SMART EBike

Diskutiere SMART EBike im BionX Forum im Bereich Nabenmotoren; AW: SMART EBike Also erstmal holt man sich einen TERMIN bei Smart ab. Dann darf man das Rad zu Smart fahren bezw.schieben, je nachdem, es sein...
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: SMART EBike

Davon abgesehen muss man zur Wartung/Reparatur zu Smart fahren und die zocken dann schön ab!
Also erstmal holt man sich einen TERMIN bei Smart ab. Dann darf man das Rad zu Smart fahren bezw.schieben, je nachdem, es sein denn, man hat einen Kombi. Und ob SMART dann repariert ist für mich nicht sicher. Bauen die das Rad ? Das geht sonst erstmal an den Hersteller, in schlechtesten Fall. Im besten sind alle Ersatzteile vorrätig und werden auch eingebaut. Zu Smartpreisen, versteht sich. Da gehört der Smartbastard dann wieder zu MERCEDES-BENZ.

Wieso sind 250 Watt zuwenig ? Reicht für die Stadt doch dicke. Für den Service könnte auch der MiFa-Wagen vorbeikommen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oskar97

Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.437
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: SMART EBike

Da es sich bekanntlich um den 250W BionX IGH3 Motor handelt, sind die 250W (Nenn-) Leistung garaintiert nicht zu wenig.
Er sollte sogar mehr Drehmoment als der 500er BionX haben.
 
E-Bike-Company

E-Bike-Company

gewerblich
Dabei seit
26.06.2012
Beiträge
692
Ort
55116 Mainz
Details E-Antrieb
BOSCH, Yamaha, Brose, TQ u.w. ...
AW: SMART EBike

Ist wie immer : subjektiv ! Die Kraftentfaltung ist sehr unspektakulär.
 
O

oskar97

Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.437
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: SMART EBike

Na, dann ist er entweder irgendwie gedrosselt oder man sollte sich mal anschauen, wie die Codes 0007 und 0008 eingestellt sind.
 
B

boxy986

AW: SMART EBike

Hallo, danke für Deine Info. weißt Du Näheres wie lange sich die Auslieferung in etwa verzögert?
 
I

Isartaler

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
2.219
Ort
München-Thalkirchen
Details E-Antrieb
26V Panasonic / K-Flyer (2011) mit Rohloff
AW: SMART EBike

Da es sich bekanntlich um den 250W BionX IGH3 Motor handelt, sind die 250W (Nenn-) Leistung garaintiert nicht zu wenig. Er sollte sogar mehr Drehmoment als der 500er BionX haben.
Ach Oskar, es ist kein Moped, sondern ein Pedelec, das eigene Tretleistung mit Unterstützung belohnt.

Wirst mit üblicherweise 27-Gängen beim 500HS eher im optimalen Leistungsbereich, zudem mit angenehmer Tretfrequenz unterwegs sein als mit den 3-Gängen der IGH3.

Wenn nur Zahlen für Dich zählen? Riese + Müller nennt 2011 für die 500HS maximal 35 Nm; BionX selbst für die Styriette nom. 9Nm / max. 32 Nm Drehmoment. Und nach den Schrottmotoren aus der Buntmetallkiste von Diamant auf Auktionen, hält der Antrieb nicht einmal dieses Drehmoment aus - Schönreden hilft da nix!
 
O

oskar97

Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.437
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: SMART EBike

Aaaach Isartaler (wenn ich diesen arroganten Postbeginn schon immer lese....),
Es geht mir nicht im geringsten darum, das Smart-Bike hier hochzuloben (es entspricht absolut nicht meinem Geschmack und von einem Autohersteller würde ich schon mal gar kein Pedelec kaufen), sondern schlicht um Fakten, was das Drehmoment des Motors angeht. Danke im Übrigen für die Info, dass der IGH3-Motor offensichtlich nicht dem HT-Motor entspricht. Wieder was gelernt.
Das nächste Mal bitte nicht so von oben herab, danke!
 
