S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen.

Diskutiere S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Man kann da eifentlich immer einfach nen riser Lenker/höheren Vorbau drauf bauen. Ne s-ped Freigabe schadet dabei natürlich nicht.
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #1
Jenss

Jenss

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.461
Reaktionspunkte
9.811
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Hat jemand hier das Haibike Trekking S 10 i625 oder das Flyer Upstreet6 7.10 810Wh und könnte mir sagen, ob man bei einem der beiden Modelle den Lenker höhenverstellen kann? Also nicht nur die Neigung sondern auch die Höhe?

Man kann da eifentlich immer einfach nen riser Lenker/höheren Vorbau drauf bauen. Ne s-ped Freigabe schadet dabei natürlich nicht.
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #2
J

Julian1992

Dabei seit
30.10.2022
Beiträge
9
Reaktionspunkte
1
Man kann da eifentlich immer einfach nen riser Lenker/höheren Vorbau drauf bauen. Ne s-ped Freigabe schadet dabei natürlich nicht.
Danke für die Idee. Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass es da etwas gibt, was eine Freigabe dafür hat. Beim S-Pedelec darf ich ja noch nicht mal einen anderen Sattel verwenden, wenn der nicht eingetragen ist. Klar könnte man es sich beim TÜV einzeln abnehmen lassen, aber da stehen Aufwand/Kosten und Ertrag ja in keinem Verhältnis ;)

Kennst du da konkret etwas?
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #3
Chaos

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
Beiträge
1.393
Reaktionspunkte
1.598
Details E-Antrieb
Stromer ST1X Std. Motor, Das-Kit Fatbike Motor
Ergotec Level 6 oder 6+ ist für S Peds freigegeben. Daher verbaut ich das an meinem S -Ped. Für dein Fahrzeug müsste man es sich noch abnehmen lassen. Andererseits lässt sich wahrscheinlich aus einem für S-Ped Nutzung freigegebenen Bauteil sehr schwer ne Unfallschuld konstruieren. Aber vor Gericht und auf hoher See... ;)
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #4
J

Julian1992

Dabei seit
30.10.2022
Beiträge
9
Reaktionspunkte
1
Ergotec Level 6 oder 6+ ist für S Peds freigegeben. Daher verbaut ich das an meinem S -Ped. Für dein Fahrzeug müsste man es sich noch abnehmen lassen. Andererseits lässt sich wahrscheinlich aus einem für S-Ped Nutzung freigegebenen Bauteil sehr schwer ne Unfallschuld konstruieren. Aber vor Gericht und auf hoher See... ;)
Danke für den Tipp! Wo kann man nachlesen für welche S-Pedelecs es frei gegeben ist?
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #5
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.567
Reaktionspunkte
16.820
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 32000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Beim S-Pedelec darf ich ja noch nicht mal einen anderen Sattel verwenden, wenn der nicht eingetragen ist.

Du hast auch beim S-Pedelec die freie Sattelwahl. Nirgendwo ist vermerkt welcher Sattel am Rad angeschraubt ist.
Genauso wenig interessiert sich irgend jemand für den Lenkervorbau. Im Eigeninteresse sollte man auf Qualität achten. Aber man sollte sich nicht wegen solchen Kleinigkeiten vom Kauf des S-Pedelec abhalten lassen. Nach dem Kauf baut man das Rad so um, dass man es praktisch nutzen kann.
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #6
J

Julian1992

Dabei seit
30.10.2022
Beiträge
9
Reaktionspunkte
1
Du hast auch beim S-Pedelec die freie Sattelwahl. Nirgendwo ist vermerkt welcher Sattel am Rad angeschraubt ist.
Genauso wenig interessiert sich irgend jemand für den Lenkervorbau. Im Eigeninteresse sollte man auf Qualität achten. Aber man sollte sich nicht wegen solchen Kleinigkeiten vom Kauf des S-Pedelec abhalten lassen. Nach dem Kauf baut man das Rad so um, dass man es praktisch nutzen kann.
Interessant werden die Umbaumaßnahmen dann, wenn es im Falle eines Falles um den Versicherungsschutz geht. Und da bin ich dann lieber auf der sicheren Seite. Ob es sicherheitstechnisch Sinn macht, ist etwas anderes. 😉
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #7
E

Egozentriker

Dabei seit
12.04.2022
Beiträge
162
Reaktionspunkte
345
Danke für die Idee. Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass es da etwas gibt, was eine Freigabe dafür hat. Beim S-Pedelec darf ich ja noch nicht mal einen anderen Sattel verwenden, wenn der nicht eingetragen ist. Klar könnte man es sich beim TÜV einzeln abnehmen lassen, aber da stehen Aufwand/Kosten und Ertrag ja in keinem Verhältnis ;)

