S-Pedelec von Haibike oder was anderes

Diskutiere S-Pedelec von Haibike oder was anderes im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen Das ist mein erster Beitrage hier. Bin seit 2 Jahren Haibiker und schon etwas Älter Ich plane mir ein Haibike Trecking S 10 zu...
A

AlterBiker

Dabei seit
29.04.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen

Das ist mein erster Beitrage hier. Bin seit 2 Jahren Haibiker und schon etwas Älter

Ich plane mir ein Haibike Trecking S 10 zu kaufen. Hat halt einen Boschmotor und der wird hier gerne niedergemacht.
Wichtig ist mir da dass mann da mit Dual Akkus fahren kann und damit einigermaßen Reichweite hat.
Haibike halt weil ich ich schon ein Ebike dar Marke habe und damit zufrieden bin.
Bei Haibike habe ich via Email angefragt wie es so ist mit Probefahrt bei einem Händler, und den Preis für das Extendersystem
mit den 2.Akku und den Lieferzeiten.
Man hat mir eine Liste von Händlern gemailt die es ab April haben könnten und dann wäre es auch lieferbar. Zum Thema Dual Akku
schrieb man mir das System würde nur an Fachhändler ausgeliefert und ich solle da nach den Preisen fragen Direkt mit Dualsystem
könne ich es nicht erweben. Wieso das andere Hersteller können und die nicht wollen erschließt sich mir nicht Und den Preis für das
System solle ich doch bitte beim Händler auf der Liste erfragen.
Um ehrlich zu sein stelle ich mir Kundenservice anders vor.
Ich habe dann einige Tage später 2 Händler kontaktiert. Nun ja das Bike kannten sie aus der Haibikeinfo aber wozu ich ein S Pedelec brauche
war bei beiden die identische Gegenfrage. Fahren war meine Antwort und ich habe beiden klar gesagt das ich nicht zum Fahrradhändler gehe
um Lebensberatung ztu bekommen.
Dann kam meine Frage nach einer Probefahrt und dann Frage nach dem Extendersystem mit Dual Akku. Und der Preis für alles.
Die Antwort des ersten war das es ein Dualsystem bei S Pedelecs nicht gebe weil der Motor dafür nicht ausgelegt sei. Ich schickte ihm einen Link
von Haibike mit der entsprechenden Werbung. Auf eine Antwort warte ich seit dem.
Die Antwort des 2.Händlers war das man kein 2. Akku in S Pdelecs anbaue weil es dann eine neue Straßenzulassung brauche für die der Händler dann hafte.
Ist das wirlich so? Obwohl Haibike damit wirbt?
Haibike TREKKING S 10 | S-Pedelec mit bis zu 45km/h
Will Haibike die Kunden verarschen oder sind dere Händler unfähig, faul oder sonstwas?
Ein S Pedelec mit eine 625 Wh Akku reicht noch nichtmals zu meinem Zahnarzt oder Augenarzt oder Kumpel. Ich lebe auf dem Land und da hat man so Entfernungen.
Meine Frage ist: Habe diese Sogenannten Fachhändler recht?
Oder Ist Haibike so kundenfeindlich
Oder habe ich nur die falschen erwischt
Oder soll ich mich besser nach einer anderen Marke umschauen?

Vielen Dank für eure Antworten

HK
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.981
Punkte Reaktionen
1.619
Die Antwort des 2.Händlers war das man kein 2. Akku in S Pdelecs anbaue weil es dann eine neue Straßenzulassung brauche für die der Händler dann hafte.
Blödsinn !
Beim S-Pedelec ist der TÜV für die Überprüfung und Eintrag in die Papiere zuständig.

Direkt mit Dualsystem
könne ich es nicht erweben. Wieso das andere Hersteller können
Es kann 2 Gründe geben.
Der Akku ist bei Haibike nicht fest am Rahmen. Vielleicht hatte jemand bedenken (TÜV oder Haibike) und hat das Rad nur mit einer Batterie zu gelassen.

