Schlecht, schlechter, TZI-Power

Diskutiere Schlecht, schlechter, TZI-Power im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Dann hoffe ich mal, daß du jetzt ausgeblendet wirst.

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.920
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
Puma CST 16T, BBS01, Q 100, Fazua
Dann hoffe ich mal, daß du jetzt ausgeblendet wirst.
 

campingbus

Dabei seit
17.11.2020
Beiträge
47
Ich habe ein simples 250W Hinterrad-Kit, mit integriertem PAS Sensor. Fand das eigentlich sehr smart, weil ich dadurch nicht das Gewiggel mit der zusätzlichen PAS Scheibe am Tretlager habe, aber ich vermute, daß gerade die Integration die Probleme bereitet.
Die Magneten sind in der Verschraubung für die Kassette untergebracht. Es sind vier Stück.
Zu der angesprochenen Firma kann ich mich nicht äussern. Falls das Problem aber noch aktuell ist: Ich habe in meinem Bulls ein Set verbaut, welches sehr ähnlich aussieht. Ich habe es mir damals direkt aus China liefern lassen. Der Hersteller sprach davon, einen Shop in Deutschland zu suchen, welcher die Motoren vertreibt. Eventuell ist dies nun TZI-Power?
Die Magnetscheibe des PAS-Sensors war bei mir noch recht gebastelt und definitiv aus dem 3D-Drucker. Ist dies noch immer so?
Ich hatte erst auch Probleme damit. Dies lag aber daran, dass sich die Scheibe falsch drehte. Neben dem normalen Sicherungsring für das Ritzelpaket sollte es eine Mutter auf der Achse geben. Diese muss etwas Abstand zur Magnetscheibe haben und darf nicht angezogen werden. Die Magnetscheibe muss frei drehen können und sich zusammen mit dem Freilaufkörper bewegen. Der Verkäufer hat mir damals noch ein Video dazu geschickt, weil dies von vielen Käufern falsch gemacht wird.

Gruss, Jonas
 

Marcel84

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
16
Ort
Grevenbroich
Details E-Antrieb
Yose Power 36V 250W Nabenmotor
Leider habe ich mich vorher nicht über das „Unternehmen“ schlau gemacht, das Netz ist ja voll mit negativen Berichten.

Am 16.12.2020 habe ich dort einen Akku bestellt und bezahlt. Bis heute ist der Akku nicht bei mir, obwohl er im Kundenlogin am 17.12.2020 als versendet markiert wurde. Eine Email mit Tracking ID gehört wohl nicht zum Service (wenn die überhaupt wissen was Service ist).

Auf Emails bisher keinerlei Reaktion, auch auf meine Mail über deren Kontaktformular nicht.

Durch Google bin ich dann bei eBay auf eine Handynummer gestoßen, welche zum Inhaber gehört und auch aktiv ist. Auch hier wurde das Gespräch weder angenommen noch wurde ich zurück gerufen.

Katastrophe der Laden.

Wenn der Akku bis zum Wochenende nicht kommt werde ich mich mal mit Paypal in Verbindung setzen.
Um hier nochmal anzuknüpfen - Auch nach weiteren Kontaktversuchen (Email, Kontaktformular Homepage und anrufe) keinerlei Reaktion seitens TZIPower. Totaler Saftladen... Habe jetzt eine Frist bis Samstag gesetzt, mal sehen ob jetzt was passiert (ich gehe nicht davon aus). Habe zum Glück via Paypal bezahlt, da sollte ich ja recht einfach mein Geld zurück bekommen.

Ich bin selber Selbstständig - Wenn ich so arbeiten würde, hätte ich keine Kunden mehr...
 

