S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren)

Diskutiere S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren) im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Na es ging ja darum das S-Ped von Regeln zu befreien um es attraktiver zu machen. Deswegen der Hinweis auf die private Haftpflicht beim Biobike...
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.161
Punkte Reaktionen
802
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Auch wenn ich dir in dem Punkt vorbehaltlos zustimme, wird es jetzt leider wieder OT, weil S-Pedelecs durchaus sowieso pflichtversichert sind.
Na es ging ja darum das S-Ped von Regeln zu befreien um es attraktiver zu machen.
Deswegen der Hinweis auf die private Haftpflicht beim Biobike. Und zwar ohne grosse Umstände und ohne Kennzeichen.

Aber von mir aus auch die Versicherung fürs S-Ped, und auch mit Kennzeichen.


Hier im Forum, bei DIY oder auch wenn man sich ein Rad aus dem Ausland kaufen will ist jeder 2te Satz:"Ist das in DE zulässig?".
Jeder 3te Satz ist: "Das ist nicht zulässig in DE!".


Also mich nerven die Regeln.

Gäbe es weniger Regeln, und wären S-Peds nicht so teuer, und könnte ich mir legal selber eins bauen ohne ein Vermögen beim TÜV zu verschwenden, hätte ich längst ein oder mehrere S-Peds.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
10.498
Punkte Reaktionen
12.111
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
Gäbe es weniger Regeln, und wären S-Peds nicht so teuer, und könnte ich mir legal selber eins bauen ohne ein Vermögen beim TÜV zu verschwenden, hätte ich längst ein oder mehrere S-Peds.
Und der nächste möchte sich ein Auto selber bauen - oder ein Motorrad. Warum nicht? Ist doch alles ein Kinderspiel.
Ne lass mal, ich finde es nicht erstrebenswert, wenn jeder mit irgend einem selbst zusammengeklöppelten Fliewatüt auf den Verkehr losgelassen wird.

Also mich nerven die Regeln.
Das ist schon klar, das brauchst du nicht mehr erwähnen.
 
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.760
Punkte Reaktionen
3.558
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Ich weiß, wie du es meinst, aber gerade bei kontroversen Themen ist eine unpräzise Wortwahl echt nicht gut!
ES GAB BEI MIR NIE EINE ABLEHNUNG GEGENÜBER DEM S!
Ich lehne lediglich eine ungeregelte Radwegfreigabe für S-Peds ab!
Dieser Unterschied ist enorm und mir daher wichtig.
Ich auch! Ich bin ebenfalls bei @Fraenker und sehr für eine geregelte Freigabe. Die ungeregelte Freigabe haben wir ja bereits. Daher sollte eine Regelung die Freigabe absichern. Allerdings ohne kleinliche Beschränkungen, versteht sich. 😉😉😉
 
I

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
5.777
Punkte Reaktionen
10.804
Gäbe es weniger Regeln, und wären S-Peds nicht so teuer, und könnte ich mir legal selber eins bauen ohne ein Vermögen beim TÜV zu verschwenden, hätte ich längst ein oder mehrere S-Peds.
Ich zitiere mich hier mal selber:
Es ist doch aber eh schon kurios das man in D ein KFZ bauen kann, es nirgends kontrolliert wird und man es am Ende auch noch Fahrrad nennen darf!

Nur weil ja immer soviel über unsere ganze Bürokratie und staatliche Bevormundung gemotzt wird.
Und bitte jetzt nicht wieder an dem Begriff KFZ im Bezug auf Fahrrad festbeißen in dem Zitat.
Was ich damit sagen will sollte jedem klar werden denke ich.
 
Tinduck

Tinduck

Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
462
Punkte Reaktionen
739
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX Gen4 an R&M Roadster
Für begnadete Bastler gibts immer noch die Einzelabnahme beim TÜV. Ist nicht ganz billig, aber ist ja nur Geld… :)

Und da kann man auch selbstgebaute Autos abnehmen lassen.