B

BionXSpeedTuner

AW: SMART EBike

Hallo zusammen!

Mir wurde laut Smart der Liefertermin zugesagt am 05.07.2012!!! Bzw. da beginnt die Auslieferung der Smart eBikes...

<Überfüssigen Tuningtext entsorgt. - Reinhard ->

Liebe Grüße BST.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

tom_in_stuttgart

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
130
Ort
70190 Stuttgart
Details E-Antrieb
R+M Delite Rohloff Bosch 250W
AW: SMART EBike

SMART Bike.... MINI.... I-Phone...
Immer der gleiche "Geschäftsplan": Generiere eine höhere Marge durch geschicktes Markting, ohne mehr als "tolles(?) Design zu bieten.
Wer drauf steht, ein Bike zu kaufen, dass preislich mindestens um 500 Euronen über dem technischen Gegenwert liegt, der erhält in der Tat einen "Hingucker".
Aus Festigkeitssicht dagegen ist sicher die nicht abgestützte Hinterradschwinge nicht so der Bringer. MIR wäre da ein stabilerer Rahmen lieber.
Und was die Alltagstauglichkeit angeht, gibt es auch Besseres zum kleineren Preis. Und das auch noch ohne Wartezeit und "Markenbindung".

Ich selber habe zwar noch mehr Geld für mein Bike ausgegeben, aber der technische Gegenwert isses mir nach den bisherigen, kurzen Erfahrungen jeden Cent wert.

Gruss
Tom
 
Z

zett3coupe

AW: SMART EBike

Erstmal guten Tag allerseits. Kurz zu mir, da neu hier: 49, Rennradler, MTB, SSP mit 12.000 km Jahresleistung, Technikfreak und nun Smart-E-Bike Besitzer.

Und gleich mal eine Ansage:
:mad:Ich muss ja schon ein wenig den Kopf schütteln, was hier einige über das Smart-Bike verzapfen - wahrscheinlich auch noch von Personen, die das Teil weder live gesehen noch gefahren sind. Unglaublich! Und das Gefasel über Service und Preise - schon mal beim Radhändler gewesen und das normale Rad checken lassen? Gibt es auch nicht umsonst! Jede Stunde kostet ! Außerdem kann man selber schrauben, normales technisches Verständnis vorrausgesetzt und im Besitz von zwei gesunden Händen. 'tschuldigung, dass ich hier so einsteige - aber solche Reden von Leuten, die wahrscheinlich einfach nur rumschwallen, weil sie sich gerne reden hören, regen mich auf. NIchts gegen fundierte Meinungen, die kann und soll jeder haben - aber sinnlos rumqutaschen ist wirklich albern.:D

Aber nun zum Wesentlichen: das Bike (komme übrigens nicht aus dem Hause Smart).

Ich habe am Freitag meine Probefahrt mit dem Gerät absolviert, nicht ausgiebig aber lange genug um erstes Urteil abgeben zu können. Ich habe das :) Grinsen:) jedenfalls nicht mehr aus dem Gesicht bekommen. Das Teil ist mal richtig geil! Ich bin schon ein zwei Pedelecs gefahren (A2B-Hybrid, und so ein klappbares Teil). Im Gegensatz zu diesen Genannten fährt sich das Smart-Bike traumhaft. Es ist total wendig, bremst richtig klasse (Magura mit 180 mm !!), zieht im dritten Gang auf Stufe 4 mit 35 Nm mal richtig vom Acker, läuft leise - den Motor hört man nicht und beschleunigt auf die 25 km/h. Ohne Unterstützung lässt sich das Rad wie ein ganz normales Bike bewegen, allerdings möchte ich das Bike nicht über Hügel scheuchen (26 kg).