MarthaG

Dabei seit
03.05.2021
Beiträge
5
Ort
Delmenhorst
Falls das Problem aber noch aktuell ist: Ich habe in meinem Bulls ein Set verbaut, welches sehr ähnlich aussieht. Ich habe es mir damals direkt aus China liefern lassen. Der Hersteller sprach davon, einen Shop in Deutschland zu suchen, welcher die Motoren vertreibt. Eventuell ist dies nun TZI-Power?
Die Magnetscheibe des PAS-Sensors war bei mir noch recht gebastelt und definitiv aus dem 3D-Drucker. Ist dies noch immer so?
Ich hatte erst auch Probleme damit. Dies lag aber daran, dass sich die Scheibe falsch drehte. Neben dem normalen Sicherungsring für das Ritzelpaket sollte es eine Mutter auf der Achse geben. Diese muss etwas Abstand zur Magnetscheibe haben und darf nicht angezogen werden. Die Magnetscheibe muss frei drehen können und sich zusammen mit dem Freilaufkörper bewegen. Der Verkäufer hat mir damals noch ein Video dazu geschickt, weil dies von vielen Käufern falsch gemacht wird.

Gruss, Jonas

Moin Jonas,

Ich bin auf der Suche im Internet über Deinen Beitrag gestolpert. Hast Du dieses Video noch und wo hast Du in China das Umbaukit bestellt?

Ich habe auch so ein 20" Kit gekauft und das PAS funktioniert mal, mal funktioniert es nicht. Es scheint direkt auch mit der Geschwindigkeitsanzeige zusammen zu hängen. Drehe ich das Laufrad (also ohne Motorunterstützung...) sollte eigentlich eine Geschwindigkeitsanzeige auf dem Display erscheinen. Manchmal geht das, manchmal nicht.
Und wenn es nicht geht, geht auch das PAS bzw. die Tretkurbelunterstützung nicht. Als Workaround funktioniert in diesem Fall, kurz mal die Schiebehilfe am Display zu drücken, dann wird eine Geschwindigkeit angezeigt (Wahrscheinlich weil das Display dann die Geschwindigkeit durch die Hall-Sensoren des Motors ermittelt) und dann geht auch die Tretkurbelunterstützung.

Auf die Idee bin ich gekommen, weil die Geschwindigkeitsanzeige die scheinbar nur durch die Hallsensoren erzeugt wird nur angezeigt wird, wenn man z.B. Daumengas macht. Lässt man das los ist sehr schnell wieder 0 km/h auf dem Display obwohl das Laufrad noch dreht. Funktioniert allerdings der eingebaute Speed-Sensor, dann wird die Geschwindigkeitsanzeige auf dem Display mit abnehmender Geschwindigkeit des Laufrades auch geringer.

Schon seltsam, das der Controller/Display 2 Geschwindigkeiten auswertet, die Geschwindigkeit durch die Hallsensoren und auch die Geschwindigkeit des Speed Signals, wenn der Speedsensor funktioniert..

Hmm, ein wirklich seltsamer Umbaukit, da hab ich wohl auf das falsche Pferd gesetzt...
 

