Selbstbau eines E-Bike Akkus

Diskutiere Selbstbau eines E-Bike Akkus im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Das die Schrumpfschläuche empfindlich sind ist Tatsache. Jetzt kann ja Samsung nicht ins Datenblatt schreiben "der Pluspol ist schön nett mit...
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.673
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
(oder so aehnlich auf jedenfall muss eine Beruehrung untereinander ausgeschlossen werden.
Das die Schrumpfschläuche empfindlich sind ist Tatsache. Jetzt kann ja Samsung nicht ins Datenblatt schreiben "der Pluspol ist schön nett mit Malerkrepp zu umwickeln". Ich kann das aber :)
 
G

Gast67311

Dann schau mal in die datenblätter von Samsung. Da steht explizit das bei Batterien (Verschaltung mehrerer Zellen) ein Mindestabstand von 1mm eingehalten werden muss (oder so aehnlich auf jedenfall muss eine Beruehrung untereinander ausgeschlossen werden.
Weil wegen evtl. reibung der Isolierung, welche bei einem handwerklich geschickt gemacht und verklebten Akku nicht zutreffend sein könnte?
 
seifenchef

seifenchef

Dabei seit
06.05.2016
Beiträge
323
Ort
Rhein-Main Gebiet
Details E-Antrieb
36V Mittelmotor & Heckmotor
... so verschieden ist die Welt ...

10s9p Akku mit 26.1Ah langweilt sich vermutlich ziemlichmein lcd3 zeigt immer nur max 220W an.
Du hast einen 'Langweiler' als Motor und dafür den Akku den ich brauche. :)
Wenn ich mit meinen Mittelmotor-Fassis unterwegs bin, 32 bis 39 km/h je nach Windsituation, geht das Powermeter nie unter 450 Watt.
Bin ich am See (25 km) ist der Motor so heiß das man ihn nicht mehr anfassen kann ...
(brauche je knapp einen Akku hin und einen zurück, 10s4p 18650)


gruß seifenchef
 
seifenchef

seifenchef

Dabei seit
06.05.2016
Beiträge
323
Ort
Rhein-Main Gebiet
Details E-Antrieb
36V Mittelmotor & Heckmotor
Hi,

Weil wegen evtl. reibung der Isolierung, welche bei einem handwerklich geschickt gemacht und verklebten Akku nicht zutreffend sein könnte?
Mit 'was' verkleben?
Klebepistole hält bei mir nicht die Bohne, begreife nicht wie andere hier schreiben 'bombenfest' ...


gruß seifenchef
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
1.763
Ort
Berlin
Meine langjährige Erfahrung kann das nicht bestätigen :)
Dass sind halt Profis. Die folgen natürlich den Vorgaben wie oben genannt.
Die Formulierung ist allerdings launig. Die müssten ja langjährig Akkus mit und ohne Zellenhalter produziert haben, um diese langjährige Erfahrung zu gewinnen... ich glaube nicht dass @Rutzki73 das bestätigen kann 🤗
Durchaus...:LOL: habe bereits von unserer Erfahrung mit den Akkus mit ICR18650-22P hier im Forum erzählt...Man kann behaupten, dass nicht alle Faktoren berücksichtigt wurden...es mag ja sein, aber nachdem wir angefangen haben bei diesem Kunden (Silverfish-Gehäuse) konsequent mit Zellenhalterungen zu fertigen, war das Problem weg. Kein Leistungsverlust nach 6 Monaten.
Dazu muss ich auch erwähnen, dass der Kunde ein Verleihgeschäft auf den Inseln in Griechenland hatte...vielleicht lag dies an dem Wetter im Sommer dort?! Who knows?
 
U

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
74
Mir sind diese Zellenhalter ja auch lieber, die haben halt den Nachteil, dass man einen kaputten Block nicht einfach rausnehmen und austauschen kann, weil eben die Verbinder oberhalb des Halters liegen. Mit nem 3D-Drucker könnte man sich natürlich so Doppel C bzw H-förmige Teile basteln, die zwischen die Zellen gelegt werden. Damit hätte man die Vorteile vereint, einen festen Abstand durch die Halter aber eine offene Verbindung, die sich wieder lösen lässt, ohne den kompletten Akku auseinanderzunehmen.
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
1.763
Ort
Berlin
Mir sind diese Zellenhalter ja auch lieber, die haben halt den Nachteil, dass man einen kaputten Block nicht einfach rausnehmen und austauschen kann, weil eben die Verbinder oberhalb des Halters liegen. Mit nem 3D-Drucker könnte man sich natürlich so Doppel C bzw H-förmige Teile basteln, die zwischen die Zellen gelegt werden. Damit hätte man die Vorteile vereint, einen festen Abstand durch die Halter aber eine offene Verbindung, die sich wieder lösen lässt, ohne den kompletten Akku auseinanderzunehmen.
Da gebe ich dir durchaus Recht, dennoch bleibt die Fertigung wesentlich langsamer...für Einzelfertigung eine gute Sache, aber für Serienfertigung viel zu langsam...
 
