S-Pedelec für den Arbeitsweg, wäre das diamant zouma supreme 2016 geeignet?

Diskutiere S-Pedelec für den Arbeitsweg, wäre das diamant zouma supreme 2016 geeignet? im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Wasserkühlung könntest Du auch direkt durch die Achse machen, wenn Du das vernünftig angebunden bekommst. Der Effekt könnte durchaus signifikant...
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
11.773
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Wasserkühlung könntest Du auch direkt durch die Achse machen, wenn Du das vernünftig angebunden bekommst. Der Effekt könnte durchaus signifikant sein, müsste man testen. (die Wärmeableitung kann man dann darüber abschätzen, wie schnell sich das kalte Wasser erwärmt, wenn man das nur in einem Behälter zirkulieren lässt ohne Kühlteil)

Hattest Du auch eine Anzeige der Motortemperatur als Du die 60°C in der Achse gemessen hast?

Ich hab mal für ein anderes Projekt diese Pumpe hier gekauft, die mit 5V läuft und angeblich bis zu 100°C verträgt (letzteres noch nicht getestet)

Decdeal USB Wasserpumpe Teichpumpe für Brunnen Aquarium und Modellbau 220L / H Auftrieb 250cm DC5V: Amazon.de: Küche & Haushalt

Dazu ein kleines Wassergefäß und einen Radiator wie mans für PC Wasserkühlsysteme verwendet. Gibt dort evtl was leichtes aus Alu.

Ich brauch das für meine BionX erstmal nicht mehr, weil ich in den sPed jetzt die D-Motoren fahre, die auf normale Strecken keine Überhitzungsprobleme mehr haben und bei den SL hab ich mich eben für die Minimallösung entschieden. Ich verwende heute Heaptpipes mit 200mm Länge, die schauen links und rechts nur ca. 1cm raus. Wie hoch der Effekt tatsächlich ist kann ich nicht sagen.

Mit Ferrofluid gab es auch schon gute Versuche, das bringt wohl mehr, leitet die Wärme aber an die Magnete weiter.

Link dazu: The end of BionX? - Endless Sphere

Im Forum hier gibt es dazu auch Diskussionen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
36
Wasserkühlung könntest Du auch direkt durch die Achse machen, wenn Du das vernünftig angebunden bekommst. Der Effekt könnte durchaus signifikant sein, müsste man testen. (die Wärmeableitung kann man dann darüber abschätzen, wie schnell sich das kalte Wasser erwärmt, wenn man das nur in einem Behälter zirkulieren lässt ohne Kühlteil)
Das wäre ja noch einfacher als mit einem extra Kupferrohr. War mir nicht sicher, ob die Achse noch irgendwie eine Verbindung zum Inneren des Motos hat. Und fluten wollte ich den lieber nicht...
Hattest Du auch eine Anzeige der Motortemperatur als Du die 60°C in der Achse gemessen hast?
Nein, die Ride+ Konsole hat leider keine Anzeige der Motortemperatur.

Das Ferrofluid klingt auch interessant. Aber ich glaube die Wasserkühlung ist erstmal einfacher einzubauen und ggf. wieder zurückzubauen.

Gruß Markus
 
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
36
Wasserkühlung könntest Du auch direkt durch die Achse machen, wenn Du das vernünftig angebunden bekommst. Der Effekt könnte durchaus signifikant sein, müsste man testen. (die Wärmeableitung kann man dann darüber abschätzen, wie schnell sich das kalte Wasser erwärmt, wenn man das nur in einem Behälter zirkulieren lässt ohne Kühlteil)
Die Wärmeableitung war eher unterirdisch. Gefühlt bringt das wenig bis nix. Eventuell hat das Mehrgewicht meines Testaufbaus das Mehr-Drehmoment aufgefressen. Der Akku wurde gefühlt etwas schneller entladen. Kann aber auch die Leistung für die Pumpe gewesen sein.

Gruß Markus
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
1.666
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
hallo,

ich suche ein s-Pedelec, um damit 22km (einfach) auf die Arbeit zu fahren. Ob ich das dauerhaft durchhalte, kann ich noch nicht absehen. Daher möchte ich für den Anfang eigentlich nicht beliebig viel Geld ausgeben.

Gruß Markus
@MarkusSi , welches Pedelec fährst Du denn jetzt und wie lange brauchst du mit dem Pedelec denn nun für die Strecke?

Wenn das dein erstes Pedelec sein sollte, so würde ich eher nicht ein altes anfällig und verdongeltes System fürs Pendeln wählen. Pendeln heisst das man sicher auf der Arbeit ankommen will und das muss für mich immer super zuverlässig funktionieren.
 
