S-Pedelec Flyer Upstreet 6

Diskutiere S-Pedelec Flyer Upstreet 6 im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, mein Rad macht merkwürdige Geräusche. Es knarzt wenn Druck auf den Pedalen ist. In jedem Gang und jeder Unterstützungsstufe. Kann...
U

Uncle_JO

Dabei seit
17.05.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen, mein Rad macht merkwürdige Geräusche. Es knarzt wenn Druck auf den Pedalen ist. In jedem Gang und jeder Unterstützungsstufe. Kann mir einer von Euch einen Tipp geben?
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.293
Punkte Reaktionen
16.128
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 29000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Ist dann wohl der Freilauf der einfach so laut ist, muss ich wohl mit leben.

Ja, das laute, klackernde Geräusch kommt vom Freilauf. Wenn das dir zu laut ist, kannst du mit etwas mehr Fett im Freilauf für Ruhe sorgen. Damit verringerst du im Übrigen auch den Verschleiss der Sperrklinken und der Motorverzahnung.

Es knarzt wenn Druck auf den Pedalen ist.

Ohne Eingrenzung wird dir da niemand mit Ferndiagnose helfen können. Erstmal alle Verschraubungen kontrollieren. Vielleicht ist irgendwas nicht fest verschraubt. Der Lenker und der Sattel sind übliche Verdächtige bei knarzenden Geräuschen. Kann aber auch von den Felgen oder dem Tretlager kommen. Oder im schlimmsten Fall hat der Rahmen einen Riss.
Am besten zu zweit nebeneinander fahren und genau horchen woher das knarzen kommt.
 
U

Uncle_JO

Dabei seit
17.05.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Moin, ich kann das Knarzen soweit verorten, dass es von Hinterrad kommt. Für die Tonaufnahme habe ich das Handy vor das Hinterrad gehalten.
Es fängt auch erst im Laufe einer Tour an. Die ersten Km sind noch normal, dann beginnt es erst leise und wird dann immer lauter und je schneller je lauter...
 
N

Navigator62

Dabei seit
30.11.2017
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
2.282
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 25+45 und neu TDCM HCA5
Wollte an der Stelle eine Erfahrung weitergeben.
Bei meinem Upstreet 6 blieb der Einschaltknopf hängen, was dazu führte das sich das
Bike entweder nicht einschalten ließ oder alternativ während dem Fahren abgestellt hat.
Also bin ich bei meinem kleinen Fach-Händler vorbei.
Der Chef kannte das Problem schon und hat vor meinen Augen die Abdeckung des Displays
runtergemacht. Er hat mich zum Kaffeetrinken ins Cafe nebenan geschickt und mir mein
Flyer nach 10 Minuten persönlich vorbeigebracht.
Ursache: Der Knopf bleibt an einem kleinen Grad in der Abdeckung ab und zu hängen.
Er meinte am besten soll ich ohne die Abdeckung fahren.
Nun ja, nach seiner Bearbeitung lief das Flyer erstmal wieder ganz normal.
Einmal im Monat vielleicht Kalibrieren, was ja schnell erledigt ist.

Als der Knopf wieder mal hängen blieb, bin ich hingegangen und hab mit einer kleinen
Feile den Kunstoffrahmen bearbeitet. Ich denke den Grad habe ich jetzt weggefeilt.
Seither gab es keine Probleme mehr.
Annsonsten bin ich mit dem Flyer Upstreet 6 und dem Heckmotor zufrieden.
Ordentlich Leistung und Speed wenn nötig.
Wenn ich es mal nicht so eilig habe, komme ich mit einer anderen Einstellung in ECO
auf ca. 130 km Reichweite. Bei einer Geschwindigkeit zwischen ca. 30 - 35 km/h...
 
