SACHS RS – neuer kraftvoller Motor aus Deutschland

Diskutiere SACHS RS – neuer kraftvoller Motor aus Deutschland im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Laut dem Bericht bei e-mtb.de soll der Motor sich bei 60-90 U/min am wohlsten fühlen. Und unter max. Last kann er die 700W für knapp 200 Sekunden...
B

Blackbird

Mitglied seit
08.06.2019
Beiträge
33
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Laut dem Bericht bei e-mtb.de soll der Motor sich bei 60-90 U/min am wohlsten fühlen.
Und unter max. Last kann er die 700W für knapp 200 Sekunden abgeben, bevor er die Leistung drosselt.
 
S

Sonnenanbeter

Mitglied seit
29.06.2019
Beiträge
27
In der aktuell neuen EMTB Zeitung ein neuer Test des Sachs Motors. Deutlich mehr Power als Bosch, Brose....jedoch weniger als TQ. Volle Motoren Power über 3 Minuten (673 Watt), danach wird auf Bosch CX Niveau herunter geregelt. Für mich der Motor dieses Jahr. Werde mal das Bulls Bike auf der Eurobike fahren
 
S

Sitting Bull

Mitglied seit
28.03.2018
Beiträge
91
Ist das die mech. abgegebene oder elektrisch aufgenommene Leistung?
 
S

Sonnenanbeter

Mitglied seit
29.06.2019
Beiträge
27
Das sind Laborwerte.....denke mechanisch abgegebene Leistung. Im Vergleich dazu Bosch Gen 4 530 Watt, Bosch Gen2 507 Watt und Shimano 399 Watt. Der Sachs Motor hebt sich schon deutlich von der Konkurrenz ab...im gleichen Heft wird auch Spitzing gegen Flyon getestet...
 
E

Emboliefree

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
1.628
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Hai Allmtn SL 2016
Ob der Sachs Motor es mal schafft die "deutsche Ehre" bei den E Bike Motoren zu retten bleibt abzuwarten ....
man braucht sich ja hier im Forum nur mal bei Bosch Brose oder Impulse einlesen :confused:.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
2.867
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Das sind Laborwerte.....denke mechanisch abgegebene Leistung. Im Vergleich dazu Bosch Gen 4 530 Watt, Bosch Gen2 507 Watt und Shimano 399 Watt.
Woher sind denn diese Werte? Gibt’s dafür eine seriöse Quelle? Da werden Dir besonders die Shimano-Fans an die Gurgel springen....399 W, Bosch gibt dafür den „Active“ bei 70 U/Min schon eine mechanische Kraft von 365 W an. Bei Bosch ist man mit 507 W ja noch gut bedient gegenüber den 630 W, die ansonsten bekannt sind. Da sind nur 20% „verloren gegangen“. 🤣

Nachdem jetzt absehbar ist, was 2020 im eMTB-Segment neu auf den Markt kommt, ist besser einzuschätzen, was der Motor für eine Marktbedeutung haben wird: Die des Continental 48 V Mittelmotors. 😁 Große Namen helfen nicht, auch nicht gute Technik (48 V), sondern nur Zugriff auf relevante Marktteilnehmer und Zuverlässigkeit. Ältere Wessies hier kennen das Thema am Beispiel „Video-2000“. 🤣
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sonnenanbeter

Mitglied seit
29.06.2019
Beiträge
27
Die seriöse Quelle ist die neue EMTB 03/19 und die Laborwerte die dort aufgeführt sind
 
jopedeleco

jopedeleco

Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.427
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
Glaube nicht das die selber gemessen haben, diesen Fahrradzeitschriften würde ich persönlich keinen Vertrauen schenken mit ihren überwiegend guten Testergebnissen, nach meinem Empfinden übernehmen die oft nur Herstellerangaben
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
2.867
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Das stimmt, auch lohnt ein Blick auf den Messaufbau und auf die Werbung mit ihrem Umfang für bestimmte Produkte...und auf die Seriosität und journalistische Tendenz von Veröffentlichungen, aber man sollte den Blick tun, bevor man verurteilt. Das werde ich machen.

Hmm..gibt’s erst ab 06.08....
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sonnenanbeter

Mitglied seit
29.06.2019
Beiträge
27
die Zeitung kann man jetzt schon herunter laden. Einfach über die App und dann unter download, bezahlen und lesen...
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
2.867
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Gibt es auch einen Akku, der 200 Sekunden die erforderlichen Ströme bereit stellt, ohne in die Knie zu gehen?
No problem.

700 W mechanisch sind bei Bosch etwa 850 W elektrisch. Bosch Powerpack- oder -tube, 500 Wh, 4p 10s. Hat die bekannt-beschissene Sanyo-Zelle drin, 3500 mA. Belastbar bis 10 A, dauerbelastbar bis 8 A.

4x8 A = 32 A x 36 V = 1152 W. So viel Watt brauchen wir niemals. Geht man nur bis 6 A sind es immer noch 24 A x 36 V= 864 W, würde also gut passen, aber den Akku kaum fordern. Tatsächlich arbeitet der neue 625 Wh Akku mit 5p, also 4,72 A pro Zelle, extrem easy. Da ist Volllast Teillast.

Wie das Sachs löst, weiß ich nicht. Vermutlich 13s 4p. Ist dann ebenso ohne Knochen - 4,45 A pro Zelle.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BernyS

Mitglied seit
05.11.2018
Beiträge
115
was kostet so ein Teil überhaupt?
 
B

Blackbird

Mitglied seit
08.06.2019
Beiträge
33
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Wie das Sachs löst, weiß ich nicht. Vermutlich 13s 4p. Ist dann ebenso ohne Knochen - 4,45 A pro Zelle.
Sachs baut ein "offenes System", d.h. jeder Radhersteller kann sich die Akkus selber organisieren.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
2.867
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Was findest du an dieser Zelle beschissen? Ich finde, dass es die beste 3500er Zelle im 18650 Format ist!
Gar nichts. Sie ist sehr gut. Dass sie besser als die Samsung ist, würde ich auch nicht sagen.

Ich habe die generelle Meinung der selbsternannten Akku-Experten hier im Forum ironisch zitiert. Sie lesen nur Datendiagramme von Elektro-Rauchern und empfehlen stets 3000er Hochstromzellen. :cool:
Aber, ja, da fehlte der passende Smilie.
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
5.501
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 85000km; Haibike Xduro FS RS
Wofür braucht ein Motor im Pedelec 48V? Ist doch vollkommen unnötig.
Weckt mich wenn mal ein Hersteller einen neuen Nabenmotor vorstellt. Die Welt braucht keine 10 verschiedene Mittelmotoren. Wenn man was Dauerhaltbares haben möchte, kommt man eh nicht am DD Nabenmotor vorbei.
 
Thema:

SACHS RS – neuer kraftvoller Motor aus Deutschland

Werbepartner

Oben