S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren)

Diskutiere S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren) im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Der Sinn eines Forums ist doch der Austausch von Erfahrungen. Gerade hier wichtig, um die Kritiker des S anzusprechen und zu beruhigen. Deshalb...
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
587
Punkte Reaktionen
500
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Der Sinn eines Forums ist doch der Austausch von Erfahrungen. Gerade hier wichtig, um die Kritiker des S anzusprechen und zu beruhigen. Deshalb einmal die Info über die Durchschnittsgeschwindigkeit u.ä., Vor- und Nachteile, Pendeln ja/nein u.s.w. Auch sieht man so einmal den Standpunkt der Gegner in der Hoffnung auf ein paar Gemeinsamkeiten.
Die Diskussion hier dreht sich ja
nicht um die Vorlieben beim Tee oder Kuchen sondern zeigt Kontroversen auf, um den Sicherheitsaspekt im allgemeinen und explizit um das unsinnige Radwegeverbot für das S.
Fest steht, dass das S, weil es ein Rad ist
auf der Straße eben nicht ! als KFZ wahrgenommen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Reiseradler

Reiseradler

Dabei seit
26.10.2021
Beiträge
285
Punkte Reaktionen
235
Ort
München
Der Sinn eines Forums ist doch der Austausch von Erfahrungen. Gerade hier wichtig, um die Kritiker des S anzusprechen und zu beruhigen. Deshalb einmal die Info über die Durchschnittsgeschwindigkeit u.ä., Vor- und Nachteile, Pendeln ja/nein u.s.w. Auch sieht man so einmal den Standpunkt der Gegner in der Hoffnung auf ein paar Gemeinsamkeiten.
Die Diskussion hier dreht sich ja
nicht um die Vorlieben beim Tee oder Kuchen sondern zeigt Kontroversen auf, um den Sicherheitsaspekt im allgemeinen und explizit um das unsinnige Radwegeverbot für das S.
Fest steht, dass das S, weil es ein Rad ist
auf der Straße eben nicht ! als KFZ wahrgenommen wird.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand etwas gegen S-Pedelecs hat. Es gibt so viele unterschiedliche Fahrzeuge, warum sollte man speziell etwas gegen S-Pedelecs haben? Ich bin kein Kritiker der S-Pedelecs.

Allerdings habe ich etwas gegen eine generelle Zulassung von S-Pedelecs auf unseren momentanen mit blauen Zeichen gekennzeichneten Rad/Fußwegen.

Während der Diskussion sah ich in einem Video den Arbeitsweg eines Diskutanten mit diversen erheblichen Verkehrsübertretungen. Nachdem darüber geschrieben wurde fehlte noch immer jede Einsicht bezüglich des Fehlverhaltens. Als youtube Name auch noch Radl-Rambo. Der Name scheint Programm.

Vorwiegend kompromisslose Forderung verbauen grundsätzlich jede Einigung.

Das Ausfällig werden einiger trägt für mich nicht dazu bei, um erwarten zu lassen, dass sich S-Pedelec Fahrer angemessen auf Radwegen verhalten könnten. Z.B. Die Geschwindigkeit anzupassen. Es ist nun mal so, dass diejenigen mit schlechtem Benehmen auf eine ganze Gruppe abfärben können. Auf unseren Radwegen benötige ich keine Rambos.
 
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
5.498
Punkte Reaktionen
6.068
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Das Ausfällig werden einiger trägt für mich nicht dazu bei, um erwarten zu lassen, dass
Foren, das Internet, jegliche öffentlich sichtbare Äusserung werden von den lautesten 1-5% dominiert. Das sind oft charakterliche Ausreisser in jeglicher Beziehung. Die schweigende Mehrheit verhält sich im täglichen realen Leben anders.
 
I

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
5.759
Punkte Reaktionen
10.755
Und täglich grüßt das Murmeltier 🥱🥱🥱

Wie oft mussten wir das nun schon lesen seit Ende Oktober... 6...8...16 mal 🤷‍♂️ Ich weiss es nicht mehr.

Liegt vielleicht auch daran das man immer schön likes verteilt an Leute die keine Ahnung haben aber rein zufällig genau das schreiben was mir in den Kram passt. Schon nützlich sowas! ;)
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
587
Punkte Reaktionen
500
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand etwas gegen S-Pedelecs hat. Es gibt so viele unterschiedliche Fahrzeuge, warum sollte man speziell etwas gegen S-Pedelecs haben? Ich bin kein Kritiker der S-Pedelecs.

Allerdings habe ich etwas gegen eine generelle Zulassung von S-Pedelecs auf unseren momentanen mit blauen Zeichen gekennzeichneten Rad/Fußwegen.

