Sammlung integrierter E-Bike-Designs (leicht, unauffällig & smart)

Diskutiere Sammlung integrierter E-Bike-Designs (leicht, unauffällig & smart) im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Typische Trotzreaktion. Zunächst einmal sind die wenigsten Räder in diesem Thread wirklich „smart“, das Gegenteil hat auch niemand behauptet...
dwalster

dwalster

Mitglied seit
27.02.2019
Beiträge
26
Ort
Frankfurt
Details E-Antrieb
DC Aikema Gleichstrommotor 48V 40Nm
Tja, im Winter sind diese ganzen unauffälligen, smarten Räder plötzlich nicht mehr ganz so smart...
Typische Trotzreaktion. Zunächst einmal sind die wenigsten Räder in diesem Thread wirklich „smart“, das Gegenteil hat auch niemand behauptet.

Gerade das Ridetronic hat eben einen herausnehmbaren Akku, weshalb ich es als besonders attraktiv empfunden habe.
Ich persönlich brauche meinen Akku nicht herausnehmen und es geht sicherlich auch anderen so. Deshalb ist es auch gut so, dass beides angeboten wird.
 
A

Andy_T

Mitglied seit
27.07.2019
Beiträge
28
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
Panasonic 26V / Bosch Activeline
Auch in Nizza bei den VeloBleu Leihrädern gibt es welche mit Kardan und welche mit Kette. Was soll ich sagen, nach dem ersten Versuch mit Kardan hatte ich nur mehr nach Rädern mit Kettenantrieb gesucht, weil auf dem Rad mit Kardan hatte ich mich fast totgestrampelt.

Auch indiegogo - aber das Fuell 1 würde hier doch gut passen, oder?
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.553
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Ich meine, das gibt’s bei Stadler gerade billig. Die scheinen Fazua-Räder auszusortieren...
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.553
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Kurze Ergänzung aus der aktuellen BIKE-Bild 3/19, die „10 coole E-Citybikes“ testeten:

HNF SDI Urban
SD1 Urban
Ullas Bikel Urban+
Urban - ullus eBikes URBAN: e-Bike Speed Star Stadt, Straße, Büro - Dein alltagstaugliches Rad mit Hybrid-Kraft

Das Ullus war übrigens das am stärksten unterstützende Bike im Test, insgesamt gut, auch das HNF war gut. Testverlierer waren übrigens Cooper und Cowboy. Beide haben praktisch gar keine Unterstützung (0,5 bzw. 1 Stern von fünf). Aber das war klar, dass beide reine Marketingprodukte für Leichtgläubige sind.
 
omek

omek

Mitglied seit
11.08.2013
Beiträge
214
Ort
Dresden
Das Sushi hab ich mir eben angeschaut. 24v System? Das ist aber nicht mehr up to date.
Die Bremsabschalter sind auch nicht nötig und machen das cleane Design durch zu viele Kabel am Cockpit kaputt.
Für mich ist das ein 300,- Singlespeed mit 200,- Motorkit. Mehr nicht... Das ist aber meine persönliche Meinung und soll niemanden abhalten, es zu testen.
Aber schön das du dass hier zeigst.
Gehört schon hierher.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.553
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Gut, wie jede Fachzeitschrift schlägt die BIKE-BILD nicht die Hand ab, die sie nährt. Sonst wären die Urteile härter. Cowboy und Van Moof sind definitiv illegal. Das ist irgendwie erwähnt worden, aber nicht so, das einem Unbedarften klar wird, auf was man sich einlässt. Logischerweise ist die Auswahl der Testkandidaten, wie woanders auch, oft eine nicht nur journalistische Entscheidung. So sind die Orbea Gain kaum besprochen worden und nie in einen Vergleichstest gegangen, was bei der Marktbedeutung und vor allem der mit Preisen ausgezeichneten Innovationskraft angezeigt wäre.

Aber die BIKE-BILD ist von Radfahr-Enthusiasten gemacht. Und das merkt man auch durch, wenn man selber, wie ich, Radfan ist. Das Prüfprocedere für Pedelecs steht fest und die Wertungen beruhen, wo es geht, auf Messwerten. Und wenn das Cowboy nur 1 Stern für den Unterstützungsfaktor bekommt, hat das Hand und Fuß.

Das Sushi kannte ich nicht. Gut, 24V und 125 Wh sind bitter. Aber der Preis ist trotzdem fair.
 
D

DJSFX

Mitglied seit
09.06.2019
Beiträge
16
Rabeneick ist sehr zu empfehlen, da es über örtliche Händler vertrieben wird und die Technik sehr solide ist. Auch die verbauten Komponenten sind für unter 2000€ sehr gut.
Fahre seit 3 Monaten ein TC-E und die bisher 500km haben mir sehr viel Freude bereitet.
 

Anhänge

Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.553
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
@DJSFX , dann stell es demnächst doch mal in einem eigenen Thread mit ein paar Fotos und Infos zum Fahrbetrieb vor. Darauf warten doch viele.

