VanMoof Schade VANMOOF

Diskutiere Schade VANMOOF im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; In Hamburg ist der nächste freie Termin im Oktober (heute ist der 19. August) Mein S3 steht seit 3 Wochen mit Error 16, ich fahre nächste Woche...
T

Turb0fan

Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Dieser schlechte Service überrascht mich! Vanmoof hatte in der Vergangenheit so viele Qualitätsprobleme, dass ich erwartet hätte, dass sie die Service-Erreichbarkeit dafür zumindest optimiert hätten. Ich bin von einem vergleichbaren Service wie bei Cowboy ausgegangen.

Interessant wäre noch zu wissen, in welcher Stadt du wohnst. Es klingt eher nach Kleinstadt und ich frage mich, wie die Situation in einer Großstadt wie Berlin oder Hamburg aussähe.
In Hamburg ist der nächste freie Termin im Oktober (heute ist der 19. August)
Mein S3 steht seit 3 Wochen mit Error 16, ich fahre nächste Woche nach Bremen (120km), da waren es nur 3 Wochen Wartezeit

so long
 
T

Turb0fan

Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
...ich fahre nächste Woche nach Bremen (120km), da waren es nur 3 Wochen Wartezeit...
Feedback zum Service Hub Bremen: War zwar weit weg, aber die Batterie wurde direkt auf Garantie/Gewärleistung getauscht und ich konnte das Rad am selben Tag wieder mitnehmen. Abgesehen von der Terminverfügbarkeit ist das guter Service.

so long
 
C

clemenssss

Dabei seit
25.10.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Die Firma hat es auf schnelles Wachstum durch billige Massenproduktion angelegt und das auch erreicht. Der Service ist und bleibt unterirdisch. Mein S3, Juli 2020 bestellt, Oktober 2020 ausgeliefert, November zurück nach NL geschickt weil Elektronik tot. Nächstes Bike von Anfang an Schaltprobleme, defekter E-Shifter wurde als Ersatzteil geliefert. Hinterrad aus- und richtig wiedereingebaut, fuhr einigermaßen. Für dreimal Plattfuß können sie nichts und als peace-of-mind-Kunde durfte ich fleißig selbst reparieren, Ersatzschläuche und Reifen per UPS aus NL, keine Entschädigung.

Januar 2021 ist mir auf normal schlechtem Hamburger Radweg der Halteriemen auf dem Frontgepäckträger abgessprungen (Konstruktionsfehler, Riemen ist nicht gesichert, Symbolfilm New video by Clemens Li), Tragriemen meiner Notebooktasche ist in die Speichen geraten, Vorderrad blockiert, ich drüber und auf die Nase geflogen.

Hab Vanmoof kontaktiert (damals ging noch jemand ans Telefon). Sie haben es eingesehen, das Rad abholen lassen und eher lausig repariert - einen neuen Frontgepäckträger bekam ich mit separater Post zur Selbstmontage.

Danach hat irgendwann der Vanmoof Bike Store Hamburg eröffnet. Dort haben sie mir u.a. Bremsen (Belege und Scheiben), Kette, Pedalen, Kette, Gabel und Lenkkopf getauscht und das erste Halbjahr 2022 lief ziemlich problemlos.

Vor zwei Wochen sagte mir die App, ich hätte jetzt 5000 km und sollte das bike zur Maintenance geben. Nach einer Woche (!) kam ein E-Mail, das Fahrrad sei Totalschaden, ich könnte es gegen 250 € zurückgeben oder ein neues mit 20% Rabatt kaufen. Dass meine peace-of-mind-Garantie noch bis Oktober 2023 (3 Jahre ab Auslieferung) läuft, bleibt unberücksichtigt.

Ich bin ziemlich sauer auf Vanmoof und empfehle niemand, so ein Rad zu kaufen.

Ich musste einen 'waiver' unterschreiben, der Vanmoof von allen Folgen der Herausgabe entbindet und Vanmoof wird keine Wartung oder Raparatur daran ausführen.

Nach Herausgabe des Rades bin ich schon wieder über 200 km gefahren - problemlos.

Jetzt weiß ich nicht, woher ich jetzt Ersatzteile (Bremsen) bekomme. Hat jemand sein Vanmoof mal in einer Nicht-Vanmoof-Werkstatt reparieren/warten lassen?
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
3.272
Zum Glück bin ich vor solchen Reinfällen gefeit.
Ich werde nie ein Rad kaufen dessen Hersteller behauptet, derselbe Rahmen passe für Menschen von 170 bis 210 cm.
Das ist sowas von lächerlich, Leute, dass der restliche Mist und die geschilderte unterirdische Servicequalität kaum noch erwähnenswert sind.

