S-Pedelec temporär als 25 km/h Pedelec nutzen?

Diskutiere S-Pedelec temporär als 25 km/h Pedelec nutzen? im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Ist es möglich, ein zugelassenes s-Pedelec (mit BionX Motor) temporär auf 25km/h zu drosseln, das Nummernschild zu entfernen und es als...
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.054
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Ist es möglich, ein zugelassenes s-Pedelec (mit BionX Motor) temporär auf 25km/h zu drosseln, das Nummernschild zu entfernen und es als gewöhnliches Pedelec im Stadtverkehr zu bewegen (inkl. Befahren von Fahrradwegen, kein Führerscheinverlust bei Rot über die Fußgängerampel, usw...), allerdings mit der Diebstahlversicherung des S-Pedelecs.
Außerorts möchte ich dann das Nummerschild (fix) montieren, die Begrenzung wieder auf 45km/h setzen und als legales und versichertes S-Pedelec unterwegs sein?

Funktioniert das rechtlich und technisch? (Hat man bei den S-Pedelecs z.B. von Diamant oder Riese&Müller mit BionX Zugriff auf die Geschwindigkeitseinstellung?)
 
UGi

UGi

Mitglied seit
05.02.2009
Beiträge
183
Ort
13357 Berlin
Details E-Antrieb
Grace Pro (45A, 48V)
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Ist es möglich, ein zugelassenes s-Pedelec (mit BionX Motor) temporär auf 25km/h zu drosseln, ...?)
Mit abgeschalteten Motor braucht man auf innerstädtischen Radweg überhaupt kein schlechtes Gewissen zu haben. Ich mach das je nach Verkehrslage und Akkuzustand andauernd. Es ist ja noch nicht einmal festgelegt, wie abgeschaltet werden soll. Strom weg und angemessene Geschwindigkeit sollte eigentlich schon ok sein.
Es gab meines Wissens in der StVO auch mal die "Mofas, die durch treten bewegt werden, die ebenfalls überall Radwege benutzen durften.".
Ein Mofa/Moped/Motorbike usw. nur durch Muskelkraft ist doch immer ein "Fahrrad", oder ?

Gruß Uwe.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.054
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

naja, ganz ohne Motor ist irgendwie auch nur eine Notlösung
 
B

Bredenbek

Mitglied seit
29.04.2009
Beiträge
420
Ort
22949 Ammersbek
Details E-Antrieb
NC154 VR 3-Stufen Regler, 37v LiIon 11AH
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Die Idee ist ja gut. Sie wurde in einem anderen Beitrag hier auch schon mal angedacht. Da ging es aber wohl mehr um einen Fehlkauf und eine dauerhafte Rückrüstung. Soweit mir bekannt ist gibt es sowas noch nicht, weder dauerhaft noch zeitweise.

Das müßte aber mit Chip-Tuning (Software) lösbar sein. Wenn genügend Personen sowas nachfragen, wird ein Hersteller sich diesen Marktanteil holen. Die Zulassung dürfte etwas kniffelig werden.

Umschaltung ist sicher problematisch aber z.B. 2 unterschiedliche Memory-Karten mit der jeweiligen Software drauf müßte gehen. Ich stelle mir das so ähnlich vor wie das wechseln einer Telefonkarte, hoffentlich nur nicht ganz so fummellig.

Ideal wäre ein kleiner Rolladen für das Nummernschild mit Umschaltkontakt


Thorsten
 
J

Jack

Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
654
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
BionX PL-500 HS (v4.6) 36V @ IBEX
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Irgendwie kann ich mir gute Chancen für eine solche Zulassung nicht vorstellen. Aus Sicht von Kontroll- und Polizeiorganen sollte ein Fahrzeug doch mit seinen potenziellen Eigenschaften zugelassen und jederzeit als solches erkennbar sein. Eine permanente, nicht abschaltbare Drosselung könnte ich mir noch vorstellen, aber eine Knöpfchenlösung nicht.

Jack
 
R

rufo

Mitglied seit
16.11.2009
Beiträge
252
Ort
18586 Sellin/Rügen
Details E-Antrieb
Blei-Rex & Flyer
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Ist es möglich, ein zugelassenes s-Pedelec (mit BionX Motor) temporär auf 25km/h zu drosseln, das Nummernschild zu entfernen und es als gewöhnliches Pedelec im Stadtverkehr zu bewegen [...]
Technisch geht es, praktisch ist es aber recht umständlich. Ein ehemaliges Forumsmitglied hat ein Blei-Rex so modifiziert und als S-Pedelec (privat) zugelassen durch Einzelabnahme, daß er wahlweise den Original-Controller anschliessen kann oder einen äußerlich baugleichen, der für das S-pedelec zugelassen wurde. Das Umstecken ist aber lästig.:mad:
Beide Controller stammen vom selben Hersteller aus China, der S-Controller hat bestimmte Firmware-Änderungen.