mark5513

Dabei seit
29.06.2018
Beiträge
55
Und hier meine erfahrung zu TZI Power:
Mein erster Umbausatz: Vorderrad mit Direktantieb inkl. eingebautem Controller mit 28 Zoll Rad. Direkt im Webshop bestellt und (soweit ich mich erinnern kann) kam die Lieferung auch halbwegs zügig. Bis auf dass der Motor trotzdem ein leichtes Sirren von sich gab (hatte bereits zwei Fertigpedelecs mit absolut lautlosem Direktantrieb) war ich mit der Leistung und auch dem Ansprechverhalten zufrieden.
Gut 1/2 Jahr später wollte ich daher noch ein 20Zoll Rad mit dem gleichen Bausatz umrüsten. Im Webshop gabs den noch, also wieder dort bestellt. Dieses Mal ging dann einiges schief: Der Motor sah von der Bauform schon anders als der erste aus, das Bild im Webshop wich also von dem gelieferten ab. Die Mutter der Nabe war so blöd konstruiert, dass sie beim Festziehen zwangsläufig das Kabel abklemmen musste. Die Anleitung zum Display fehlte komplett. All dies reklamierte ich. Nach einem trägen hin und her gabs schließlich etwas Nachlass, das Umarbeiten der Mutter hatte ich im Gegenzug angeboten. Aber (und daher kam ich zu diesem Beitrag): Mein 2.Motor hat exakt das eingangs beschriebene Fehlverhalten: tritt man eine Weile nicht, setzt die Unterstützung erst nach teilweise 1-2 Minuten wieder ein.
Ich habe einiges probiert: Kabel der Bremsen abgeklemmt (würde mich nicht stören), im Stand versucht, den Fehler zu erzeugen (Fahrrad auf Ständer und gleichmäßig eine Weile getreten). Alles ohne Erfolg. Den Gasgriff wollte ich nicht dafür verbauen, weils dann damit ganz offensichtlich seine Straßenzulassung verlieren würden (jetzt hab ich die Parameter so eingestellt, dass auf einem Prüfstand die erlaubten 25 +10% Toleranz maximal erreicht werden). Die 800W des Motors - naja - würde ich hoffen, dass die als Peakleistung akzeptiert werden und nicht als Nenndauerleistung. Da der Controller im Rad eingebaut ist, mache ich mir auch keine weitere Hoffnung, dass dieser Bug (ich denke es ist einer in der Firmware des Controllers) ausgebügelt werden könnte.

Wenn also jemand zufällig eine zündende Idee zur Lösung hat, wäre auch ich hier dabei. Die Yose Umbausätze habe ich mir angesehen. Noch will ich nicht wahrhaben, dass der Kauf des 2.Motors ein Fehlkauf war ....
 

MarthaG

Dabei seit
03.05.2021
Beiträge
5
Ort
Delmenhorst
Moin Mark,
das klingt aber nicht gut. Bei mir ist es auch so, dass die Tretkurbelunterstützung nur sporadisch funktioniert.

Als Workaround geht zumindest bei mir folgendes:
Wenn die Tretkurbelunterstützung nicht funktioniert, mal am Display die Schiebehilfe kurz aktivieren (etwas länger die untere Taste am Display drücken) und ab dann geht die Tritterkennung wieder. Ich habe bei mir auch festgestellt, wenn diese kleine Magnetscheibe bei meinem Heckmotor nicht montiert ist, zeigt das Display nur Geschwindigkeit an, wenn der Motor elektrisch angetrieben wird (Also z.B. wenn man Daumengas benutzt oder eben die Schiebehilfe betätigt).
Geht man vom Gasgriff runter, wird schlagartig 0 km/h angezeigt, obwohl sich das Rad noch weiter bewegt. Montiere ich diese kleine Scheibe mit den 4 Magneten wieder, geht die Geschwindigkeitsanzeige auch wenn man das Laufrad per Hand dreht (also ohne Motorunterstützung) und die Anzeige der km/h wird deutlich flüssiger als wenn das Geschwindigkeitssignal vom Motor kommt. Es hängt wohl irgendwie damit zusammen, ob eine Geschwindigkeitsmitteilung am Display ankommt. Zumindest klingt das so, als hättest Du auch einen Motor mit integrierten PAS Sensor, der nicht richtig die Tretunterstützung erkennt.

Ich denke, dass das Display den Motor nicht freischaltet, wenn es keine Geschwindigkeitsinformationen erhält. Vielleicht funktioniert die Übertragung der 4 Magnete in dieser Scheibe nicht richtig, die Hall-Sensoren dafür müssen ja theoretisch im Freilauf sein?

Was für einen Controller und Display hast Du den? ich überlege mir, ob man das PAS Signal im Controller nicht auf ein normales Tretlager PAS umlegen kann.
 