Während der Diskussion sah ich in einem Video den Arbeitsweg eines Diskutanten mit diversen erheblichen Verkehrsübertretungen. Nachdem darüber geschrieben wurde fehlte noch immer jede Einsicht bezüglich des Fehlverhaltens. Als youtube Name auch noch Radl-Rambo. Der Name scheint Programm.

Vorwiegend kompromisslose Forderung verbauen grundsätzlich jede Einigung.

Das Ausfällig werden einiger trägt für mich nicht dazu bei, um erwarten zu lassen, dass sich S-Pedelec Fahrer angemessen auf Radwegen verhalten könnten. Z.B. Die Geschwindigkeit anzupassen. Es ist nun mal so, dass diejenigen mit schlechtem Benehmen auf eine ganze Gruppe abfärben können. Auf unseren Radwegen benötige ich keine Rambos.
Meine Beobachtung ist die, gerade eben wieder mehrfach bestätigt,
dass innerorts die Biobiker am schnellsten fahren und durchaus auch hin und wieder rücksichtslos.
Ich fahre zwei bis dreimal wöchentlich vom Süden bis zum Norden vollumfänglich durch das gesamte braunschweiger Stadtgebiet.
Ich konnte noch keinen einzigen S oder Ebiker mit ähnlichem Verhalten registrieren.
 
Reiseradler

Reiseradler

Dabei seit
26.10.2021
Beiträge
285
Punkte Reaktionen
235
Ort
München
Meine Beobachtung ist die, gerade eben wieder mehrfach bestätigt,
dass innerorts die Biobiker am schnellsten fahren und durchaus auch hin und wieder rücksichtslos.
Ich fahre zwei bis dreimal wöchentlich vom Süden bis zum Norden vollumfänglich durch das gesamte braunschweiger Stadtgebiet.
Ich konnte noch keinen einzigen S oder Ebiker mit ähnlichem Verhalten registrieren.

Ich denke auch Biobiker oder andere Verkehrsteilnehmer sind keine Engel. Manchmal habe ich den Eindruck Biobiker kennen grundlegende Regeln nicht oder ihnen sind diese egal.

Allerdings haben Unfälle bei höheren Geschwindigkeiten in der Regel schlimmere Folgen.

Auf unseren jetzigen „schlechten“ Radwegen sind die „Schwächsten“ unterwegs.

So wie ihr euch vor den größeren KFZ Fahrzeugen zu recht ängstigt, wollt ihr es mit den „Schwächsten“ auf allen Radwegen nun selbst tun?
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
587
Punkte Reaktionen
500
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Wir tun das eben nicht, weil wir um die Gefahren wissen.
Fast alle hier sind auch Autofahrer und kennen die Problematik mit Radfahrern, die plötzlich auf der Straße wie aus dem Nichts auftauchen.
Auf dem S Ped oder Ebike wird man auf dem Radweg wohl kaum in der Form überrascht von entgegenkommenden Radlern oder Fußgängern werden. Das Tempo und die Gegebenheiten sind vollkommen anders als auf der Landstraße.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sigimann

Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
221
Punkte Reaktionen
72
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
Auf dem S Ped oder Ebike wird man auf dem Radweg wohl kaum in der Form überrascht von entgegenkommenden Radlern oder Fußgängern werden. Das Tempo und die Gegebenheiten sind vollkommen anders als auf der Landstraße.
Ich fahre erst wieder seit 4 Monaten, aber mittlerweile sehe ich mehr Gefahren auf den RADfußwegen und auch Fahrradstrassen als im Autoverkehr auf der Strasse.
Beispiel: auf einem gut asphaltiertem FußRadweg, der am Waldrand unter der Stadtautobahn liegt, kommen einem in der Dämmerung schwarze Radfahrer ohne Licht entgegen.

Ich meide manchen Radweg.
 
G

Gast84180

Falsch!
Alle KFZ sind für Radwege nicht zugelassen, da bildet das S-Ped natürlich keine Ausnahme.
Auch andere einspurige KFZ kann man mit 25Km/h fahren, aber trotzdem wird keine Radwegzulassung in Betracht gezogen.
Stimmt natürlich, was ich persönlich aber schade finde. Ich glaube, dass es Vorteile bieten würde, wenn die Fahrzeuge, die sich eine Fahrbahn teilen, auch in etwa dieselbe Geschwindigkeit fahren sollten. Nicht nur auf die Radwege beschränkt. Es reduziert glaube ich einige gefährliche Überholmanöver.
Hier berichtete ein S-Ped Fahrer, dass es schwierig sei mit dem S-Ped dauherhaft 40 zu fahren und es am Ende des Tages eher 32-35 sind.