Gruss

Geierlamm
 
Deichjunge

Deichjunge

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
54
Ort
Schlicktown
Details E-Antrieb
Bosch
Zum Vanmoof kann ich "Neues" berichten. Ein Kollege von mir hatte neulich einen Platten. Als er beim Fahrradhändler vorort diesen reparieren lassen wollte, musste man die Hinterradmutter aufflexen, weil die Fahrradwerkstatt kein geeignetes Werkzeug für die Eigenlösung von Vanmoof hat.

Ein Vanmoof eines anderen Kollegen von mir hatte von jetzt auf gleich keine Funktion mehr, die sich ansprechen lässt. Das Ladegerät scheint nicht mehr ordnungsgemäß zu arbeiten. Auch die Handy-App bekam keinen Zugriff mehr auf das Pedelec. Bei genauerer Betrachtung stellte man fest, dass u.a. das Motorkabel vorne durchgescheuert war.

Auf eine Antwort von Vanmoof wartete besagter Kollege sage und schreibe fünf ganze Tage. Man riet ihm das Vanmoof einzupacken und wegzuschicken. Bevor das jedoch passieren kann, muss besagter Kollege noch einen entsprechenden Karton ordern, was natürlich auch seine Zeit dauert. Sein Fazit lautet, dass er das Vanmoof umgehend nach der Instandsetzung verkaufen wird, da er von Vanmoof restlos kuriert ist, wie er selbst sagt.
 
T

TaunusEBike

Dabei seit
22.06.2020
Beiträge
1.065
Punkte Reaktionen
485
Die Firma hat es auf schnelles Wachstum durch billige Massenproduktion angelegt und das auch erreicht. Der Service ist und bleibt unterirdisch. Mein S3, Juli 2020 bestellt, Oktober 2020 ausgeliefert, November zurück nach NL geschickt weil Elektronik tot. Nächstes Bike von Anfang an Schaltprobleme, defekter E-Shifter wurde als Ersatzteil geliefert. Hinterrad aus- und richtig wiedereingebaut, fuhr einigermaßen. Für dreimal Plattfuß können sie nichts und als peace-of-mind-Kunde durfte ich fleißig selbst reparieren, Ersatzschläuche und Reifen per UPS aus NL, keine Entschädigung.

Januar 2021 ist mir auf normal schlechtem Hamburger Radweg der Halteriemen auf dem Frontgepäckträger abgessprungen (Konstruktionsfehler, Riemen ist nicht gesichert, Symbolfilm New video by Clemens Li), Tragriemen meiner Notebooktasche ist in die Speichen geraten, Vorderrad blockiert, ich drüber und auf die Nase geflogen.

Hab Vanmoof kontaktiert (damals ging noch jemand ans Telefon). Sie haben es eingesehen, das Rad abholen lassen und eher lausig repariert - einen neuen Frontgepäckträger bekam ich mit separater Post zur Selbstmontage.

Danach hat irgendwann der Vanmoof Bike Store Hamburg eröffnet. Dort haben sie mir u.a. Bremsen (Belege und Scheiben), Kette, Pedalen, Kette, Gabel und Lenkkopf getauscht und das erste Halbjahr 2022 lief ziemlich problemlos.

Vor zwei Wochen sagte mir die App, ich hätte jetzt 5000 km und sollte das bike zur Maintenance geben. Nach einer Woche (!) kam ein E-Mail, das Fahrrad sei Totalschaden, ich könnte es gegen 250 € zurückgeben oder ein neues mit 20% Rabatt kaufen. Dass meine peace-of-mind-Garantie noch bis Oktober 2023 (3 Jahre ab Auslieferung) läuft, bleibt unberücksichtigt.

Ich bin ziemlich sauer auf Vanmoof und empfehle niemand, so ein Rad zu kaufen.

Ich musste einen 'waiver' unterschreiben, der Vanmoof von allen Folgen der Herausgabe entbindet und Vanmoof wird keine Wartung oder Raparatur daran ausführen.

Nach Herausgabe des Rades bin ich schon wieder über 200 km gefahren - problemlos.

Jetzt weiß ich nicht, woher ich jetzt Ersatzteile (Bremsen) bekomme. Hat jemand sein Vanmoof mal in einer Nicht-Vanmoof-Werkstatt reparieren/warten lassen?
Die verbauen ganz normale Fahrradschläuche und Mäntel. Diese kannst du ganz normal im Fachhandel oder Internet bestellen. Ganz normale hydraulische Bremsen bekommst du auch im Fachhandel oder Internet. Hier kannst du sogar bessere Bremsen verbauen.
 