Zu den Features, die mich überzeugen - das ganze Thema wurde schon vom ersten Strich auf dem Papier an als Pedelec (E-Bike) konzipiert. Und nicht als Fahrrad mit elektrischer Unterstützung. Der Akku mit 3,3 kg sitzt im Rahmen, als Ausgleich zum Motor - das verteilt die Lasten, das Bike ist dadurch extrem handlich, das Gewicht nicht zu spüren. Der Rahmen ist solide gebaut, die Schweißnähte schön verschliffen, wirkt wie aus einem Guß, der Lack: satt. Der Rahmen ist steif, da bewegt sich nichts (habe das Bike schön belastet und extrem beschleunigt und gebremst). Die Steuerungseinheit lässt sich mit einem Klick demontieren, das Bike wird so als Pedelec unbrauchbar, da der Motor ohne die Steuerungseinheit nicht unterstützt wird. Der Akku lässt sich ohne jedes Gemurkse bequem aus dem Rahmen nehmen; Anschluß des Ladegeräts ist aber auch ohne Akku-Entnahme direkt möglich. Es gibt Licht vorne und hinten, integriert, es gibt einen USB-Anschluß (für Smartphone, mit Ladefunktion !!), es gibt Rekuperation auf Bremsbetätigung oder Abfahrten, es gibt als Zubehör einen Gepäckträger mit seitlichen Gepäcknetzen. Außerdem gibt es Satteltaschen in Rahmenfarbe, Jacke und Helm passend (wer möchte). Pedale und Griffe am Lenker sind ergonomisch ausgebildet. Wer mit dem Lenker und der Sattelstütze nicht klar kommt (also mit der eher sportlichen Geo des Rahmens) kann einen anderen Lenker und eine andere Sattelstütze mit Kröpfung ordern.

Manche bemängeln, dass das Bike keine Federung hat - also eher unkomfortabel ist. Das mag sein, ist für mich aber unrelevant. Ich sitze sehr viel auf dem Rad, die Muskeln gewöhnen sich daher an die Schläge, die der Körper ausgleichen kann - insofern ist das für mich kein Nachteil. Die Federung schluckt ja auch Kraft. Mir sagt die sportliche Auslegung zu; kann aber für Andere als Nachteil empfunden werden (habe aber gelesen, dass SMART hier momentan eine Federgabel entwickelt).

Für die Stadt ist das Gefährt aus meiner Sicht ein ideales Fortbewegungsmittel. Mich hat selten ein Produkt so überzeugt wie das Smart Bike. Und einen Design Preis hat es auch noch. Und das Gerät ist in Echt noch schicker als auf Fotos. Ich habe es in "dark grey matt" geordert. Mein Auto wird demnächst wohl öfter in der Garage bleiben müssen.

Bestellung per E-Mail, ohne Anzahlung (dafür mit Aktionspreis-Nachlass!!) und Lieferung an das Smart-Center in Düsseldorf (2 Minuten von mir weg). Bezahlung bei Abholung. Fetig!

Welches Gerät am Markt bietet ein ähnliches Konzept ?? Ich kenne keins ! Jedenfalls keins, dass so überzeugt, Spass macht und auch noch wie Spaß aussieht !


Das Thema Lieferung ist eventuell schwierig - der Smart-Händler mochte mir kein Lieferdatum verbindlich nennen - er gab als Lieferproblem das Lieferverhalten der Zulieferer an. Angeblich hakt es an der Lieferung der Smartphone-Halterung - die gibt es nämlich serienmäßig auch noch dazu.

Aber das stört mich nicht so sehr - obwohl ich das Gerät am liebsten heute schon hätte - ich möchte wieder (breit) Grinsen beim Radeln...
:);)
Gruß
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: SMART EBike

:mad:Ich muss ja schon ein wenig den Kopf schütteln, was hier einige über das Smart-Bike verzapfen - wahrscheinlich auch noch von Personen, die das Teil weder live gesehen noch gefahren sind. Unglaublich! Und das Gefasel über Service und Preise - schon mal beim Radhändler gewesen und das normale Rad checken lassen?
Aber nun zum Wesentlichen: das Bike (komme übrigens nicht aus dem Hause Smart).

Ich bin schon ein zwei Pedelecs gefahren (A2B-Hybrid, und so ein klappbares Teil)..