Kennst du da konkret etwas?
Wo steht denn (für zB die Polizei ersichtlich) welche Teile an meinem S-Ped verbaut sind?
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #8
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
2.048
Reaktionspunkte
2.252
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Beim S-Pedelec darf ich ja noch nicht mal einen anderen Sattel verwenden, wenn der nicht eingetragen ist.
Doch, darfst Du.
Wo kann man nachlesen für welche S-Pedelecs es frei gegeben ist?
Du kannst hier im "Leitfaden für den Bauteiletausch bei schnellen E-Bikes / Pedelecs" nachschauen, wie das allgemein zu sehen ist. Sättel, Pedale und Griffe, also alle Bauteile, die in direktem Körperkontakt sind, fallen in die Kategorie 3 und dürfen unter Beachtung leicht einzuhaltender Bedingungen getauscht werden. Macht ja wenig Sinn, auf einem Sattel fahren zu müssen, der nicht zur eigenen Anatomie passt, das ist realitätsfremd.
Für manche S-Pedelecs gibt es Listen genehmigter Teile (z.B. fürs Bulls E45), vermutlich aber nur für wenige.
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #9
Jenss

Jenss

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.461
Reaktionspunkte
9.811
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Doch, darfst Du.

Du kannst hier im "Leitfaden für den Bauteiletausch bei schnellen E-Bikes / Pedelecs" nachschauen, wie das allgemein zu sehen ist. Sättel, Pedale und Griffe, also alle Bauteile, die in direktem Körperkontakt sind, fallen in die Kategorie 3 und dürfen unter Beachtung leicht einzuhaltender Bedingungen getauscht werden. Macht ja wenig Sinn, auf einem Sattel fahren zu müssen, der nicht zur eigenen Anatomie passt, das ist realitätsfremd.
Für manche S-Pedelecs gibt es Listen genehmigter Teile (z.B. fürs Bulls E45), vermutlich aber nur für wenige.

Der Link geht leider nicht.

Die gesetzlichen Regelungen für 45er Pedalkrafträder sind eh zumeist Realitätsfremd.

:)
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #10
A

ArtuS

Dabei seit
18.03.2022
Beiträge
21
Reaktionspunkte
17
Ort
Thedinghausen
Details E-Antrieb
GRACE One
Vermutlich meint er diesen Link hier.
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #12
J

Julian1992

Dabei seit
30.10.2022
Beiträge
9
Reaktionspunkte
1
Danke euch für die Aufklärung.

Doch, darfst Du.

Du kannst hier im "Leitfaden für den Bauteiletausch bei schnellen E-Bikes / Pedelecs" nachschauen, wie das allgemein zu sehen ist. Sättel, Pedale und Griffe, also alle Bauteile, die in direktem Körperkontakt sind, fallen in die Kategorie 3 und dürfen unter Beachtung leicht einzuhaltender Bedingungen getauscht werden. Macht ja wenig Sinn, auf einem Sattel fahren zu müssen, der nicht zur eigenen Anatomie passt, das ist realitätsfremd.
Für manche S-Pedelecs gibt es Listen genehmigter Teile (z.B. fürs Bulls E45), vermutlich aber nur für wenige.

Das bedeutet dann, dass dennoch die Teile aus Kategorie 3 verbaut werden dürfen, auch wenn sie nicht genehmigt für ein bestimmtes Modell sind, aber ein gültiges Prüfzeugniss vorliegt (Teilegenehmigung (ABE, EG, ECE) oder Teilegutachten*) ?

Wie ist das mit einem Kindersitz? Bis heute habe ich immer gedacht, dass ich meinen Sohn nicht auf dem S-Pedelec mitnehmen darf. Wobei das aus sicherheittechnischer Sicht nicht einleuchtend ist. Fällt der Kindersitz auch unter Kat. 3?
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #13
Jenss

Jenss

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.461
Reaktionspunkte
9.811
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Danke euch für die Aufklärung.



Das bedeutet dann, dass dennoch die Teile aus Kategorie 3 verbaut werden dürfen, auch wenn sie nicht genehmigt für ein bestimmtes Modell sind, aber ein gültiges Prüfzeugniss vorliegt (Teilegenehmigung (ABE, EG, ECE) oder Teilegutachten*) ?

Wie ist das mit einem Kindersitz? Bis heute habe ich immer gedacht, dass ich meinen Sohn nicht auf dem S-Pedelec mitnehmen darf. Wobei das aus sicherheittechnischer Sicht nicht einleuchtend ist. Fällt der Kindersitz auch unter Kat. 3?

S-ped + Kindertransport ist grundsätzlich möglich!

Mir bekannt sind 3 Modelle von Riese und Müller.

-Multicharger HS
-load 60 hs
-load 75 hs (hier sogar 3 Kindersitze möglich)

Nen Römer Sitz oder ähnliches ist an einem "normalen" s-ped so weit ich weiß nicht zulässig zum Kindertransport.

Ich überlege auch grade ein neues s-ped anzuschaffen.

