shimano steps 6100

Diskutiere shimano steps 6100 im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, ich habe diesen neuen Motor in einem BMC Alpenchallenge AMP cross one. Das ist ein Bike für Straße und leichtes Gelände mit 14,5...
J

Jörg hallenslen

Mitglied seit
18.05.2019
Beiträge
7
Hallo zusammen,
ich habe diesen neuen Motor in einem BMC Alpenchallenge AMP cross one.
Das ist ein Bike für Straße und leichtes Gelände mit 14,5 kg Gewicht.
Im Alpenvorland war alles Bestens. Tolles Rad, toller Motor, viel Fun.
Am Gardasee oder allgemeingesagt nach längerer Bergauffahrt schaltet der Motor nach 500hm oder ca 45 min ab.
Das ist der Supergau im Radurlaub. Neues Sportgerät für 4000€ und dann so etwas.
Der engagierte Händler spielte nach dem Urlaub eine neue Firmware auf. Da gibt es nun eine neue, da die alte software eher für den
Trekkingbereich war.
Nun schaltet der Motor nicht mehr ab, reduziert aber nach einiger Zeit Volllast am Berg die Leistung von 60Nm auf ca.10 Nm
Da ich im Alpenvorland wohne ist das trotzdem Mist. Mein Händler ist die Strecke mit meinem Rad auch gefahren.
Bei ihm trat das nicht auf. Er sagte er sei unrhythmisch gefahren. Da ich auch nicht immer eine Strecke habe, wo ich 600-700hm am Stück bergauf fahre, bin ich 20 x
einen Berg mit 50hm vor der Haustür gefahren. - Alles Bestens - Aber bei ununterbrochener Belastung in den Bergen kam akuter Leistungsabfall.
Durch Zufall stellte ich gestern auf dieser Strecke fest, wenn ich nicht nur die Pedaldrehzahl erhöhe, sondern auch mal brutal
in die Pedale trete, erwecke ich den E 6100 wieder zum Leben und er zieht wie ein Ochse. So bin ich den kompletten Akku der 4/5 voll war leer gefahren.
Habt ihr auch solche Erfahrungen? Muss man da was machen lassen?
An der von mir befürchteten Motorüberhitzung kann es ja nun nicht liegen. Höchstens am Drehmomentsensor. Fehler zeigte er keinen an.

Viele Grüsse Jörg
 
Thema:

shimano steps 6100

Werbepartner

Oben