0hne Unterstützung lässt sich das Rad wie ein ganz normales Bike bewegen, allerdings möchte ich das Bike nicht über Hügel scheuchen (26 kg).

Für die Stadt ist das Gefährt aus meiner Sicht ein ideales Fortbewegungsmittel.

Mein Auto wird demnächst wohl öfter in der Garage bleiben müssen.:);)
Gruß
Andreas
Zum Kopfschütteln : ich fahre seit 2001 Smart.

Du kennst 2 Pedeles zum vergleichen ? Schön, hast ja schon mal die Marktübersicht. So habe ich auchmal angefangen. Ich war auch begeistert, kannte aber nicht ein anderes.

Ein 26 kg-Bike läßt sich definitiv NICHT wie ein normales Bike bewegen. Dazu braucht es keine Hügel. Auf einem 26 kg Bike kann man trainieren, eine überwiegend stromlose Radreise sollte bedacht werden.

Sicher kann man das Smartpedelec in der Stadt bewegen, nur sollte man es eben nicht wo abstellen. Also mit ins Büro damit, zumindest ins eigene Park-Kellergeschoß. Und in den Fahrstuhl sollte es auch passen, schon mal 26 kg wo hochgetragen ? Täglich ?

Dein Auto wird solange in der Garage bleiben, wie die Sonne scheint und die Temperatur über 12 Grad liegt. Mach Dir da nichts vor.
 
O

oskar97

Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.437
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: SMART EBike

Hi Andreas,
Na, das ist ja mal ein Einstieg...
Ich finde es ehrlich gesagt auch ziemlich unverfroren von Dir, uns hier Unkenntnis vorzuwerfen, wenn Du gerade mal zwei Pedelecs kennengelernt hast...fass Dir mal an die eigene Nase!
Jedes BionX-Rad mit Rahmenakku hat die von Dir ach so hochgelobte günstige Gewichtsverteilung und der Motor lt. Datenblatt sogar 40 Nm und nicht nur 35 wie im Smart-Bike!! Außerdem hat das Smart lediglich 3 Gänge...noch´n Nachteil!
Smart entwickelt eine Federgabel? Toll!!! Das heißt also, es sind nur (teure) Smart-Gabeln zum Smart-Preis kompatibel oder wie?
Zu den Werkstattpreisen: Die werden im Smart "Ebike-Center" wohl eher höher sein als beim Fahrradmechaniker, davon ist ja schon mal auszugehen.
Die Steuereinheit ist abnehmbar? Ach was!! Das ist bei jedem BionX-System der Fall.
Auch sonst sind 90% der von Dir angepriesenen Highlights von BionX und nicht von Smart. Die haben lediglich einen ungefederten Rahmen mit zugegebenermaßen gut integriertem Akku designt und den längst bekannten BionX-Antrieb eingebaut.
Für die Stadt ist im Übrigen nicht nur das Smart das ideale Fortbewegungmittel sondern jedes Pedelec!
Also, nimm mal Deine rosarote Smartbrille ab und komm zurück auf den Boden der Tatsachen.
Das Du es tres chic findest ist Deine Sache. Aber bitte sachlich bleiben. Danke.
 
T

tom_in_stuttgart

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
130
Ort
70190 Stuttgart
Details E-Antrieb
R+M Delite Rohloff Bosch 250W
AW: SMART EBike