In der COC (früher hieß sowas Allgemeine Betriebserlaubnis) steht normalerweise nicht die Akkugröße aber das Gewicht des Rades. Und diese ändert sich.

Heißt auf gut deutsch du müsstest dich beim TÜV erkundigen. Ob die den zweiten Akku eintragen müssen oder nicht. Und wenn ja ob sie die Befestigung von Haibike für ausreichend stabil halten.
 
Blackbird

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
789
Punkte Reaktionen
818
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Ich fahre das Sduro Trekking S 9.0 von 2019 mit Boschmotor und Dual-Akku. ;)
Der Händler soll mit seinem Haibike Service-Kontakt telefonieren, hat mein Händler damals auch gemacht. Da kam die Antwort, dass es zulässig ist, also wurde Dual-Akku verbaut.
Ich würde sagen, die Händler hatten keine Lust.

Grundsätzlich finde ich das Rad aber mittlerweile zu teuer. Ein Cube Kathmandu 45 ist bei gleicher bzw. besserer Ausstattung 700€ günstiger. Da weiß ich allerdings nicht ob Dual-Akku vorgesehen ist.
 
M

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
6.930
Punkte Reaktionen
11.637
@AlterBiker wenn ich derart unmotivierte und unfachmännische Auskünfte von einem Hersteller und seinen Händlern erhielte dann würde ich sicherlich kein S-Pedelec dort kaufen. Offensichtlich geht es wohl nur darum sagen zu können, haben wir auch im Programm. Oder der derzeitige Boom macht Kunden wie dich mit Beratungsaufwand obsolet. Da geht es nur noch ums verteilen. Das mit dem unterschiedlichen Gewicht ist richtig aber überhaupt kein Problem, wie andere Hersteller am Markt beweisen. Die verkaufen ihre S-Pedelec Modelle mit unterschiedlichen Akkugrößen, also auch mit unterschiedlichem Gewicht. Entweder wird - wie z. B. im KFZ Bereich auch üblich - sofort die CoC mit den notwendigen unterschiedlichen Gewichtsangaben ausgeführt oder der Hersteller hat für die unterschiedlichen Modellvariationen eine jeweils gültige CoC. Jedenfalls wäre es sicherlich nicht deine Aufgabe bei einem neuen S-Pedelec eine Änderung eintragen zu lassen. Dafür ist der In-Verkehr-Bringer zuständig, also Haibike mit seinen Händlern. Ein nicht fest verbauter Akku vom Werk her? Kann ich mir selbst bei Haibike nicht vorstellen. Kurz und gut. Ich würde mich eher nach einer anderen Marke und anderen Händlern umsehen. @Blackbird hat ja schon einen Vorschlag gemacht. Dann ist da noch Klever, Stromer, Riese&Müller, etc. pp. Einzig es braucht derweil ein wenig Zeit und Geduld. Corona und der Boom lassen grüßen.
 
R

raptor

Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wahrscheinlich lässt sich der Extender über das Modular Rail System (MRS) einsetzen. Laut Produktbeschreibung soll das eine integrierte Schiene auf dem Unterrohr sein, auf der sich wahlweise ein Schloss, eine Tasche oder eine Akkuhalterung hineinschieben lässt. Allerdings habe ich keinen Online-Händler gesehern, der die Akkuhalterung vorrätig hat. Auf einer Seite stand, dass sie nur durch einen qualifizierten Fachhändler montiert werden darf.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
6.188
Punkte Reaktionen
7.735
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
45er auf dem Lande fahren fetzt!

Ein Cube Kathmandu mit Dualakku hab ich hier im Forum schon gesichtet.

Natürlich kann man das auch beim Haibike nachrüsten, die Teile kann jeder online kaufen!

Für 5000€ würde ich lieber ein Klever (oder Stromer) kaufen mit möglichst großem Akku und echtem Parallelbetrieb der Zellen.

Ein billiger Extenderakku kann auch noch zusätzlich verbaut werden! (Bei nosch nicht möglich)

Was benötigst du denn an Reichweite? Gibt es nennenswerte Steigungen zu bewältigen?

Zum ansehen...