seifenchef

seifenchef

Dabei seit
06.05.2016
Beiträge
323
Ort
Rhein-Main Gebiet
Details E-Antrieb
36V Mittelmotor & Heckmotor
Hi,

Mhhh, wer kann mir denn nun ein paar Tipps (Bilder!) geben, wie man vlt. auch ohne Zellenhalter (Platzproblem, sonst würd ich das machen - keine Frage) und viel Zeit/Arbeitsaufwand in Einzelanfertigung doch einen Akku (es geht um einen Trinkflaschenakku mit Alu-Außenhaut; dicht-an-dicht-Lage der Zellen) hinbekommt?

Welche Kleber halten an den Original Zell-außenhäuten.
Klebepistole bei mir überhaupt nicht, sieht zunächst gut aus, ein wenig kraftaufwand, ist es ganz sauber wieder ab ...


gruß seifenchef
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.053
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Kaptonband als isolator dazwischen! Dann kannste die mit weiterem Kaptonband aneinander fixieren.
 
seifenchef

seifenchef

Dabei seit
06.05.2016
Beiträge
323
Ort
Rhein-Main Gebiet
Details E-Antrieb
36V Mittelmotor & Heckmotor
Ja, Kaptonband hab ich schon verwendet, ist ziemlich dünn, wieviel Lagen?
(dämmt das die Wärmeabfuhr merklich?)
Wieviel Lagen zum Alugehäuse?

gruß seifenchef
 
R

radlwadl

Dabei seit
30.08.2015
Beiträge
847
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
10s9p 940Wh, kt36, lcd3, hr-getriebenabenmotoren
Welche Kleber halten an den Original Zell-außenhäuten.
Klebepistole bei mir überhaupt nicht, sieht zunächst gut aus, ein wenig kraftaufwand, ist es ganz sauber wieder ab ...
versteh ich nicht, dass das bei dir nicht haelt.
du kannst auch so Kartonhuellen nehmen und die Rundzellen da reinstecken. die hat der nkon frueher mal verkauft. ich hab meinen ersten Akku auch damit gebaut. und auf Karton haelt der Heisskleber aber dann wirklich gut.
aber diese Kartonhuellen finde ich jetz nichtmehr beim nkon. musst du halt mal googeln, wirds schon noch wo anders geben.
aber mit so einer Kartonhuelle pro Zelle flext das Ganze dann natuerlich theoretisch bisschen mehr als direkt miteinander verklebte Zellen. aber diese Plastikzellabstandshalter flexen ja auch entweder horizontal oder vertikal, je nachdem wie der Akku liegt.
direkt verklebt ist halt das stabilste.
oder du klebst Malerkreppklebeband rund um jede Zelle, darauf haelt der Heisskleber dann auch besser als direkt auf dem Plastikschrumpfschlauch. und du brauchst schon eine groessere Pistole, damit der Kleber laenger fluessig bleibt und somit nicht sofort abkuehlt und hart wird auf der Zelle, und somit sich nicht festkleben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
seifenchef

seifenchef

Dabei seit
06.05.2016
Beiträge
323
Ort
Rhein-Main Gebiet
Details E-Antrieb
36V Mittelmotor & Heckmotor
Hi,

Ja, vlt. mach ich noch nen Versuch mit dem Heißkleber ...
Kaptonband werde ich verstärkt einsetzen.

Abstandshüllen 18650

... ich brauch aber für 21700 ....

gruß seifenchef
 
seifenchef

seifenchef

Dabei seit
06.05.2016
Beiträge
323
Ort
Rhein-Main Gebiet
Details E-Antrieb
36V Mittelmotor & Heckmotor
für Reihenmontage hab ich hier was Schönes gefunden (ich brauche Rundmontage-Trinkflaschenakku)

für 21700

...sündhaft teuer ... fast soviel wie die Zellen ... ;)
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.053
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Ja, Kaptonband hab ich schon verwendet, ist ziemlich dünn, wieviel Lagen?
(dämmt das die Wärmeabfuhr merklich?)
Wieviel Lagen zum Alugehäuse?

gruß seifenchef
Eine Lage reicht vollkommen. Andere kleben Schrumpfschlauch aufeinander. Kaptonband ist zumindest bis 450Grad safe und schmilzt nicht.
(echtes Kaptonband! Die Chinesen versuchen einem manchmal oranges Paketband unterzujubeln. Kann man aber einfach testen indem man den 450 Grad heißen Lötkolben dran hängt, Echtes Band juckt das nicht.)

