S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren)

Diskutiere S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren) im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Das sind/waren die, die alles andere Neue auch kritisieren. Die Bequemen* , körperlich wie auch im Denken . * Zitat
Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
BeitrÀge
10.781
Punkte Reaktionen
12.874
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
Das sind/waren die, die alles andere Neue auch kritisieren.
Die Bequemen* , körperlich wie auch im Denken .
* Zitat
Ich kritisiere lediglich den Wunsch nach ungeregelter Radwegefreigabe fĂŒr S-Ped.
Wie du daraus eine generelle Ablehnung von Neuem ableitest, ist ein RĂ€tselđŸ€·â€â™‚ïž.
Edit: Ich kann natĂŒrlich nur fĂŒr mich sprechen, aber auch sonst kenne ich hier niemanden, auf den deine Pauschalisierung zutrifft. Bequem im Denken sind allerdings einige hier, die denken nur an sich und nicht an die Auswirkung ihrer WĂŒnsche nach ungeregelter Radwegfreigabe auf andere.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
BeitrÀge
1.149
Punkte Reaktionen
931
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Du hast tatsÀchlich deine anfÀngliche Ablehnung
gegenĂŒber dem S prĂ€zisiert und zwar so, dass man dafĂŒr durchaus VerstĂ€ndnis hat. -Es mĂŒssen geeignete Regularien geschaffen werden fĂŒr das S, dass bestreitet kaum jemand.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
BeitrÀge
1.961
Punkte Reaktionen
1.379
Ort
MĂŒnchen
Details E-Antrieb
"Bafang M400 48V" "Bafang Ultra 48V"
Ich sehe es wie Andre5.

NatĂŒrlich will ich nicht pauschalisieren.

DE reguliert halt gerne.

Bei vielen BĂŒrgern hat sich das möglicherweise ins Gehirn gebrannt.

Ich kucke nach anderen LĂ€ndern und den dortigen VerhĂ€ltnissen. Ich finde es fast ĂŒberall bezĂŒglich eMobility besser als in DE.

Gutes Beispiel ist die Ausage in dem Bericht den ich vorher verlinkt habe.

Der Autor denkt scheinbar echt, dass DE mit seiner Totreguliererei den USA und deren atraktiven eMobility-Gesetzen voraus ist.

Das nenne ich gut gemachte GehirnwÀsche.
 
G

Gast35493

Ich kucke nach anderen LĂ€ndern und den dortigen VerhĂ€ltnissen. Ich finde es fast ĂŒberall bezĂŒglich eMobility besser als in DE.
Da gibt es aber auch LĂ€nder bei denen bleibst du nach einem Crash im KH Flur liegen wenn du keine Kohle hast.
Versicherungen gibts da nĂ€mlich auch nicht fĂŒr die schnelleren Bikes als hier.
Das ist ziemlich einseitiges Denken.
Aber das geht dann wieder ins OT.
 
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
BeitrÀge
10.781
Punkte Reaktionen
12.874
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
Du hast tatsÀchlich deine anfÀngliche Ablehnung
gegenĂŒber dem S prĂ€zisiert
Ich weiß, wie du es meinst, aber gerade bei kontroversen Themen ist eine unprĂ€zise Wortwahl echt nicht gut!
ES GAB BEI MIR NIE EINE ABLEHNUNG GEGENÜBER DEM S!
Ich lehne lediglich eine ungeregelte Radwegfreigabe fĂŒr S-Peds ab!
Dieser Unterschied ist enorm und mir daher wichtig.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
BeitrÀge
1.961
Punkte Reaktionen
1.379
Ort
MĂŒnchen
Details E-Antrieb
"Bafang M400 48V" "Bafang Ultra 48V"
Da gibt es aber auch LĂ€nder bei denen bleibst du nach einem Crash im KH Flur liegen wenn du keine Kohle hast.
Versicherungen gibts da nĂ€mlich auch nicht fĂŒr die schnelleren Bikes als hier.
Das ist ziemlich einseitiges Denken.
Aber das geht dann wieder ins OT.
Nee, nicht einseitig. Sondern auf das Voranbringen von eMobilitÀt ausgerichtet.

Ausserdem finde ich dass es mehr Lebensfreude bringt wenn weniger togeregelt wird.