Deichjunge

Deichjunge

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
54
Ort
Schlicktown
Details E-Antrieb
Bosch
Die Idee hinter dem Vanmoof ansich ist super. Aus meiner Sicht hat Vanmoof diese nur nicht gut umgesetzt. Als Techniker hätte ich alle relevanten Teile, wie z.B. die Schaltung oder die Bremsen als Strandardteile von namhaften (Massen-)Herstellern, wie z.B. Shimano, zugekauft.

Dazu noch einen feinen Zahnriemen, einen wechselbaren Akku und fertig wäre ein alltagstaugliches Pedelec gewesen. Zumal jede Fahrradwerkstatt dieses hätte reparieren können. Diese Eigenlösungen von Vanmoof sind nicht wirklich praxisgerecht.

Genial hingegen finde ich die im Rahmen befindliche Anzeige, den Turbotaster oder das Hinterradschloss. Anders als bei herkömmlichen Pedelecs muss man so keine Displaytasche mit sich rumschleppen.
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
3.272
Die Idee hinter dem Vanmoof ansich ist super. Aus meiner Sicht hat Vanmoof diese nur nicht gut umgesetzt. Als Techniker hätte ich alle relevanten Teile, wie z.B. die Schaltung oder die Bremsen als Strandardteile von namhaften (Massen-)Herstellern, wie z.B. Shimano, zugekauft.

Dazu noch einen feinen Zahnriemen, einen wechselbaren Akku und fertig wäre ein alltagstaugliches Pedelec gewesen. Zumal jede Fahrradwerkstatt dieses hätte reparieren können. Diese Eigenlösungen von Vanmoof sind nicht wirklich praxisgerecht.

Genial hingegen finde ich die im Rahmen befindliche Anzeige, den Turbotaster oder das Hinterradschloss. Anders als bei herkömmlichen Pedelecs muss man so keine Displaytasche mit sich rumschleppen.
Du bist Techniker und hast bestimmt recht mit deinen Anmerkungen , aber erklär mir bitte, wie das mit dem one size fits all Rahmen funktionieren soll.
Bei irgendeinem mittleren Grössenbereich von +/- 3 cm mags passend sein.
Doch von 170 bis 210 ??
Der Sattelstützenauszug für 210 da sitzt du , wenn's für 170 auch passen soll, soweit hinter dem Tretlager , dass effizientes Treten unmöglich und
der Vorbau muss so lang werden, dass Lenken zum Kunststückchen wird.
Beliebig kurz geht ja nicht beim Vorbau.
Meine Frau ist 167 gross, ich 185 . Ab und An muss ich , weil im Haushalt für die Wartung der Fahrräder zuständig, mit ihrem Probe fahren. Ist immer ein Abenteuer.
Also ganz sicher :
170 bis 210 ist grober Unfug und Geldschneiderei,
Van Moof setzt ein paar elektrische Gimmicks als Lockmittel ein , um ein Billigprodukt zu verkaufen.
Wirklich gute , passende Räder werden nicht umsonst in 2 bis 3 cm Abstufungen bei der Rahmenhöhe gebaut.
Und selbst dann kann noch eine Menge Feinabstimmung von Nöten sein.
Der Pedelecboom bringt solche Blüten hervor, weil man mit Motorhilfe ja schon irgendwie vorwärts kommt und das Gefühl für ein wirklich passendes Rad leidet.

Gruss


Geierlamm
 
Deichjunge

Deichjunge

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
54
Ort
Schlicktown
Details E-Antrieb
Bosch
Ein Rahmen für alle Schrittlängen und Körpergrößen sehe ich auch nicht als gelungen an. Ich habe z.B. bei 1,82 m im Verhältnis zum Oberkörper sehr lange Beine. Da passen auch nicht alle Rahmengrößen für mich.
 
B

Bjarne9841

Dabei seit
13.08.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
2
Ich stimme da nur halb zu. Ich bin 187cm groß (längere Beine), für mich passt das Fahrrad perfekt. Meine Mutter ist 170cm groß, auch sie passt noch knapp ohne Probleme drauf. Einer meiner Freunde ist 2m groß, er hat die spacer gebraucht aber für ihn scheint es auch noch gepasst zu haben (auch wenn ich fand dass das Fahrrad zu klein aussah)
Ein anderes Thema ist die Elektronik, nach 500km sitzt meins nun beim Service Hub😂
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
3.272
187 cm ist ja auch +/- 3 cm in der Mitte. Bei den anderen passt's irgendwie , also nicht!