Funktioniert das rechtlich und technisch? (Hat man bei den S-Pedelecs z.B. von Diamant oder Riese&Müller mit BionX Zugriff auf die Geschwindigkeitseinstellung?)
Rechtlich ist es wohl eine Grauzone. Versichert ist das Rad nur, wenn es den S-Controller enthält und damit "adopiert" würde. :)

Gruss
rufo
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.054
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Irgendwie kann ich mir gute Chancen für eine solche Zulassung nicht vorstellen. Aus Sicht von Kontroll- und Polizeiorganen sollte ein Fahrzeug doch mit seinen potenziellen Eigenschaften zugelassen und jederzeit als solches erkennbar sein. Eine permanente, nicht abschaltbare Drosselung könnte ich mir noch vorstellen, aber eine Knöpfchenlösung nicht.

Jack
Naja, das sind doch zwei Fälle:

1. Das zugelassene Fahrzeuge als 45km/h S-Pedelec ist kein Problem.

2. Ich drossle das Fahrzeug auf 25km/h (ggf 250W) z.B. durch die Geschwindigkeitseinstellung beim BionX und habe damit halt ein stink normales Pedelec, das man ja nicht zulassen muss. Das kennzeichen nehme ich dann ab.

Sollte das wirklich ein Problem sein? Wenn dann stelle ich mir höchstens vor, dass die Versicherung Probleme macht, wenn mir das Pedelec ohne kennzeichen getsohlen wird, weil ja nur die S-Version versichert ist (?)

Aber wer solls nachweisen?

Technisch würde ein "250W" BionX das alles bieten, man muss nur beim Serien S-Pedelec Zugriff auf das Geschwindigkeitsmenü haben.
 
jimmy

jimmy

Mitglied seit
16.05.2009
Beiträge
600
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Xin Feng VR, NC 154 VR, Vitenso VR, 5AH Konion
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Naja, das sind doch zwei Fälle:
Wenn dann stelle ich mir höchstens vor, dass die Versicherung Probleme macht, wenn mir das Pedelec ohne kennzeichen getsohlen wird, weil ja nur die S-Version versichert ist (?)
Ich sehe das genau anders herum:

Machst du dein S-Pedelec (zulassungs-) technisch zum Fahrad/Pedelec, erlischt die Betriebserlaubnis/Zulassung als S-Pedelec. Versichert gegen Diebstahl ist es m.E. weiterhin, mit welcher belastbaren Begründung sollte die Versicherung hier den Schaden abweisen können?

Die Haftpflichtversicherung des S-Pedelecs greift allerdings u.U. nun nicht mehr, da ja nun ein (nicht zulassungsfähiges Fahrrad) vorliegt.

Versichert (im Falle eines verschuldeten Unfalles) wärest du dann über deine (vorhandene) Privathaftpflicht.

Halte das theoretisch sowohl technisch, als auch rechtlich für eine gangbare Lösung.

Grüsse, jimmy
 
Reinhard

Reinhard

Mitglied seit
12.07.2008
Beiträge
8.656
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Ein ehemaliges Forumsmitglied hat ein Blei-Rex so modifiziert und als S-Pedelec (privat) zugelassen durch Einzelabnahme,[...]
Ich habe das schon desöfteren gelesen; gibt es aber einen Nachweis, das es ihm (Max) wirklich gelungen ist?

Gerade die Sache mit dem Tausch eines Controllers kommt mir dabei komisch vor ... und neben den elektrischen Komponenten sind noch ein paar andere Dinge wichtig, die das Blei-Rex ohne größeren Umbau m.E. wohl nicht erfüllt.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.054
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Ich sehe das genau anders herum:

Machst du dein S-Pedelec (zulassungs-) technisch zum Fahrad/Pedelec, erlischt die Betriebserlaubnis/Zulassung als S-Pedelec.
Ist das wirklich so, wenn ich z.B. in der BionX Konsole statt 45km/h nun 25km/h eingebe?

