S-Ped Übersetzung Bergtauglicher ändern.

Diskutiere S-Ped Übersetzung Bergtauglicher ändern. im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Servus, Ich bin der Alex und lese schon lange mit. Und auch hier war der Grund das ich mir ein S-Ped gekauft habe. Ich fahre jetzt seit 3 Jahren...
yappa

yappa

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
28
Servus,
Ich bin der Alex und lese schon lange mit. Und auch hier war der Grund das ich mir ein S-Ped gekauft habe.
Ich fahre jetzt seit 3 Jahren ein Haibike Xduro 45. Am Anfang zum Pendeln und mittlerweile für alles . Bin auch mit Lastenanhänger zum Einkaufen unterwegs. Bin fast ganzjahres Fahrer. Ab Schnee und Minus grade dann nicht mehr. So nun mal mein Äpfel Birnen Frage. Da meine Freundin auch E bike fährt (Mountain 25km mit CXgen4) ,Und ich bisher immer allein fahrer ware, ist mir nie aufgefallen das ich an Steigung oft den kleinsten Gang mit Turbo mit 10km/h raufgeradelt bin. Jetzt ist halt so das ich nicht wirklich mithalten kann. Ja ,ich weiß Äpfel Birne. Nun dachte ich mir ob ich nicht evtl. vorne ein 18er statt 20er reinmach um die Steigfähigkeit zu verbessern zu machen. Das ganze wäre dann auf der geraden langsamer. Gibt es evtl. Software/ Regelprobleme ??? Software ist aktuell. Motor ist Gen2 Übersetztung ist 20 auf 11/46. Rechtlich fragen mal vorne weg gelassen. Hab mir auch vor 3 Jahren einen Reifen eintragen lassen , da es noch keinen ECE 75 Stollenreifen in der Breite gab. Und auch ich hatte noch nie rechtliche Probleme mit Hänger oder auf Radwegen etc. Danke für eure Hilfe oder fürs überhaupt lesen ;))) und Ja ich fahre im bayrischen Hügelland, Steigung garantiert :)
 
V

Velo66

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
1.278
Punkte Reaktionen
637
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
im Prinzip wird es nicht anders sein, als wenn du das an einer Bio Bike Schaltung machst…
Es wird im tiefsten Gang viel Kraft ins System gedrückt.
Mein kleiner Montain Gote Zahnkranz am 3x9 ist mir nach 3000km gebrochen.
Ich würde dann nicht ständig mit max Unterstützung steill am Berg mit vollem Hänger los düsen…
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.368
Punkte Reaktionen
13.615
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Hab mir auch vor 3 Jahren einen Reifen eintragen lassen , da es noch keinen ECE 75 Stollenreifen in der Breite gab.

Interessant. Du hast ein Reifen ohne Freigabe eintragen lassen? Wie hoch war der Aufwand? Gab es keine Probleme mit dem Gutachter?
 
yappa

yappa

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
28
Ich müsste dem TÜV Mann eine Woche Zeit gegeben damit er sich informieren kann und eine Bestätigung vom Reifenhändler das er den Reifen montiert hat und das des Rad nicht manipuliert ist. Danach wurde es wie eine Einzelabnahme behandelt. Er hat einen Fahrversuch gemacht und war total begeistert vom Bike. Kosten waren 25 und 10 in der Zulassungsstelle.
 
yappa

yappa

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
28
im Prinzip wird es nicht anders sein, als wenn du das an einer Bio Bike Schaltung machst…
Es wird im tiefsten Gang viel Kraft ins System gedrückt.
Mein kleiner Montain Gote Zahnkranz am 3x9 ist mir nach 3000km gebrochen.
Ich würde dann nicht ständig mit max Unterstützung steill am Berg mit vollem Hänger los düsen…
Nein ;nein ich will ja nicht mit vollen Hänger und voller unterstützung Lossfahren. Mir gehts eigentlich darum besser am Berg mitfahren zu können. Darum möcht ich kürzere Übersetzen um auch weniger kraft zu brauchen. War halt nur so eine Idee. Wenns ned geht dauerst halt länger aufm Berg. Ich will halt kein 25er. Weil das Unterstützen nach 25km/h in eco oder Tour taugt mir und in Turbo auf jeden Fall. 🤣
🤣
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.123
Punkte Reaktionen
15.744
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 28000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Du kannst vorne ein kleineres Kettenblatt montieren. Da gibt es keine Probleme. Musst dir halt im Klaren sein, dass es dann oben rum >40km/h Hamstermässig wird.
Wenn du hinten schon 46 Zähne hast, wird dort nichts mehr gehen.
Alternativ könntest das Haibike mit Boschmotor verkaufen und eins mit Yamahamotor kaufen. Die haben vorne 2 Kettenblätter.
 
