S-Pedelec für 45 km einfache Pendelstrecke gesucht :-)

Diskutiere S-Pedelec für 45 km einfache Pendelstrecke gesucht :-) im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Moin zusammen :) Ich bin neu hier im Forum und dazu auch ein absoluter Neuling was Pedelecs angeht. Ich hab folgende Idee und würde mal gerne...
A

Acaz23

Dabei seit
26.07.2021
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
8
Moin zusammen :)

Ich bin neu hier im Forum und dazu auch ein absoluter Neuling was Pedelecs angeht. Ich hab folgende Idee und würde mal gerne eure realistische EInschätzung haben:

Ich würde gerne damit beginnen meinen täglichen Arbeitsweg mit dem S Pedelec zu bestreiten und das Auto teilweise stehen zu lassen:

- einfache Strecke: ca. 44 km
- 100 Höhenmeter - also größtenteils plattes Land
- 90 % der Strecke führt über Landstraße mit gut ausgebauten Radwegen (ich weiß, dass S Pedelec nicht auf dem Radweg fahren dürfen aber ich weiß auch dass das genau niemanden interessiert wenn man sich vernünftig verhält)
- das ganze würde ich 2-3 mal wöchentlich machen wollen
- Nachladen auf der Arbeit ist möglich, Ersatzakku mitnehmen ebenso - muss sonst gar kein Gepäck mitführen
- 1,74 m groß - 80 kg schwer
- guter Trainingszustand - ambitioniert Kraftsport und Ausdauersport (überwiegend Laufen) seit mehreren Jahren... duschen auf der Arbeit ist auch möglich

Machbar???? oder blinde Anfängernaivität? Dazu muss ich sagen, dass ich ohnehin in einem Jahr den Standort wechseln würde und sich die Strecke dann auf 35 km reduzieren würde.
Die 45 km sind demnach nur für ein Jahr abzuleisten...

Wie lange würde man für die Strecke von 45 km ca. brauchen?

Mehr als 4500 würde ich ungerne ausgeben. Ist es überhaupt möglich da ein Bike zu finden, mit dem man die 45 km einfach mit einer Akkuladung packt?
Ein Arbeitskollege hat mir das Haibike Trekking S9 (2021) empfohlen. Hat da jemand Erfahrungswerte?

Mit freundlichen Grüßen
Acaz23
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
6.298
Punkte Reaktionen
7.941
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Tolle Idee! Das macht süchtig ;)

Du wirst ca 1:10h pro Strecke brauchen.

Meine Empfehlung ist ein Klever mit Extender Akku. Je nach Geschmack ein b oder x speed.

1000wh sind eher das absolute Minimum für dein Vorhaben.
 
Seemann

Seemann

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
2.306
Punkte Reaktionen
4.519
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Pana-26V,BionX HS 500+250-48V,Chryst.HS 3540-52V
45/35 km einfach WIRKLICH täglich ist happig geht aber wohl wie manche hier zeigen.

S-Pedelec nur mit Nabenmotor (fährt dann auch echte 45 km/h) und mind. 1 kWh Akku
rechne mal pauschal mit > 20 Wh/km => 45 * 20 = 900 Wh.

Im Winter und nach 1-2 jahren (Akkuverschleiss) kommst du dann mit 900 Wh nicht mehr hin.
Aber dann sind es auch nur noch 35 km, könnte mit 1 kW Akku passen.

S-Pedelecs: Stromer, Klever oder Bulls E 45, gebraucht. 4500 EUR wird knapp.
Bei Klever oder Bulls kannst du preiswerte Extender Akkus dranhängen.
Ob das bei Stromer geht weiß ich nicht.

45 km Strecke über Land würde ich mit mind. 1,5 h kalkulieren, am Anfang eher etwas mehr.
Ich habe aber nur Pendelerfahrung bis 25 km im Stadtumland da fahre ich dann mind. 45 min.

Wenn du basteln kannst, kauf dir für kleines Geld ein motor-defektes S-Pedelec (BionX, Bulls, Grace oder Stromer)
und bau einen China Nabenmotor (Chrystalite o.ä.) und einen Phaserunner Controller rein.

Dann kannst du ausschließlich mit günstigen Akkus fahren.
Mit einem Fremdmotor wäre dann aber die Betriebserlaubnis betroffen.

