Singlespeed

Diskutiere Singlespeed im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Moin, ich habe im Forum zwar einige Beiträge zu Singlespeeds gefunden, aber keine Umbauanleitung. Zuhause im Norden von Hamburg fahre ich (55J...
N

Nordwest

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Moin,
ich habe im Forum zwar einige Beiträge zu Singlespeeds gefunden, aber keine Umbauanleitung.

Zuhause im Norden von Hamburg fahre ich (55J, 180cm, 77kg) je nach Lust und Laune ein Singlespeed oder ein Bad Boy 1 mit Alfine8&Gates.

In unserem zweiten Zuhause in Friedrichskoog habe ich ein Serious Unrivaled (26“ mit Automatix). Dieses habe ich so abgestimmt, dass ich eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 24km/h auf den platten Wegen am Deich fahre.

Meine Tagestour zum Bäcker (2x12km) geht immer einmal gegen den Wind, was bis Windstärke 3-4 noch ok ist, aber bei >5 häufig dazu führt, dass ich dass Rad stehen lasse.

Eine Gangschaltung möchte ich nicht, da ich auch eine gewisse Geschwindigkeit halten möchte. Nun suche ich eine Nachrüstlösung, die über Last-/Drehmomenterkennung unterstützt.

Dazu meine ich drei mögliche Lösungen gefunden zu haben:
  • Tongsheng TSDZ2
  • Bafang H400 (Drive System) mit Drehmomentsensor im Tretlager
  • Zehus
Gibt es hierzu Erfahrungen, Links, Alternativen und Bezugsquellen für den Bafang oder Zehus?

Danke und viele Grüße
 

Anhänge

  • serious.jpg
    serious.jpg
    115,8 KB · Aufrufe: 23
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
791
Punkte Reaktionen
677
Moin Moin,
nüchterner Tipp:
Vergiss die Drehmomentsteuerung ! Such dir ein Vorderrad Motorkit raus mit Torque SImulation und kleinem Display.
Hinterrad geht auch, aber bedeutet dass du auf deine Automatix verzichten müsstet, was ich nicht machen würde.
Kumpel von mir fährt nen 28" Aufbau mit Frontmotor und Automatix im Heck. Der ist ganz begeistert.
Eine Fokusierung auf die Drehmomentsteuerung ist nicht zielführend.
 
N

Nordwest

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hmm - ich kenne zwei Unfälle im Bekanntenkreis, bei denen das Vorderrad „nachgezogen“ hat, als nicht mehr getreten wurde. Das möchte ich nur ungern ausprobieren. Beide Fälle sind zwar ein paar Jahre her, aber ich habe verstanden, dass das eher bei Vorderradantrieb passieren kann.
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.050
Punkte Reaktionen
413
Drehmomentsteuerung hat schon ziemliche Vorteile.
Selbst gut eingestellte Stromstufen kommen da nicht ran.
 
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
791
Punkte Reaktionen
677
Drehmomentsteuerung hat schon ziemliche Vorteile.
Selbst gut eingestellte Stromstufen kommen da nicht ran.
Dem ist nicht zu widersprechen, aber das grenzt die Umbaumöglichkeiten erheblich ein. Aber gut eingestellte Stromstufen funktionieren nach meiner Erfahrung in den meisten Fällen ausreichend gut.
Hmm - ich kenne zwei Unfälle im Bekanntenkreis, bei denen das Vorderrad „nachgezogen“ hat, als nicht mehr getreten wurde. Das möchte ich nur ungern ausprobieren. Beide Fälle sind zwar ein paar Jahre her, aber ich habe verstanden, dass das eher bei Vorderradantrieb passieren kann.
Das spricht nur für schlechte, träge Regler. Heutige Controller benötigen zu 99% keine Bremsabschaltung mehr. Auch ein Hinterrad kann "nachziehen". Das bremst man üblicherweise mit normalen Bremsen "runter".
 
Buddy07

Buddy07

Dabei seit
13.06.2020
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Details E-Antrieb
NCB 250W 2x
Da ich selbst in meinen Hollandrad eine Sram Automatix verbaut habe, kann ich deine Wünsche gut verstehen, aber wie HolgiB bereits geraten hatte, einen Vorderrad Nabenmotor und zur Sicherheit Bremsgriffe mit Abschalter!
Und du wirst zufrieden sein!
 
Thema:

Singlespeed

Oben