Sachs Electra 3 (S-Pedelec): Modell 2011

Diskutiere Sachs Electra 3 (S-Pedelec): Modell 2011 im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Da das Sachs Electra 3 (Modell 2010: http://www.sfm-bikes.de/de/bike.php?bike_id=309) ein solides S(chnelles)-Pedelec zu einem sehr interessanten...
didi28

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.522
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Da das Sachs Electra 3 (Modell 2010: http://www.sfm-bikes.de/de/bike.php?bike_id=309) ein solides S(chnelles)-Pedelec zu einem sehr interessanten Preis (unter 1800€) ist, aber hier im Forum nur einen geringen Bekanntheitsgrad hat, habe ich direkt bei www.sfm-bikes.de bezüglich Informationen angefragt, die nicht im Handbuch (klick) stehen.

Daraufhin erhielt ich zeitnah folgende Antwort vom technischen Kundendienst:

Sehr geehrter Herr XXX,

bitte beachten Sie in Ihrer Mail den rot gekennzeichneten Text.Trotz besten Wissens und Gewissens sind alle Angaben selbstverständlich ohne Gewähr. Änderungen sind uns vorbehalten. Wir hoffen Ihnen ausreichend geholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Wann und ob gibt es ein überarbeitetes Electra 3 Modell 2011? Wenn ja, was wird geändert?

Die ELECTRA 3 sowie das ELO-BIKE 3 wird es, bei nächster Lieferung vermutlich Ende August, mit geändertem Kettenkasten (ähnlich dem des ELECTRA/ ELO-BIKE deluxe) und geänderter Switchbox (digitale Anzeige mit integriertem Tacho) und drei Unterstützungsmodis (statt zwei), geben.

Wie sieht so eine Betriebserlaubnis der Electra 3 genau aus? Könnten Sie mir per Email ein gescanntes Muster zur Veröffentlichung im www.pedelecforum.de zuschicken?

Leider aus rechtlichen Gründen nicht möglich

Laut Handbuch kann die Motorleistung bei langen Bergauffahrten durch den Temperatursensor im Motor reduziert werden. Hat der Akku neben der im Handbuch beschriebenen Temperaturüberwachung (unter 0 Grad und über 60 Grad Akkutemperatur wird nicht geladen) während des Ladevorganges auch eine Temperaturüberwachung während des Betriebs, also beim Entladen?

Bei sehr hoher dauerhaften Stromentnahme wird bei erhöhter Zellentemperatur der Strom kontinuierlich gedrosselt bis zum schlussendlichen Stillstand des Fahrzeuges. Im Akkugehäuse befindet sich ein Batterie-Managment-System, welches verschiedene Aufgaben zu erfüllen hat. Die Einzelzellen werden zueinander balanciert - die Höchstspannung von 42V nicht überschritten ( beim Ladevorgang) - die Mindestspannung von 32V nicht unterschritten (beim Entladevorgang, was nichts mit der Selbstentladung zu hat, diese ist nicht steuerbar. Daher sollte nach 2-3 Monaten Nichtbenutzung der Akku vollständig geladen werden um ein Tiefentladen zu vermeiden) - Temperaturüberwachung der Zellen und Steuerung der Kapazitätsanzeige.

Welche Akkuzellen werden verwendet? LiMn-Chemie?

Bei den Akkus handelt es sich um Li-Ion-Po Zellen 10 x 3,7V.

Handelt es sich bei dem Hersteller des 350W-Nenndauerleistungs-Motors um TranzX?

Nein - Bafang.


Könnten sie Bilder der Innenansicht des Motors/Planetengetriebe/Freilauf zur Veröffentlichung im www.pedelecforum.de zur Verfügung stellen?

Leider aus urheberrechtlichen Gründen nicht möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Reinhard

Reinhard

Dabei seit
12.07.2008
Beiträge
8.668
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Ich wüsste nicht, was rechtlich dagegen spricht, wenn der Kundendienst ein paar Fotos rübergibt ... Müssen wir halt warten, bis jemand eins gekauft hat :D.
 
Michael-123

Michael-123

Dabei seit
29.12.2009
Beiträge
1.160
Ort
24222 Schwentinental
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Ich wüsste nicht, was rechtlich dagegen spricht, wenn der Kundendienst ein paar Fotos rübergibt ... Müssen wir halt warten, bis jemand eins gekauft hat :D.
Man kann ja nie wissen ... ob man damit nicht gegen irgendein Recht verstößt von dem man bisher noch nichts gehört hat !

Daher ist es besser erst einmal Nein zu sagen. Du bist ja sowieso kein Geschäftspartner.