Ein S-Ped gehört in der Stadt, in der es mittlerweile viele 30er Zonen gibt, verständlicherweise auf die Straße. Ich finde aber außerhalb gehört es eher auf den Radweg.
Aber die Regelung ist aktuell leider nicht so, sonst hätte ich auch schon eins.
 
Tinduck

Tinduck

Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
446
Punkte Reaktionen
708
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX Gen4 an R&M Roadster
Beispiel: auf einem gut asphaltiertem FußRadweg, der am Waldrand unter der Stadtautobahn liegt, kommen einem in der Dämmerung schwarze Radfahrer ohne Licht entgegen.

Ich meide manchen Radweg.
Das fällt mir zur Zeit auch übel auf. Sogar Pedelecfahrer, die ja eigentlich meist ne gute Gleichstrom-Lichtanlage haben, fahren im Dunkeln ohne Licht oder mit tw. kaputter Beleuchtung rum und dann auch noch in schwarzen Klamotten. Wie doof muss man sein.

Von 10-Jahre-im-Keller-Biobikes ohne Licht und mit blinden Reflektoren mal ganz zu schweigen.... manche fühlen sich unverwundbar.
 
I

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
5.759
Punkte Reaktionen
10.755
Aber die Regelung ist aktuell leider nicht so, sonst hätte ich auch schon eins.
Du brauchst dir nur ein gebrauchtes mit der L1e-A Zulassung zu kaufen.
Die erfüllen exakt das von dir gewünschte.
Ein S-Ped gehört in der Stadt, in der es mittlerweile viele 30er Zonen gibt, verständlicherweise auf die Straße. Ich finde aber außerhalb gehört es eher auf den Radweg.


Noch gibt es welche!
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
8.862
Punkte Reaktionen
15.215
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 25000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Jetzt mal ernsthaft...da wir beide sogar in der selben Branche tätig sind...stellt dein Arbeitgeber Umkleideräume, Duschen etc. zur Verfügung?

Macht er, nutze ich aber nicht. Ich komme auf meinem S-Pedelec nur ins Schwitzen wenn ich das will. Deshalb fahre ich in meiner Arbeitskleidung zur Arbeit.

Ich schrieb ja auch Arbeitgeber können
einiges tun um ihre Arbeitnehmer zum Umdenken zu motivieren. Das wird überall individuell anders zu handhaben sein.
 
Tinduck

Tinduck

Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
446
Punkte Reaktionen
708
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX Gen4 an R&M Roadster
Ich schrieb ja auch Arbeitgeber können
einiges tun um ihre Arbeitnehmer zum Umdenken zu motivieren. Das wird überall individuell anders zu handhaben sein.
Ein Dienst-Bike statt des Dienstwagens (für die Pendelstrecke) wäre ja schon mal ein Anfang. Für dienstliche Autofahrten reicht eigentlich auch ein Fahrzeugpool.
 
planschi

planschi

Dabei seit
26.06.2021
Beiträge
941
Punkte Reaktionen
542
Details E-Antrieb
Performance Line CX Gen.4, DU V1.1.5.0, Purion V1.
Meine Beobachtung ist die, gerade eben wieder mehrfach bestätigt,
dass innerorts die Biobiker am schnellsten fahren und durchaus auch hin und wieder rücksichtslos.
Vielleicht liegts daran, dass man erst einmal auf Gechwindigkeit kommen muss. Auch für Normalradfahrer ist das nicht so einfach. Beim Anfahren sind die manchmal langsamer, als ein Pedelecfahrer. Wenn die dann einmal auf Geschwindigkeit und im Flow sind, wollen die diese vielleicht nicht so einfach abgeben. Wäre so eine Erklärung für mich. Pedelecfahrer haben gerade mit dem Anfahren bis 25km/h i.R. gar kein Problem und sind vielleicht deswegen gelassener und dann rücksichtsvoller.
 
planschi

planschi

Dabei seit
26.06.2021
Beiträge
941
Punkte Reaktionen
542
Details E-Antrieb
Performance Line CX Gen.4, DU V1.1.5.0, Purion V1.
Allerdings habe ich etwas gegen eine generelle Zulassung von S-Pedelecs auf unseren momentanen mit blauen Zeichen gekennzeichneten Rad/Fußwegen.
Das wäre auch ein Problem, wenn dann Viele auf dem Fußweg fahren und das so um die 35km/h. Das ist nicht ungefährlich. Zumal man so schnell nicht bremsen kann, wenn ein Fußgänger einen Schritt zur Seite macht.
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
587
Punkte Reaktionen
500
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Vielleicht liegts daran, dass man erst einmal auf Gechwindigkeit kommen muss. Auch für Normalradfahrer ist das nicht so einfach. Beim Anfahren sind die manchmal langsamer, als ein Pedelecfahrer. Wenn die dann einmal auf Geschwindigkeit und im Flow sind, wollen die diese vielleicht nicht so einfach abgeben. Wäre so eine Erklärung für mich. Pedelecfahrer haben gerade mit dem Anfahren bis 25km/h i.R. gar kein Problem und sind vielleicht deswegen gelassener und dann rücksichtsvoller.