Dann ist wenigstens sichergestellt, dass das Gefährt kein Risiko für die Allgemeinheit darstellt. Beim Fahrer besteht das Risiko natürlich immer…
 
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
10.498
Punkte Reaktionen
12.111
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
Was ich damit sagen will sollte jedem klar werden denke ich.
Du möchtest, dass jeder sein S-Pedelec (also ein KFZ) selber bauen darf, so wie jeder auch ein Pedelec (also kein KFZ) selber bauen darf?
Und nein, ich kann es dir leider nicht ersparen, darauf hinzuweisen, dass ein Pedelec im Gegensatz zum S-Pedelec defacto kein KFZ ist.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.161
Punkte Reaktionen
802
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Und der nächste möchte sich ein Auto selber bauen - oder ein Motorrad. Warum nicht? Ist doch alles ein Kinderspiel.
Ne lass mal, ich finde es nicht erstrebenswert, wenn jeder mit irgend einem selbst zusammengeklöppelten Fliewatüt auf den Verkehr losgelassen wird.
Also vom Pedelec oder eBike, oder S-Ped, das sich mit entsprechenden Komponenten, die international erlaubt sind, zusammenbauen lässt schweifst du ab zu Autobauern, Motorrädern, was noch?

Dan veralgemeinerst du ungemein, und übertribst masslos. Als wenn plötzlich ALLE in DE anfangen würden selbst zu bauen.

Auf dieser mageren Grundlage verbietest du es für alle.

Die Einzigen die es freut sind die deutschen Hersteller mit ihrer unverschämten Preistreiberei.
 
I

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
5.777
Punkte Reaktionen
10.804
Also klar würden das viele gerne. Aber ein ein S selber bauen muss nicht unbedingt erlaubt sein.

Auch das Problem der Anbauteile ist m.E. Keins der Regularien sondern eins der Hersteller von Komponenten.

Zum Beispiel Ergotec bietet ja mittlerweile viele Teile wie Lenker und Vorbauten an die die S-Pedelec freigegeben sind.
Die kann man ja dann problemlos verbauen und benutzen.

Da muss man hoffen das da noch viel mehr in der Hinsicht passiert.

Da ist es auch leichter was zu erreichen. Die Hersteller haben meist einen recht guten Support an den man sich auch mal mit solchen Wünschen wenden kann.

Das hat zumindest mehr Gewicht und nutzen als man es von ganz oben aktuell erwarten kann.
 
I

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
5.777
Punkte Reaktionen
10.804
Du möchtest, dass jeder sein S-Pedelec (also ein KFZ) selber bauen darf, so wie jeder auch ein Pedelec (also kein KFZ) selber bauen darf?
Nein ganz im Gegenteil. Denn ein S ist ja kein Fahrrad.
Aber es ist doch schon super das man überhaupt pedelecs selber bauen darf oder nicht?
Da muss man sich nicht aufregen das man ein S nicht ohne weitere Kontrolle bauen darf. Ist auch nicht nötig.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.161
Punkte Reaktionen
802
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Für begnadete Bastler gibts immer noch die Einzelabnahme beim TÜV. Ist nicht ganz billig, aber ist ja nur Geld… :)

Und da kann man auch selbstgebaute Autos abnehmen lassen.

Dann ist wenigstens sichergestellt, dass das Gefährt kein Risiko für die Allgemeinheit darstellt. Beim Fahrer besteht das Risiko natürlich immer…
Ja, das ist bekant. Nur ist es damit eben ausgebremst, das S-Ped.

Es gibt ja noch das CoC, und ausserdem die Eigenverantwortung jedes Einzelnen.
 
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
10.498
Punkte Reaktionen
12.111
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
Auf dieser mageren Grundlage verbietest du es für alle.
Ich verbiete hier gar nichts!
Ich sehe allerdings im Gegensatz zu dir ein, dass es Grenzen geben muß.
Und deine Bastelfreiheit endet offenbar da, wo sie für alle enden muß, da nicht jeder in der Lage ist, ein sicheres Fahrzeug herzustellen.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.161
Punkte Reaktionen
802
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Da muss man hoffen das da noch viel mehr in der Hinsicht passiert.
Du hoffst das mehr passiert bezüglich Anbauteilen?