S

super-michi

Dabei seit
29.08.2016
Beiträge
668
Punkte Reaktionen
770
Ort
Celle
Details E-Antrieb
2xBionx, 4xBosch, 1xShimano, 1x Yamaha, 3x E Auto
Ich fahre auch meinem S mit Bosch eben dieses 18er vorn mit 11-46 hinten. Das ist optimale für mich bei 42kmh fahre ich meist das 13er, bei Rückenwind das 11er. Mit dem 46 geht es auch im Wald durch die Berge, ist schließlich ein 100mm Fully.
Ausgeliefert wurde es mit einem lächerlichen 15er vorn!
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
2.983
Punkte Reaktionen
2.490
Motor ist Gen2 Übersetztung ist 20 auf 11/46.

Rechtlich gesehen darfst du immer eine kleinere Übersetzung fahren.
Dir muß aber klar sein, daß du bei einem S-Pedelec an die Grenzen kommst was die Ritzel hergegeben.
Ein 18er Ritzel reduziert die Geschwindigkeit nur um 10%. Dann bist du bei gleicher Trittfrequenz bei 9km/h.
Mit zusätzlich 11-50 Kassette bist du dann bei knapp über 8km/h.

Es gibt heute Kassetten mit 9er oder 10er Ritzel. Damit bietet sich die Möglichkeit vorne ein noch kleineres Kettenblatt zu fahren.

Nur wird der Verschleiß deutlich zunehmen.

Ein 2fach Kettenblatt wäre in diesem Fall die bessere Lösung.
Umwerfer wird ein Problem sein, man müsste die Kette von Hand umlegen.
Und ob sowas durch den TÜV geht ?
 
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
3.005
Punkte Reaktionen
2.765
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal - R&M Packster 40 - Hase Kettwiesel
das ich an Steigung oft den kleinsten Gang mit Turbo mit 10km/h raufgeradelt bin. Jetzt ist halt so das ich nicht wirklich mithalten kann. Ja ,ich weiß Äpfel Birne. Nun dachte ich mir ob ich nicht evtl. vorne ein 18er statt 20er reinmach um die Steigfähigkeit zu verbessern zu machen.
Du willst also stärkere Steigungen mit weniger als 10 km/h fahren können? Oder willst du deine Trittfrequenz erhöhen um effizienter zu fahren? Vom Motor wirst du durch Änderung der Übersetzung nicht mehr Unterstützung bekommen. Also schneller fahren ist vermutlich nur möglich mit mehr/effizienterem Einsatz der Eigenleistung.
 
yappa

yappa

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
28
Du willst also stärkere Steigungen mit weniger als 10 km/h fahren können? Oder willst du deine Trittfrequenz erhöhen um effizienter zu fahren? Vom Motor wirst du durch Änderung der Übersetzung nicht mehr Unterstützung bekommen. Also schneller fahren ist vermutlich nur möglich mit mehr/effizienterem Einsatz der Eigenleistung.
Ja genau, Ich bin jetzt im Urlaub (Tirol) Steigung gefahren die mir fast zu schwer zu treten waren. Ich bin will eigentlich schneller Kurbel als langsamer und kräftiger. Ich trete auch 40 -42 km/h nicht im letzten gang , weil mir der zu schwer ist.
Da mir 90 € zum testen obs geht zu teuer sind dachte ich ich frag hier nach. Ich wollte halt keinen Display/ Software Fehler provozieren. Hab hier mal darüber gelesen wenns 1:1 wird. Aber anscheinend funktiort das und damit teste ich das mal. Ich danke auch für die Infos hier.
 
