S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst

Diskutiere S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Hat selten was mit VitaminB zu tun... Auch bei anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen hatte ich noch nie Probleme
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.811
Punkte Reaktionen
9.474
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Da sind nicht die Autofahrer schuld....eher der Gesetzgeber, der mit derzeitigen Rahmenbedingungen die Menschen quasi zu Straftaten verleitet.
Wer ausser dem Autofahrer soll denn sonst schuld sein, wenn der den seitlichen Sicherheitsabstand nicht einhält? Der Gesetzgeber hat eindeutige Vorschriften erlassen, die ein sicheres Miteinander aller Fahrzeuge auf Fahrbahnen gewährleisten, der Autofahrer hat sich einfach nicht dran gehalten.


In meinen Augen hat ein 34kmh schnelles Fahrrad nichts zu suchen auf einer viel befahrenen Landstraße.
In meinen Augen haben Autofahrer die die Vorschriften nicht kennen oder aus anderen Gründen nicht einhalten nichts auf einer viel befahrenen Lanstraße zu suchen. Jemand der eine Meinung wie die von Dir geäußerte auch nicht. Meine Meinung ist übrigens im Einklang mit Deutschen Gesetzen, Deine nicht.

Und jetzt kommt nicht mit egoistischen Quatsch ala " wenn ICH da fahren will MUSS dat gehen!"
Den Egoisten siehst Du im Spiegel bei den Ansichten...
 
D

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
796
Punkte Reaktionen
903
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500 Model 2014, BBSHD, 52V, 30A, 20Ah.
@loocee
Ganz ehrlich? Man muss aber nicht wie so ein Trotzkopf auf Krampf auf sein Recht beharren und stur seinen Weg gehen.
Daneben ist ein gut ausgebauter Radweg, den hätte ich auch mit dem S befahren. Du HAST dort wenigstens einen.
Dieses Glück habe ich zum Beispiel NICHT (Rangsdorf--->Dahlewitz vom Südring Center kommend).
DSC_0758.JPG

Bei MEINEM Weg könnte ich es verstehen, aber bei DEINEM Weg würde ich auf irgendwelche Regeln pfeifen und den Radweg nehmen.
Ja, die überholenden Autos waren definitiv zu dicht dran, aber die Alternative wäre eine Verkehrsblockade. Es ist Pendelverkehr. Unrealistisch, das zu verlangen.
Ich werde auch sehr dicht überholt, stört mich aber nicht, ich kann die Spur halten, auch bei dem entstehenden Sog, mein Drescher wiegt ja auch 34Kg.
Und die Autos hinter mir kündigen sich meist vorher schon mit kurzen Hupzeichen an, damit kann ich arbeiten und erschrecke nicht.
Angehupt wurde ich bis jetzt noch NIE, habe aber mitbekommen, wie manch Rennradfahrer angehupt wurde.
Man muss ja auch nicht zu zweit bei 15Km/h genau mittig fahren und auf alles scheißen. Das ist dann ehrlich gesagt Provokation.
Ich weiß dann manchmal nicht, ob das einfach nur dumm ist oder schon pathologische Todessehnsucht.


Ich würde aber nicht verlangen, das Tempo auf Landstraßen ebenfalls auf 30 oder 50 runter zu drücken,
sondern eher dafür sorgen, dass neben Landstraßen wenigstens ein Feldweg führen würde (der dann aber gefälligst auch für S frei ist).
Ich verlange ja nichtmal einen Radweg, sondern ÜBERHAUPT etwas, was abseits der Straße entlang führt.

Bitte nicht falsch verstehen, ich kann deinen Frust durchaus verstehen und sicher wärst Du im Fall der Fälle definitiv im Recht... aber um welchen Preis?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.811
Punkte Reaktionen
9.474
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
@jm1374
Ganz ehrlich? Man muss aber nicht wie so ein Trotzkopf auf Krampf auf sein Recht beharren und stur seinen Weg gehen.
Daneben ist ein gut ausgebauter Radweg, den hätte ich auch mit dem S befahren. Du HAST dort wenigstens einen.
Dieses Glück habe ich zum Beispiel NICHT (Rangsdorf--->Dahlewitz vom Südring Center kommend).
Anhang anzeigen 411787
Bei MEINEM Weg könnte ich es verstehen, aber bei DEINEM Weg würde ich auf irgendwelche Regeln pfeifen und den Radweg nehmen.
Also Dein weg ist doch hervorragend geeignet für Rad- und Autofahrer. Kein Verkehr, breit und übersichtlich, bretteben. Ein Autofahrer der dort nicht mit Radfahrern klarkommt und sie angemessen überholt hat hinter dem Lenkrad nichts verloren.
 