Vielleicht ist da etwas dran, möglicherweise produzieren Bioradler*innen mehr Testo.
Hatte da wirklich mal ein Erlebnis, da ist Einer völlig grundlos ausgerastet, nur weil ein Auto aus einer Ausfahrt wollte - Vorher ganz normal während des Fahrens unterhalten 😄
 
Zuletzt bearbeitet:
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
10.451
Punkte Reaktionen
11.950
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
Vielleicht ist da etwas dran, möglicherweise produzieren Bioradler*innen mehr Testo.
Echt cool.
Jetzt sind die Bioradler und Bioradlerinnen die Aggressiven :unsure: Also eigentlich gehören die von den Radwegen verbannt und somit wäre dann der Weg frei für euch S-Ped-Fahrer🤣.
GENIAL (y).
 
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.678
Punkte Reaktionen
3.487
Details E-Antrieb
Panasonic 26V (250W NUA028D, 300W NUA021AL)
Das wäre auch ein Problem, wenn dann Viele auf dem Fußweg fahren und das so um die 35km/h.
<Gebetsmühle>
Es ist schon ein Problem für manche Radfahrer, die vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit auf Gehwegen, Fahrrad frei einzuhalten, wenn sie Fußgänger passieren.
Andererseits darf man mit jedem mit mehreren 100PS motorisierten straßenzugelassenen Auto in verkehrsberuhigte Bereiche einfahren, wobei der Gesetzgeber zumindest den durchschnittlichen Autofahrer für fähig hält, die Schrittgeschwindigkeit einzuhalten. Auch wenn die vor Gericht schon mal auf < 15km/h definiert wurde.
So what?
</Gebetsmühle>

Natürlich ist das Befahren eines Gehweges mit dem S-Pedelec illegal, auch wenn er für Fahrräder freigegeben ist. Immerhin bleibt das Tun im Rahmen einer nicht sonderlich großen Ordnungswidrigkeit.

Das grundlegende Problem für Aversionen gegen S-Pedelecs auf Radwegen ist, dass viele Radwege im Bestand zu schmal angelegt sind, um sicheres Fahren zu ermöglichen. Ganz zu schweigen von den Gehwegen, Fahrrad frei. Die sind in den letzten Jahren häufig entstanden, weil die Breite für einen benutzungspflichtigen gemeinsamen Rad- und Fußweg nicht mehr ausreichte ...

Z.B. der Modellversuch in Tübingen zeigt, dass auf leidlich brauchbaren Radwegen auch S-Pedelecs fahren können, sicherheitshalber mit einem Tempo-Limit von 30km/h. Letzteres würde sich mit Regeltempo 30 in der Stadt dort weitgehend erledigen, denn das gilt für alle Kfz, also auch S-Pedelecs.
 
Thema:

S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren)

S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren) - Ähnliche Themen

Wieder ein "Langstreckenpendler"...: Hi Leute, Den ein oder anderen Thread hab ich jetzt schon durch aber mich dazu durchgerungen einen eigenen Thread zu eröffnen um meine...
S-Pedelec Kaufberatung, teils österreich-spezifisch: Ich möchte mir zum Frühjahr/Sommer hin ein S-Pedelec kaufen. In Österreich. Bevor jemand mir mitteilt, dass es die offiziell nicht so gibt und sie...
Kaufberatung (S-)Pedelec für mal so unterwegs sein: Hallo, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Ich wohne im nördlichen S-H in der Nähe von Flensburg, bin Ende 40, 1,88m (eher kurze Beine) groß...
eure Erfahrung mit S-Pedelecs im Alltag: Hallo in die Runde, seit Wochen quält mich die Frage, ob der Kauf eines S-Pedelecs wirklich sinnvoll ist, denn ich möchte mein Auto weniger...
[Kaufhilfe] 2.0: (S-Pedelec) R&M Superdelite Fragen und Konfigurationshilfe vs. Flyer Goroc X: Grüezi liebe Pedalenfreunde Ich steh kurz vor einer Weltverändernden Entscheidung und wollte nochmals eure Weisheit zu Rate ziehen. (Das letzte...
Oben