Smide – E-Bike-Verleih in Zürich «pick and ride»

Diskutiere Smide – E-Bike-Verleih in Zürich «pick and ride» im Plauderecke Forum im Bereich Community; Also mir geht es ja nicht darum, gross Werbung zu machen, aber Smide ist soweit ich weiss weltweit die erste E-Bike-Verleih-App ihrer Art und ich...

Helena

Dabei seit
14.10.2014
Beiträge
356
Ort
Zürich, Schweiz
Details E-Antrieb
2013-Flyer T (S-Pedelec)
Also mir geht es ja nicht darum, gross Werbung zu machen, aber Smide ist soweit ich weiss weltweit die erste E-Bike-Verleih-App ihrer Art und ich finde die Idee ganz toll.

www.smide.ch

In Zürich wurden innerhalb eines gewissen Gebietes («Geofence») 200 Stromer ST frei abgestellt (S-Pedelecs mit Mofanummer, anhand derer sie auch identifiziert werden). Via App kann man diese entsperren und soviel nutzen, wie man will. Man kann sie später (innerhalb dieses Bereiches) wieder irgendwo abstellen, fertig.
Grundpreis 25 Rappen pro Minute (0,23 cent). Das kleinste Paket sind 20 Minuten (weitere sind 40/60/120/240).

Auch wenn ich dank eigenem S-Ped vermutlich kaum je davon Gebrauch machen werde – ich finde das genial.

Letztes Jahr noch als Pilotversuch getestet, läuft es auch dieses Jahr offenbar sehr erfolgreich. Es ist erstaunlich, wieviele dieser schwarzen und weissen Stromer man in der Stadt nun auch rumfahren sieht. Zurzeit sind die S-Peds noch testhalber auf 35 km/h limitiert (können aber später auf die max. 45 km/h freigegeben werden) und der von Gesetz vorgeschriebene Velohelm ist in einem wetterfesten Sack hinten im Körbchen immer mit dabei. Soll so einer der verstellbaren sein, der auf alle Köpfe passt (ich würde wohl dennoch lieber meinen eigenen benützen). Man muss 16 Jahre alt sein und mind. den Mofa-Fahrausweis besitzen.

Von Diebstahl und Vandalismus haben sie bislang noch nichts gross berichtet, aber die Stromer können im nicht entsperrten Zustand gar nicht gefahren werden, würden sofort blockieren und der Diebstahlmodus aktiviert (Motor blockiert, alle Lichter blinken usw.) Die App ist prima gemacht und steht auch für Hilfeleistungen zur Verfügungen (Defekte melden z.B.) Ein Team sorgt auch immer dafür, dass die leeren Akkus gegen geladene ausgetauscht werden (Ladezustand wird in App auch angezeigt) und verteilt die Velos wenn nötig wieder, damit sich z.B. nicht alle rund um den Bahnhof ansammeln. Habe die Leute selber schon gesehen, sind selber mit kleinen E-Bikes zu den Standorten unterwegs. Also bei uns funktioniert es. Braucht halt einen Geldgeber im Hintergrund, hier ist es eine Versicherungsgesellschaft.
 
Zuletzt bearbeitet:

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.789
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 9000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
https://www.pickebike.ch/

Das Angebot gibt es auch in Basel. Ich hab heute 2 Stromer ST2 vor Basel Badischer Bahnhof gesehen.
ABD148B7-03CD-47A7-906E-8B7E56C26DDF.jpeg C1979E2F-0E4D-4E69-AEAD-342178F9EF9D.jpeg
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.789
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 9000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Gestern hab ich Smide in Zürich getestet. Die Räder sind recht gleichmässig aufs Stadtgebiet verteilt. Ich hatte jeweils ca. 300m zu Fuss zum Rad. Man kann sich eins für 10min reservieren. Leider sind selbst die weissen Räder mit 20“ Rahmen für meine 183cm Körperlänge zu klein.

Die 35km/h Beschränkung nervt mich gewaltig. Die wenigen Ladepunkte sind auch nicht optimal. Man findet öfter mal Räder mit wenig Kapazität. Technisch waren die beiden Räder in Ordnung und liessen sich gut fahren.
Beim zweiten war der Sattel zu weit nach hinten geneigt und der Lenker ist für kleinere Menschen eingestellt. Luxusprobleme, geschenkt. Der Korb ist gross genug für meinen Rucksack, nur die Regenhaube passte nicht mehr drüber.