Genarij

Genarij

Dabei seit
16.08.2016
Beiträge
304
Details E-Antrieb
Klever BIACTRON V2 600W
Fahre selbst ein Stromer ST3. 15% Steigung sind damit kein Problem. Wenn auch whr. nicht mit 45 km/h (muesste ich mal Stufe 3 ausprobieren).
Rekuperation ist "ganz nett" aber mehr auch nicht. Es ist kein Auto. Ich wuerde es nicht in meine Kaufentscheidung mit einfliessen lassen, wenn du auch mit einem Bosch-Dualakku die Strecke schaffen kannst.
 
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
36
@MarkusSi , welches Pedelec fährst Du denn jetzt und wie lange brauchst du mit dem Pedelec denn nun für die Strecke?

Wenn das dein erstes Pedelec sein sollte, so würde ich eher nicht ein altes anfällig und verdongeltes System fürs Pendeln wählen. Pendeln heisst das man sicher auf der Arbeit ankommen will und das muss für mich immer super zuverlässig funktionieren.
Das am Anfang genannte Diamant zouma surpreme. War halt hier "sehr nah" verfügbar und "ich wollte es haben" als wegen Corona gerade alle Fahrradläden schließen mussten.
Das böse verdongelte System unterstützt immerhin problemlos einen Extender-Akku, so dass ich auf der Arbeit nicht laden muss. Auf dem Hinweg brauche ich ungefähr 50min, auf dem Rückweg 40min.
Wenn man hier so liest kann auch ein Stromer ausfallen. Mit meinem Bike kannst du wenigstens noch als Fahrrad weiter fahren oder wenn die Kette aufgibt mit 20km/h und Handgas.

@Genarij: Mit der Reku hast du völlig recht, da kommt bergab viel weniger bei rum als beim Auto. Wo das Auto schon rekuperiert, muss man beim Fahrrad wegen dem bescheidenen CW Wert noch weiter trampeln.

Gruß Markus
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.544
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Wenn das dein erstes Pedelec sein sollte, so würde ich eher nicht ein altes anfällig und verdongeltes System fürs Pendeln wählen.
Was heisst denn schon wieder "verdongeltes System" hier? Es gibt wohl kein S-Pedelec das so umfangreich parametrisierbar ist wie BIonX, das Protokoll ist weitestgehend verstanden und in mindestens zwei Projekten von Privatpersonen und einem kommerziellen implementiert, Extenderakkus sind möglich sowie das hin- und hertauschen verschiedenster Konsolen, Akkus und Motoren zu denen es einen reichhaltigen Gebrauchtmarkt gibt. Also ohne zum Straftäter zu werden mit unkalkulierbarem Risiko geht es nicht offener als BionX.

Bzgl. Zuverlässigkeit habe ich auch keine guten Erfahrungen gemacht, aber wenn man bedenkt wie billig die Teile mittlerweile sind, erwäge ich schon wieder umzusteigen, denn Power und natürliches Fahrgefühl sind beim BionX einfach besser.
 
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
11.773
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Die Wärmeableitung war eher unterirdisch. Gefühlt bringt das wenig bis nix. Eventuell hat das Mehrgewicht meines Testaufbaus das Mehr-Drehmoment aufgefressen. Der Akku wurde gefühlt etwas schneller entladen. Kann aber auch die Leistung für die Pumpe gewesen sein.

Gruß Markus
Danke für den Bericht. Hast Du noch mehr Informationen dazu?

Wie hast Du die Anbindung an die Achse gemacht, welche Pumpe, welchen Kühlteil?

Welche Temperaturen konntest Du messen?

Wie ist die Lage bei Dir derzeit ohne Kühlung?

Im BBI2 kann man die Temperatur hoch setzen, an denen die Drosselung beginnt und die Leistung bis auf 0 zurück gefahren wird. Zumindest den ersten wert könnte man auf eigenes Risiko auch erhöhen, der ist bei den SL Motoren meist recht neidrig bei 60°C oder 72°C eingestellt.

Grundsätzlich besser für s-Pedelec geeignet ist der D-Motor, der wird in meinen s-Ped auch nur an steilen langen Anstiegen wirklich heiß.

MfG
 
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
36
Anbindung mit Schrumpfschlauch 4:1 an die Muttern am Ausfallende. Nicht 100%ig dicht aber zum testen ausreichend. Hab leider keine Fotos gemacht, vielleicht mache ich gleich noch welche. Konnte zerstörungsfrei demontiert (und somit auch wieder montiert) werden.
Als Pumpe diente erstmal eine 230V Zimmerbrunnenpumpe an nem 100W Wechselrichter, weil das halt so hier rum lag. Hätte es sich bewährt hätte ich vermutlich eine 6V oder 12V Pumpe mit einem DCDC Wandler an der 48V Batterie eingesetzt.