@zett3coupe

1) :mad:Ich muss ja schon ein wenig den Kopf schütteln, was hier einige über das Smart-Bike verzapfen - wahrscheinlich auch noch von Personen, die das Teil weder live gesehen noch gefahren sind. Unglaublich! ...
2) ...zieht im dritten Gang auf Stufe 4 mit 35 Nm mal richtig vom Acker, läuft leise - den Motor hört man nicht und beschleunigt auf die 25 km/h.
3) Ohne Unterstützung lässt sich das Rad wie ein ganz normales Bike bewegen, allerdings möchte ich das Bike nicht über Hügel scheuchen (26 kg)....
4) Der Rahmen ist solide gebaut, die Schweißnähte schön verschliffen, wirkt wie aus einem Guß, der Lack: satt. Der Rahmen ist steif, da bewegt sich nichts (habe das Bike schön belastet und extrem beschleunigt und gebremst).
5) Die Steuerungseinheit lässt sich mit einem Klick demontieren, das Bike wird so als Pedelec unbrauchbar, da der Motor ohne die Steuerungseinheit nicht unterstützt wird. Der Akku lässt sich ohne jedes Gemurkse bequem aus dem Rahmen nehmen; Anschluß des Ladegeräts ist aber auch ohne Akku-Entnahme direkt möglich. Es gibt Licht vorne und hinten, integriert, es gibt einen USB-Anschluß (für Smartphone, mit Ladefunktion !!), es gibt Rekuperation auf Bremsbetätigung oder Abfahrten, es gibt als Zubehör einen Gepäckträger mit seitlichen Gepäcknetzen. Außerdem gibt es Satteltaschen in Rahmenfarbe, Jacke und Helm passend (wer möchte).
6) Pedale und Griffe am Lenker sind ergonomisch ausgebildet. Wer mit dem Lenker und der Sattelstütze nicht klar kommt (also mit der eher sportlichen Geo des Rahmens) kann einen anderen Lenker und eine andere Sattelstütze mit Kröpfung ordern.
7) Für die Stadt ist das Gefährt aus meiner Sicht ein ideales Fortbewegungsmittel. Mich hat selten ein Produkt so überzeugt wie das Smart Bike. Und einen Design Preis hat es auch noch. Und das Gerät ist in Echt noch schicker als auf Fotos. Ich habe es in "dark grey matt" geordert. Mein Auto wird demnächst wohl öfter in der Garage bleiben müssen....

8) Das Thema Lieferung ist eventuell schwierig - der Smart-Händler mochte mir kein Lieferdatum verbindlich nennen - er gab als Lieferproblem das Lieferverhalten der Zulieferer an. Angeblich hakt es an der Lieferung der Smartphone-Halterung - die gibt es nämlich serienmäßig auch noch dazu.
Hallo lieber Smartie-Fan,
ad 1: Auch ich kenne das Smart-Bike, habs schon "in der Hand" gehabt und für trendy, aber nicht für praktisch befunden. Weiss also, wovon ich spreche.
ad 2: WOW.... 3 Gänge? Genial! Da kommt Freude auf, wenn der Akku mal leer ist.
ad 3: 26Kg? nee, danke... also wirklich: Mein E-bike hat Vollfederung, 'ne 14-Gang-Nabenschaltung, 'nen Gepäckträger serienmässig(!) und wiegt trotzdem keine 25 Kilo.
ad 4: jeder, der mal technische Mechanik büffeln musste, weiss, dass auskragend "freischwingende" Hinterbauten sehr hohen Biegekräften ausgesetzt sind. Stabil und leicht geht daher anders.
ad 5: abnehmbare Bedieneinheiten: nix Neues für "Bosch"-Fahrer. Optionen für die Ausstattung: gibts für jedes Rad bei jedem Rad-Händler ums Eck. ok... den schnieken USB- und I-Phone-Tinnef vielleicht nicht grad. sei's drum.
ad 6: die Ergonomie jedes Rades lässt sich durch Rahmegrösse, Lenker, Sattel- und Pedalgestaltung anpassen (siehe ad 5)
ad 7: wie gesagt: gegen "schick" lässt sich nix einwenden. Praktisch jedenfalls geht anders. Ein Rad in der Stadt braucht nun mal serienmässig und nicht gegen Aufpreis so was wie einen Gepäckträger. Ich fahr ja nicht nur zum Caipi-Trinken in die Szene-Kneipe damit.
ad 8: *gröhl* kein Liefertermin fürs Radl, weil ne Smart-Phone-Halterung nicht lieferbar ist? Hey, ich will radeln und nicht telefonieren...

