sattelstuetzgepaecktraeger rechter Buegel bricht immer, selbermachen oder reparieren?

Diskutiere sattelstuetzgepaecktraeger rechter Buegel bricht immer, selbermachen oder reparieren? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; kann man sowas selber bauen als Ersatzteil oder den gebrochenen AluBuegel wieder zusammenloeten? hat sowas hier schon jemand gemacht? leider hab...
R

radlwadl

Dabei seit
30.08.2015
Beiträge
1.143
Punkte Reaktionen
624
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
nabenmotor, selbstgeloetete Akkus, 1040Wh, 630Wh
kann man sowas selber bauen als Ersatzteil oder den gebrochenen AluBuegel wieder zusammenloeten? hat sowas hier schon jemand gemacht?
leider hab ich den gebrochenen Buegel schon weggeschmissen. mir ist schon der dritte Buegel gebrochen. jedesmal 26eur fuer einen neuen Gepaecktraeger wird mir langsam zu teuer nur weil immer der rechte Buegel bricht. hab mir grade ein Stahlrohr bestellt mit 1cm Durchmesser als Ersatzteil. muss ich halt selber biegen.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
3.679
Punkte Reaktionen
4.831
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
hab mir grade ein Stahlrohr bestellt mit 1cm Durchmesser als Ersatzteil. muss ich halt selber biegen.
Das wird aus zwei Gründen schwer werden.
1. Stahlrohr biegen ohne Rohrbiegegerät knickt
2. Gepäckträger Aluminium ,Rohr Stahl kann nur angeschraubt werden.
Sieht dann dementsprechend aus.
 
R

Rollerfahrer

Dabei seit
08.12.2017
Beiträge
4.164
Punkte Reaktionen
2.589
kann man sowas selber bauen
Kann man,
ich habe den ganzen Gepäckträger selbst gebaut. Die Steben sind kostenloses Vierkant Vollmaterial aus einer entsorgten Wäschespinne. Vernietet mit Alu Winkeln. Da kann man sich draufsetzen ohne das was bricht.
20220112_212038.jpg
 
B

berend47533

Dabei seit
07.05.2020
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
52
mir ist schon der dritte Buegel gebrochen.
Ich frag jetzt mal ganz blöd: was machst Du, dass Dir der 3. Träger schon kaputt gegangen ist? Wird der Träger mit zu hohem Gewicht beladen, nimmst Du jemand hinten drauf mit? Oder wie oder was? Und wenn doch der Träger schon mal kaputt war: wie sieht es denn aus mit Rückgabe und Garantieersatz beim Händler?
 
R

radlwadl

Dabei seit
30.08.2015
Beiträge
1.143
Punkte Reaktionen
624
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
nabenmotor, selbstgeloetete Akkus, 1040Wh, 630Wh
Ich frag jetzt mal ganz blöd: was machst Du, dass Dir der 3. Träger schon kaputt gegangen ist?
ich tu immer meinen Akku und schweres Werkzeug in die rechte Packtasche. das waren manchmal schon 5kg Gewicht vom Akku und bestimmt 3kg Werkzeug(z.b. 18er 15-8er Gabelschluessel, Seitenschneider, Kombizange, Inbusschluesselsatz...). also immer mindestens 8kg aleine in der rechten Packtasche. manchmal kommen noch Einkaeufe mit rein wenn links nix mehr reinpasst. und bei einem Sattelstuetzgepaecktraeger schwingt das halt immer leicht, weil ich dazu auch noch ein Fully habe. da kommt halt einiges zusammen und das kommt dann dabei raus :)
und Alu is ja bekanntlich nicht dauerschwingfest, das bricht dann einfach irgendwann dieses bloede Material. frueher gabs Gepaecktraeger aus Stahl, die hielten was aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

radlwadl

Dabei seit
30.08.2015
Beiträge
1.143
Punkte Reaktionen
624
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
nabenmotor, selbstgeloetete Akkus, 1040Wh, 630Wh
Sieht eher nach Kupferrohr aus.
muss prinzipiell auch mit Stahl gehen. is nur die Frage ob ich da genug Kraft habe. naja, mal probieren. Schraubstock und 500g Hammer hab ich ja. und Sand besorg ich mir noch. man koennte theoretisch gut abgedichtet auch Wasser statt Sand nehmen, Fluessigkeiten sind ja nicht zusammendrueckbar.
man kann auch Mehl statt Sand nehmen hab ich wo gelesen.
ich biege mir da eine U-Form.
und oben werd ich noch eine Verstrebung reinmachen zum Buegel auf der anderen Seite, damit die sich gegenseitig bisserl abstuetzen.
 
R

radlwadl

Dabei seit
30.08.2015
Beiträge
1.143
Punkte Reaktionen
624
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
nabenmotor, selbstgeloetete Akkus, 1040Wh, 630Wh
...aber die Kabelbinder kann man nicht so lassen,- oder?
Ein "Bündigschneider" gehört in jeden Haushalt...
ich benutze seit vielen Jahren diese hier: Kabelbinder-Zange
die zurrt gut fest und zwickt dann schoen buendig ab so dass nix uebersteht. dann schneidet man sich da auch nicht wenn man da hinkommt.
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
5.265
Punkte Reaktionen
3.349
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
..Flüssigkeiten sind ja nicht zusammendrückbar..
Etwas schon und deshalb würde es ein Abknicken des Rohres nicht verhindern. Und Mehl geht auch nicht, weil, es zu fein ist und gerne verklumpt und man bekommt es deshalb nicht luftblasenfrei in ein enges Rohr.
Der Sand darf aber auch nicht zu grob sein. Fugensand aus dem Baumarkt ist aber gut dafür geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
3.280
Punkte Reaktionen
1.941
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
@radlwadl
Also bei der Belastung wundert mich nicht, dass der (sattelrohr-)Träger bricht.
Zumal ja bei diesen Trägern die Abstützung auf Höhe der Hinterachsechse völlig fehlt. Der Träger hängt ja völlig in der Luft. Mit nur einer Packtasche kommt noch die einseitige Belastung dazu.
Vlt solltest du dich mal kundig machen, wie stark der Träger belastet werden darf.
Und eine zweite Packtasche, um das Gewicht zu verteilen, wäre vlt auch nicht schlecht.
 