Und falls ja, brauche ich denn eine Betriebserlaubnis in diesem Moment? Es ist in der 25km/h Version dann ja ein ganz normales Pedelec und da muss ich nur die "250W" und die 25km/h und die Pedelec Eigenschaft einhalten.

Und sobald ich wieder 45km/h eingebe ist ja der exakte Ursprungszustand wieder hergestellt. Der temporäre Verlust der bBetriebserlaubnis dürfte ja kein Problem sein. Etwas überspitzt formuliert: Ich kann ja beim S-Pedelec auch den Reifen wechseln und in dem Zustand liegt keine Betriebserlaubnis vor. In meinem Fall bewege ich ja im 25km/h Fall kein nicht zugelassenes S-Pedelec, sondern ein normales Pedelec, das keine Zulassung braucht.

Vielleicht frage ich einfach mal bei den Herstellern von S-Pedelecs mit Bionx nach. Mir fallen da derzeit nur Diamant und Riese&Müller ein. Letztere haben wohl einen zu starken "500W"-Motor, bliebe also nur noch Diamant, oder?
 
D

Dennis K

AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Moin moin.

Vielleicht kann ich noch nen netten Tip geben um die Verwirrung aufzulösen.
Der 500 Watt BionX Motor hat eine Spitzenleistung von 900 Watt und eine geprüfte Dauerleistung von 500 Watt. Plus Minus etwas Toleranz.
Das ist aber absolut in Ordnung und in der Zulassung berücksichtigt.

Über die Konsole des Rades wird sich allerdings nicht das Tempolimit ändern lassen.
Dazu wird eine BionX Zusatzgerät benötigt. Riese und Müller hat diverse Einstellungen sperren lassen.
Genauso wie auch Diamant es macht.

Wie wäre es stattdessen einfach mal mit Unterstützung auf Stufe 2 ?
Muss ja nicht immer Stufe 4 sein.

Gesetzeskonform ist das aber auch nicht.

Pedelecs die zulassungsfrei sein wollen müssen schließlich mehrere Auflagen erfüllen.
Eine davon wäre die maximale Dauerleistung des Motors - 250 Watt.

Weiteres Problem: alle schnellen Pedelecs mit Zulassung bekommen keine Rahmennummer sondern eine Fahrgestell-Nummer die beim Kraftfahrtbundesamt registriert ist und durch jeden Ordnungshüter als solche erkannt werden kann.

Also ein sehr schwieriges Thema. Auf die eine oder andere Art musst du eine der Regeln brechen.

Achso Reifenwechsel ist kein Problem. Vorgeschrieben sind nur die Reifengrößen nicht aber der Hersteller oder die Sorte.
Genau wie beim Roller oder Auto.


Gruß Dennis
 
Mr. NRG

Mr. NRG

Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
1.163
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Rabeneick Vitality Pro XT
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Ich habe das schon desöfteren gelesen; gibt es aber einen Nachweis, das es ihm (Max) wirklich gelungen ist?

Gerade die Sache mit dem Tausch eines Controllers kommt mir dabei komisch vor ... und neben den elektrischen Komponenten sind noch ein paar andere Dinge wichtig, die das Blei-Rex ohne größeren Umbau m.E. wohl nicht erfüllt.
Mir hat Max das damals geschrieben, dass er das Blei-Rex als S-Pedelec hat zulassen können. Was mit Controllern ist, weiß ich nicht mehr. Jedenfalls hat er wohl gute Kontakte zu Prüfern, etc., weshalb es geklappt hat. Das Blei-Rex läuft in China ja als Mofa, da ist eigentlich nur der Pedelec-Sensor nicht vorhanden und es ist möglicherweise etwas schneller.
 
Mr. NRG

Mr. NRG

Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
1.163
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Rabeneick Vitality Pro XT
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Ist es möglich, ein zugelassenes s-Pedelec (mit BionX Motor) temporär auf 25km/h zu drosseln, das Nummernschild zu entfernen und es als gewöhnliches Pedelec im Stadtverkehr zu bewegen (inkl. Befahren von Fahrradwegen, kein Führerscheinverlust bei Rot über die Fußgängerampel, usw...), allerdings mit der Diebstahlversicherung des S-Pedelecs.
...wenn du mit dem Rad bei Rot fährst können sie dir auch mal den Lappen wegnehmen...
 