Klever X Speed 570Wh 2020 | 102359052 | BikeExchange

S-pedelec schnäppchen threat im auge behalten. ;)
 
A

AlterBiker

Dabei seit
29.04.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
5
Sicher werde ich bei den von mir erwähnten Händlern nichts kaufen aber zum Händler meines Vertrauens kann ich wegen der Coronamaßnamen auch
nicht gehen.
Blackbird nach dem Sduro Trekking S 9.0 habe ich mich im letzten Oktober gekümmert und da hat mir ein Fahrradhändler in Kassel gesagt Dualakku sei bei dem Motor nicht möglich. Hätte er mir eins mit Dualsystem angeboten hätte ich es sofort genommen. Kannst du mir verraten wie du dazu gekommenbist?
Beim Khatmandu hat man mir die gleiche Antwort gegeben.
Und ich hatte bei allen Norhessichen Händlern de Eindruck dass sie nicht gerne S Pedelecs verkaufen. mit Ausnahme von Neddermann muß ich zugeben. Aber da sollte das Zemo 6500€ was mir da zu teuer war. Riese und Müller war mir da auch zu teuer.
Ich finde da Gebaren von Haibike selbst auch kundenfeindlich denn wenigstens den Preis eier solchen ausstattung hätten sie mir mitteilen können und einen Händler für eine Probefahrt auch.
Ich hab in Kassel ein Bulls S Pedelc Probegefahren das 2999€ kosten sollte das war zwar ein cooles Erlebnis aber man hat da schon gemerkt das einige Komponenten nicht so toll waren. Die Bremsen fand ich unterirdisch.
Das Trecking S10 kostet auf Liste 4700€ kommt dazu kommt das 2.Akku ( Zemo bietet es für 700€ an Müller und Riese für 1100) also werde ich so auf 5500€ kommen.
Das wäre der Betrag den ich auch bereit bin für ein qualitativ gutes Rad zu bezahlen. Nun hab ich aber noch nicht die einzelnen Komponenten des S10 mit dem SDuro 9
verglichen. Aber irgentwo hier im Forum gelesen das einzelne Komponente beim S10 schlechter sind.
Wenn der Preis keine Rolle spien würde hätte ich ein M1.
Jenns: Ich wohne in Nordhessen und habe echt coole Steigungen Da sind oft 50 bis 100 Höhenmeter da. Bei einer Fahrweiise habe ich bei meinem S Duro ein Reichweite von 80 km und ich denke der Verbrauch wird sich bei einem S Pedelec verdoppeln weil ich es nicht kaufen will um 28 oder 30 km/h zu fahren. So 40 sollten es schon sein.

Einen schönen Sonntag dann noch

HK
 
Blackbird

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
789
Punkte Reaktionen
818
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Früher konnte man auf der Haibike-Homepage sehen, welcher Händler das gewünschte Rad auf Lager hat.
Der Händler bei dem ich meins gekauft habe hatte eins da, anscheinend laufen S-Peds bei ihm aber nicht wirklich gut.
Auf alle Fälle war er froh es los zu haben und er hat mir sofort (nach RS mit dem Haibikesupport) Dual-Akku verbaut. Der Motor kann das, kein Problem.
Preis: ca. 130€ für die Akkuschiene und Montage + Akkupreis.
Ich habe mit 1000Wh ca. 60km Reichweite (immer im Power-Modus und 1000hm), also solltest du mit 1150Wh Richtung 70km kommen.
Evtl. wäre aber ein Stromer ST1(X) oder Klever X- bzw. B-Speed eine Option, falls ein Händler in der Nähe ist!

Im großen und ganzen bin ich aber nach 10.000km mit dem Rad zufrieden. Bisher musste ich nur Verschleißteile und die Lager im Hinterrad erneuern. Ansonsten läuft das Rad problemlos.
 
R

raptor

Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Das aktuelle Sduro Trekking S 9.0 (2021) hat im Gegensatz zu den beiden Vorjahresmodellen einen Yamaha-Motor. Dafür gibt es kein System mit zwei fest montierten Akkus, aber wenn man keine Scheu vor etwas Lötarbeit hat, kann man es mit einem günstigen Akku im Softpack ergänzen. Bei einem neuen S-Pedelec mit Gewährleistung ist das aber vielleicht keine gute Idee.

