Schlauchlos - Tubeless

Diskutiere Schlauchlos - Tubeless im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Ich überlege, mal einen Schlauchlostest auf einfache Art zu machen..., da ich davon null Ahnung habe, gehe ich, wiedermal, mit learning by doing...
Erzbrummel

Erzbrummel

Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
393
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
Tong sheng Tsdz2 (SFM) 250 in CUBE STEREO CM
Ich überlege, mal einen Schlauchlostest auf einfache Art zu machen..., da ich davon null Ahnung habe, gehe ich, wiedermal, mit learning by doing vor. Ich werde also einen normalen Baumarktreifen (MTB) nehmen, eine 08 / 15 - Felge,
ein "selbstverschweissendes" Klebeband aus dem Baumarkt als Felgenband, ein Schraderventil mit ca. 2 - 3cm Gummi rundrum aus altem Schlauch ausschneiden und noch ca.200 ml- Latex - Bindemittel. Das Ventil werde ich mit Kontaktkleber einkleben.. und in den fast aufgezogenen Reifen das Latexbindemittel einfüllen und auf 4 Bar aufpumpen, dann Alleweil drehen lassen. Quizfrage: Kann und wird das funktionieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
O

OpticalFlow

Mitglied seit
14.06.2015
Beiträge
431
Es gibt die Variante "Ghetto-Tubeless Split Tube", bei der Du einen kleineren, aufgeschnittenen Schlauch als Felgenband nimmst. Kannst ja mal danach googeln. Es gibt davon auch erfolgreiche Beispiele mit 08/15-Felgen. Allerdings muss ich sagen, ich habe es einmal versucht und es ist mir bei meiner Felge nicht gelungen den Reifen aufzuziehen.
 
M

mango

Mitglied seit
25.09.2019
Beiträge
213
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
biobike von hercules mit 7gang sram nabenschaltung
warum ist das mit den schlauchlosen reifen eigentlich so kompliziert bei fahrrädern?

liegt das an den speichen?
 
T

too_heavy

Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
146
Details E-Antrieb
Bosch CX, Brose Smag
Es ist nicht kompliziert, solange man keine Wandfarbe nimmt. Vernünftiges Material und der Umbau ist schnell erledigt.
 
L

Leto89

Mitglied seit
11.06.2018
Beiträge
129
Ort
Asperg
Details E-Antrieb
Specialized 2018 Comp FSR 29er Brose
Und man sich von Felgenbänder, die aussehen als wären sie eingeklebt, verarschen lässt.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
4.171
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
Wartezimmer Simplon Rapcon Pmax 1125 Wh
Ich werde also einen normalen Baumarktreifen (MTB) nehmen, eine 08 / 15 - Felge,
ein "selbstverschweissendes" Klebeband aus dem Baumarkt als Felgenband, ein Schraderventil mit ca. 2 - 3cm Gummi rundrum aus altem Schlauch ausschneiden und noch ca.200 ml- Latex - Bindemittel. Das Ventil werde ich mit Kontaktkleber einkleben.. und in den fast aufgezogenen Reifen das Latexbindemittel einfüllen und auf 4 Bar aufpumpen, dann Alleweil drehen lassen. Quizfrage: Kann und wird das funktionieren?
Nein.
 
Meister783

Meister783

Mitglied seit
03.11.2010
Beiträge
10.948
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
aber haste vllt einen Link
Den hat @MisterFlyy schon gepostet.
Aber ich fasse mal kurz zusammen.
Es braucht eine "spezielle" Felge (der Felgenboden ist etwas anders und die Stösse sind verschweisst oder geklebt).
Das Felgenklebeband sollte gut dichten und auch hart sein. Sonst drückt es sich in die Speichenlöcher und geht evtl. kaputt.
Auch die Reifen haben z.B. an den Flanken etwas mehr Gummi da sonst dort die Dichtmilch durchsickern kann.
Die Ghettomethode hat bei mir sehr gut funktioniert.
Allerdings hat sich der Reifen mit dem aufgeschnittenen Schlauch verklebt und war dadurch nach einem Jahr sehr schlecht zu wechseln.
Das Rad das ich so gut wie täglich fahre ist schlauchlos.
Das Sonntagsrad hat weiterhin Schläuche. Die Schwalbe Kojak sind sehr pannensicher und auch leicht genug.
Wenn man Pannenprobleme hat und die Investition in schlauchlos Räder und Reifen scheut hilft es meist eine andere Reifenmarke zu probieren.
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
4.023
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Es braucht eine "spezielle" Felge (der Felgenboden ist etwas anders und die Stösse sind verschweisst oder geklebt).
Das ist der springende Punkt.
Man bekommt zwar einen Reifen auf fast jede Felge schlauchlos 'rauf - mit Kompressor, Luftreservoir, etc..
ZU HAUSE mit viel Mühe ja - unterwegs niemals :oops:

Also für mich heißt das auch: Es muss eine für TL geeignete Felge sein, der Reifen muss nicht unbedingt TL sein - hier geht probieren über studieren.
Meine AT-Ride sind (zB) zwar sehr gute Reifen - mit ihren dünnen Flanken werden die aber nie dicht.
Meine alten Almotion sind nicht TL, halten die Luft aber wunderbar. (und sind 200g schwerer als die AT-Ride)
 
C

cube_one

Mitglied seit
15.12.2018
Beiträge
116
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, 2016, Bosch PL CX
Wer schlauchlos nicht unbedingt nur wegen der besseren Pannensicherheit, sondern eher wegen geringerer ungefederter Massen verbauen will oder Felgen hat, bei denen es nicht möglich ist oder sich die Matscherei sparen will, kann auch über Revoloop-Schläuche nachdenken.
Habe gerade einen Satz der zweiten Generation an meinem Fatty verbaut und das Rad ist nicht wiederzuerkennen (y)
(...obwohl die gleich mit gewechselten Maxxis sogar deutlich schwerer sind, als die alten Jumbos...)
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
4.023
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Revoloop-Schläuche nachdenken.
Habe gerade einen Satz der zweiten Generation an meinem Fatty verbaut und das Rad ist nicht wiederzuerkennen
Das habe ich für mein Gravel/Trekkinrad in die engere Wahl genommen.
Gute 36-Loch VBrake 28" Felgen gibts nicht in TL....
 
Thema:

Schlauchlos - Tubeless

Werbepartner

Oben