Die Pumpe in einem Gefrierbeutel mit ungefähr 3l Wasser. Zum Start 17 Grad (Fahrrad stand draußen) und nach 45min Fahrzeit am höchsten Punkt der Tour dann 19 Grad.

Bis auf 0 wird die Leistung nicht gedrosselt, aber auf der B54 Wilnsdorf-Kalteiche wird es schwierig noch zweistellige km/h's zu halten. Noch schlimmer ist die eigentliche schöner zu fahrende alternativ-Route Wilgersdorf-B54 über die L904. Da kann man fast einen Spaziergang mit Schiebehilfe machen.

Gruß Markus
 
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
36
Hier noch zwei Fotos von der "Schlauchkonstruktion". Innen als Führung ein kurzes Stück Trinkhalm, der genau zum Innenduchmesser der Achse des Bionx Motors passt. Außen dann der 4:1 Schrumpfschlauch. Wenn man den Schrumpfschlauch heiß genug gemacht hätte, hätte sich der Kleber im Schrumpfschlauch vermutlich auch Wasserdicht mit der Mutter verbunden. Aber so viel Wärme wollte ich da für den Test nicht einbringen.
15944791679005472250923909124423.jpg
20200711_163645.jpg

Gruß Markus
 
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
11.773
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Sehr interessant.

Soll ich Dir mal eine passend parametrierte G2 Konsole ausleihen, damit Du den Test nochmal mit Motortemperaruranzeige machen kannst?
 
Thema:

S-Pedelec für den Arbeitsweg, wäre das diamant zouma supreme 2016 geeignet?

S-Pedelec für den Arbeitsweg, wäre das diamant zouma supreme 2016 geeignet? - Ähnliche Themen

  • Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE!

    Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE!: Hallo Ihr Lieben, ich lese hier (und in einem 2. Forum) eine ganze Weile mit, schreibe jetzt aber in der Tat meinen ersten Beitrag. Vorher habe...
  • Entscheidungshilfe S-Pedelec für blutigen Anfänger

    Entscheidungshilfe S-Pedelec für blutigen Anfänger: Hallo ihr Lieben, lese mich seit ein paar Tagen in das Thema S-Pedelec ein und möchte mir eines für meinen Arbeitsweg anschaffen. Klar ist schon...
  • Welche gute 10fach Pedelec-Kette mit 120 Gliedern außer KMC e10? (Für >1 Kettenblatt)

    Welche gute 10fach Pedelec-Kette mit 120 Gliedern außer KMC e10? (Für >1 Kettenblatt): Bisher sowohl die EPT wie auch die S mehrmals gefahren: KMC e10 Kette 10-fach Die S ist schöner (silbern an der Seite), die EPT teurer und...
  • Legale Lösung für >25km/h ohne pauschales Radwegeverbot

    Legale Lösung für >25km/h ohne pauschales Radwegeverbot: In Deutschland und den meisten EU Nachbarländern liegt bekanntlich das legale Unterstützungslimit von E-Bikes bei 25 km/h. Eine beträchtliche...
  • Ähnliche Themen
  • Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE!

    Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE!: Hallo Ihr Lieben, ich lese hier (und in einem 2. Forum) eine ganze Weile mit, schreibe jetzt aber in der Tat meinen ersten Beitrag. Vorher habe...
  • Entscheidungshilfe S-Pedelec für blutigen Anfänger

    Entscheidungshilfe S-Pedelec für blutigen Anfänger: Hallo ihr Lieben, lese mich seit ein paar Tagen in das Thema S-Pedelec ein und möchte mir eines für meinen Arbeitsweg anschaffen. Klar ist schon...
  • Welche gute 10fach Pedelec-Kette mit 120 Gliedern außer KMC e10? (Für >1 Kettenblatt)

    Welche gute 10fach Pedelec-Kette mit 120 Gliedern außer KMC e10? (Für >1 Kettenblatt): Bisher sowohl die EPT wie auch die S mehrmals gefahren: KMC e10 Kette 10-fach Die S ist schöner (silbern an der Seite), die EPT teurer und...
  • Legale Lösung für >25km/h ohne pauschales Radwegeverbot

    Legale Lösung für >25km/h ohne pauschales Radwegeverbot: In Deutschland und den meisten EU Nachbarländern liegt bekanntlich das legale Unterstützungslimit von E-Bikes bei 25 km/h. Eine beträchtliche...
  • Oben