Aber warum schaltet sich die BMS nicht selbst ab wenn der Akku länger als 2-3 Monate rumliegt ?
 
didi28

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.522
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Also ich kenne jetzt kein BMS, das sich selbst völlig abschaltet. Wäre das überhaupt technisch sinnvoll? Woher weiß das BMS dann, wann es wieder gebraucht wird? Die BMS verbrauchen im Standby ja nur minimal Strom, aber natürlich kommt das zu der normalen Zellentladung bei der Lagerung noch dazu. Generell sollte man aber jeden Akku, egal ob mit oder ohne BMS, im Winter in regelmäßigen 2-3-Monatsintervallen nachladen. Wohl ideal wäre es dabei, wenn man ihn nicht ganz voll lädt, ihn also zwischen vielleicht 40 und 80% der Kapazität hält.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerMicha

Dabei seit
12.07.2010
Beiträge
46
Ort
Westmünsterland
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Bei den minimalen Änderungen, müssen wir uns ja nicht ärgern, dass wir jetzt schon gekauft haben.
Mittlerweile gibt es auch ein " Sehr Gut " von ExtraEnergy.com.
Einige Angaben passen aber nicht zu unserem Modell.
Der Akku hat hier 10,5 Ah, zul. Gesamtgewicht ist 130kg.

Hier der Link zum Test: http://www.zweirad-lenk.de/electra3_test2010.pdf
 
H

halbgar

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
113
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Zweirad Lenk...puhh das ist doch Eule..der hat mir doch schon vor 25 jahren bei meiner Garellie Mofa geholfen.
Da muss ich mal wieder hin.
Danke für den Link.
 
D

DerMicha

Dabei seit
12.07.2010
Beiträge
46
Ort
Westmünsterland
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Diese " Tests " sind ja eh mit Vorsicht zu genießen, aber einige Sachen passen.
Nur mit der Reichweite, haben wir wohl mehr Glück.
Erste Ladung war nach 45 km, trotz häufigem Mofamodus, und der Akku wird immer besser.
Schrauben sind hier noch alle fest und schwer fahren, ohne Motor, lässt sich das Ding nicht.
Die Drehmomentsteuerung ist wirklich gewöhnungsbedürftig und die Akkuanzeige am Lenker, zeigt tatsächlich ungenau an.
Die am Akku ist genauer.
Ansonsten absolut narrensicher.
 
Michael-123

Michael-123

Dabei seit
29.12.2009
Beiträge
1.160
Ort
24222 Schwentinental
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Also ich kenne jetzt kein BMS, das sich selbst völlig abschaltet.
Panasonic. Je nach Ladezustand des Akkus schaltet sich das BMS auch etwas früher oder etwas später ab.

Wäre das überhaupt technisch sinnvoll? Woher weiß das BMS dann, wann es wieder gebraucht wird?
Zum Reaktivieren muss der Akku kurz wieder in das Ladegerät gestellt werden.

Die BMS verbrauchen im Standby ja nur minimal Strom, aber natürlich kommt das zu der normalen Zellentladung bei der Lagerung noch dazu.
Minimal Strom mal 6 Monate ergibt Zellen unter der minimal akzeptierten Zellenspannung.

Generell sollte man aber jeden Akku, egal ob mit oder ohne BMS, im Winter in regelmäßigen 2-3-Monatsintervallen nachladen. Wohl ideal wäre es dabei, wenn man ihn nicht ganz voll lädt, ihn also zwischen vielleicht 40 und 80% der Kapazität hält.
... und im Kühlschrank lagert.
 
D

DerMicha

Dabei seit
12.07.2010
Beiträge
46
Ort
Westmünsterland
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Der Hauptschalter am Akku, muss beim Laden eingeschaltet sein, da sonst der Akku beschädigt werden könnte.
Warnhinweis auf dem Akku und im Handbuch, weisen darauf hin.
Ich vermute, das dann das BMS nicht aktiv ist, wenn ausgeschaltet und trotzdem geladen wird.
 
G

gervais

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
3.816
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Die Phylion oder Zhenlong Alu Büchsen werden ja durch das BMS bei Überschreiten der 15A vom System getrennt. Reset erfolgt durch Aus- und wieder Einschalten. Vielleicht meint man das.
 
D

DerMicha

Dabei seit
12.07.2010
Beiträge
46
Ort
Westmünsterland
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Schade, dass die so knauserig mit Infos sind.
Mich würde interessieren, welcher Bafang da verbaut wurde.
Auf dem Motor steht nur Sachs Motor, 36 V - 350 Watt.
Soll haben 17,5 Nm, Übersetzung 4,43.
 
didi28

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.522
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Meine Vermutung ist, dass es sich um einen sensorlosen BPM-Bafang ("CLIMBER", als Vorderradversion) handelt:

http://www.szbaf.com/proshow.aspx?id=79

Sachs gibt im Handbuch einen Spitzenstrom von 19,4A an, was bei dem 36V-Akku eine Spitzenleistung von etwa 700W bedeutet. Das würde auch gut zu den Angaben beim BPM-Bafang ("output power: 350W-750W") passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerMicha

Dabei seit
12.07.2010
Beiträge
46
Ort
Westmünsterland
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Ich denke, du hast Recht.
Sieht genau so aus.
Nur auf dem rechten Deckel, steht zusätzlich noch Sachs Motor.
In der Mitte steht 8Fun BPM und 36V, 350 Watt, 28".
 