D

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
796
Punkte Reaktionen
903
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500 Model 2014, BBSHD, 52V, 30A, 20Ah.
Also Dein weg ist doch hervorragend geeignet für Rad- und Autofahrer. Kein Verkehr, breit und übersichtlich, bretteben. Ein Autofahrer der dort nicht mit Radfahrern klarkommt und sie angemessen überholt hat hinter dem Lenkrad nichts verloren.
Das war jetzt glücklicher Zufall, ich fahre aber meist zu Zeiten, wo diese Straße recht leer ist.
Aber das kenne ich hier definitiv auch anders, da überlege ich mir dann schon, ob ich meine vollen 30A ausnutze und mich vom Motor über das Feld prügeln lasse.
Nicht, weil ich Angst hätte, da bin ich schmerzfrei bei sowas, sondern weil ich sonst kaum vorwärts komme.
Naja, mit dem Überholen... hier herrscht bei einigen die Sitte, wenn sich das Auto von hinten dem Radler nähert, wird von einigen wirklich ganz kurz die Hupe angetippt.
Kannte ich so auch noch nicht, machen aber einige, ich finde das gut. Man erschrickt nicht, wenn plötzlich 3t an einem vorbeidonnern.
Der Überholabstand beträgt oftmals ehrlich gesagt nicht 1,5m, eher so um die 1m, aber die meisten fahren dennoch gesittet. Man gibt sich immerhin MÜHE.
In MEINEM Fall ist es so, mir ist scheiß egal, was die Rechtslage sagt, ich pisse keinem Autofahrer ans Bein, der wirklich sauber fährt,
aber sporadisch beim Überholen mal NICHT die 1,5m Abstand einhält. Ich weiß aber, dass es definitiv auch andere Autofahrer gibt, die wie RICHTIGE Arschlöcher fahren.
Da merke ich mir dann auch das Kennzeichen oder schalte mal kurz die Helmkamera an. Habe ich aber nur EINMAL machen müssen (Bergheimer Kennzeichen).
Im Grunde bin ich ein sehr umgänglicher Mensch und gehöre noch nicht zur Generation "verklag mich doch". Lasse mir aber auch nicht ALLES gefallen.

Dann haben die wohl alle gesunden Menschenverstand und erkennen die Unsinnigkeit dieser Regelung :)

@Delphis1982
Das Video war nicht von jm1374
Mea culpa, hab mich da komplett verzettelt.
Hab ich bereits korrigiert.

@jm1374 Sorry... mein vorheriger Post war dann nicht auf DICH bezogen, war schon etwas irritiert, habe sonst deine Postings ganz anders in Erinnerung.


@alle
Ich weiß, manche Themen können ganz schön überhitzen, aber dennoch bitte nicht herablassend werden, hier schreiben auch nur MENSCHEN.
 
Zuletzt bearbeitet:
balumatic

balumatic

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
248
Punkte Reaktionen
307
Jemand der eine Meinung wie die von Dir geäußerte auch nicht

Den Egoisten siehst Du im Spiegel bei den Ansichten...
Richtig der Herr.... es gibt nur eine Wahrheit.... nämlich MEINE 🤣 🤣 🤣


Das ist selbstverständlich was anderes wenn man gesetzeswidrige Teile an sein Rad, sorry, Sped baut oder fährt wo man lustig ist. Da hat der Gesetzgeber einen Fehler gemacht 🤣🤣🤣

So steigt die Akzeptanz gegenüber dem Radfahrer natürlich ungemein.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.811
Punkte Reaktionen
9.474
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Das ist selbstverständlich was anderes wenn man gesetzeswidrige Teile an sein Rad, sorry, Sped baut
Ich seh tatsächlich einen großen Unterschied, ob man nun Leib und Leben von Radfahrern vorsätzlich gefährdet die sich übrigens gesetzteskonform verhalten oder ob man einen andersfarbigen Sattel verbaut der besser zum Hintern passt - Du nicht? Das wäre bezeichnend.
 
balumatic

balumatic

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
248
Punkte Reaktionen
307
andersfarbigen Sattel
Ach bitte...dachte eher an einen Aero Aufsatz für den Lenker oder ähnliches gefährliche Anbauten.

Aber wie schon öfter angemerkt....hier existieren 2 Lager....würde sie als Extrem auf der einen Seite und Gemäßigt auf der anderen bezeichnen...

Leider möchten die Extremen keinen Mikrometer von ihrem Glauben abrücken....schade eigentlich.