R

rufo

Mitglied seit
16.11.2009
Beiträge
252
Ort
18586 Sellin/Rügen
Details E-Antrieb
Blei-Rex & Flyer
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Gerade die Sache mit dem Tausch eines Controllers kommt mir dabei komisch vor ... und neben den elektrischen Komponenten sind noch ein paar andere Dinge wichtig, die das Blei-Rex ohne größeren Umbau m.E. wohl nicht erfüllt.
Kannst du das vielleicht mal etwas konkreter benennen, was dir "komisch" vorkommt?

Welche anderen Dinge meinst du denn konkret, die das Blei-Rex d. E. "wohl nicht erfüllt"?

Gruss
rufo
 
yardonn

yardonn

Mitglied seit
12.09.2008
Beiträge
5.379
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Die Theorie ist kompliziert, die Praxis weniger:
es mag zwar theoretisch zum Verlust der Betriebserlaubnis führen, aber in der Praxis sind Änderungen, die zu verminderter Leistung führen, einfach irrelevant. Egal wie man Leistung oder Geschwindigkeitslimit runter setzt, es wird in der Praxis ein Legales S-Pedelec bleiben.
Ändern tut sich das erst, wenn du behauptest, es wäre ein normales Pedelec. Dann ist es irrelevant, ob es eine S.Pedelec-Zulassung hat (ja, es hat ein Rahmennummer, ja und, auf deinem Fahrradrahmen kannst du stehen haben was du willst...). Es ist nur relevant, das es zweifelsfrei ein Pedelec ist.
Ganz wichtig dabei ist, das das der technische Gutachter (der evtl. dein Fahrzeug nach einem Unfall bewertet) genau so sieht, und zweifelsfrei feststeht, das du nicht im S-Pedelec Modus unterwegs warst. Bei solchen Konstrukten wie Schalter oder leicht zu programmierenden Sachen wird man zunächst mal vermuten, das der Modus noch schnell umgeschaltet wurde... Und dann darf man sich damit vor Gericht rumschlagen...
 
J

Jack

Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
654
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
BionX PL-500 HS (v4.6) 36V @ IBEX
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Ich denke, es wird - egal wie eine Umschaltung funktioniert - immer jene Fahrzeugkategorie angenommen, unter der das Fahrzeug zugelassen ist. Wenn ein Fahrzeug jenseits der Zulassungsspezifikationen modifiziert ist (und damit die Betriebserlaubnis erlischt), sind Probleme im Fall des Falles natürlich vorprogrammiert.
 
B

Bredenbek

Mitglied seit
29.04.2009
Beiträge
420
Ort
22949 Ammersbek
Details E-Antrieb
NC154 VR 3-Stufen Regler, 37v LiIon 11AH
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Ich denke, es wird - egal wie eine Umschaltung funktioniert - immer jene Fahrzeugkategorie angenommen, unter der das Fahrzeug zugelassen ist.
Ich denke das muß nicht unbedingt so sein. Es gibt doch auch Roller die je nach Drosselsatz 25/Mofa, 45/Moped oder offen 75 laufen.

Thorsten
 
yardonn

yardonn

Mitglied seit
12.09.2008
Beiträge
5.379
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Da ein Pedelec keine Zulassung erfordert, trifft das hier nicht so den Fall.
Ist ungefähr das Selbe, wie das Auto, das die mal im Fernsehen zum Fahrrad umgebaut haben. Da war (ohne Motor...) die ursprüngliche Zulassung auch nicht mehr relevant...
Man kann jedes Fahrzeug legal zum Fahrrad oder Pedelec umbauen, egal was es war, gerade weil ein Pedelec keine Zulassung braucht...
 
J

Jack

Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
654
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
BionX PL-500 HS (v4.6) 36V @ IBEX
AW: S-pedelec temporär als 25km/h Pedelec nutzen?

Ich meinte natürlich zulassungspflichtige S-Pedelecs mit Umschalter auf Standard-Pedelec.
 
2

2Nis

Drosseln einer Flyer T8HS Version

hallo Ihr

Ich habe ein solches Pedelec in Aussicht. Leider dürfte ich dieses als HS Version nicht mit einer Nachziehvorrichtung für Kinderräder betreiben, weswegen ich fragen wollte, ob ich diese Version (24 Gang geschalten) drosseln lassen kann. Gemäss Flyer ja, gemäss einem Fahrradmechaniker, nein.

Was sagt ihr dazu?

bester Gruss
 
Thema:

S-Pedelec temporär als 25 km/h Pedelec nutzen?

Werbepartner

Oben