H

halbgar

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
113
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Hi,
heute gab es eine regenpause und da bin ich doch just gerade auf höhe von
zweirad-lenk.
Kurz geklönt und schon hat Eule mir eine Testrunde auf der electra 3 angeboten.
Und ja es ist pure Fahrfreude...ich hab nur leicht den Drehgriff benutz und schon mächtig in Fahrt. Gangschaltung war zum Starten bereits auf höchstem Gang.
Griff habe ich dann losgelassen und nur etwas gestrampelt..und schwupps war die frisur dahin. Tacho hatte das Modell nicht, aber ich kam mir sehr flott vor.
Es war eine 30er Zone und ich hab nicht das Gefühl gehabt, daß die PKW hinter mir überholen wollten, abgetrennte Radspur etc. hätten es zugelassen.
An der nächsten Ampel hab ich sie dann sogar stehengelassen.
Ja mir hat es Spass gemacht.
Leider hatte ich nicht vor 1.8 k für mein erstes Pedelec/e-bike auszugeben..hmm mal schaun.
Ach was mich störte, beim Bremsen vorne (nur dort) hat irgendwie die Gabel gestottert. Eule sagte es sei wie beim Motrorrad, beim leichten bremsen sei das normal, packt man zu ist es nicht der Fall.
Kann da einer etwas zu sagen.
 
D

DerMicha

Dabei seit
12.07.2010
Beiträge
46
Ort
Westmünsterland
AW: Sachs Electra 3: Modell 2011

Die Bremsen sind bei unserer Electra 3 tadellos.
Für mich schon etwas zu bissig.
Die Gabel gibt nicht nach.

Motorleistung ist mehr als ausreichend, laut Betriebserlaubnis 0,45 kW bei
240 U/min.
Dank der Drehmomentsteuerung, läuft der Motor auch im Pedelecmodus sofort an.
Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 20 km/h angegeben, laut Tacho aber etwas
höher.
Für 1750€, fahrfertig beim Fachhändler, hat man aber imo einen guten Gegenwert.
 
Thema:

Sachs Electra 3 (S-Pedelec): Modell 2011

Sachs Electra 3 (S-Pedelec): Modell 2011 - Ähnliche Themen

  • Sachs electra classik zum pedelec umbauen

    Sachs electra classik zum pedelec umbauen: Habe heute ein sachs e bike bekommen Dieses hat nur eine gassteuerung Diese möchte ich gegen eine pas sensor tauschen Und mit einem anderen...
  • Testbericht Sachs-Electra 4 S-Pedelec

    Testbericht Sachs-Electra 4 S-Pedelec: Hallo Pedelecfahrer, ich habe mich ein S-Pedelec =Electra 4 gekauft und möchte gern von EUCH Erfahrungswerte sammeln, wie ich mit dem Pedelec...
  • NiMh/NiCd Akku für Sachs Electra lädt nach Zellentausch nicht...

    NiMh/NiCd Akku für Sachs Electra lädt nach Zellentausch nicht...: Hallo zusammen, ich habe ein gut erhaltenes Sachs Alu Electra für das ich den alten Akku (24V, 15 AH) mit neuen NiMh/NiCd Zellen hatte bestücken...
  • Sachs electra alternatives ladegerät

    Sachs electra alternatives ladegerät: Hallo alle zusammen. Ich habe ein original sachs akku von saft 15ah für denn ich ein alternatives ladegerät brauche da ich das original nicht...
  • Ähnliche Themen
  • Sachs electra classik zum pedelec umbauen

    Sachs electra classik zum pedelec umbauen: Habe heute ein sachs e bike bekommen Dieses hat nur eine gassteuerung Diese möchte ich gegen eine pas sensor tauschen Und mit einem anderen...
  • Testbericht Sachs-Electra 4 S-Pedelec

    Testbericht Sachs-Electra 4 S-Pedelec: Hallo Pedelecfahrer, ich habe mich ein S-Pedelec =Electra 4 gekauft und möchte gern von EUCH Erfahrungswerte sammeln, wie ich mit dem Pedelec...
  • NiMh/NiCd Akku für Sachs Electra lädt nach Zellentausch nicht...

    NiMh/NiCd Akku für Sachs Electra lädt nach Zellentausch nicht...: Hallo zusammen, ich habe ein gut erhaltenes Sachs Alu Electra für das ich den alten Akku (24V, 15 AH) mit neuen NiMh/NiCd Zellen hatte bestücken...
  • Sachs electra alternatives ladegerät

    Sachs electra alternatives ladegerät: Hallo alle zusammen. Ich habe ein original sachs akku von saft 15ah für denn ich ein alternatives ladegerät brauche da ich das original nicht...
  • Oben