Grüße....an alle ;)
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.811
Punkte Reaktionen
9.474
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Ach bitte...dachte eher an einen Aero Aufsatz für den Lenker oder ähnliches gefährliche Anbauten.
Solche Dinge sehe ich auch kritisch und würde ich selbst nie machen. Ist trotzdem eine ganz andere Hausnummer als andere zu gefährden.

Aber wie schon öfter angemerkt....hier existieren 2 Lager....würde sie als Extrem auf der einen Seite und Gemäßigt auf der anderen bezeichnen...
So sehe ich das auch. Das extreme Lager möchte am liebsten alle Fahrradfahrer und S-Pedelecs von der Straße runter haben und dazu ist jedes Mittel recht, selbst für lebensgefährliche Aktionen wird Verständnis gezeigt, das gemäßigte Lager äußert sich in der Art "leben und leben lassen, solange niemand gefährdet wird".

Leider möchten die Extremen keinen Mikrometer von ihrem Glauben abrücken....schade eigentlich.

Ja, sehr schade leider.
 
D

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
796
Punkte Reaktionen
903
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500 Model 2014, BBSHD, 52V, 30A, 20Ah.
Ach bitte...dachte eher an einen Aero Aufsatz für den Lenker oder ähnliches gefährliche Anbauten.
Ja, schön sind die Dinger nicht wirklich, ich brauche sie auch nicht, aber ich wüsste nicht, was daran gefährlich sein soll und für WEN?
Wir haben ja alle gelernt, diese ganzen Einschränkungen bei den S-Peds haben in 9 von 10 Fällen nichts mit Sicherheit zu tun, sondern sind POLITISCH so gewollt.

Aber wie schon öfter angemerkt....hier existieren 2 Lager....würde sie als Extrem auf der einen Seite und Gemäßigt auf der anderen bezeichnen...
Leider möchten die Extremen keinen Mikrometer von ihrem Glauben abrücken....schade eigentlich.
Naja, Extremisten hast Du leider überall, und zwar egal, in welchem Bereich.
Ich kenne sie aus dem Autobereich, ich kenne sie aus dem Radbereich, beide sind mir suspekt.
Die Extremautofahrer wollen am liebsten keine 2 Räder auf der Straße haben
und die Extremradler wollen am liebsten die luxoriösesten Radwege haben mit 3 Spuren in jede Richtung und jede mindestens 3m breit,
keine Ampeln, keine Kreuzung und am besten so geführt, dass die Bremse nie benutzt werden muss.

Aus beiden Lagern erkennt man aber diese Vollpfosten. Sie fahren nämlich entsprechend egoistisch und fallen auf wie rosa Elefanten bei Villeroy & Boch.

Steh' da einfach drüber und nutze die Ignorier-Funktion dieses Boards.


@schmadde
Ich habe gerade gesehen, wir haben nahezu zeitgleich den gleichen Text geschrieben.
Zwei doofe, ein Gedanke. :p
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
3
Wir haben in der Schweiz glücklicherweise nicht ein solchens Problem Radwege dürfen bzw müssen sofern kein Mofafahrverbot herrscht mit dem S Pedelec so wie mit dem Mofa befahren werden. Falls ein Mofafahrverbot gilt darf man mit abgeschaltetem Motor durch fahren. Allerdings muss ich sagen sehe ich ein Problem bei den Fahrer/innen welche teilweise Rücksichtslos an Fussgänger/innen und Kinder vorbei fahren mit vollgas was sehr gefährlich ist weil wenn ein Fussgänger fich nicht kommen hört bzw sieht und einen Schritt zur Seite macht gibts bis zu lebensgefährliche Verletzungenund wenn jemand danach behindert ist muss der Radfahrer logischerweise sein leben lang bezahlen.
Das Problem ist eigentlich wie immer wenige Leute die sich falsch verhalten führen zu Verboten. Die Schweiz versucht möglichst wenig zu verbieten wärend Deutschland auf der sicheren Seite sein will.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.811
Punkte Reaktionen
9.474
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
vorbei fahren mit vollgas was sehr gefährlich ist weil wenn ein Fussgänger fich nicht kommen hört bzw sieht und einen Schritt zur Seite macht gibts bis zu lebensgefährliche Verletzungenund wenn jemand danach behindert ist muss der Radfahrer logischerweise sein leben lang bezahlen.
Hast Du mal einen Link zu einem Bericht über so einen Vorfall? Derartiges wird anderswo im Forum heiß diskutiert, nur konnte noch niemand einen solchen Fall finden, das wär doch interessant.
 