Insgesamt finanziell ein Nullsummenspiel. Ich bin hin und zurück 14km gefahren und habe insgesamt 35min gebraucht. Also knapp 9SFr Mietgebühr + 1SFr Parkgebühr fürs Auto. Wenn ich bis ins Zentrum mit Auto gefahren wäre, hätte ich 6SFr Parkgebühren bezahlt und die 14km mit Auto kosten ca. 3SFr.
Zeitlich kann man das schlecht einschätzen. Letzte Woche hab ich eine knappe Stunde für die 7km ins Zentrum gebraucht. Um 3 Uhr bei der Rückfahrt ist man mit dem Auto natürlich schneller. Dafür hab ich etwas Bewegung und kann gerade bei der Hinfahrt 18 Uhr besser planen.
Die Frage bleibt ob es nicht geschickter ist mein E45 im Kofferraum mit nach Zürich zu nehmen.
Nächste Woche werde ich noch mal Smide benutzen.
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.789
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 9000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
4A27F675-7C20-4B84-9BFD-7B55FEDE98E1.jpeg 29409CF0-0FA7-4B65-B665-21B5DBCE5C2A.jpeg
So stand das Rad am Wegesrand. Es wird mit der App entsperrt, der Helm liegt im Korb und schon kann es los gehen.
Keine 50m vom weissen standen zwei schwarze, mit 17“ Rahmen und warteten auf Kundschaft.
 

sgulond

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
411
Ort
CH-8355 Aadorf
Details E-Antrieb
BionX D Wheeler e-Protron
Eigentlich eine sehr gute Idee im Sinne der aktuellen Klimadiskussion. Auch mit 35 km/h ist man in Zürich in der Rush-hour sicher schneller und vor allem nicht mit Parkplatzsuche beschäftigt.
Es bleibt zu hoffen dass die allgegewärtigen Chaoten die lieber zerstören als für den Klimawandel zu demonstrieren der guten Idee nicht das Ende bereiten.
Ist der Helm mit der App gesichert oder wenigstens sehr auffällig markiert?
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.789
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 9000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Die 35km/h reichen aus um im Verkehr mitzuschwimmen. Ich bin halt mehr gewöhnt. Die Räder können an allen Radabstellplätzen im Geobereich abgestellt werden.
In Zürich und generell in der Schweiz muss man sich um sein Rad wenig Sorgen machen. Der Helm liegt im Korb unter der Abdeckung. Eine auffällige Markierung habe ich nicht bemerkt. Wer klaut schon einen gebrauchten Helm?
Der Verleih funktioniert ja nun schon über 2 Jahre. Bisher hab ich noch von keinen Problemen gelesen.
 

sgulond

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
411
Ort
CH-8355 Aadorf
Details E-Antrieb
BionX D Wheeler e-Protron
In Zürich und generell in der Schweiz muss man sich um sein Rad wenig Sorgen machen
Schön wenn Du das so siehst.
Mir fallen z.B. in Zürich immer wieder Rahmen von Rädern auf, die irgendwo angeschlossen sind, dann aber 1 bis 2 Räder und Sattel etc fehlen.
Auch sind bekannten von mir die G2 Konsolen bei Bionx geklaut worden. Wahrscheinlich nicht mal weil sie gebraucht würde, sondern einfach weil einfach mal schnell entfernt (und das ziemlich abgelegen in ländlicher Umgebung).
Auch das "kurzfristige ausleihen" um mal schnell zum Bahnhof zu kommen ist sehr beliebt. Ob der ursprüngliche Besitzer dann sein Rad je wieder sieht ist fraglich.

Hoffen wir das smide von Vandalen verschont bleibt und auf 45 km/h geht. Das wird nicht zuletzt davon abhängen dass die Benutzer nicht in Unfälle verwickelt werden und nicht z.B. durch Trottoirfahrten und andere Rücksichtslosigkeiten negativ auffallen.
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.789
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 9000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Smide heisst jetzt Bond und Stromer hat ausgedient. Ich habe keine Ahnung was für S-Pedelecs das sind.
Die Flotte steht am Hauptbahnhof Zürich.

42D2008C-7E45-4BD2-9EF1-265F8B509E8F.jpeg 84475CAB-4881-4E74-862A-01D20B44202A.jpeg 85916FC0-CF13-4A85-9B2B-7980BC8D9228.jpeg
 
Thema:

Smide – E-Bike-Verleih in Zürich «pick and ride»

Oben