H

Helmer

Dabei seit
10.08.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Seit zwei Wochen besitze ich auch ein Flyer upstreet 6 und möchte gerne meine ersten Eindrücke beschreiben. Ich habe es über einen Ebaykleinanzeigen Kontakt erworben. Der Montagezustand war gruselig. Ein Griff war lose, der Akku war leer und der rechte Kurbelarm war nicht festgeschraubt. Aufgefallen ist das, als sich nach 40 km die Kurbelschraube verabschiedet hatte und die Kurbelwelle im Lager hin und her schlackerte. Inzwischen ist aber alles in Ordnung. Das Rad fährt prima. Auffällig ist die sehr hohe Tretlagerposition. Der Vorteil ist, daß trotz hoher Kurvenneigung weiter getreten werden kann. Der Nachteil ist, dass ich im Stand nicht auf den Boden komme ohne vom Sattel abzusteigen. Der Gepäckträger ist leider für kleine oder große ortliebtaschen nicht brauchbar, da Sie am Rahmen scheuen. Der Sattel ist sehr weich und unbequem und wurde bereits gegen etwas passendes getauscht. Die Pedalen scheinen aus dem günstigen Segment zu sein und haben bereits nach 500km ordentlich Spiel. Die werden wohl auch getauscht werden müssen. Die Kabelführung am Lenker bedarf auch ein wenig Zuwendung. Mein Fazit: Tolles Rad mit hohem Spassfaktor, viele Anbauteile allerdings für das Preissegment billig und ein paar Details können mit wenig Aufwand optimiert werden. Steuerung und Software laufen problemlos. Falls in der Nähe Hildesheim / Hannover weitere Upstreet6-Fahrer unterwegs sind, würde ich mich über einen Kontakt freuen
 
N

Navigator62

Dabei seit
30.11.2017
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
2.282
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 25+45 und neu TDCM HCA5
Der Montagezustand war gruselig
War das ein neues Upstreet 6?
Ich hatte meines bei einem kleineneren Radhändler mit vielleicht 8 Angestellten erworben.

Die haben vor Auslieferung noch eine komplette Durchsicht gemacht.
Nach 1.000 km oder 6 Wochen bei mir, gab es noch eine kostenlose Erstinspektion.

Bei Problemchen gibt es immer gute Tipps vom Chef persönlich.
Mein Flyer Upstreet 6 läuft bis auf Kleinigkeiten (siehe Thread oben) einwandfrei.
Aktuell 2.300 km.
Ich habe viel Spaß damit und würde es ungern wieder hergeben...

P.S. Anbauteile wie Sattel, Griffe und Pedale sind in der Regel nie optimal.
Da ich aber ca. EUR 1.000,- gegen einem gleichwertigen Stromer gespart
habe und noch einen vollwertigen Gepäckträger mit 25 kg dabei war,
gibt es auch noch Luft für kleine Verbesserungen. (-:
 
Eddy.m

Eddy.m

Dabei seit
30.03.2022
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
82
Ort
SÜW
Details E-Antrieb
TDCM HCA5
Meins ist auch vom Händler, der vor Übergabe an den Kunden eine komplette Durchsicht macht, und dabei auch die eine oder andere lose Schraube findet. Nach 5 Monaten und mittlerweile 4200km fährt meins ohne jegliche Probleme. Die Kabelführungen am Lenker habe ich umgestaltet und die Bremsgriffe von rechts nach links und umgekehrt getauscht, so dass ich mit links vorne bremse, wie bei meinen anderen Rädern.
 
Peter64B

Peter64B

Dabei seit
04.11.2020
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
155
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
TDCM HCA5-F, Brose Drive S (Alu)
Ordentlicher 25 kg-Gepäckträger mit massiven Felgen und den recht schweren aber pannensicheren 27,5x2,2" Reifen alles nicht gewichtsoptimiert.
Ich habe keine Ahnung, inwiefern die "Gewichtsoptimierung" bei einem S-Pedelec wirklich relevant sein könnte. Insbesondere bei E-Bikes, aber selbst bei Bio-Bikes bringt es häufig mehr, die Ernährung und die Menge bei der Nahrungsaufnahme umzustellen, als 500 Gramm am Bike-Gewicht zu sparen. ;)
 
Peter64B

Peter64B

Dabei seit
04.11.2020
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
155
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
TDCM HCA5-F, Brose Drive S (Alu)
Wollte an der Stelle eine Erfahrung weitergeben.
Bei meinem Upstreet 6 blieb der Einschaltknopf hängen, was dazu führte das sich das
Bike entweder nicht einschalten ließ oder alternativ während dem Fahren abgestellt hat.
Also bin ich bei meinem kleinen Fach-Händler vorbei.
Der Chef kannte das Problem schon und hat vor meinen Augen die Abdeckung des Displays
runtergemacht. Er hat mich zum Kaffeetrinken ins Cafe nebenan geschickt und mir mein
Flyer nach 10 Minuten persönlich vorbeigebracht.
Ursache: Der Knopf bleibt an einem kleinen Grad in der Abdeckung ab und zu hängen.
Er meinte am besten soll ich ohne die Abdeckung fahren.
Nun ja, nach seiner Bearbeitung lief das Flyer erstmal wieder ganz normal.
Einmal im Monat vielleicht Kalibrieren, was ja schnell erledigt ist.

