Shimano Steps Unlocker f. Android.

Diskutiere Shimano Steps Unlocker f. Android. im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ok - wenn ich also auf US umgestellt hab nimmt er die 32km/h als Basis Bei 2125mm passt das genau mit 32km/h Bei 1912mm dann 35,2km/h Bei...
D

dersvennie

Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
27
Einfache % Rechnung. Du möchtest dein Rad ca. 10% schneller machen, also mußt du deinen Radumfang ca.10% kleiner machen.
Also ca. 1912mm.

Ok - wenn ich also auf US umgestellt hab nimmt er die 32km/h als Basis

Bei 2125mm passt das genau mit 32km/h

Bei 1912mm dann 35,2km/h

Bei 1720mm dann 38,4km/h

Bei 1549mm dann 41,6 km/h

Alles ca. Werte - richtig verstanden ?!
 
Wissbadener

Wissbadener

Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
88
Blöde Frage. Steps Unlocker funktioniert ohne Einschränkungen mit dem EW-EN100 von Shimano?
 
Wissbadener

Wissbadener

Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
88
Blöde Frage. Steps Unlocker funktioniert ohne Einschränkungen mit dem EW-EN100 von Shimano?
OK, die Frage habe ich völlig falsch gestellt. Die Frage hätte lauten müssen: kann Steps Unlocker über den EW-EN100 eine Kommunikation mit dem Motor DU-E8000 herstellen um die einzelnen Unterstützungsstufen feiner einzustellen, als es Shimano vorsieht? Also nur die Funktionen des Standardumfang von Steps Unlocker ohne zahlungspflichtige Freischaltung der (illegalen) Tuníngeinstellungen.

Die Kommunikation über das EW-EN100 hat Peter Mayer mit emaxmobile ja noch nicht im Griff.
 
R

Rohli

Mitglied seit
06.06.2013
Beiträge
16
Ort
Haselünne
Details E-Antrieb
Shimano Steps DI2
Hat schon Jemand die App bei einem e6100 getestet ? Was ist alles möglich ?
 
D

dersvennie

Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
27
Vorab - SORRY fürs leichte OffTopic aber ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

Wollte über die Steps Unlocker die Region ändern (oder im ersten Zuge auch erstmal die Etube App koppeln) und hab dann zuhause das Fahrrad angemacht - das Fahrrad wird in der App auch gefunden - dann geb ich 000000 ein und Ende.


Beim ersten mal ist er noch bis 3% gegangen - danach nur noch die angehängte Fehlermeldung.

Habe es mit 3 Handys und 1 Tablet ausprobiert - überall das selbe.

Meine Vermutung nun: Irgend ein Spacken hat sich im Laden als das Bike noch zum Verkauf stand connected und den Default Pin geändert.

Meine Google Recherche ergab jetzt, dass dieser auch nur von einem Händler wieder zurück gesetzt werden kann.

Frage an euch: Ist das so ? Kann das nur der Händler mit dem Diagnose Tool ? Und wenn ja hat irgendwer dafür nen Erfahrungswert ? Dauert das eher 3 Minuten oder eher 3 Stunden weil man noch mit Shimano telefonieren muss und 4 Ave Maria aufsagen muss ?

Hintergrund: Die beiden Händler die ich abtelefoniert habe können zwar Shimano und haben das Diagnose Tool auch da aber sind a) eigentlich nur auf Bosch spezialisiert und b) haben frühestens ab Mitte Oktober Zeit weil se nicht abschätzen können wie lange so ein zurücksetzen dauert.

Jetzt hoffe ich hier auf eure Hilfe.

1) Vielleicht hat noch jemand ne Idee wie ich mich doch verbinden kann

2) Wenn wirklich nur PIN zurück setzen geht - gehts nur beim Händler ?

3) Wenn nur Händler - hat jemand Erfahrungswerte wie lange das braucht ?!


Tausend dank vorab ! Die App - um die es hier ja eigentlich geht - ist längst geladen und installiert aber auch mit selbiger bekomme ich keine Verbindung hin daher bin ich auf euer Feedback angewiesen.
 