Damit sei zum Schluss die Frage erlaubt, wieviel du von deinem Smart-Händler für den Werbebeitrag hier als Nachlass bekommen hast...? *grins*
 
Z

zett3coupe

AW: SMART EBike

wozu braucht man beim pedelec 14 Gänge ????? Und 12 Fahrstufen ???? Zumal es hier auch noch flach ist ???? Ich habe auch nicht behauptet, dass Smart bionX erfunden hat. Und mehr Integration von Bauteilen hat für mich kein anderes derzeit auf dem Markt verfügbares Pedelec - und dazu auch noch händelbar.

Und zu den mechanischen Eigenschaften - da sitzen ja keine Anfänger am Rechner - hinter dem Projekt steht ja auch irgendwie Daimler - die werden sich wohl nicht die Blöße geben, Schrott auf den Markt zu bringen - oder tecnische Lösungen, die nicht ausgiebig berechnet und getestet wurden. Restrisiko bleibt bei neuen Produkten in der Anfangsphase.

Ich verstehe hier nur nicht diese Anti-Haltung gegen das Bike. Ich habe es 2010 gesehen und fand das Gerät sofort spannend. Gleiches empfinde ich übrigens für das E-Rad von Opel (was aber nicht sicher ist, ob es so kommt - habe Opel dazu mal angeschrieben). eine Alternative wäre für mich noch das GRACE gewesen, aber das ist mir dann doch zu teuer und abgehoben.

Ich habe das Pedelec auch nur für einen bestimmten Zweck vorgesehen, und für diesen erfüllt es meine Erwartungen und Ansprüche.

Und meine Schmerzgrenze beim Radeln waren dieses Jahr 3h bei - 4° gewesen, allerdings selbst-tretend, bei 12 ° fahre ich kurz-kurz
 
Reinhard

Reinhard

Dabei seit
12.07.2008
Beiträge
8.666
AW: SMART EBike

[...] hinter dem Projekt steht ja auch irgendwie Daimler - die werden sich wohl nicht die Blöße geben, Schrott auf den Markt zu bringen [...]
Es gab auch schon mal ein E-Bike von Mercedes. Der "Erfolg" war offenbar bescheiden ... Nichts gegen das Smart-Pedelec, aber ich könnte mir vorstellen, das viele Leute damit keine 1.000 km fahren ...
 
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: SMART EBike

wozu braucht man beim pedelec 14 Gänge ????? Zumal es hier auch noch flach ist ????
Das habe ich mich bei meinem Smart-Diesel auch schon gefragt... 6 Gänge, zumal es hier auch noch flach ist ? Und abgeregelt wird bei 135 kmh.. .tz tz
Also das Smart e-bike mit 3 Gängen reicht da dicke !
 
T

tom_in_stuttgart

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
130
Ort
70190 Stuttgart
Details E-Antrieb
R+M Delite Rohloff Bosch 250W
AW: SMART EBike

wozu braucht man beim pedelec 14 Gänge ????? Und 12 Fahrstufen ???? Zumal es hier auch noch flach ist ???? Ich habe auch nicht behauptet, dass Smart bionX erfunden hat. Und mehr Integration von Bauteilen hat für mich kein anderes derzeit auf dem Markt verfügbares Pedelec - und dazu auch noch händelbar.

Und zu den mechanischen Eigenschaften - da sitzen ja keine Anfänger am Rechner - hinter dem Projekt steht ja auch irgendwie Daimler - die werden sich wohl nicht die Blöße geben, Schrott auf den Markt zu bringen - oder tecnische Lösungen, die nicht ausgiebig berechnet und getestet wurden. Restrisiko bleibt bei neuen Produkten in der Anfangsphase.
Aaaaalso... wenn der Akku leer ist, erschließt sich hier in Stuttgart sehr schnell der Wert einer Übersetzung von mehr als 500% von kurzem zu langem Gang, vor allem, wenn dein Bike dann noch mehr als 20 Kilo wiegt. Da geb' ich dann doch lieber das Geld für Technik statt fürs Design aus.
Und wenn ich zur Arbeit beim Daimler radel, dann weiss ich, dass diese Firma saugute Autos baut.
Aber seit dem Ende der grossen Depression in den dreissiger Jahren des letzten Jahrhunderts ist die Zeit der Fahrrad-Konstruktion bei uns im Haus vorbei. Das können andere besser und günstiger. Auch die sind letzlich an die Gesetze der Physik gebunden, was Steifigkeit, dynamische Dauerbelastung und damit Haltbarkeit angeht.