Vito

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
2.992
Punkte Reaktionen
5.269
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Hast Du mal einen Link zu einem Bericht über so einen Vorfall? Derartiges wird anderswo im Forum heiß diskutiert, nur konnte noch niemand einen solchen Fall finden, das wär doch interessant.
Zwar in Deutschland.
Aber dennoch genau das Gegenteil, wie oben behauptet.
Ein ehemaliger Kollege, begeisterter Rennrad Fahrer und - Schrauber ist mit einem Rad ohne Motor, dafür mit recht hoher Geschwindigkeit auf Radweg neben dem hoch frequentierten Fußweg gefahren. Ein Rentner wich ohne zu schauen auf den Radweg aus und lief ihm direkt ins Rad. Der alte Herr verstarb leider in Folge des Unfalls. Mein Kollege wurde allerdings frei gesprochen und bekam auch keine Mitschuld.

Das ist allerdings auch schon ca. 20 Jahre her...
 
O

onitali

Dabei seit
25.01.2021
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
189
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Fuell Flluid 1S (Bofeili-Motor), Shimano STEPS

Passend dazu: ich habe heute am Heimweg mit dem S-Pedelec in Wien zwei Polizisten nebst einem Radweg angesprochen. Es war an einer Stelle, wo ich bei wenig Verkehr auf der Straße fahre, bei viel Verkehr aber immer auf den Radweg ausweiche, weil ich dort einfach zu oft von Autofahrern "belehrt" werde, die mich durch Hupen oder Zurufe auf den Radweg weisen wollen. Bergab und zweispurig, da tobt sich das S-Pedelec zwar gerne aus..aber eben auch Autofahrer. ;)

Ich hab den Polizisten, die zu Fuß unterwegs waren, meine Erfahrungen mit dem S-Pedelec an solchen Stellen geschildert und sie nach Ihrer Meinung gefragt. Das mit den zwei Ausnahmegenehmigungen, was ich zum Glück erst vorgestern hier gelesen habe, hab ich auch erwähnt und der Polizist wusste davon auch. Er meinte, er würde da sicherlich auch eher auf dem Radweg fahren und glaubt auch nicht, dass mir das irgendjemand zu meinen Ungunsten auslegt, solang ich das Tempo da entsprechend anpasse. Im Gegenteil würde er sogar eher damit rechnen, dass Kollegen einen zurechtweisen, wenn man da auf der Straße fährt.

Insofern hat er damit eigentlich nur das bestätigt, was wir alle schon längst wissen: faktisch ist das Radweg-Verbot irrelevant. Zusätzlich in Österreich kommt noch hinzu, dass sowieso hier nix so heiß gegessen wie es gekocht wird. Das meine ich sowohl positiv, wie auch negativ, denn einerseits ist die Gesetzeslage für S-Pedelecs hier noch sinnbefreiter als in anderen Ländern, andererseits wird sie in der Praxis eben auch von kaum einem Polizisten ernst genommen.
 
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
3
Hast Du mal einen Link zu einem Bericht über so einen Vorfall? Derartiges wird anderswo im Forum heiß diskutiert, nur konnte noch niemand einen solchen Fall finden, das wär doch interessant.
Also du meinst zu einem beinahe Unfall kann ich jede Woche sehen. Das Problem ist, dass zuwenig passiert, aber 30 bis 45Km/h in den Rückeb einer Person die 3 bis5km/h läuft kannst du dir überlegen was da passiert. Und oft passen die Fussgänger besser auf als die Respektlose Person auf dem Rad. Interessanterweise handelt es sich oft um Männer im Bereich 30 bis 55 Jahren. Aber beinahe Unfälle werden höchstens Angezeigt da bekommt die Öffentlichkeit nicht viel mit.
Aarau - Ärger für Fussgänger: Wenn E-Bikes plötzlich aus ihren Löchern kommen
Grundsätzlich brauch es viel, dass ein Pro Velo(Fahrrad) Verein reagiert.
Und man findet noch den ein oder anderen Bericht.

Aber um ganz ehrlich zu sein deine Frage klingt zimlich nach einer Person, die das Gefühl hat, wenn nichts gross geschriebe wird passiert nicht viel und dann ist es ok so zu fahren. Es ist nun mal nicht ok mit über 30km/h 1m an einer Person vorbei zu fahren.
 