R

radlwadl

Dabei seit
30.08.2015
Beiträge
1.143
Punkte Reaktionen
624
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
nabenmotor, selbstgeloetete Akkus, 1040Wh, 630Wh
Mit nur einer Packtasche kommt noch die einseitige Belastung dazu.
Vlt solltest du dich mal kundig machen, wie stark der Träger belastet werden darf.
Und eine zweite Packtasche, um das Gewicht zu verteilen, wäre vlt auch nicht schlecht.
10kg haltet der aus steht drauf. hab jetz mal das schwere Werkzeug in die linke Packtasche verlagert, so wie du vorgeschlagen hast. und ausserdem hab ich heute noch den mickrigen kleinen Buegeltraeger gegen den seit Jahren bewaehrten Traeger mit groesseren Buegeln ausgetauscht. das haelt die riesigen 2x20l Packtaschen besser.
gleichzeitig hab ich jetz meine controllersteckverbindungen schoen in so eine kleine Aufputzverteilerdose reinpacken koennen. jetz schaut alles schoen aufgeraeumt aus. und der neue Gepaecktraeger hat da unten auch mehr Platz zum Verstauen fuer Controller und Dose. dieser Traeger hat mehr grosse rechteckige Buegel. der vorherige hatte nur so mini Dreieckige Buegel, die ich dann noch mit Kiefernleisten+Kabelbinder vergroessern musste damit die Packtasche da genug Halt bokommen hat. war trotzdem zu wackelig. jetz isses wieder stabiler. den gleichen Traeger mit grossen Buegeln hab ich auch am anderen Fully, haelt gut. und falls mir wiede rein Buegel bricht, werde ich ihn hartloeten. hab naemlich im Baumarkt entdeckt dass es Hartloetstaebe fuer Alu gibt. 6eur kosten da 5 stueck glaub ich. also das mit dem Stahlrohrbiegen usw. hoffe ich kann ich mir dann doch sparen wenn ich das Alu dann hartloeten kann. 500grad braucht man da glaub ich, oder warens 560? naja, mein Hartloetbrenner schafft 710grad.
meine Buegel sind glaub ich auch darum immer gebrochen weil mir das Rad schon oft umgefallen is, und immer auf die rechte Seite also auf die rechte Packtasche. und da hats dann immer den Buegel reingebogen und dann hab ich ihn wieder rausbiegen muessen. rumbiegen hin und her macht Alu auch bruechig auf Dauer.
ich glaub dieses Lot isses: https://www.hausundwerkstatt24.de/Aluminiumlot-Rothenberger-Rolot-604-5-Staebe-575C
und diesen Loetbrenner hab ich: https://www.rothenberger-industrial.com/produkte/produktansicht/rofire-1800-81-1/
is schon lustig, 'Rothenberger', das klingt so reginal und nach 'made in germany'...
mir hat aber vor Kurzem jemand gesagt, dass diese Marke auch nur umgelabelte Chinabilligmassenware ist. Also China produzierts, und deutsche Firmen kaufen es und duerfen aber ihren eigenen Firmennamen draufkleben.
aber egal, hauptsache guenstig und es funktioniert.
und meinen 18650 10s10p 5kg Akku hab ich mittlerweile eh wieder reduziert auf 10s6p 3kg. und mein 10s5p 2170er wiegt auch nur 3,5kg. und frueher hab ich auch manchmal so 1 bis 2 6x1,5l Wasser drauf transportiert, also 9-18kg zusaetzlich. zuviel einfach. da hats mir schon 2mal die Sattelstuetze verbogen oder gebrochen. zu hardcore sowas.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

sattelstuetzgepaecktraeger rechter Buegel bricht immer, selbermachen oder reparieren?

sattelstuetzgepaecktraeger rechter Buegel bricht immer, selbermachen oder reparieren? - Ähnliche Themen

Pedelecs, der Zwang zum Umbau oder der alte Mann hat immer was zu meckern...: Ich möchte hier, weil ich oft gefragt werde (@oldenburger etc.) etwas ausführlicher erzählen, warum ich mein Bike relativ stark umgebaut habe und...
Die Geschichte vom 10-Euro-Klapprad-Ebike: Ich habe vor etwa 2 Jahren einen 15jährigen Augsburger kennengelernt, der durchweg mit einem alten 70er-Jahre Klapprad unterwegs war. Wie von...
Dahon Faltrad mit BBS01 für Weltumseglung: Hallo, Ich bin der neue, und möchte euch erstmal ein riesen Kompliment für dieses Forum machen. Der Großteil an Beiträgen ist Informativ. Die...
Mein neues Stadtpedelec mit Cute 85: Hallo, ich wollte mal mein neues Stadtpedelec vorstellen. Die Anforderungen waren: 1. Es soll nicht zu teuer sein und es soll möglichst wertlos...
bericht über meine wahl bez. pedelec: Hallo liebe Leute, Möchte hier meine Erfahrungen berichten: Zunächst stand ich vor der scheinbar unlösbaren Aufgabe, mich für ein Rad zu...
Oben