Anhänge

  • Oberseite-Draufsicht-Zahnkranz-Verschlussring-mit-integr-PAS-4pol-Magnetscheibe[1].jpg
    Oberseite-Draufsicht-Zahnkranz-Verschlussring-mit-integr-PAS-4pol-Magnetscheibe[1].jpg
    214,5 KB · Aufrufe: 44
  • Seitenansicht-mit-gut-sichbaren-aufgeklebter_4pol_Magnetscheibe[1].jpg
    Seitenansicht-mit-gut-sichbaren-aufgeklebter_4pol_Magnetscheibe[1].jpg
    207,9 KB · Aufrufe: 36
  • TZI-Motor-mit-PAS-Magnetscheibe-im-Kassetten-Verschlussring[1].jpg
    TZI-Motor-mit-PAS-Magnetscheibe-im-Kassetten-Verschlussring[1].jpg
    142,7 KB · Aufrufe: 34
  • TZI-Motor-mit-abgeschraubten-PAS-Verschlussring[1].jpg
    TZI-Motor-mit-abgeschraubten-PAS-Verschlussring[1].jpg
    149,8 KB · Aufrufe: 35

mark5513

Dabei seit
29.06.2018
Beiträge
55
Hallo MarthaG,
meine Bausätze sind beide fürs Vorderrad. Der PAS ist jeweils klassisch eine Magnetscheibe für den Pedalarm. Ich habe heute im Stand (Rad auf Montageständer) nochmal probiert, den Fehler hervorzurufen, aber es klappt (warum auch immer) nur, wenn man wirklich fährt.
Die Idee mit der Schiebehilfe klappt bei mir auch nicht: Wird diese bei laufendem Rad betätigt, springt sie nicht an. Steht jedoch das Rad, schiebt sie los und beendet erst, wenn man eine der Bremsen betätigt (läuft also auch weiter, enn man den Taster zur Schiebehilfe längst wieder losgelassen hat.
Somit bin ich bei der Behebung dieses lästigen Bugs leider noch keine Schritt weiter gekommen.
Eine weitere Idee: Das Daumengas (wie auch immer) versteckt anbringen, so dass man es zwar verwenden kann, dies jedoch nicht ersichtlich ist.
 

mark5513

Dabei seit
29.06.2018
Beiträge
55
Hab heute nochmal probiert: Bei mir lässt sich der Fehler vermeiden, wenn ich die maximale Höchstgeschwindigkeit auf so etwa wie 35km/h (Wert Nummer 10 im Einstellungsmenü) erhöhe. Scheinbar hat er bei einenm ingestellten Wert von 27km/h Höchstwert den Bug, dass eine Überschreitung der Geschwindigkeit zunächst dazu führt, dass der Motor nicht mehr unterstützt (ist ja auch so ok), um dann nach dem Unterschreiten des Wertes eine gefühlte Ewigkeit zu brauchen, bis er aufs Pedalieren wieder anspricht (Daumengas hilft in dem Moment übrigens auch nicht).
Bei 35km/h Höchstwert erreicht er diesen Wert nie (zumindest bei mir), weil er trotzdem bei 27 abregelt (warum auch immer, vielleicht ist dieser Wert zusätzlich im Controller fest hinterlegt). Am maximalen Strom kann es nicht liegen, hier wäre mehr drin. Die Abregelung ist auch so, wie ich es erwarten würde: Kurz vor 27 wird die Unterstützung geringer und ab 27,5 setzt sie aus (also 25 km/h + 10% Toleranz). Bergab sowieso und bergauf ebenso. Werden die 27 wieder unterschritten, setzt die Motorunterstützung brav wieder ein.