Wenn man auf der Produktseite von Haibike auf "Verfügbarkeit prüfen" klickt, erhält man nach Eingabe der PLZ eine Liste der Händler in der Umgebung, die das Rad auf Lager haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Blackbird

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
789
Punkte Reaktionen
818
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Das ist richtig, bis 2020 hatte das 9.0 aber einen Boschmotor. ;)

Ich hatte die Option "Verfügbarkeit prüfen" auf der Homepage nicht mehr gefunden...
 
Tim492

Tim492

Dabei seit
06.12.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
11
Range extender bekommste nur an bosch Motoren angeschlossen, obwohl das MRS an allen haibikes zu finden ist. Den range extender gibt es derzeit nirgendwo zu kaufen. Evtl. Über den Fahrradhändler beziehen. Kosten je nach Ausstattung zwischen 90 und etwa 150 Euro. Abhängig von raillock und der Anzahl der gleichschliessenden Schlössern. Dazu kommt noch der Akku. Ich hatte das Glück einen neuen über die bucht 500wh zu bekommen für 350 Euro. Sind aber in der Regel teurer. Rechne 1 Euro/Wattstunde im Schnitt.

Anbau habe ich selbst gemacht. Wenn ich mir die Statements der fahhradhändler durchlese weiß ich warum ich alles selber mache. Ein motorrad braucht auch keine Zulassung wenn ein größerer Tank montiert wird.

Dieser muss nur vom hersteller zugelassen sein für den Typ. Sonst wäre ich ja bei meinen motorrad Restaurationen Stammgast beim TÜV. Anders sieht es bei sicherheitsrelevanten Teilen wie Lenker oder bremsen aus. Da muss mindestens die abe mitgeführt werden oder die Teile nach Montage eingetragen werden.

Bild ist s7. Die range extender sind identisch.

Reichweite je nach Unterstützung zwischen 120 und 200 km.
 

Anhänge

  • 20210411_093913_01.jpg
    20210411_093913_01.jpg
    553,4 KB · Aufrufe: 34
D

Durango2k

Dabei seit
24.08.2018
Beiträge
453
Punkte Reaktionen
268
Ich fahr ein 2018er SDuro Trekking 9.0 in der nicht - S - Version, aber mit selbst nachgerüstetem Dualsystem. Teile gekauft, angebaut, Akku von ebay, losfahren.

Carsten
 
Thema:

S-Pedelec von Haibike oder was anderes

S-Pedelec von Haibike oder was anderes - Ähnliche Themen

Haibike Sduro S 8.0 Lampenaufhängung und Rasseln: Hallo zusammen, seit nun etwas über einem halben Jahr bin ich stolzer Besitzer meines ersten S-Pedelecs in Form eines Haibike Sduro S8.0. Leider...
Flyer Panasonic S-Pedelecs: Guten Abend, bin nun nach 11 Monaten 16 Tagen Lieferzeit seit zwei Wochen Besitzer eines Flyer goroc 4 6.50 HS. Benutze es zum Pendeln (32km...
sonstige(s) Rahmengröße Haibike Trekking 9.0 S-Pedelec: Hallo zusammen, ich plane ein Haibike Sduro Trekking 9.0 zu kaufen um damit zur Arbeit zu pendeln. Da es bei meinem Händler nur noch in...
S-Pedelec mit 9000km noch kaufen?: Hallo, ich könnte gebraucht ein S-Pedelec Haibike SDURO Trekking 9.0 kaufen. Das Fahrrad ist genau das was ich suche. Es soll 2200 € ohne Ausweis...
S-Pedelec Haibike sduro Trekking S9: reale Reichweite: Moin allerseits! Ich hab mir gerade nach langer Recherche ein S-Pedelec gekauft, und zwar das Haibike SDURO Trekking S9 2021. Das Rad verfügt...
Oben