Scorpion fx mit Bafang BBS01B

Diskutiere Scorpion fx mit Bafang BBS01B im Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs Forum im Bereich Community; Mein Liegetrike Scorpion fx wollte ich aus verschiedenen Gründen mit Elektrounterstützung nachrüsten. Da als Schaltung eine Rohloff Nabenschaltung...
Landradler

Landradler

Mitglied seit
17.11.2018
Beiträge
27
Ort
Porta Westfalica
Details E-Antrieb
Bafang BBS01B 36V
Mein Liegetrike Scorpion fx wollte ich aus verschiedenen Gründen mit Elektrounterstützung nachrüsten. Da als Schaltung eine Rohloff Nabenschaltung verbaut ist, bot sich ein Motor wie der Bafang BBS01B an. Zum Glück konnte ich noch ein Exemplar erwerben das sich programmieren lässt.

Der Zulauf der bestellten Teile zog sich in die Länge, immer schön wenn angegebene Lieferzeiten nicht eingehalten werden. Positiv in dem Zusammenhang lässt sich FasterBikes erwähnen. Wie so oft merkt man erst wenn man anfängt zu schrauben das etwas fehlt (Werkzeug) oder nicht passt weil zu kurz (Sensorkabel). Dann konnte es endlich losgehen, Motor einbauen, Akkuhalterung montieren, Display anbringen und Akkukabel löten. Das saubere Verlegen der Kabel hat einiges an Zeit gekostet aber das Ergebnis war es Wert.

Heute die erste längere Runde nach dem Umbau, gestern ein paar kurze Testfahrten, die Motorsteuerung noch etwas anpassen... dann passte soweit alles. Motor BBS01B, Display DPC18, Rahmenakku 36V/17,5Ah mit Samsung INR18650-35E Zellen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, heute 110km gefahren auf Stufe 1 mit ~330Hm und dann noch 60% Restakku. (y)

IMG_0250.JPG IMG_0251.JPG IMG_0252.JPG IMG_0253.JPG
 
malerm

malerm

Mitglied seit
12.03.2018
Beiträge
24
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Ansmann RM 7.0
Hallo
ein schönes Rad hast du gebaut. 👍
Willkommen hier im Forum.
Allzeit gut Fahrt.
 
Landradler

Landradler

Mitglied seit
17.11.2018
Beiträge
27
Ort
Porta Westfalica
Details E-Antrieb
Bafang BBS01B 36V
Heute dann mal die Probe aufs Exempel was den Akku angeht. Porta-Schiedersee-Obersee-Porta war der Plan, ~150km mit schönen Anstiegen und Abfahrten im Lipperland. Vmax war heute 75 km/h, dann kam leider das Ortsschild so das ich bremsen musste. Fast die komplette Runde auf Stufe 1 (von 9) gefahren. Aus Herford raus hab ich mich dann mehr unterstützen lassen. Unter 15% Restakku geht die Unterstützung deutlich zurück. Zu Hause hatte ich dann noch ~9%. 151km, 1300Hm. Akku leer, Beine leer, geiles Wetter... was will man mehr.
 
triksyy

triksyy

Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
138
Ort
Oberbayern
Details E-Antrieb
HP - fs26" BBS01
Hallo Michael, @Landradler ,

kleine Anmerkung meinerseits:

Wenn der "kleine schwarze Bügel" oberhalb des Motors deine einzige Drehmomentabstützung ist - (ich kann nicht genau erkennen, ob das "längere, nach vorne heraustehende Rohr ((was ist das eigentlich)) auch noch den Motor abstützt) -
würde ich ihn GUT im Auge behalten, denn das Drehmoment ist reichlich heftig und ich persönlich würde mich nicht darauf verlassen, das "der Kleine" das auf Dauer aushält...! (Es gibt bei Akkurad eine für den Rahmen maßgeschneiderte DMS)
 

Anhänge

Landradler

Landradler

Mitglied seit
17.11.2018
Beiträge
27
Ort
Porta Westfalica
Details E-Antrieb
Bafang BBS01B 36V
Der "kleine schwarze" Bügel ist meine Drehmomentabstützung, Stahl Vollmaterial 10x4mm. Das andere ist die Halterung für den Windwrap.
 
Landradler

Landradler

Mitglied seit
17.11.2018
Beiträge
27
Ort
Porta Westfalica
Details E-Antrieb
Bafang BBS01B 36V
Nö, aber auch als Radfahrer muss ich innerorts nicht schneller als 50 fahren. Wer von anderen Verkehrsteilnehmern fordert sich an die Regeln zu halten, sollte dies auch selber tun.
 
W

winido

Mitglied seit
01.02.2009
Beiträge
1.536
Ort
bei Kaiserslautern
Müssen tut man sicherlich nicht. An die Regeln halten ist völlig Ok, da gehe ich voll ganz mit.

Nur wo steht, dass Fahrräder innerorts nicht > 50 Km/h fahren dürfen?
Ich kenne das so nur für Kraftfahrzeuge.
 
3

39A

Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
3
Moin,

Ich habe das gleiche mit dem Scorpion meiner Frau vor :). Hast du vielleicht ein paar genauere Infos für mich was du machen und bestellen musstest?
Denke manche Kabel sind zu kurz und solche Geschichten...

Vielen Dank und schöne Grüße

Jörg
 
W

winido

Mitglied seit
01.02.2009
Beiträge
1.536
Ort
bei Kaiserslautern
Du musst wissen welchen Akku Du wo und wie platzieren willst. Dementsprechend brauchst du eine pssende Halterung und Aufnahme für den Akku. Der Motor kommt einfach in das Tretlager. Falls er sich nicht abstützen kann, ist wie in vorgezeigten Bilden noch eine Verdrehsicherung erforderlich. Wo du Display und Bedieneinheit anbringen willst solltest Du auch festlegen und die Kabel muss man natürlich in der Länge anpassen. Mit etwas (Silikon-)Kabel, Schrumpfschlauch und Crimpverbindern oder, falls es Deiner Vorliebe entspricht, auch mit Lötverbindungen, ist das kein Hexenwerk. Für die Optik ist etwas um die Kabel zu bündeln auch nicht verkehrt. Dann braucht man noch etwas um die ganzen Kabel zu befestigen, im einfachsten Fall Kabelbinder. Für die Montage des Motors ist Spezialwerkzeug erforderlich, kann man aber notfalls auch mit einer entsprechenden Zange und Zwischenlage ersetzen.
Wenn Du lieber alles aus einer Hand haben willst, kannst Du z.B. von EBS zusammen mit fachkundiger Beratung haben, da gibt es auch Verlängerungskabel mit Stecker. Ggf. kannst Du da aber auch den Motor fix und fertig eingebaut bekommen.
 
Thema:

Scorpion fx mit Bafang BBS01B

Werbepartner

Oben