Übrigens ist das Rabeneick im BIKE-BILD Test in der TX-E Version Preis-Leistungssieger geworden.
 
D

DJSFX

Mitglied seit
09.06.2019
Beiträge
16
@Electric, sehr gerne, einige Infos hatte ich ja auch schon in dem Rabeneick Thread gegeben.

Also ich besitze das Rad seit Ende Mai und es ist mein erste Pedelec.
Vorher bin ich viel Bio-Rad gefahren bis ich doch gut zugelegt hatte.
Auf der Suche nach einem Bike was nicht direkt nach E-Bike aussieht und mit einem Preisrahmen bis max. 2.000 € kamen dann u.a. Für mich das Ampler Stout, Orbea Gain und Rabeneick in Frage.

Nach ausführlicher Recherche, auch hier im Forum, habe ich mich dann für das Rabeneick entschieden, da ich vor Ort einen Händler hatte, wodurch ich es halt Probefahren konnte und den Support vor Ort habe. (War mich wichtig)
Dazu kam, das ich mit meinen 115kg auch ein Fahrrad brauche das mein Gewicht tragen kann.

Anfang Juli habe ich dann die 500km geknackt und ich bin total begeistert von dem Rad.
Der ursprüngliche Einstzzweck war eigentlich, das ich die Kinder im Anhänger ziehe und dann mit meiner Frau Radtouren mache (wohne in der Nähe des Steinhuder Meers) und das ich mal so kleinere Besorgungen in der nächsten Stadt (ca. 5-6km eine Strecke) mache.
Letztendlich bin ich zum Großteil einfach Just for Fun jeden Abend wenn ich konnte meine 20-30km gefahren, ohne irgendein Ziel!

Kurz zu den aus meiner Sicht positiven und negativen Punkte:

Positiv:
- Sehr solides Fahrrad mit guten Komponenten
- auch ohne Unterstützung sehr gut zu fahren
- der Motor gibt eine gute Unterstützung, auch bei Anhöhen (mehr haben wir hier nicht)
- das Fahrrad ist sehr verbindungssteif, wenn ich mal kräftig in die Pedale trete, knarzt und wackelt nichts
- die Reichweite beträgt wie erwartet 50-60km (bei Stufe 2-3 von 5 Stufen)
- die Aufladezeit ist mit 2 Stunden kurz
- (subjektiv) ich finde es total schick :)

Negativ:
- die Stufen Steuerung ist käse. Zum einen nervt mich ständig erst die App zu laden, zum anderen ist der Aufbau des Bedienfeldes Käse
- Rad geht selbständig nach 10min aus
- wenn das Rad aus ist und erneut angemacht wird, merkt es sich nicht die zuletzt eingestellte Fahrstufe und ob das Licht an oder aus war, bedeutet ich muss erstmal die App mit dem Rad verbinden und wieder die richtige Stufe für mich (meist 2 oder 3) einstellen und ich mache das Licht aus, (nervt total)

Fazit:

Das Rad macht mir soviel Spaß, das es zu dem eigentlichen Einsatzzweck nicht kommt, sondern ich mehr durch Wälder und Feldwege fahre. Daher überlege ich mir tatsächlich das Rad abzugeben und mir ein MTB zu kaufen.

Anbei mal ein paar Bilder zu dem Rabeneick.
261906
261907
261908
261909
 
omek

omek

Mitglied seit
11.08.2013
Beiträge
214
Ort
Dresden
Sehr gut, wollte ich auch gerade posten.
Richtig schicke Räder. Das Cannondale Treadwell Neo (2020) wird es bei mir wohl werden.
 
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
1.045
Bin auch schon auf den Mahle-Motor gespannt.
 
F

Fuchs

Mitglied seit
08.08.2019
Beiträge
13
@dwalster weißt du zufällig ob die Bikes aus deinem Eingangspost auch für das Ziehen eines Fahrradanhängers mit 2 Kindern geeignet sind?
 
MvC

MvC

Mitglied seit
21.07.2019
Beiträge
142
Ort
24242
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 45, Rohloff
My Esel Tour

Sieht ja toll aus, leider nicht als s-pedelec zu haben!
Fährt hier jemand so eines und hat Erfahrung?

Auch ohne e wunderschönes Teil!
 
der Jo

der Jo

Mitglied seit
07.07.2019
Beiträge
84
Ort
Essen
Details E-Antrieb
Muskelkraft
Recht außergewöhnlich!
 
Vito

Vito

Mitglied seit
15.07.2018
Beiträge
1.405
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX
My Esel Tour

Sieht ja toll aus, leider nicht als s-pedelec zu haben!
Fährt hier jemand so eines und hat Erfahrung?

Auch ohne e wunderschönes Teil!

Das finde ich auch äußerst gelungen.

Und für 500,- kann man die Geometrie auch individuell anpassen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.820
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Es gibt doch batteriebetrieben Handschuhe?
 
Thema:

Sammlung integrierter E-Bike-Designs (leicht, unauffällig & smart)

Werbepartner

Oben