Anhänge

K

Kongo-Otto

Mitglied seit
08.07.2019
Beiträge
123
Das kann jeder, der ein Diagnoseinterface hat. Das ist in wenigen Minuten erledigt.
Wenn Du schreibst, in welcher Region Du wohnst, kann Dir mit ganz viel Glück vielleicht sogar einer aus dem Forum helfen.
 
D

dersvennie

Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
27
Das kann jeder, der ein Diagnoseinterface hat. Das ist in wenigen Minuten erledigt.
Wenn Du schreibst, in welcher Region Du wohnst, kann Dir mit ganz viel Glück vielleicht sogar einer aus dem Forum helfen.
da ich ja jetzt ein Ebike hab und damit sehr mobil bin :LOL::LOL::LOL:sag ich mal "Großraum Ruhrgebiet".... Dortmund, Bochum, Herne, Recklinghausen, Gelsenkirchen, Essen,Bottrop, Oberhausen

Wenn sich da jemand findet wäre das natürlich grandios - muss auch nicht für lau sein ich schmeiß gerne was in die Kaffeedose für die Zeit und den Aufwand !

Ist das "der Gerät" hier das man dann braucht ? Shimano SM-PCE02 PC Interface für Di2 + STePS / Diagnosegerät
 
Zuletzt bearbeitet:
roebi60

roebi60

Mitglied seit
22.08.2017
Beiträge
38
Ort
CH-Mels
Details E-Antrieb
Focus Jam2 C Plus Pro
Ja du brauchst das Gerät "SM-PCE1" oder das Nachfolgemodell "SM-PCE02".

Gruss Robert
 
G

Grossejessy

Mitglied seit
17.07.2019
Beiträge
28
Vorab - SORRY fürs leichte OffTopic aber ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

Wollte über die Steps Unlocker die Region ändern (oder im ersten Zuge auch erstmal die Etube App koppeln) und hab dann zuhause das Fahrrad angemacht - das Fahrrad wird in der App auch gefunden - dann geb ich 000000 ein und Ende.


Beim ersten mal ist er noch bis 3% gegangen - danach nur noch die angehängte Fehlermeldung.

Habe es mit 3 Handys und 1 Tablet ausprobiert - überall das selbe.

Meine Vermutung nun: Irgend ein Spacken hat sich im Laden als das Bike noch zum Verkauf stand connected und den Default Pin geändert.

Meine Google Recherche ergab jetzt, dass dieser auch nur von einem Händler wieder zurück gesetzt werden kann.

Frage an euch: Ist das so ? Kann das nur der Händler mit dem Diagnose Tool ? Und wenn ja hat irgendwer dafür nen Erfahrungswert ? Dauert das eher 3 Minuten oder eher 3 Stunden weil man noch mit Shimano telefonieren muss und 4 Ave Maria aufsagen muss ?

Hintergrund: Die beiden Händler die ich abtelefoniert habe können zwar Shimano und haben das Diagnose Tool auch da aber sind a) eigentlich nur auf Bosch spezialisiert und b) haben frühestens ab Mitte Oktober Zeit weil se nicht abschätzen können wie lange so ein zurücksetzen dauert.

Jetzt hoffe ich hier auf eure Hilfe.

1) Vielleicht hat noch jemand ne Idee wie ich mich doch verbinden kann

2) Wenn wirklich nur PIN zurück setzen geht - gehts nur beim Händler ?

3) Wenn nur Händler - hat jemand Erfahrungswerte wie lange das braucht ?!


Tausend dank vorab ! Die App - um die es hier ja eigentlich geht - ist längst geladen und installiert aber auch mit selbiger bekomme ich keine Verbindung hin daher bin ich auf euer Feedback angewiesen.
Schon mal das getestet:
Akku an, App an
Oder App an, dann Akku an
 
K

Kongo-Otto

Mitglied seit
08.07.2019
Beiträge
123
Kost ja nix, aber die Fehlermeldung ist schon recht eindeutig. Da hat bereits jemand ein Gerät gekoppelt und später beim Verkauf hat das niemand mehr bedacht/kontrolliert. Bei der ersten Verbindung wird man gezwungen, einen neuen Key auszuwählen.
 