Klasse 1 bis 3 so wie in USA. Keine Kennzeichen. Von mir aus ne Haftpflicht. Muss nicht sein.
Weg mit der Radwegpflicht oder dem Radwegverbot.
Weg mit der eKfV wie sie jetzt ist.
CoC zum zulassen sollte reichen. Wenn ĂŒberhaupt eine Zulassung notwendig sein sollte.
Das belebt die Wirtschaft. Die Konkurenz lÀsst Preise schrumpfen.

Mit dem Biobike brauchte man noch nie ne Kfz-Versicherung. Lief immer ĂŒber die bestehende private Haftpflicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
BeitrÀge
1.149
Punkte Reaktionen
931
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Ich weis, wie du es meinst, aber gerade bei kontroversen Themen ist eine unprÀzise Wortwahl echt nicht gut!
ES GAB BEI MIR NIE EINE ABLEHNUNG GEGENÜBER DEM S!
Ich lehne lediglich eine ungeregelte Radwegfreigabe fĂŒr S-Peds ab!
Dieser Unterschied ist enorm und mir daher wichtig.

Es hieß "eine kleine Minderheit, falsches Fahrzeug und man solle sich das doch vorher ĂŒberlegen, die sind aggressiv und Frauen/ Kinder schĂŒtzen" und so ein pauschales Zeug.
- Wir nehmen deine Wandlung auf jeden Fall mit Wohlwollen zur Kenntnis.
"Die Ablehnung einer ungeregelten Freigabe fĂŒr das S auf Radwegen" dagegen ist auf jeden Fall schon mal konsensfĂ€hig,
denn, wie auch immer geregelt, das S gehört nicht auf stark befahrene Verkehrsstraßen.
- Das Verkehrsrecht ist im Unrecht, was die Regelungen fĂŒr das S anbetrifft !
 
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
BeitrÀge
10.781
Punkte Reaktionen
12.874
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
Es hieß "eine kleine Minderheit, falsches Fahrzeug und man solle sich das doch vorher ĂŒberlegen, die sind aggressiv und Frauen/ Kinder schĂŒtzen" und so ein pauschales Zeug.
Minderheit ist nun mal korrekt.
Falsches Fahrzeug wenn man Radwege nutzen will ist nun mal auch korrekt, das muß man sich bisher tatsĂ€chlich vorher ĂŒberlegen, da kann ich auch nichts dafĂŒr.
Wo habe ich "aggressiv" geschrieben?
So ein plakatives "Frauen/Kinder schĂŒtzen" habe ich auch nicht geschrieben oder zitiere bitte entsprechend.

Wir nehmen deine Wandlung auf jeden Fall mit Wohlwollen zur Kenntnis.
Wer ist "Wir"? Oder meinst du nur dich selber?
Wie gesagt, fĂŒr mich ist eine prĂ€zise Formulierung wichtig, auch wenn mir solche Fehler sicher auch mal passieren. Wenn andere das kleinlich finden, kann ich damit gut leben. Wieviele MissverstĂ€ndnisse könnten wohl durch prĂ€zise Formulierungen vermieden werden?
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
BeitrÀge
1.149
Punkte Reaktionen
931
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Na hoffen wir/ich mal, dass es einen Kompromiss geben wird fĂŒr das S.
Alle Politiker sprachen ja von der Entfesselung, der Verkehrswende, ans Klima denken , CO2 reduzieren u.s.w .
Die Nutzung des S könnte definitiv so manche Tonne CO2 sparen, zum Schutze Aller, einschließlich der
traditionell Nutzenden der Radwege dieser Welt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tinduck

Tinduck

Dabei seit
27.10.2021
BeitrÀge
559
Punkte Reaktionen
921
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX Gen4 an R&M Roadster
Mit dem Biobike brauchte man noch nie ne Kfz-Versicherung. Lief immer ĂŒber die bestehende private Haftpflicht.
Es gibt genug Leute, die eine solche nicht haben. Hier ebenso wie in den LÀndern, wo es angeblich besser lÀuft.

Ist dann echt toll, wenn dich irgend so ein Honk mit nem offenen Bike und ohne Privathaftpflicht in den Rollstuhl schickt und bei ihm nix zu holen ist.

Kann mit nem Fahrrad auch passieren, aber je höher die Geschwindigkeit, desto höher die Wahrscheinlichkeit fĂŒr schwere Unfallfolgen. Insofern finde ich die Versicherungspflicht fĂŒrs S-Ped absolut korrekt.