Als der Knopf wieder mal hängen blieb, bin ich hingegangen und hab mit einer kleinen
Feile den Kunstoffrahmen bearbeitet. Ich denke den Grad habe ich jetzt weggefeilt.
Seither gab es keine Probleme mehr.
Annsonsten bin ich mit dem Flyer Upstreet 6 und dem Heckmotor zufrieden.
Ordentlich Leistung und Speed wenn nötig.
Wenn ich es mal nicht so eilig habe, komme ich mit einer anderen Einstellung in ECO
auf ca. 130 km Reichweite. Bei einer Geschwindigkeit zwischen ca. 30 - 35 km/h...
Auf deinem Bike müsste doch noch Garantie sein. Warum fummeln und feilen der Händler und du dann an der Display-Einheit herum? Eine solche fehlerhafte Einheit gehört ausgetauscht und Flyer macht das auch mit. Mein Display wurde getauscht, weil der bloße Verdacht auf einen Fehler vorlag.
 
Peter64B

Peter64B

Dabei seit
04.11.2020
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
155
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
TDCM HCA5-F, Brose Drive S (Alu)
Seit zwei Wochen besitze ich auch ein Flyer upstreet 6 und möchte gerne meine ersten Eindrücke beschreiben. Ich habe es über einen Ebaykleinanzeigen Kontakt erworben. Der Montagezustand war gruselig. Ein Griff war lose, der Akku war leer und der rechte Kurbelarm war nicht festgeschraubt. Aufgefallen ist das, als sich nach 40 km die Kurbelschraube verabschiedet hatte und die Kurbelwelle im Lager hin und her schlackerte. Inzwischen ist aber alles in Ordnung. Das Rad fährt prima. Auffällig ist die sehr hohe Tretlagerposition. Der Vorteil ist, daß trotz hoher Kurvenneigung weiter getreten werden kann. Der Nachteil ist, dass ich im Stand nicht auf den Boden komme ohne vom Sattel abzusteigen. Der Gepäckträger ist leider für kleine oder große ortliebtaschen nicht brauchbar, da Sie am Rahmen scheuen. Der Sattel ist sehr weich und unbequem und wurde bereits gegen etwas passendes getauscht. Die Pedalen scheinen aus dem günstigen Segment zu sein und haben bereits nach 500km ordentlich Spiel. Die werden wohl auch getauscht werden müssen. Die Kabelführung am Lenker bedarf auch ein wenig Zuwendung. Mein Fazit: Tolles Rad mit hohem Spassfaktor, viele Anbauteile allerdings für das Preissegment billig und ein paar Details können mit wenig Aufwand optimiert werden. Steuerung und Software laufen problemlos. Falls in der Nähe Hildesheim / Hannover weitere Upstreet6-Fahrer unterwegs sind, würde ich mich über einen Kontakt freuen
Ich denke mal, dass für den gruseligen Zustand deines Upstreet6 nicht Flyer, sondern der Verkäufer verantwortlich war.
Mein Upstreet6 habe ich jetzt 11 Monate und 10.500 km weit bewegt und mechanisch ist das Bike absolut Top. Da ist nichts locker und die Pedalen haben auch kein Spiel.
Selbstverständlich kann man jede Sache in kürzester Zeit verhunzen, wenn man sie nur wenig genug pflegt. Dein Verkäufer hat es dir bewiesen. ;)

Bei meinem Upstreet6 (Modell 2021) habe ich eigentlich nur die Elektronik zu bemängeln, welche meiner Ansicht nach nicht ausgereift und zu empfindlich ist. Für mich ist es völlig unverständlich, dass Flyer das 2022er Modell mit identischer Elektronik auch weiterhin ausliefert.

Die empfindliche Elektronik verhindert es beispielsweise, dass man einen anderen Scheinwerfer als den Originalen verbaut. Bis November letzten Jahres war die Supernova M99 Pro (FIT) für das Bike freigegeben und wurde aufgrund meiner beschriebenen Elektronikfehler dann von Flyer/Biketech zurückgezogen. Laut Flyer/Biketech wird dieser Fehler auch nicht durch Softwareupdates zu beheben sein. ☹️

Darüber hinaus hatte ich weiter oben bereits beschrieben, dass sich mein Gesamtkilometerzähler (nicht aber der Tageskilometerzähler) bei einem Tachostand von 6553 km während der Fahrt und ohne erkennbaren Grund auf null zurückgesetzt hat. Den Fehler ergründet Flyer immer noch.