Täglich 45/35 km würde ich nur mit einem 45 km/h Velomobil machen.
Ein Alleweder A6-45 oder Sunrider bekommt man manchmal für 5000,- EUR gebraucht.

siehe mein Thread im Velomobilforum

Alleweder A6-45 - Elektro-Hybrid-Velomobil
 
kawajan74

kawajan74

Dabei seit
09.03.2017
Beiträge
875
Punkte Reaktionen
1.874
Ort
CH-4243
Unter den Voraussetzungen die du angibst sicherlich machbar. Mann muss es nur wollen. 5000€ sind knapp aber machbar. Ich hab auch vor 4 Jahren gesagt boh was soviel Kohle für ein Bike . Habe leider doppelt bezahlt weil ich auf das falsche Pferd gesetzt habe .
Fahre nun seit drei Jahren ein Stromer ST5 und fahre täglich Sommer wie Winter bei jedem Wetter 25km Oneway in 33 Minuten ( Achtung nicht erschrecken ich hab eine mega Stromer optimierte Strecke zu Zeiten wo sonst kaum jemand unterwegs ist) und bereue es nicht fast 11000CHF hingelegt zu haben. Dafür fahre ich so gut wie gar kein Auto mehr . Auch Einkäufe werden damit grössten Teils erledigt.
Mein 983wh Akku hat jetzt noch knapp 70% Rest Kapazität nach 20000km .Da reicht bei mir für gut 30km Vollgas im Winter.
Wenn du bereit bis viel Geld auszugeben und ein Stromer Händler im Umkreis von 30km hast und oder in der Nähe zur Arbeit würde ich da schauen.Ansonsten würde ich was anderes nehmen.
Grüsselis Jan
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
6.298
Punkte Reaktionen
7.941
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Ja, das stimmt!

Es tut initial einmal kurz echt weh...

Aber die Folgekosten sind (sollten) recht minimal. Strom kostet unter 1€/100km usw...

Wichtig ist auf etwas zuverlässiges oder selbst gut zu reparierendes mit gutem support durch Hersteller (oder einen selbst) zu setzen.

Weil man es nicht oft genug schreiben kann....akku akku akku!
 
Seemann

Seemann

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
2.306
Punkte Reaktionen
4.519
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Pana-26V,BionX HS 500+250-48V,Chryst.HS 3540-52V
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
719
Punkte Reaktionen
836
Details E-Antrieb
Stromer ST2 und Diamant s-ped mit BionX Motor
Bei Klever oder Bulls kannst du preiswerte Extender Akkus dranhängen.
Ob das bei Stromer geht weiß ich nicht.
Geht, @jm1374 hat das erfolgreich ausprobiert und hier im Forum vorgestellt.
Zum laden müssen die Akkus jedoch getrennt werden.

Ansonsten würde ich bei der Entfernung auch einen starken Nabenmotor vorziehen, die sind einfach schneller als die Mittelmotor Tretmühlen.
1000Wh Akku betrachte ich ebenfalls als Pflicht.
Ich habe im Frühjahr ein gebrauchtes Stromer ST2 für unter 4000€ gekauft. Incl. neuem 983Wh Akku (hatte der Vorbesitzer kurz vorher erneuert).
 
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
1.557
Punkte Reaktionen
1.573
Ort
östliches Ruhrgebiet / westliches Sauerland
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Willkommen im Forum!
Ja, sind aber schon im oberen Bereich des Machbaren und erfordert entweder Zeit oder einen kräftigen Motor (nach dem einen Jahr werden sich 35 km dann "angenehm kurz" anfühlen 😁).

Motor: Ich würde auch auf jeden Fall einen kräftigen Nabenmotor empfehlen, z.B. Stromer, Klever, Bulls E45 mit Go SwissDrive-Motor (GSD, duie neueren Modelle ab 2017 sind mit Suntour-Motor, einem Getriebemotor, zu dem ich aber nichts sagen kann). Es gibt auch noch den Alber Z20RS Motor, den z.B. das Mitech Fusion E hat, leider wird das Fusion E aus mir unverständlichen Gründen nur mit einem mickrigen 500 Wh-Akku angeboten, für 45 km ist das keine Option.

Akku: Für 45 km würde ich auch mindestens in Richtung 1000 Wh-Akku schauen, da kommen nicht mehr so viele Modelle in Frage. Den Akku unterwegs zu wechseln, käme für mich aber auch nicht in Frage. Man sollte noch eine Kältereserve und eine Alterungsreserve von ca. 20% oder mehr einkalkulieren, ebenso sollte man den Akku nicht regelmäßig fast leer fahren müssen, das stresst die Zellen.
An das Bulls E45 GSD bekommt man wahrscheinlich mit am einfachsten einen Extenderakku dran (und auch wieder ab), damit wären 45 km Strecke kein Problem und bei günstigen Streckenbedingungen und Deiner guten Fitness sind damit 1:10 h bis 1:15 h durchaus möglich.

Für Deine Körpergröße wäre beim Bulls E45 wahrscheinlich Rahmengröße 50 ideal (bin auch 1,74) die gibt es aber nicht so oft, häufiger sind 55er, vielleicht ginge das bei Dir auch noch, je nach Beinlänge. Dann kämen vielleicht dieses hier oder das hier in Frage. Ersteres müsste man sich noch genauer ansehen, aber 28.000 km sind jetzt für einen GSD keine sehr hohe Laufleistung. Für den günstigen Einstieg vielleicht eine Option.
Beim zweiten hat der "Sammler" Gabelreflektoren, Spiegel und Kennzeichenhaltern abmontiert, sie sind aber dabei, ansonsten ist sogar die kleine Luftpumpe dran, die mehr Deko als Pumpe ist...;). Aber man kann wieder ein "echtes Bulls E45-S" draus machen.