Gruss

Geierlamm
 
B

Bjarne9841

Dabei seit
13.08.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
2
Es passt wenn man den Sattel ganz runtermacht
Naja will hier jetzt Mal nicht rumdiskutieren, jeder so wie er will :)
 
T

trevorreznik

Dabei seit
21.06.2012
Beiträge
658
Punkte Reaktionen
252
Zum Vanmoof kann ich "Neues" berichten. Ein Kollege von mir hatte neulich einen Platten. Als er beim Fahrradhändler vorort diesen reparieren lassen wollte, musste man die Hinterradmutter aufflexen, weil die Fahrradwerkstatt kein geeignetes Werkzeug für die Eigenlösung von Vanmoof hat.

Und da ist niemand auf die Idee gekommen, das Werkzeug aus der mitgelieferten Toolbox zu nehmen?
 
Deichjunge

Deichjunge

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
54
Ort
Schlicktown
Details E-Antrieb
Bosch
Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob dieses überhaupt mit in die Werkstatt gekommen ist. Da bin ich überfragt. Nachdem ich mir gerade auf einem Foto die "Mutter" angesehen habe, muss ich zu geben, sehr speziell das Ganze. Stellt sich mir die Frage, warum keine handelsübliche Mutter, wie sie die anderen Hersteller zigfach verwenden?
 
T

trevorreznik

Dabei seit
21.06.2012
Beiträge
658
Punkte Reaktionen
252
Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob dieses überhaupt mit in die Werkstatt gekommen ist. Da bin ich überfragt. Nachdem ich mir gerade auf einem Foto die "Mutter" angesehen habe, muss ich zu geben, sehr speziell das Ganze. Stellt sich mir die Frage, warum keine handelsübliche Mutter, wie sie die anderen Hersteller zigfach verwenden?
Beim Zusammenbau muss man das Vorderrad mit dem Spezialwerkzeug selbst einsetzen. Da könnte man schon auf die Idee kommen, dass man das Werkzeug auch benötigt, um die Mutter wieder zu lösen.

Warum ist das eine Spezialmutter? Vanmoof sieht das als Diebstahlschutz, weil die Wahrscheinlichkeit ein passendes Werkzeug bei einem Diebstahl dabei zu haben, sehr gering sein soll. Dass diese Rechnung in einigen Fällen aufgehen könnte, sieht man an der Werkstatt, die so ein Werkzeug nicht hatte und statt beim Kunden nachzufragen direkt zur Flex gegriffen hat.

Und derjenige, der das passende Werkzeug bei einem Diebstahl dabei hätte, wüsste dann auch, dass der Standort des Rads und Seriennummer etc. elektronisch nachverfolgt werden können. Also geht dieser Diebstahlschutzplan vielleicht sogar auf.
 
Deichjunge

Deichjunge

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
54
Ort
Schlicktown
Details E-Antrieb
Bosch
Ja ok, so kann man es auch sehen. Klingt logisch.
 
Ollie

Ollie

Dabei seit
25.02.2019
Beiträge
1.271
Punkte Reaktionen
1.786
Details E-Antrieb
Cannondale Synapse Neo SE - Bosch Active Line Plus
,
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Schade VANMOOF

Schade VANMOOF - Ähnliche Themen

Fahrradhändler nahezu kein Service.: Hallo da draussen, ich habe 2021 ein neues Ebike gekauft und der Händler " Fahrrad XXL" im Ruhrgebiet bietet nahezu keinen Service an. Der Grund...
Kufberatung Pedelec für sportlichem Fahrer, Mittelklasse, mittlere Strecken: Hallo zusammen. Ich suche jetzt schon seit mehreren Wochen nach einem Pedelec, aber bin mittlerweile mit meinem Latein komplett am Ende. Ich...
Canyon Neuron on 2020 und der Service von Canyon :-(: Hallo zusammen, ich bin hier neu und versuche mal meine aktuellen Erfahrungen mit CANYON zu berichten. Vorab, ich möchte nicht meinen Frust...
Mein Weg zum Pedelec – mit Markübersicht „leichte“ Modelle für Damen und Herren (Achtung, viel Text!!): Hallo liebe Experten und solche, die es werden wollen, es grüßt ein neues Forumsmitglied aus dem Rheinland! Ich bin in meiner Schüler- und...
Fischer E- Bike 1614 "Tretlager": Hallo, heute muss ich mir mal den Frust von der Seele schreiben. Meine Frau und ich haben uns im April 2017 die E- Bikes Fischer 1614 bei Media...
Oben