StromerLE_ST1

StromerLE_ST1

Dabei seit
10.02.2020
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
849
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Stromer ST1
Aber um ganz ehrlich zu sein deine Frage klingt zimlich nach einer Person, die das Gefühl hat, wenn nichts gross geschriebe wird passiert nicht viel und dann ist es ok so zu fahren. Es ist nun mal nicht ok mit über 30km/h 1m an einer Person vorbei zu fahren.
Und vor ein paar Beiträgen wurde diskutiert (nicht von Dir) dass es verständlich sei mit >50kmh Delta und 1m Abstand vorbei zufahren weil man ja sonst aufgehalten wird - da ging es um Auto zu S-Ped.
Meine subjektive und völlig unrepräsentative Wahrnehmung ist übrigens dass manche Pedelec-Fahrer auch gerne ihre 25kmh auf allen Wegen als legal empfinden und damit keinen Grund zur Rücksicht sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Burton1224

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
3
Und vor ein paar Beiträgen wurde diskutiert (nicht von Dir) dass es verständlich sei mit >50kmh Delta und 1m Abstand vorbei zufahren weil man ja sonst aufgehalten wird - da ging es um Auto zu S-Ped.
Meine subjektive und völlig unrepräsentative Wahrnehmung ist übrigens dass Pedelec-Fahrer auch sehr gerne ihre 25kmh auf allen Wegen als legal empfinden und damit keinen Grund zur Rücksicht sehen.
Finde ich persönlich auch nicht ok mit dem Auto neben dem Rad. Aber Grundsätzlich sind es eben nicht ganz die selben Voraussetzungen. Mit dem Auto/Rad geht man von A nach B (B kann auch wieder A sein) wärendem man zu Fuss auch einfach unterwegs sein kann miteinander reden, Kinder spielen usw. und bei uns in der Schweiz ist eben da die Gefahr weil es geteilte Wege gibt wo jeder den ganzen Weg brauchen darf, keine Einteilung in eine hälfte Rad und einw zu Fuss. Das kommt halt zu gefährluchen Situationen weil gewisse Leute das Gefühl haben auch gar nicht erst auf sich aufmerksam zu machen und je nach Rad hört man eben nichts und wenn man was hört und eine Schritt zur Seite machen will es dadurch zu Kolision kommen kann weil die Person schon so nahe ist. Aber ich will über den Teil eigentlich keine Diskussion lostretten. Es ging mir lediglich darum aufzuzeigen wo die Gefahr ist wenn man es handhabt wie die Schweiz. Schlussendlich ist es immer der Endnutzer der die Gefahr entstehen lässt oder eben Respekt und Vorsicht walten läst.
 
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
5.193
Punkte Reaktionen
5.537
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Hast Du mal einen Link zu einem Bericht über so einen Vorfall?
Darauf kommt es doch gar bicht. Wie schon vom Vorposter erklärt, gibt es immer und in jedem System eine Minderheit, die das System missbraucht. Belege für diesen neuartigen Bereich braucht man da nicht extra. Und wie auch gesagt ist es zum Schluss eine Frage der Philosophie, ob man versucht mit riesigem Aufwand an Regeln und Strafen, die Quote der Missbräuche um nochmal ein Promille zu verringern - oder eben zu sagen: 'Wo ein System, da ein Missbrauch' und 'Die Relationen müssen gewahrt sein' und 'Lassen wir mal die Kirche im Dorf'
 
balumatic

balumatic

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
248
Punkte Reaktionen
307
@mawadre
Also das feier ich wirklich...meine Hochachtung ‼️
Wenn wir alle ein wenig mehr deiner so wundervollen Einstellung hätten.

Grüße
 
Thema:

S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst

S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst - Ähnliche Themen

S-Pedelec für 45 km einfache Pendelstrecke gesucht :-): Moin zusammen :) Ich bin neu hier im Forum und dazu auch ein absoluter Neuling was Pedelecs angeht. Ich hab folgende Idee und würde mal gerne...
S-Pedelec von Haibike oder was anderes: Hallo zusammen Das ist mein erster Beitrage hier. Bin seit 2 Jahren Haibiker und schon etwas Älter Ich plane mir ein Haibike Trecking S 10 zu...
S-Pedelec für den Arbeitsweg: Hallo Pedelecforum! Seit Wochen spiele ich nun schon mit dem Gedanken, meine tägliche Pendelzeit zu verkürzen und dabei möglichst auch noch etwas...
Fully S-Pedelec gesucht: hallo zusammen, auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger für mein BionX s-pedelec habe ich heute ein Mi-Tech Fusion E (S-Pedelec) und ein...
S-Pedelec Kaufberatung, teils österreich-spezifisch: Ich möchte mir zum Frühjahr/Sommer hin ein S-Pedelec kaufen. In Österreich. Bevor jemand mir mitteilt, dass es die offiziell nicht so gibt und sie...
Oben