Für mich passt es daher so, wie ich es wollte. Ob dies nun ein Zufall ist oder ob TZI da evtl. blickig war und den Wert in den Controller programmiert hat, kann ich nicht sagen. Beworben wurde das Rad / Bausatz mit einer schwammigen STVO Zulassung. Beim zweiten Bausatz stand sogar in der Lieferung drin, man solle auf keinen Fall einen maximalen km/h Wert unter 99 einstellen, weil sonst (durch einen Bug) das Rad nach Überschreiten dieser Grenze unkontrolliert beschleunigen könne. Statt dessen solle man lieber den Strom (bzw. dessen Maximalwert) passend einstellen. Dies hat jedoch nicht gestimmt: Auch hier klappte die maximale Geschwindigkeit und eine unendliche Beschleunigung konnte ich leider darüber auch nicht festtellen ;-)

Meine Eckdaten des Bausatzes:
20 Zoll Vorderrad
max. Strom 17A
max km/h: 35
PAS + Gashebel möglich (Wert: 2), Gashebel abmontiert
36V Akku mit 17 Ah, also genug Power
 

MarthaG

Dabei seit
03.05.2021
Beiträge
5
Ort
Delmenhorst
Moin Marci & Mark,

Danke für eure Bemühungen, bin bisher nicht weiter gekommen, hatte zuviel andere Sachen zu tun und das Rad steht bei einem befreundeten Fahrrad-Mechaniker in Bonn.

@marci Ja, genau so ein Kit wie in Deinem Link habe ich, wo der Tretsensor im Nabenmotor verbaut ist. An sich eine charmante Lösung, wenn sie auch richtig funktionieren würde, denn so muss man die Tretkurbel vom Faltrad nicht ausbauen.

Aus welchen Gründen auch immer wird das treten von dem PAS Sensor im Freilauf des Motors nicht übertragen, oder vielleicht auch schon, aber der Controller schaltet erst frei, wenn das Display irgendeine Geschwindigkeit anzeigt. Und da liegt wohl der Hase im Pfeffer:

Der Motor überträgt gelegentlich keine Geschwindigkeitsdaten (ohne Motorunterstützung) an das Display und dann unterstützt der Motor auch nicht. Wenn man dann mal kurz auf die untere Taste am Display drückt, (Schiebehilfe) kommt eine (ruppige) Geschwindigkeitsanzeige (wahrscheinlich durch die Hallsensoren berechnet) und ab dann geht der Motor wie er soll eine Weile. (und dann geht auch manchmal die Geschwindigkeitsanzeige über den Speedsensor, ein plausibles Zeichen, dass jetzt der Speedsensor im Motor die Geschwindigkeit übermittelt, vor allem auch, weil die Geschwindigkeitsanzeige nicht abbricht wenn man treten aufhört und das Rad einfach rollen lässt)

Verliert der Motor bzw. der Controller aber aus welchen Grund auch immer das Hall oder das Speedsensor Geschwindigkeitssignal, wird wohl die PAS Unterstützung auch nicht mehr ausgewertet und der Motor unterstützt dann auch kein bisschen mehr.

@mark5513 Wenn Dein PAS Sensor am Tretlager ist, ist vielleicht das Problem auch ein ganz anderes, wahrscheinlich hast Du keinen Motor und Controller von dieser Firma 100G. (Controller Model:100G-FOC-F01)
Es ist natürlich allerhand mit dem Wert unter 99 und der STVO wie Du beschrieben hast, da kann ich mir nur vorstellen, dass das irgendetwas mit der (schnellen) Umdrehung des kleinen 20" Laufrades zu tun haben könnte, in Verbindung mit der Getriebeübersetzung des Motors. Vielleicht wird der Motor einfach zu schnell und der (Sinus?) Controller kommt dann mit der Lagebestimmung die die Hallsensoren liefern nicht mehr schnell genug hinterher.. Aber das ist nur eine vage Vermutung, Expertin bin ich bei dem Thema auch nicht, ist schon lange her, dass ich mit solchen Sachen beschäftigt habe.