Für GSD gibt es übrigens aktuell noch Service: entweder in Wermelskirchen am früheren Standort von GSD (habe aktuell gerade über meine Werkstatt einen Motor dort), oder beim Forenmitglied @brako, der hier hinsichtlich Zufriedenheit regelmäßig Bestnoten erhält :). Beim GSD würde ich auch darauf achten, dass im Motor der "Sport-Modus" einprogrammiert ist oder werden kann.

Wie lange würde man für die Strecke von 45 km ca. brauchen?
Bei Deinem Trainingszustand wird diese hauptsächlich von der Streckenbeschaffenheit abhängen, sprich, ob, und wenn ja, wieviele Stopps (Ampeln, Abzweigungen etc.) und ggf. 30er Zonen dabei sind. Deine Beschreibung klingt aber so, als könntest Du längere Abschnitte mit 45 km/h fahren, dann wären 40 km/h Durchschnitt und mehr sicher möglich und dann sind auch 1:10 bis 1:20 h realistisch.

Du siehst, alles im allem also durchaus keine Anfängernaivität! (y)

Dann will ich mal ein gebrauchtes Klever in den Ring werfen. 😉


Klever X Speed Metallic Red 600-Watt-Motor - 45 km/h

Wobei ich persönlich das B-Speed bevorzuge. 😊
Mit dem 1200 Wh-Akku sicher auch eine gute Option!
 
Zuletzt bearbeitet:
Blackbird

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
863
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Ich würde nach einem Stromer ST1x mit großem 983Wh Akku die Augen offen halten.
Das würde im Preisrahmen liegen und der schwächeren Motor fällt nur bei größeren Steigungen ins Gewicht.
Allerdings wäre dann ein Stromerhändler in der Nähe gut, sonst könnte es bei Problemen schwierig werden.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
6.298
Punkte Reaktionen
7.941
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Fällt das Stromer Händlernetz in Dtl nicht grad insich zusammen?
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
6.298
Punkte Reaktionen
7.941
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Tut es das?
Bitte um mehr Infos!

Es gibt doch nen threat zur Stromer Übernahme. In dem threat wird von vielen Händlern gesprochen, die Stromer bereits aus dem Sortiment geworfen haben.

Sicher bin ich mit meiner Aussage aber nicht zu 100%...deswegen das Fragezeichen. ;)
 
H

Hannes Buskovic

Dabei seit
26.02.2020
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
403
Mja, man liest immer nur von Leuten welche schreiben "ihr Händler hat Stromer nun auch aus dem Programm genommen...".

Zum Thema: Ja ist realistisch 2-3 die Woche mit wieder voll aufladen auf der Arbeit. Kritischer Punkt wird die Windrichtung- und Stärke sein betreffend der Reichweite. Ein 40er Schnitt sollte gut drin liegen. Der Rest wurde schon geschrieben, es ist sicher ein Nabenmotor zu bevorzugen und möglichst viel Akku ;-).
 
Münsterländer

Münsterländer

Dabei seit
22.12.2016
Beiträge
120
Punkte Reaktionen
121
Ort
Sendenhorst
Details E-Antrieb
E45 Green Mover Bj. 11.2014
Immer schön mal z.B. ebay Kleinanzeigen studieren.
Es gibt immer wieder Stromer St1x, St2, die gut in dein Budget passen.
Auch aktuell.
 
Thema:

S-Pedelec für 45 km einfache Pendelstrecke gesucht :-)

S-Pedelec für 45 km einfache Pendelstrecke gesucht :-) - Ähnliche Themen

Pedelec gesucht für Münsteraner Pendelstrecke (einfache Entfernung 25km): Liebe Pedelec-Foristen, nach einem Stellenwechsel hat sich meine Entfernung zur Arbeit von 60 Km auf 25 Km verringert, sodass ich wieder mit dem...
S-Pedelec (45 km/h, 350 W) auf normales Pedelec (25 km/h, 250 W) umbauen rechtlich möglich?: Schönen guten Tag, ich habe ein tolles S-Pedelec (45 km/h) angeboten bekommen. Da ich kein S-Pedelec haben möchte, frage ich mich, ob der 350W...
S-Pedelec Haibike sduro Trekking S9: reale Reichweite: Moin allerseits! Ich hab mir gerade nach langer Recherche ein S-Pedelec gekauft, und zwar das Haibike SDURO Trekking S9 2021. Das Rad verfügt...
21 km einfacher Arbeitsweg - Pedelec oder S Pedelec?: Hallo geschätztes Forum, Ausgangspunkt: Ich habe mir 2019 mein erstes Pedelec, ein Cube Touring Hybrid Pro mit Active Line Plus gekauft. Ziel war...
Flyer Panasonic S-Pedelecs: Guten Abend, bin nun nach 11 Monaten 16 Tagen Lieferzeit seit zwei Wochen Besitzer eines Flyer goroc 4 6.50 HS. Benutze es zum Pendeln (32km...
Oben