By the way: Auch ich benutz mein Fahrrad im Winter...
 
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: SMART EBike

Und wenn ich zur Arbeit beim Daimler radel, dann weiss ich, dass diese Firma saugute Autos baut.
Aber seit dem Ende der grossen Depression in den dreissiger Jahren des letzten Jahrhunderts ist die Zeit der Fahrrad-Konstruktion bei uns im Haus vorbei. ...Das können andere besser und günstiger. ..
Im Gegensatz zu Daimler wird Smart aber auch saugute Pedelecs bauen. Wirst schon sehen ! Seid ihr nicht wo verwandt??? Wer, bitteschön, wäre geeigneter das Smart-Pedelec auszutesten als ein BMW-Fahrer ? Siehste !
 
P.D.Lec

P.D.Lec

Dabei seit
29.09.2011
Beiträge
577
Ort
36119 Neuhof
Details E-Antrieb
Cube Stereo Hybrid 120 Pro mit Bosch CX
AW: SMART EBike

WENN man das Smart Bike mal NUR auf das Design reduziert, finde ich es auch recht hübsch, -ganz im Gegensatz zur grottenhässlichen Motor-Gehhilfe namens SMART. :)
Aber natürlich sollte Technik und Design begeistern.
 
Thema:

SMART EBike

SMART EBike - Ähnliche Themen

  • Smart ebike Schiebehilfe

    Smart ebike Schiebehilfe: Hallo Ich habe ein Smart ebike mit original Gashebel Beim Smart ebike ist dies leider nur zum umschalten der Anzeige Gibt es hier jemand, der es...
  • Smart Ebike Schutzblechhalterung

    Smart Ebike Schutzblechhalterung: Hallo zusammen, ich habe mir eine gebrauchtes Smart Ebike mit Federgabel gekauft. Leider hat sich schon beim Transport im Auto mit ausgebautem...
  • Displayhalterung Smart Ebike

    Displayhalterung Smart Ebike: Ich suche für mein smart ebike eine Displayhalterung. Hat zufällig jemand noch sowas?
  • Smart ebike 3.Gang mit Klackern

    Smart ebike 3.Gang mit Klackern: Hallo, Mein Name ist Nica und ich habe seit 2015 mein 2. Smart ebike comfort edition mit 3 Gang Schaltung. Mein erstes Smart ebike war nach...
  • Ähnliche Themen
  • Smart ebike Schiebehilfe

    Smart ebike Schiebehilfe: Hallo Ich habe ein Smart ebike mit original Gashebel Beim Smart ebike ist dies leider nur zum umschalten der Anzeige Gibt es hier jemand, der es...
  • Smart Ebike Schutzblechhalterung

    Smart Ebike Schutzblechhalterung: Hallo zusammen, ich habe mir eine gebrauchtes Smart Ebike mit Federgabel gekauft. Leider hat sich schon beim Transport im Auto mit ausgebautem...
  • Displayhalterung Smart Ebike

    Displayhalterung Smart Ebike: Ich suche für mein smart ebike eine Displayhalterung. Hat zufällig jemand noch sowas?
  • Smart ebike 3.Gang mit Klackern

    Smart ebike 3.Gang mit Klackern: Hallo, Mein Name ist Nica und ich habe seit 2015 mein 2. Smart ebike comfort edition mit 3 Gang Schaltung. Mein erstes Smart ebike war nach...
  • Oben