Ich werde mal weiter rumrätseln wenn ich wieder in Bonn bin, vielleicht fällt mir ja eine passende Idee ein, wie ich die Signale überbrücken kann. Der Motor und das leise Sinusgeräusch des Motors gefällt mir ja an sich ganz gut. Im Zweifelsfall muss ich einen anderen Controller und Display verwenden, was aber einige Modifikationen nach sich ziehen würde, denn z.B. der "auf den ersten Blick" übliche 9pol Motorstecker ist hier ein 10pol Motor-Stecker. Leuchtet auch ein, wenn gleichzeitig Speedsignal und PAS Signal an den Controller weitergeleitet werden müssen.

Hab zuvor auch noch nie einen anderen Motor mit so einem 10pin Motorstecker gesehen, der Motorstecker schaut auf den ersten Blick wie die üblichen 9pol Bafang Motorstecker von Fischer und Prophete Pedelecs aus)

Vielen Dank auf jeden Fall für eure Mühen, wenn ich neue Erkenntnisse habe, melde ich mich wieder :)
 

Anhänge

  • 100g_10pin_hub_motor_controller_connector.png
    100g_10pin_hub_motor_controller_connector.png
    92,3 KB · Aufrufe: 31
  • 100g_10pin_hub_motor_connector.jpg
    100g_10pin_hub_motor_connector.jpg
    20,6 KB · Aufrufe: 31

campingbus

Dabei seit
17.11.2020
Beiträge
47
Ich bin auf der Suche im Internet über Deinen Beitrag gestolpert. Hast Du dieses Video noch und wo hast Du in China das Umbaukit bestellt?
Hallo :)

Das Video habe ich noch, es wird dir aber leider nicht weiterhelfen. Mein Kit stammt von Nanjing 100g Smart Tech. Dürfte also das gleiche sein wie deines. Bei mir war die schwarze Magnetscheibe aber noch nicht in die Mutter geklebt, sondern nur gesteckt. Daher konnte man durch Anziehen der Mutter lösen und das System funktionierte nicht mehr. Diese Ursache kannst du also ausschliessen.

Das Problem, welches du beschreibst, kenne ich grundsätzlich. Es tritt bei mir aber so selten auf, dass es nicht störend ist. Den Workaround mit der Schiebehilfe nutze ich auch so, danach funktioniert das System jeweils wieder problemlos.

Wäre sicher mal interessant, das System näher zu untersuchen und den Motor zu öffnen oder das Signal auf den Kabeln auszumessen. Leider habe ich im Moment dafür keine Zeit und nicht wirklich die Notwendigkeit meinen funktionierenden Motor zu öffnen.
 

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.726
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
Puma u. Aikema Motor w. Phaserunner / Lishui Contr
Würde mich auch mal interessieren so ein System, aber nur zum testen und zum eruieren was dort die Fehlerquelle ist / sein kann / könnte würde ich es jetzt dann doch nicht kaufen. Obwohl das mit dem PAS Sensor im Hinterrad schon eine wirklich tolle Idee ist, wenn es funktioniert :) Auch dieses 10pol Motorkabel könnte ich gut gebrauchen, würd ich gleich mal an einem meiner Motoren verbauen, weil da ja scheinbar noch die Motormutter drüber passt, aber ich hab nirgendwo ein Kabel / Kabelbaum / Verlängerung (die man dafür missbrauchen könnte) zum kaufen gefunden... Hmm..
 

MarthaG

Dabei seit
03.05.2021
Beiträge
5
Ort
Delmenhorst
Moin,
ich mach mich mal dran und versuche den Controller auf externes PAS umzubauen, denn an sich läuft das System ja recht schön, wenn es läuft.
 

Anhänge

  • 100g_controller_front.jpg
    100g_controller_front.jpg
    238,7 KB · Aufrufe: 11
  • 100g_controller_rear.jpg
    100g_controller_rear.jpg
    305,5 KB · Aufrufe: 13
Thema:

Schlecht, schlechter, TZI-Power

Oben