In anderen Ländern muss man nicht hoffen. Da bestellt man sich was man will. Und zwar zehnmal billiger als von Ergotec.
 
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
10.498
Punkte Reaktionen
12.111
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
Aber es ist doch schon super das man überhaupt pedelecs selber bauen darf oder nicht?
Solange die Regeln eingehalten werden, ist das in Ordnung.
Hat aber nicht unbedingt was mit S-Pedelecs zu tun.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.161
Punkte Reaktionen
802
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Ich verbiete hier gar nichts!
Ich sehe allerdings im Gegensatzvzu dir ein, dass es Grenzen geben muß.
Und deine Bastelfreiheit endet offenbar da, wo sie für alle enden muß, da nicht jeder in der Lage ist, ein sicheres Fahrzeug herzustellen.
Wie du wieder übertreibst!

Ich bin auch für Grenzen. Siehe eBike Regeln aus den USA die ich verlinkt habe.

Und jemand der nicht in der Lage ist ein sicheres S-Ped zu bauen wird das auch nicht tun.

Und wen, dann sind das Einzelfälle.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.161
Punkte Reaktionen
802
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Solange die Regeln eingehalten werden, ist das in Ordnung.
Hat aber nicht unbedingt was mit S-Pedelecs zu tun.
Natürlich, zumindest mit der Frage, warum S-Peds nicht in so grossen Stückzahlen wie in anderen Ländern verkauft werden.

Und da kristalisiert sich eben heraus, dass in Ländern wie USA S-Peds viel besser verkauft werden als in DE.
 
I

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
5.777
Punkte Reaktionen
10.804
Du hoffst das mehr passiert bezüglich Anbauteilen?
Ja weil dann die Gesetzgebung keine weitere Rolle spielt.
In der Hinsicht ist die nämlich nicht gegen S-Pedelecs. Sondern bietet den Zubehör Herstellern alle Möglichkeiten.

Ansonsten sind wir hier aber in Deutschland. Klar zieht man mal den Vergleich zu anderen Staaten heran. Aber langsam nervst du damit das woanders alles besser und hier schei… ist.
Außerdem geht das auch am Thema vorbei.

Ansonsten sehe ich das natürlich auch so das es gut und vollkommen richtig ist das sich nicht jeder Honsel ein S-Pedelec in der Gartenhütte zusammen basteln darf!
 
Thema:

S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren)

S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren) - Ähnliche Themen

Wieder ein "Langstreckenpendler"...: Hi Leute, Den ein oder anderen Thread hab ich jetzt schon durch aber mich dazu durchgerungen einen eigenen Thread zu eröffnen um meine...
S-Pedelec Kaufberatung, teils österreich-spezifisch: Ich möchte mir zum Frühjahr/Sommer hin ein S-Pedelec kaufen. In Österreich. Bevor jemand mir mitteilt, dass es die offiziell nicht so gibt und sie...
Kaufberatung (S-)Pedelec für mal so unterwegs sein: Hallo, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Ich wohne im nördlichen S-H in der Nähe von Flensburg, bin Ende 40, 1,88m (eher kurze Beine) groß...
eure Erfahrung mit S-Pedelecs im Alltag: Hallo in die Runde, seit Wochen quält mich die Frage, ob der Kauf eines S-Pedelecs wirklich sinnvoll ist, denn ich möchte mein Auto weniger...
[Kaufhilfe] 2.0: (S-Pedelec) R&M Superdelite Fragen und Konfigurationshilfe vs. Flyer Goroc X: Grüezi liebe Pedalenfreunde Ich steh kurz vor einer Weltverändernden Entscheidung und wollte nochmals eure Weisheit zu Rate ziehen. (Das letzte...
Oben