Zum Alugehäuse muss was dickeres. Mindestens 2 Lagen Gewebeband. Ich polstere aber immer mit Moosgummi in 1-2mm stärke (Davon abgesehen das ich nichts ohne Zellhalter mache und bei Alugehäusen GFK platten unterlege.)
 
linzlover

linzlover

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
3.730
Ort
Krieglach
Details E-Antrieb
Bosch S-Performance, 24V-Bafang u. 600W-E-Mofa
Ich hab beim letzten Akku die Zellen in klebenden Schrumpfschlauch eingeschrumpft - diese so zusätzlich isolierten Zellen kann man wirklich prima mit Heißkleber zusammenpicken, und das hält dann auch.
 
R

Rollerfahrer

Dabei seit
08.12.2017
Beiträge
3.232
Ist der Akku zu groß,
ist das Rad zu klein...
Wer genügend Platz hat, muss die Zellen nicht Haut an Haut quetschen.
 
U

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
74
Jetzt mal davon abgesehen, dass der Hersteller, wenigstens Samsung lediglich 1mm Abstand empfiehlt, irgendwie erschliesst sich mir nicht, wie durch eine Hülle, die den kompletten Akku umschliesst eine bessere Kühlung zustandekommen soll. So was behindert doch eher die Wärmeabfuhr, statt dass es sie fördert. Es gibt Akkuhalter, z.B. 10x Batterienhalter 18650 Abstandshalter Li-Ion Akku Batterie Halterung | eBay 50er Akkupack Batterie Halter für 18650 Li-Ion Lithium Akku Zellen | eBay die nur am Boden und Deckel aufliegen,
Die behindern die Wärmeabfuhr wenigstens nicht allzu sehr.
 
Thema:

Selbstbau eines E-Bike Akkus

Selbstbau eines E-Bike Akkus - Ähnliche Themen

  • Selbstbau e-Bike Akku 48V - diverse Fragen

    Selbstbau e-Bike Akku 48V - diverse Fragen: Hallo, ein ähnliches Thema gibt es bereits aber da mir noch ein paar Fragen offen sind, eröffne ich hier mal ein neues. Ich bin mittlerweile mit...
  • Manta5 Hydrofoiler: E-Bike fürs Wasser, auch Selbstbau möglich?

    Manta5 Hydrofoiler: E-Bike fürs Wasser, auch Selbstbau möglich?: Manta5 Hydrofoiler XE-1: E-Bike fürs Wasser Da ergeben sich doch ganz neue Einsatzmöglichkeiten...
  • Anfänger- Umbau eines Selbstbau-Bikes zum Ebike

    Anfänger- Umbau eines Selbstbau-Bikes zum Ebike: Hallo Allerseits, ich möchte mein etwas in die Tage gekommenes Selbstbau-Bike zum Ebike umrüsten. Das "Versuchskaninchen" ist das nachfolgende...
  • Selbstbau E-Bike [Antrieb selbst konstruiert]

    Selbstbau E-Bike [Antrieb selbst konstruiert]: Hallo an alle Bastler dieses Forums :) Das hier wird mein erster Beitrag also bitte ich um ein wenig Verständins für das Format meines Posts:D...
  • Ähnliche Themen
  • Selbstbau e-Bike Akku 48V - diverse Fragen

    Selbstbau e-Bike Akku 48V - diverse Fragen: Hallo, ein ähnliches Thema gibt es bereits aber da mir noch ein paar Fragen offen sind, eröffne ich hier mal ein neues. Ich bin mittlerweile mit...
  • Manta5 Hydrofoiler: E-Bike fürs Wasser, auch Selbstbau möglich?

    Manta5 Hydrofoiler: E-Bike fürs Wasser, auch Selbstbau möglich?: Manta5 Hydrofoiler XE-1: E-Bike fürs Wasser Da ergeben sich doch ganz neue Einsatzmöglichkeiten...
  • Anfänger- Umbau eines Selbstbau-Bikes zum Ebike

    Anfänger- Umbau eines Selbstbau-Bikes zum Ebike: Hallo Allerseits, ich möchte mein etwas in die Tage gekommenes Selbstbau-Bike zum Ebike umrüsten. Das "Versuchskaninchen" ist das nachfolgende...
  • Selbstbau E-Bike [Antrieb selbst konstruiert]

    Selbstbau E-Bike [Antrieb selbst konstruiert]: Hallo an alle Bastler dieses Forums :) Das hier wird mein erster Beitrag also bitte ich um ein wenig Verständins für das Format meines Posts:D...
  • Oben