2 Kinder, Kinderfahrrad, Gepäck, 1 dicker Papa usw muss mit...

Aktuelle Tendenz ist das Multicharger HS, das scheint mir sehr vielseitig.

S-ped ist für mich ein MUSS...die 25er Wand nervt bei 40 oder mehr km am Tag zu sehr...

Also wenn Jemand ein Multicharger HS irgendwo "günstig" sichtet freu ich mich sehr über eine Info!

:)
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #14
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
2.048
Reaktionspunkte
2.252
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Das bedeutet dann, dass dennoch die Teile aus Kategorie 3 verbaut werden dürfen, auch wenn sie nicht genehmigt für ein bestimmtes Modell sind, aber ein gültiges Prüfzeugniss vorliegt (Teilegenehmigung (ABE, EG, ECE) oder Teilegutachten*) ?
Nein, "Papiere" brauchen Bauteile der Kategorie 2. Bauteile der Kategorie 3 dürfen ohne diese Papiere verbaut werden, wenn sie die jeweiligen Bedingungen erfüllen, z.b. die Außenmaße des Bikes nicht überschreiten o.ä..
Ich habe noch keinen Sattel mit Teilegutachten gesehen.
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #15
Jenss

Jenss

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.461
Reaktionspunkte
9.811
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
@Julian1992

Du schreibst als währst du (so wie ich) schonmal mit nem getunten Auto von der Soko Poser angehalten wurden und musstest ABE's mit gefühlt 98 millionen A4 Seiten vorzeigen. Da geht es ja um jeden Milimeter, kba Nummern, 21er Abnahmen usw....

Hab sowas beim s-ped zum Glück noch nie gehört, s-ped müssen ja auch nichtmal zumTüv. Ich glaube (hoffe) das wird dort alles nicht so streng gesehen.
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #16
K

Karlheinzz

Dabei seit
28.02.2019
Beiträge
312
Reaktionspunkte
273
@Julian1992

Du schreibst als währst du (so wie ich) schonmal mit nem getunten Auto von der Soko Poser angehalten wurden und musstest ABE's mit gefühlt 98 millionen A4 Seiten vorzeigen. Da geht es ja um jeden Milimeter, kba Nummern, 21er Abnahmen usw....

Hab sowas beim s-ped zum Glück noch nie gehört, s-ped müssen ja auch nichtmal zumTüv. Ich glaube (hoffe) das wird dort alles nicht so streng gesehen.
Die Regeln sind beim Kleinkraftrad (es gibt kein S-Ped im Gesetz) aber gleich. Wie eben auch bei den 45er Rollern. Das wird genau so streng gesehen wie beim Auto, nur der Tüv fehlt. Ich durfte in meiner Jugend auch schon mal zahlen für BE erloschen beim Moped, das geht ;). Dann musste ich zum Tüv mit dem Moped und den einwandfreien Zustand bestätigen lassen.
Mag sein, dass die Polizei hier noch hinterher ist, aber das kann sich auch ändern.
Unsere Räder müssen ja eine ABE haben, dort steht mit Sicherheit alles an relevanten Anbauteilen drin, denn um die ABE zu bekommen muss ja der TÜV das Rad geprüft haben. Die Polizei hat Zugriff auf alle ABE, wie auch der TÜV. Sonst könnte man die ja selber "anpassen" und zeigen.
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #18
Raptora

Raptora

Teammitglied
Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
3.330
Reaktionspunkte
10.060
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #19
Jenss

Jenss

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.461
Reaktionspunkte
9.811
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Für allgemeine Diskussionen zum S-ped im Alltag.
 
  • S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. Beitrag #20
Jenss

Jenss

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.461
Reaktionspunkte
9.811
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Thema:

S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen.

S-Pedelec im Alltag? Regeln, Vorschriften und Praxiserfahrungen. - Ähnliche Themen

S-Pedelec geht während der Fahrt plötzlich aus: Moin! Ich hab ein S-Ped Haibike Sduro Trekking S9 (Modell 2021), mit dem Teil bin ich jetzt in ca. 14 Monaten knapp 6.300 km gefahren. Gestern...
S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren): Warum das S-Pedelec als Verkehrsmittel nix taugt. Liebe Mitforisten, auf dem eingefügten Bild seht ihr zwei Fahrräder der Marke Haibike...
S-Pedelec zum pendeln: Hallo zusammen. Habe mich gerade hier angemeldet, weil ich schon recht viel Informatives hier im Forum gelesen habe und ich denke, dass mir jemand...
S-Pedelec: Flyer vs Cannondale vs Hibike vs Stevens: Hallo, gerade bin ich als Neumitglied in dieses Forum eingetreten, weil ich mit dem Gedanken spiele mir ein S-Pedelec zu kaufen, um bei schönem...
S-Pedelec bis 4200€: Hi, ich will mir ein S-Pedelec kaufen. Wenn es morgens nicht gerade regnet oder die Straße voll Schnee und Eis ist, werde ich damit zur Arbeit...
Oben