Smart BMS 5-13S programmierbar - meine ersten Erfahrungen

Diskutiere Smart BMS 5-13S programmierbar - meine ersten Erfahrungen im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Heute habe ich mich noch ein eine verwegene Idee gewagt: Ich habe zum Bleedingbalancer vom BMS noch den vom Ladegerät parallel geschaltet...
old-papa

old-papa

Mitglied seit
08.05.2011
Beiträge
175
Details E-Antrieb
Jetzt in der Nutzphase, aber Anfänger...
Heute habe ich mich noch ein eine verwegene Idee gewagt: Ich habe zum Bleedingbalancer vom BMS noch den vom Ladegerät parallel geschaltet.
Allerdings hatte ich zunächst eine kapitale Macke in meinem Graupner Ultramat 18. Eine Zelle (die 11) zeigt permanent ca, 0,4V zuviel an, der Lader startet so natürlich nicht. Heute habe ich ein Vergleichsgerät bekommen, damit geht das prima. Meins muss ich also bei Gelegenheit mal fixen.

Old-papa
 
old-papa

old-papa

Mitglied seit
08.05.2011
Beiträge
175
Details E-Antrieb
Jetzt in der Nutzphase, aber Anfänger...
Und nochmal ein Wasserstand, bin auf der Zielgeraden ;)

Ultramat-21-6-2019-(1).jpg

Akku 1 nach dem Laden mit meinem Ultramat18 und seinem Balancer parallel zu dem vom BMS. (extra Adapter zum zwischenstöpseln gebaut)

Ultramat-21-6-2019-(2).jpg

Akku zwei mit gleichen Einstellungen.

Akku-Komplett.jpg

Einer der zwei Patienten. Kein Leichtgewicht (ca. 3,5kg), doch robust vom Feinsten.

BMS-Montiert.jpg


Das montierte BMS. Der weiter vorne genannte Fehler bei C4 ist hier noch nicht gefixt, bei den anderen Platinen habe ich über alle unbenutzen Durchkontaktierungen eine Leitung zu C4 gelegt.

39Ohm-und-LEDs.jpg


Detail zu den nachgerüsteten LEDS (hatte nur noch eine 4000er Rolle in blau) und dem aufgedoppelten Bleedingwiderstand.
Die FETs sind 2SK1590 (nach meinem Code-Book) und können 0,2A Dauerstrom. Hier werden etwa 160mA Bleedingstrom fließen, das passt gerade noch so.
So funktioniert das ganz ordentlich, ich habe allerdings beim Ali noch zwei aktive 1,5A-Balancer geordert. Diese kommen dann noch parallel zum Balanchluss.

Mal sehen wann die Dinger hier eintrudeln und wie das dann zusammen spielt.

Old-Papa
 
Zuletzt bearbeitet:
old-papa

old-papa

Mitglied seit
08.05.2011
Beiträge
175
Details E-Antrieb
Jetzt in der Nutzphase, aber Anfänger...
Was ist das genau? - vermutlich kein Capacity-BMS.
Nein, der funktioniert mit irgendwelchen Schaltreglern. Genau kann ich das noch nichtmal sagen, ich bin schon gespannt, was da kommt.

Old-Papa

Hier eine Quelle, gekauft habe ich bei einem anderen, der bot PayPal an.

US $8.26 10% OFF|DYKB 1.2A Balance 3 S 4 S 6 S 7 S 8 S 9 S 13 S 16 S Li Ion lipo Lifepo4 Lithium Batterie Aktive Equalizer Balancer Energie Transfer Bord-in Batterie Zubehör & Ladegerät Zubehör aus Unterhaltungselektronik bei Aliexpress.com | Alibaba Gruppe
 
Zuletzt bearbeitet:
L

labella-baron

Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
11.064
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
old-papa

old-papa

Mitglied seit
08.05.2011
Beiträge
175
Details E-Antrieb
Jetzt in der Nutzphase, aber Anfänger...
Wird wahrscheinlich ähnlich dem sein, was wir vor zehn Jahren im DIY-Balancer-Thread diskutiert haben.
Ähnlich das Prinzip eines Flyback-transformer.
Schon vor fünf Jahren wurde hier aktives balancieren diskutiert.
Also, ein Transformator ist da erstmal nicht, mehr ist auf den Fotos leider kaum zu erkennen. Offenbar wird der Strom der höchsten Zelle durch alle anderen geschickt, um an der schwächsten anzukommen. Auf dem Weg dahin werden "halbschwache" Zellen gleich mit aufgeziegelt, irgendwann sind alle auf dem gleichen Niveau (wobei die absolute Spannung egal ist) und das Gehampel hört auf. Nachteil: Je mehr Zellen, desto ungenauer wird das werden. Der Verkäufer gibt ca. 30mV Differenz bei 13S an. Viel mehr sollten es auch nicht werden, sonst taugt das nichts. Bei der 3S Version ist die Differenzangabe deutlich geringer.

Wie geschrieben, abwarten, bis die Gurken hier sind. ;)

Old-Papa
 
Thema:

Smart BMS 5-13S programmierbar - meine ersten Erfahrungen

Werbepartner

Oben