Samsung SDI 3610B lädt nicht mehr

Diskutiere Samsung SDI 3610B lädt nicht mehr im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hallo! Ich bin ganz neu hier im Forum, und habe das Problem, dass ich bei meinem Prophete Ebike (bei MEtro gekauft) den Samsung SDI Akku nicht...
L

Lordmusic

Hallo!

Ich bin ganz neu hier im Forum, und habe das Problem, dass ich bei meinem Prophete Ebike (bei MEtro gekauft) den Samsung SDI Akku nicht mehr laden kann.

Es passierte folgendes:
Ich steckte gestern das im Lieferumfang enthaltene Ladegerät an, drehe den schlüssel auf "on" und es passiert einfach nichts :( wenn ich dann oben am Akku auf den Button drücke dann leuchten kurz alle LEDS (ich glaub ein rotes 4 grüne), also von 0 - 100 Prozent, dann nach einer Sekunde nur noch die 2 grünen, dann gehen alle aus und es passiert nichts weiter Am Ladegerät habe ich auch ein rotes Licht was permanent leuchtet... nur wenn ich eben mal kurz auf den Knopf am Akku drücke wird es auch für paar Sekunden grün, der Lüfter geht an, wird dann aber sofort wieder rot, und dann passiert nichts mehr.

Wenn ich ohne an dem Strom angeschlossenen Ladegerät auf den Knopf am Akku drücke passiert auch gar nichts.

Sehr ärgerlich denn ich hab mir das Rad erst vor ca, 1,5 Jahren gekauft und den akku vielleicht 3-4- mal geladen (ist für meine Frau und sie fährt nur recht selten...)

Ich habe das Rad im September in meine Garage gestellt und den Akku so wie es empfohlen wird auf 50% geladen, die Garage ist im Keller und schön kühl, bin also davon ausgegangen dass das so für die Akku schon passen wird, aber offensichtlich nicht....
Hat jemand eine Idee was passiert ist?
ISt der akku trotz kühler Lagerung bei 50% tiefenentladen und ist nun kaputt?

Mittlerweile habe ich mir hier im Forum den Thread durchgelesen wie man Akkus lagern sollte... in Zukunft werde ich alle 2 Monate mal überprüfen ob er eh noch halb voll ist, mus aber sagen das hab ich schlichtweg unterschätzt. hätte echt nicht gedacht dass die Dinger so sensibel sind, also höchstwahrscheinlich liegt der Fehler schon bei mir, dessen bin ich mir bewusst.

Ich habe auch ein paar Beiträge weiter unten das pdf gefunden was ja genau mein akku ist, wo Platine aufgezeichnet ist usw... leider trau ich mich da ehrlich gesagt nicht heran den akku aufzuschrauben, ich hab da leider nicht wirklich eine Ahnung davon.

Auch hab ich ehrlich gesagt gar nicht verstanden wo der Akku in der Anleitung jetzt genau repariert wird.


Meine Fragen sind jetzt folgende:
KAnn man den Akku reparieren, wenn ja zahlt sich das aus?
Gibt es ev nachbauten die nicht so viel kosten wie der originale Samsung? und wenn ja sind diese empfehlenswert?
Worauf muss man bei einem ev. Nachbauakku schauen, ich hab das noch nciht ganz durchblickt ob es da eine einheitsgröße gibt und man nur auf die 36V Spannung schauen muss, oder ob jedes Ebike sozusagen nur einen Akku hat der passt?

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken und würde mich wirklich über jede Mögliche hilfe freuen

Vielen Vielen Dank im Voraus,

PS: Ich wohne in Wien, wenn jemand in der Nähe den Akku reparieren könnte oder jemand kennt, würde ich dafür natürlich gerne bezahlen ;)
 
oxygen36

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
3.518
Punkte Reaktionen
1.110
Ort
Linz-Donau HTL Matura85 auch Add-E Next2021 450Wh
Details E-Antrieb
BoschCX Perform 250W 500Wh+2x400Wh 20m/h 75,4km/h
Gibt es ev nachbauten die nicht so viel kosten wie der originale Samsung?
Du willst noch weniger als die originalen 249-299 € zahlen?
http://www.amazon.de/Prophete-Ersatzakku-Elektrofahrrad-LI-Ionen-479/dp/B00BEEFB96/ref=pd_sim_sbs_200_2?ie=UTF8&dpID=41NE8WlOAWL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160,160_&refRID=1MF0TAZDNSJGMYHCYQW4
 
Hat jemand eine Idee was passiert ist?
Eine oder mehrere Zellenbänke sind durch Selbstentladung unter die Abschaltschwelle des BMS gesunken. (2,8-3,1V?) Batterie Management System (BMS) hat abgeschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lordmusic

Danke erstmal für die Antworten!

@oxygen36: Was heißt wollen... Natürlich werde ich wohl oder übel die 249-299 zahlen wenn es sein muss, aber ich dachte mir es wird nicht schaden hier die Profis zu fragen ob es z.b. billigere Chinanachbaumodelle gibt. Ich weiss schon der Ruf der Chinanachbausachen ist grundsätlich nicht der beste, und nein... ich hab keine Lust während des radelns in die Luft zu fliegen, da geb ich schon lieber 250 aus, aber ich dachte mir fragen schadet mal nicht, außerdem habe ich jetzt wo ich mich mit dem Thema bisschen befasst habe in einigen Foren gelesen dass die Chinamodelle teilweise sogar besser sein sollen, zumindest als dieserSamsung SDI der offenbar generell nicht den besten Ruf hat...

