SOC Anzeige beim externen laden von BionX Akkus?

Diskutiere SOC Anzeige beim externen laden von BionX Akkus? im BionX Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hat jemand sich mal genauer mit der Ladezustandsanzeige der BionX Akkus (Software Version 115) beschäftigt, wenn man diese extern über direkte...
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
10.851
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Hat jemand sich mal genauer mit der Ladezustandsanzeige der BionX Akkus (Software Version 115) beschäftigt, wenn man diese extern über direkte Kontakte zum Akkupack lädt, also nicht über den 26V Ladeingang? Bei meinem klappt das mit der SOC Anzeige nicht wirklich.

Hat das externe Laden Einfluss auf die Kapazitätskalibrierung des Akkus?
 
J

Jomar59

Mitglied seit
04.06.2017
Beiträge
337
Ja ist klar das man die ein wenig durcheinander bringt, mit einer G2 und passender Software drauf kann man dann neu kalibrieren.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
10.851
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es sich um Systeme mit RC-3 / DS3 handelt.

Ein leerer Akku zeigt z.B. 0% und bleibt bei diesen 0% selbst bei Spannungen über 50V. Die Ladezustandsanzeige steigt nur dann in %-Schritten wenn man über den Ladeeingang lädt. Irgendwann über 51V springt die Anzeige dann in meinem Fall auf 86% und bleibt dort bis zum Ladeende bei 54,0V.

(Die G2 Konsole zeigt dann einen vollen Akku)

Irgendwie ist das unbefriedigend.

Genügt es eigentlich in der BBI2 Software den lmd Wert zu verändern, um die (kalibrierte) Kapazität deutlich über das bei BionX übliche maximale 11Ah hinaus zu erhöhen oder muss man da über Bike-Info oder die alte BBI 1 Software noch die Zellenzahl verändern? (Problem ist, bei mir funktioniert Bikeinfo nicht mit Akkus mit Software 115, egal ob mir RC3 oder G2)

@schmadde, @eichensven. Bei Euch kann ich mich erinnern, dass ihr BionX Akkus dirket am Zellblock geladen habt. Wie war das mit der Ladezustandsanzeige und dem internen Kalibrationswert der Kapazität bei Euch?

MfG
 
J

Jomar59

Mitglied seit
04.06.2017
Beiträge
337
Ich denke mal du meinst den Ilmd wert, ja das geht auch in der BBI2 und reicht zur Not, wen gleich man da nicht so genau einstellen kann. Was mir grad unverständlich ist, ich kann die 115 auch mit Bikeinfo einstellen, denke mit der alten BBI1 geht es nicht.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
10.851
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Wenn ich das BMS vom Akku trenne und wieder anstecke werden bei 54.0V aus den 86% dann 99%.

Welche Bikeinfo Version verwendest Du?Bei mir kommt dass er irgenfwelche Register nicht lesen kann, egal ob mit RC3 oder G2. Ich hab die Bikeinfo 0.90. Gibt es neuere? (Der thread im anderen Forum ist sehr unübersichtlich)
Muss man mit nem speziellen Parameter starten? Es ist ewig her dass ich das Tool das letzte Mal nutzte.
 
J

Jomar59

Mitglied seit
04.06.2017
Beiträge
337
Also ich habe die 0.90, verwende das mit der G2, muss hin und wieder 2x starten, aber es geht.
 
S

sgulond

Mitglied seit
31.05.2018
Beiträge
183
Ort
CH-8355 Aadorf
Details E-Antrieb
BionX D Wheeler e-Protron
Genau, den Fehler mit dem Register nach dem Connect kommt öfters. Nochmals Disconnect und Connect und dann klappt das meistens.
Wenn Du in Win einen Link zum starten mit folgender Zeile"BikeInfo-0.90\BikeInfo.exe" -x" dann startet es im extended Mode und Du hast mehr Einstellmöglichkeiten
 
Thema:

SOC Anzeige beim externen laden von BionX Akkus?

Werbepartner

Oben