S

super-michi

Dabei seit
29.08.2016
Beiträge
668
Punkte Reaktionen
770
Ort
Celle
Details E-Antrieb
2xBionx, 4xBosch, 1xShimano, 1x Yamaha, 3x E Auto
Wenn dein Rad noch kein Softwareupdate bekommen hat könnte der 1:1 Fehler auftreten. 18x 2,5= 45. Die Kassette sollte also kein 45er Ritzel haben.
Was meinst du mit 90€?
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.006
Punkte Reaktionen
9.109
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Sehr interessant! Wenn du bei topspeed nichtmal den höchsten Gang brauchst macht eine kürzere Übersetzung ja extreem sinn!

Aber wenn die Steigung vorbei ist haste deine Freundin ja eh ruckzuck eingeholt.

;)
 
yappa

yappa

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
28
Wenn dein Rad noch kein Softwareupdate bekommen hat könnte der 1:1 Fehler auftreten. 18x 2,5= 45. Die Kassette sollte also kein 45er Ritzel haben.
Was meinst du mit 90€?
90€ kostet das Haibike Ritzel. Und leider funktionieren nur diese wirklich gut. Beim Kassetten Ritzel Tausch hatte ich billigere probiert. Leider springt vorne ,trotz Miranda Kettenschutz die Kette immer wieder ab. Beim Haibike gibts das nicht.
Software ist aktuell , hat auch ein paar Nm mehr gegeben von Bosch:)
 
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.791
Punkte Reaktionen
3.639
Details E-Antrieb
Panasonic 26V (250W NUA028D, 300W NUA021AL)
Und leider funktionieren nur diese wirklich gut.
Ich würde bei Problemen mit vorne abspringenden Ketten u.a. auf ein Narrow Wide - Kettenblatt setzen, d.h. jeder zweite Zahn, der zwischen die Außenlaschen eintaucht, ist breiter. Bei den konventionellen Kettenblätter für Bosch Gen2 scheinen die Zähne identisch geformt zu sein. Es werden im Web aber auch Narrow Wide - Kettenblätter angeboten. Seltener, teuerer ...

Und hinten sollte ein Schaltwerk mit Reibungsbremse ("Clutch") verbaut sein.
 
S

super-michi

Dabei seit
29.08.2016
Beiträge
668
Punkte Reaktionen
770
Ort
Celle
Details E-Antrieb
2xBionx, 4xBosch, 1xShimano, 1x Yamaha, 3x E Auto
Sram x- sync Ritzel vorn drauf und da springt nichts mehr ab. Hatte vorn kurzem mangels Verfügbarkeit eine normales drauf aber nur für 2 Tage. Da ist mir auch bei jeder größeren Bodenwelle die Ketten abgesprungen.
 
yappa

yappa

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
28
Bremse ist drin und ja die Haibike Ritzel sind auch so wie die Sram und darum so teuer. Ich hab mir jetzt das Ritzel bestellt und probier es. Ich danke euch für die Hilfe.
 
S

super-michi

Dabei seit
29.08.2016
Beiträge
668
Punkte Reaktionen
770
Ort
Celle
Details E-Antrieb
2xBionx, 4xBosch, 1xShimano, 1x Yamaha, 3x E Auto
Nur kostet ein Sram 10€
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
2.983
Punkte Reaktionen
2.490
Bremse ist drin und ja die Haibike Ritzel sind auch so wie die Sram und darum so teuer. Ich hab mir jetzt das Ritzel bestellt und probier es. Ich danke euch für die Hilfe.

Viele Ritzel haben einen seitlichen Versatz (Off Set) um die unterschiedlichen Einbaubreiten hinten zu kompensieren.
Kann nicht Schaden vor dem Einbau zu überprüfen ob die Ritzel den gleichen Versatz haben.
 
yappa

yappa

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
28
Ritzel eingebaut und getestet. Meine Arbeitsstrecke mit 14% Berg nur mit Eco gefahren und ja mann kann gleiches Tempo mit schneller treten und leichter nach oben fahren. Es gab keine Probleme. Genau das wollte ich. Höchstempo hat sich auf 42km/h reduziert , mehr Kraft bring ich nicht auf damit es schneller geht. Ist verkraftbar. Kette reicht auch ohne sie kürzen zu müssen. Ich danke noch alle für die Unterstützung (y)
(y)(y)
 
Thema:

S-Ped Übersetzung Bergtauglicher ändern.

Oben