Ebenfalls tritt seit Anfang Juli immer mal wieder der "ECU-Kommunikationsfehler 03-57" auf, für dessen Ursache es bisher auch noch keine Lösung von Flyer gibt. Bis zur Lösung dieses Problems muss ich das Bike beim Auftreten dieses Fehlers kurz aus- und wieder anschalten. Dieses funktioniert auch während der Fahrt. Momentan ist dieser Fehler daher eher lästig als funktionseinschränkend. Während der Garantiezeit sollte der Fehler aber schon behoben werden.

Abgesehen von den elektronischen Mängeln bin ich mit meinem Upstreet6 sehr zufrieden. Das ideale Bike, um im norddeutschen Flachland zu pendeln. 🙂
 
N

Navigator62

Dabei seit
30.11.2017
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
2.282
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 25+45 und neu TDCM HCA5
Auf deinem Bike müsste doch noch Garantie sein. Warum fummeln und feilen der Händler und du dann an der Display-Einheit herum? Eine solche fehlerhafte Einheit gehört ausgetauscht und Flyer macht das auch mit. Mein Display wurde getauscht, weil der bloße Verdacht auf einen Fehler vorlag
Mein Händler hat mich darauf hingewiesen, das er schon Displays auf Garantie getauscht hat, aber der Fehler wieder aufgetaucht ist. Mein zeitlicher Aufwand für die Aktion waren 5 Minuten. Kosten waren für mich = 0.
Allein die Fahrt zum Händler kostet mich mehr Zeit. Sollte mein Händler das Display noch umbauen, habe ich Wartezeit evt. steht mein Flyer noch dort rum und ich muß darauf verzichten. Für was das ganze?
Ich bin es gewohnt mich um mein S-Ped selber zu kümmern, wenn ich
einen Händler an der Hand habe, der mir gute Tipps zu Selbsthilfe gibt umso besser.
Ach ja seit ich vor ein paar Wochen die 5 Minuten investiert habe, ist der Fehler nicht mehr aufgetaucht...
 
N

Navigator62

Dabei seit
30.11.2017
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
2.282
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 25+45 und neu TDCM HCA5
Bis November letzten Jahres war die Supernova M99 Pro (FIT) für das Bike freigegeben und wurde aufgrund meiner beschriebenen Elektronikfehler dann von Flyer/Biketech zurückgezogen. Laut Flyer/Biketech wird dieser Fehler auch nicht durch Softwareupdates zu beheben sein.
Mein Händler hat vor meinem Kauf in diesem Frühjahr ein Ticket an Flyer geschickt ob der Anbau einer Supernova M99 Pro (FIT) möglich ist. Dies wurde von der Technik von Flyer bestätigt. Daraufhin habe ich
einen passende M99 (FIT) beschafft. Flyer wollte den doppelten Ersatzteilpreis. Mein Händler hat sie ohne Aufpreis verbaut.
Bei der Probefahrt konnte ich ab ca. 20 km/h, die Motorunterstützung nicht mehr ändern. Mein Händler hat sich Mühe gegeben und hat die M99 zu SUPERNOVA nach Gundelfingen bei Freiburg geschickt.
Die haben den Softwarestand gecheckt, da war alles in Ordnung.
Sprich der Fehler liegt in der Elektronik bei Flyer. Flyer konnte nicht helfen. Also kam die M99 wieder weg und ich fahre mit der Originallampe und einer SUPERNOVA Airstream als Zusatzscheinwerfer.
Ein Kompromiss der mir immerhin ein sehr gutes Abblendlicht beschert hat. Die Airstream lade ich über den USB-Anschluß des Displays auf, funktioniert sehr gut.
 
N

Navigator62

Dabei seit
30.11.2017
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
2.282
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 25+45 und neu TDCM HCA5
Ich habe keine Ahnung, inwiefern die "Gewichtsoptimierung" bei einem S-Pedelec wirklich relevant sein könnte.
Möglicherweise bist Du Bodybuilder, aber selbst wenn, ein S-Ped was sich ohne Bruch auch mal über eine Treppe tragen lässt (Bahnhof, Keller etc. ) hat schon auch Vorteile.
Ich bin vielleicht auch nicht der typische Heckmotorfahrer der mit höchster Unterstützung durch die Gegend brettert, aber bei Fahrten im ECO-Modus spürst Du auch das höhere Gewicht das es zu Beschleunigen gilt. Ich liebe halt Fahrzeuge vom S-Ped bis zum E-Auto die trotz hoher Leistung effizient unterwegs sind.
Das Gewicht spielt da, zusammen mit einem guten cw-Wert, eine nicht unerhebliche Rolle.