D

dersvennie

Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
27
Kurzes Update ...war bei nem local Dealer in der weiteren Umgebung... Problem war wie vermutet irgend nen Spacken der sich schonmal verbinden hatte..local Dealer hat dann die Software auf den neusten Stand gebracht und den Pin geändert... Ca 15 Minuten Aufwand,nen nettes Gespräch mit vielen Shimano Infos und n Zehner in die Kaffee Kasse dann passte das .

Zuhause - auf gesperrtem Privatgrundstück- die Lizenz angefordert, die 30€ bezahlt und dann innerhalb von 5 Minuten ne entsperrte App gehabt. Wechsel von Eu auf US ca 10 Sekunden und dann getestet... Unterstützt bis ca 31,km/h und steigt dann langsam aus der Motor.

Dann nochmal - man will es ja Mal wissen - Umfang von 2210 auf 1710 geändert und Probe Fahrt gemacht... Also so bis (GPS mit Garmin gemessen) 40/41km/h kann man noch gut treten danach wird's mit der Tritt Frequenz zu hoch.

Auf jeden Fall bin ich begeistert und werde jetzt Mal ausprobieren was geht und was mir am besten gefällt
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.318
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
...und wieder ein Mensch ohne Verantwortungsgefühl, der in seinem Ich, Ich, Ich auch andere gefährdet und es zusammen mit anderen Egomanen schafft, dass die bisher recht lockeren Pedelec-Regeln für uns alle verschärft werden....🤮
 
G

Grossejessy

Mitglied seit
17.07.2019
Beiträge
28
...und wieder ein Mensch ohne Verantwortungsgefühl, der in seinem Ich, Ich, Ich auch andere gefährdet und es zusammen mit anderen Egomanen schafft, dass die bisher recht lockeren Pedelec-Regeln für uns alle verschärft werden....🤮
Dann les hier doch einfach nicht mit ...
 
D

dersvennie

Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
27
...und wieder ein Mensch ohne Verantwortungsgefühl, der in seinem Ich, Ich, Ich auch andere gefährdet und es zusammen mit anderen Egomanen schafft, dass die bisher recht lockeren Pedelec-Regeln für uns alle verschärft werden....🤮

und ich zitiere nochmal: Zuhause - auf gesperrtem Privatgrundstück- die Lizenz angefordert
 
robbi277

robbi277

Mitglied seit
02.11.2015
Beiträge
169
Moin!

Wie muss man vorgehn um auf version 4.3.2 down zu graden?

Schon jemand gemacht über unlocker?
 
S

strandet

Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
128
Ort
München
Habe ich das richtig verstanden, mir der 4.3.2 Soft kann man auch mit steps unlocker die Geschwindigkeit auf 60km stellen wie bei emax?
 
S

strandet

Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
128
Ort
München
ok, dann hat eigentlich unlocker den selben Funktionsumfang wie emax?
 
D

dersvennie

Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
27
So - da mir hier so fleißig geholfen wurde nun nochmal der Er"fahrung"sbericht von mir.

Nachdem ich die PIN Sperre aus dem Display raus hatte konnte ich mich problemlos mit der App verbinden, erst per Mail die Eckdaten an den Programmierer senden und im Anschluß kam der Link zur Zahlung der 30€ + Steuer.

Per Paypal rüber geschickt und innerhalb von 3 Minuten kam eine Mail zurück in der ein Link geklickt werden konnte und die App war voll nutzbar.

Als erstes Region von EU auf US gestellt - Update und ne Runde gedreht. Motor zieh an wie immer aber anstatt das er bei 24,x anfängt weniger zu werden zieht er bis 30,x (Tachowert) mit und steigt dann genau so "fließend" aus wie bei 24. Laut GPS passte es zwar noch nicht ganz - Tacho sagte 30.5km/h und GPS 29,7km/h aber über die 0,x km/h kümmer ich mich dann später.

Paar Meter gedreht - sehr angenehmes fahren, Verbrauch an Strom ist auch überschaubar und das Gefühl des Vorankommens ist WELTEN besser als bei 25km/h abgeriegelt.