Freiheit ist immer nur solange schön, wie keinem was passiert

 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
BeitrÀge
1.149
Punkte Reaktionen
931
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Na die Versicherungspflicht wird ja im allgemeinen akzeptiert, könnte so gar noch erweitert werden
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
BeitrÀge
1.149
Punkte Reaktionen
931
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Damit ist eigentlich alles gesagt (y).
Darf ich den Satz bei Bedarf klauen?
Du bekommst so gar noch meinen Satz on top ,
"Die Nutzung des S könnte definitiv so manche Tonne CO2 sparen, zum Schutze Aller, einschließlich der
traditionell Nutzenden der Radwege dieser Welt"
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
BeitrÀge
1.961
Punkte Reaktionen
1.379
Ort
MĂŒnchen
Details E-Antrieb
"Bafang M400 48V" "Bafang Ultra 48V"
Es gibt genug Leute, die eine solche nicht haben. Hier ebenso wie in den LÀndern, wo es angeblich besser lÀuft.

Ist dann echt toll, wenn dich irgend so ein Honk mit nem offenen Bike und ohne Privathaftpflicht in den Rollstuhl schickt und bei ihm nix zu holen ist.

Kann mit nem Fahrrad auch passieren, aber je höher die Geschwindigkeit, desto höher die Wahrscheinlichkeit fĂŒr schwere Unfallfolgen. Insofern finde ich die Versicherungspflicht fĂŒrs S-Ped absolut korrekt.

Freiheit ist immer nur solange schön, wie keinem was passiert

Richtig. Ich habe eine private Haftpflicht, hatte ich schon immer.

Und ja, Versicherung soll sein fĂŒr eMobility. Wenn es nach mir geht sollte die private Haftpflicht auch eine Pflichtversicherung sein.

CoC sollte reichen um mich Versichern zu können.

Kennzeichen brauchts auch nicht.
 
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
BeitrÀge
10.781
Punkte Reaktionen
12.874
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
G

Gast35493

Ausserdem finde ich dass es mehr Lebensfreude bringt wenn weniger togeregelt wird.


..so wie in USA.
Ich stand mal in NY wenige Meter neben einem Cop der sofort die Puste gezogen hat weil ein PKW Fahrer seiner Anweisung nicht gefolgt ist.

Lebensfreude hab ich da nicht empfunden als der Cop schussbereit vor dem Auto stand und ich nur wenige Meter daneben.

Das aber das letzte dazu da OT. đŸ€đŸ€đŸ€
 
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
BeitrÀge
10.781
Punkte Reaktionen
12.874
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
Wenn es nach mir geht sollte die private Haftpflicht auch eine Pflichtversicherung sein.
Auch wenn ich dir in dem Punkt vorbehaltlos zustimme, wird es jetzt leider wieder OT, weil S-Pedelecs durchaus sowieso pflichtversichert sind.
 
Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.
Thema:

S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren)

S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren) - Ähnliche Themen

Wieder ein "Langstreckenpendler"...: Hi Leute, Den ein oder anderen Thread hab ich jetzt schon durch aber mich dazu durchgerungen einen eigenen Thread zu eröffnen um meine...
S-Pedelec Kaufberatung, teils österreich-spezifisch: Ich möchte mir zum FrĂŒhjahr/Sommer hin ein S-Pedelec kaufen. In Österreich. Bevor jemand mir mitteilt, dass es die offiziell nicht so gibt und sie...
Kaufberatung (S-)Pedelec fĂŒr mal so unterwegs sein: Hallo, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Ich wohne im nördlichen S-H in der NĂ€he von Flensburg, bin Ende 40, 1,88m (eher kurze Beine) groß...
eure Erfahrung mit S-Pedelecs im Alltag: Hallo in die Runde, seit Wochen quÀlt mich die Frage, ob der Kauf eines S-Pedelecs wirklich sinnvoll ist, denn ich möchte mein Auto weniger...
[Kaufhilfe] 2.0: (S-Pedelec) R&M Superdelite Fragen und Konfigurationshilfe vs. Flyer Goroc X: GrĂŒezi liebe Pedalenfreunde Ich steh kurz vor einer WeltverĂ€ndernden Entscheidung und wollte nochmals eure Weisheit zu Rate ziehen. (Das letzte...
Oben