P.S. Ich habe mittlerweile meinen Frieden mit dem Gewicht des Flyer Upstreet 6 gefunden. Es sind halt viele solide und vermutlich auch langlebigen Teile an dem Bike verbaut (Schutzbleche, solider Gepäckträger und der tolle, stabile am Heck verbaute Ständer etc.)
 
Peter64B

Peter64B

Dabei seit
04.11.2020
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
155
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
TDCM HCA5-F, Brose Drive S (Alu)
Mein Händler hat vor meinem Kauf in diesem Frühjahr ein Ticket an Flyer geschickt ob der Anbau einer Supernova M99 Pro (FIT) möglich ist. Dies wurde von der Technik von Flyer bestätigt. Daraufhin habe ich
einen passende M99 (FIT) beschafft. Flyer wollte den doppelten Ersatzteilpreis. Mein Händler hat sie ohne Aufpreis verbaut.
Bei der Probefahrt konnte ich ab ca. 20 km/h, die Motorunterstützung nicht mehr ändern. Mein Händler hat sich Mühe gegeben und hat die M99 zu SUPERNOVA nach Gundelfingen bei Freiburg geschickt.
Die haben den Softwarestand gecheckt, da war alles in Ordnung.
Sprich der Fehler liegt in der Elektronik bei Flyer. Flyer konnte nicht helfen. Also kam die M99 wieder weg und ich fahre mit der Originallampe und einer SUPERNOVA Airstream als Zusatzscheinwerfer.
Ein Kompromiss der mir immerhin ein sehr gutes Abblendlicht beschert hat. Die Airstream lade ich über den USB-Anschluß des Displays auf, funktioniert sehr gut.
Das Ticket bei Flyer hätte sich dein Händler sparen können.
Auf der Seite der Biketech Europe GmbH (eine Tochter von Flyer), welche für das FIT-System verantwortlich zeichnet, steht die Antwort auf die Frage nach der Kompatibilität der M99 Pro mit dem Upstreet6 -> Scheinwerfer Supernova M99 Pro | Biketec Europe GmbH
Der Hinweis steht dort bereits seit November 2021. Damals hatte ich Flyer, Supernova und Biketech wegen eines ECU-Kommunikationsfehlers nach Montage der M99 Pro kontaktiert. Ergebnis des Ganzen war, dass Biketech auf o.g. Webseite den Zusatz "Nicht verwendbar für FLYER-Modell Upstreet 6" hinzugefügt hat. Dieses war Flyer ebenfalls bekannt. Es hatte deinem Händler wohl ein Praktikant der Technik von Flyer geantwortet. ;)
 
Peter64B

Peter64B

Dabei seit
04.11.2020
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
155
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
TDCM HCA5-F, Brose Drive S (Alu)
Möglicherweise bist Du Bodybuilder, aber selbst wenn, ein S-Ped was sich ohne Bruch auch mal über eine Treppe tragen lässt (Bahnhof, Keller etc. ) hat schon auch Vorteile.
Bodybuilder war ich nicht einmal als ich noch jung war, aber 32 Kg schaffe ich schon noch in den Keller zu bringen und auch die Treppen wieder hoch zu tragen. Mit Tasche und Inhalt kommt mein Bike sogar auf 35-36 kg, welche ich tragen muss.

Ich bin vielleicht auch nicht der typische Heckmotorfahrer der mit höchster Unterstützung durch die Gegend brettert, aber bei Fahrten im ECO-Modus spürst Du auch das höhere Gewicht das es zu Beschleunigen gilt.
Es ist ja jedem selbst überlassen, wozu er/sie ein S-Pedelec nutzt. Ich bevorzuge es, mich mit meinem möglichst im Verkehrsfluss zu bewegen, schon um die Hup-Konzerte zu minimieren. Ziel ist daher fast immer 45 km/h, welche ich aber aufgrund mangelnder Fitness nicht im ECO-Modus schaffe. Bei voller Unterstützung macht es bei mir keinen Unterschied, ob ich 5 kg mehr auf dem Gepäckträger habe, oder nicht.