Danach will man ja auch wissen "was geht" also App wieder auf, Fahrrad verbunden und den Radumfang angepasst - Nicht kleckern sondern klotzen und mal von 2240(Standard) auf 1310 runter - Synchronisiert - und ab dafür.

Motor zieht an wie immer , Tachowert kann man sich sonst wo hin nageln der zeigt nur noch Müll an aber das GPS hat zuverlässig gemessen.

Alles mit ner SHIMANO, SLX, CS-HG7000-11, 11-42 gefahren. Bis 25 im 8 Gang, Bis 30km/h im 9 Gang, bis ca 38km/h im 10 Gang und ab dann ist der 11 Gang Pflicht. Auf der geraden, asphaltierten Straße - fernab jeder STVZO und anderer Verkehrsteilnehmer - hab ich es dann mit VIEL Trampeln in hoher Frequenz laut GPS auf 49,2km/h in Spitze gebracht. Macht das noch Spaß ? Nein ! Ist das sinnvoll ? Nein ! Beherrscht man das Fahrrad noch um ausreichend schnell zu reagieren ? Eher nicht. In "Summe" bin ich dann auch eher so bei 44-46km/h geblieben - ist auch schon ein sehr hohes Tretintervall aber ist noch irgendwie fahrbar. Alles darüber hinaus (mit irgendwelchen BadAss Boxen die 60km/h versprechen) ist meiner Meinung nach Irrsinn.

Nungut - nach dem "Geschwindigkeitsrausch" dann wieder connected, Reifenumfang wieder auf Standard und entspannt geradelt.

Später hab ich mich dann nochmal dran gemacht und war heiß drauf den korrekten Reifenumfang raus zu bekommen - weniger wegen der Unterstützung oder der vMax sondern viel mehr um im Display die echte zurück gelegte Strecke zu haben.

Was soll ich sagen - der Standard lag bei 2240mm und mit meinem Husquarna, Standardbereifung, 1,5bar, ich drauf und dann gemessen kam ich auf 2204mm. Eingestellt - gesynct und los gefahren - klar gibt es immer mal Abweichungen aber GPS sagt 14,8km/h und Tacho 15km/h, GPS sagt 24,5 und Tacho behauptet 24,3km/h und bei Tacho 31,5km/h sagt GPS es wären erst 31,2km/h aber das sind Toleranzen die für mich völlig in Ordnung gehen.


Jetzt aber nochmal zur App selbst - Top Bedienung, intuitives Design, super schneller Konakt zum Entwickler und die App unterstüzt GENAU das was ein Shimano Fahrer braucht ! Dazu 1,69€ die App und 30€ die Lizenz - Beide Daumen hoch dafür !

Heute geht es wieder "auf die Straße" also leider mit nur 25km/h weiter - die 7km/h mehr werden mir fehlen - muss ich halt jetzt durch Muskelkraft raus holen.

Abschließend vielleicht noch ein Wort zu den Schreihälsen und Denunzianten die gerne über "Tuner" , "Egomanen" und "Verantwortungslose" schimpfen - nutzt eure Energie und euren Einsatz doch lieber dafür euch auch dafür einzusetzen, dass Pedelecs bis 30 km/h oder 32km/h freigegeben werden anstatt zu meckern ! Dadurch werden Sie für Pendler attraktiver, der Fahrspaß steigt und die E-Mobilität weg vom PKW hin zum Rad wird voran getrieben ! Denkt einfach mal drüber nach ! Leute die gerne schneller fahren wollen sind keine Kriminellen - denn mit einem Rennrad fahren die Leute ja auch 30,40 oder gar 50km/h..... Sie werden m.M.n. durch unangemessene und nicht mehr zeitgemäße politische Regulierungen zu Kriminellen "gemacht".

In diesem Sinne allen - egal oder 25km/h, 32km/h oder 45km/h Fahrern gutes Wetter und stets ne handbreit Luft unter der Felge !
 
Thema:

Shimano Steps Unlocker f. Android.

Werbepartner

Oben