@Black Beauty: Danke für den Link. Du hast bei der Ebaysuche Sattelrohrakku 36V eingegeben. Heisst dass, dass diese Akkus alle bei mir passen? Ich hab nach wie vor große Angst mich für ein falsches Modell zu entscheiden was dann entweder von der Größe nicht passt, oder nicht kompatibel ist. Paßt dass dann überhaupt auch zu meinem Ladegerät?

Anders gefragt:
Würde auch der z.b. bei mir passen?:

http://bikepark-dissen.de/product/n...ku-36-volt-10ah-fuer-elektro-fahrrad-schwarz/

Nochmals vielen Dank für die Unterstützung

LG
Bernhard

Edit: Du hast auch geschrieben warum der Akku jetzt nicht mehr lädt... heißt das jetzt er ist kaputt und ich kann ihn wegschmeissen? Und ist das "normal" dass die so sensibel sind? muss man die echt bei inaktivität alle 2 Monate laden damit sie nicht kaputt werden?
 
Reiner

Reiner

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
8.119
Punkte Reaktionen
6.417
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Es gibt 2 verschiedene Samsung SDI Akkus.Einmal wird er von oben eingeschoben wie dein verlinkter von Bikepark Dissen,und dann den Sidekick Akku der seitlich in die Aufnahme geschoben wird.
Ich geh mal davon aus das du einen 36V Akku hast der von oben eingeschoben wird,und die haben alle eine 3-polige XLR Buchse zum laden.Und dann passt dein verlinkter Akku.
 
L

Lordmusic

Ja wird von oben eingeschoben. dann werd ich wohl den im Link nehmen.
Vielen Dank!

Das heißt für die Zukunft, alle 2 Monate auf ca 50% laden sollte passen, und niemals ganz leer fahren wenn ichd as richtig verstanden habe. sonst noch Tipps dass ich nicht alle 2 Jahre einen neuen brauche? :)
 
H

hage1

Dabei seit
24.07.2014
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Hallo Lordmusic, mein Samsung Akku ist auch tot. Wie zufrieden bist Du mit dem Ersatz von "bikepark-dissen"?

LG hage1
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.791
Punkte Reaktionen
5.472
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Hallo,

Also bei den Samsung SDI Dingern geht oft das bms flöten und entlädt den Akku viel zu schnell.

Sobald der unter die Schwelle gefallen ist geht es rasend schnell In die irreparable Zone.

Wenn er gerade erst nicht mehr geht:

Deckel oben runter nehmen und die balancer Leitungen am bms abziehen. Dann die einzelspannungen messen. Sollten diese noch nicht unter 2v sein das ladegerät anklemmen und das bms brücken sodass das ladegerät wieder lädt. Sollte das alles klappen nach dem aufladen ein neues bms einbauen lassen.

Sollte er tiefentladen sein hilft nur neu bestücken oder neu kaufen
 
F

Frankoskater

Dabei seit
11.08.2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ich hab heute mal so nen SDI Gepäckträger Akku von Samsung aufgeschraubt, alle Einzelzellen hatten die Sollspannung, aber die im Gehäuse mit verbaute Sado Maso Elektronik verhindert einfach das Durchschalten der Gesamtspannung zum Stromabnehmer. Werde nochmal einen Stromtest der einzelnen Zellen durchführen und wenn der i.O. ist, fliegt die Elektronik raus
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
26.585
Punkte Reaktionen
13.676
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ich hab heute mal so nen SDI Gepäckträger Akku von Samsung aufgeschraubt, alle Einzelzellen hatten die Sollspannung, aber die im Gehäuse mit verbaute Sado Maso Elektronik verhindert einfach das Durchschalten der Gesamtspannung zum Stromabnehmer.
Das ist bei dem Schrott leider "normal".
 
Thema:

Samsung SDI 3610B lädt nicht mehr

Samsung SDI 3610B lädt nicht mehr - Ähnliche Themen

Prophete Akku spinnt: Moin, Ich habe ein E-bike von Prophete,ca 2 Jahre alt. Nun ist es so, das der Akku ca ein Jahr nicht genutzt wurde. Akku is von Samsung SDI...
AEG AKKU 48V 10,4AH lädt nicht mehr - 6 Pin Anschluss am Akku- Bitte um Hilfe: Hallo, mein AEG 48V Akku 10,4AHaus 2019 (Prophete Gravaler Trekking 29" Can-BUS System, hatte ich gebraucht gekauft das E-Bike) lädt plötzlich...
Bafang Prophete/Samsung Gepäckträger-Akku nach mehreren Wochen Lagerung defekt?: Hallöchen! Es ist heute auf den Tag genau 5 Jahre her, dass ich mein Prophete Navigator 6.5 mit BBS01-Mittelmotor bestellt habe. Mit dem Rad bin...
Neuer Akku lädt nur bis 40%: Hallo, Ich habe ein 2 Wochen altes Haibike mit folgendem Yamaha Akku: 36V 13.4Ah 500Wh Type PASB6 Ich habe den Akku bei 6% Restladung in die...
Giant Giant Twist Aspiro Energypak lädt nicht mehr, Geblinke: Hallo liebes Forum, bis jetzt war ich hier stiller Mitleser, doch nun habe ich ein Problem, besser gesagt meine Frau. Vielleicht kann mir der ein...
Oben