Das Gewicht spielt da, zusammen mit einem guten cw-Wert, eine nicht unerhebliche Rolle.
Meinen Vorschlag für die kostengünstigste "Gewichtsoptimierung" hast du leider nicht zitiert. Der Vorschlag sorgt im Übrigen auch für einen besseren cw-Wert. ;)
 
D

Daniel.50

Dabei seit
30.08.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Am steilen Berg bei langsamer Drehzahl des Nabenmotors lässt sich ein Schwächeln halt nicht vermeiden. Dafür gibt es auch Vorteile, bspwe. bei der Abnutzung von Kette oder Schaltung.
 
H

Helmer

Dabei seit
10.08.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Das upstreet6 ist auf der Homepage unter aktuelle Serie nicht mehr zu finden. Weiß jemand mehr?
 
Cable

Cable

Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
168
Punkte Reaktionen
151
Ort
In den CH Bergen
Details E-Antrieb
StereoHybrid SL140 2018, SL140 2022, Kathmandu 45
Habe letzte Woche von Flyer ein News- Mail bekommen, da stand unteranderem drin, Zitat:

„Des Weiteren sind unsere E-Bikes für das Jahr 2023 ab sofort auf unserer Website aufgeschaltet – stöbern Sie schon jetzt durch unsere Neuheiten.“

Mir fällt auch auf, die Farbe Rot ist weg, weniger Bosch Motoren, kein Uproc6 mit Bosch Antrieb, Upstreet 6 fehlt. Würde erklären warum die Shops hier in der CH die Upstreet6 mit bis 14% verkaufen oder verkauft haben.
 
G

Grischdi

Dabei seit
09.02.2016
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
320
Ort
Bodenseeregion
Details E-Antrieb
Grace Easy - S, Flyer Uproc4, Stromer St1x
Hallo zusammen,
Habe mir das Flyer aus dem Schnäppchen Thread gekauft.
Blau sieht super aus.
Blöd ist nur, dass Vorder- und Hinterradbremse vertauscht sind.
Auf allen Werbebildern scheint es "richtig" angeschlossen zu sein.
Ist dies bei anderen Benutzern auch so?
Ein tauschen der Bremsen klappt nicht, da ist die Bremsleitung hinten zu kurz. Es dient nur der Information, bei Klever scheint dies ja Standard zu sein. Man kann sich an alles gewöhnen.
 
S

Saftschubser

Dabei seit
02.07.2022
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
28
Hallo zusammen,
Habe mir das Flyer aus dem Schnäppchen Thread gekauft.
Blau sieht super aus.
Blöd ist nur, dass Vorder- und Hinterradbremse vertauscht sind.
Auf allen Werbebildern scheint es "richtig" angeschlossen zu sein.
Ist dies bei anderen Benutzern auch so?
Ein tauschen der Bremsen klappt nicht, da ist die Bremsleitung hinten zu kurz. Es dient nur der Information, bei Klever scheint dies ja Standard zu sein. Man kann sich an alles gewöhnen.
Hatte mich auch gewundert, hab mein blaues auch diese Woche bekommen, nun ist alles geregelt und ich freue mich auf die erste Ausfahrt am WE.
 
Thema:

S-Pedelec Flyer Upstreet 6

S-Pedelec Flyer Upstreet 6 - Ähnliche Themen

Panasonic (Flyer) Spezialist gesucht: Ich hätte mal eine Frage zum Panasonic GX Ultimate beim Flyer Upstreet 5.7.10. Wer arbeitet beruflich damit?
Flyer Upstreet 5 7.12: Flyer Upstreet 5 7.12 Guten Morgen, das Pedelec wurde durch eine Spedition geliefert. Alles so gemacht, denke ich, dass man damit fahren kann...
erledigt Flyer Ladegerät für Upstreet 6: Nach der Rückgabe meines Flyer Upstreet 6 an den Händler, verkaufe ich jetzt das originale Ladegerät (mein Zweit - Ladegerät für den...
Flyer Panasonic Motor ruckt.: Guten Tag , ich habe ein Flyer Upstreet 5 7.10 von 2019 mit dem Panasonic Motor. So bis vorgestern lief alles Tadellos , bis mich ein Knirschen...
Flyer (26 V) - Umbau S-Pedelec auf Pedelec möglich?: Hallo zusammen, habe mir nach längerem Zögern nun doch einen (gebrauchten) Flyer gegönnt und mich dabei 'bekauft': Der Vorbesitzer fuhr und...
Oben