RPM und Performance bei Geschwindigkeitsbegrenzung

Diskutiere RPM und Performance bei Geschwindigkeitsbegrenzung im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Siehe da. Spannung * Strom. Das ist der von BMC Bikes.
S

schinkensemmerl

Dabei seit
10.07.2020
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
6

Anhänge

  • Screenshot_20210102-001318.jpg
    Screenshot_20210102-001318.jpg
    51,9 KB · Aufrufe: 20
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.924
Punkte Reaktionen
3.875
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
In Österreich schon ....
Tatsächlich, 600W. Das ist ja mal so halbgut :) Dann stellt man halt den Maximalstrom entsprechend ein, wenn man das einhalten will.
Der 800W Motor hat halt den Vorteil, dass er mehr Verlustleistung verträgt, und dadurch länger (steil bergauf) durchhält. 600W*(100-80)%=120W, 800W*(100-80)%=160W - zB. 500W*(100-70%)=150W.
 
D

dernesto

Dabei seit
18.06.2021
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Genau. Das ist nur eine Zahl, die wenig bedeutet, außer in D halt rechtlich.
In Österreich bedeutet diese Zahl auch rechtlich etwas. DE und AT = Nenndauerleistung durch EU Verordnung auf 250W festgelegt. AT = zusätzliche Begrenzung der Maximalleistung auf 600W. DE und Rest der EU = Maximalleistung rechtlich nicht begrenzt.

Ich habe ein 35kg schweres Bike mit 500W Nabenmotor. Bergauf ist das nur bedingt brauchbar. Mein nächstes baugleiches Bike mit legalen 250W Dauerleistung werde ich im hügeligen Gebiet wahrscheinlich die meiste Zeit schieben müssen.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
24.364
Punkte Reaktionen
11.484
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
AT = zusätzliche Begrenzung der Maximalleistung auf 600W.
Ich habe ein 35kg schweres Bike mit 500W Nabenmotor. Bergauf ist das nur bedingt brauchbar. Mein nächstes baugleiches Bike mit legalen 250W Dauerleistung werde ich im hügeligen Gebiet wahrscheinlich die meiste Zeit schieben müssen.
Wenn du wieder mit falschen Prioritäten auf das völlig falsche Konzept setzt, klar!
Ich komme mir 400W Maximalleistung jedenfalls problemlos hin. Trotz viel Gepäck und 20% Steigung.
 
A

Alexander470815

Dabei seit
21.11.2010
Beiträge
381
Punkte Reaktionen
119
Details E-Antrieb
Crystalyte HT3525 : 16S 16Ah Headway : Kelly KBS
Die Frage ist eben immer über welche Leistung man spricht.
400W mechanisch oder 400W elektrisch kann einen sehr großen Unterschied machen.
Besonders bei Motoren die mit hohen Drehmomenten den Berg hochgequält werden.

Ich halte ein künstlich in der Drehzahl begrenztes System immer noch für besser als eins das aufgrund seiner Leerlaufdrehzahl begrenzt ist.
Das künstlich begrenzte System bietet eine konstante Performance unabhängig des Akku Füllstandes.

Für eine Motor Baugröße machen unterschiedliche Wicklungen so gut wie keinen Unterschied in Sachen Effizienz.
Die minimalen Unterschiede werden in der Praxis kaum ins Gewicht fallen.
 
Meister783

Meister783

Teammitglied
Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
12.777
Punkte Reaktionen
12.280
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
TSDZ2
Mittelmotor und gut isses.
Da braucht man auch keinen Monstermotor mit 40A Controller.
Die Motorisierung sollte man immer den Gegebenheiten anpassen, nicht den persönlichen Vorlieben (oder Vorurteilen).
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
24.364
Punkte Reaktionen
11.484
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ich halte ein künstlich in der Drehzahl begrenztes System immer noch für besser als eins das aufgrund seiner Leerlaufdrehzahl begrenzt ist.
Das künstlich begrenzte System bietet eine konstante Performance unabhängig des Akku Füllstandes.
Ich halte das künstlich in der Drehzahl begrenzte System für ungeeinet, wenn es darum geht, möglichst viel Drehmoment und Leistung am Berg zu schaffen.
Die falsche Getriebeübersetzung schluckt massiv Leistung und Wirkungsgrad, somit Drehmoment, Abgabeleistung und Akkulaufzeit.
Alles, was man im Gebirge am aller wenigsten brauchen kann.
Und wenn du damit auf den auf 40 km/h Leerlaufdrehzahl dimensionierten Nabenmotor abzielst, wird das System komplett untauglich für größere Steigungen, weil Drehzahl und Leistung oft Faktor 10 unter dem Maximum liegen.


Mittelmotor mit Drehzahlbegrenzung durch das gut angepasste Getriebe und man hat die beste Performance und Reichweite.
 
Zuletzt bearbeitet:
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.924
Punkte Reaktionen
3.875
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
400W mechanisch oder 400W elektrisch kann einen sehr großen Unterschied machen.
Besonders bei Motoren die mit hohen Drehmomenten den Berg hochgequält werden.
Das ist ein guter Punkt. 400W elektrisch sind nur um 300W mechanisch, und bei unangepasster Drehzahl noch weniger ;)
 
A

Alexander470815

Dabei seit
21.11.2010
Beiträge
381
Punkte Reaktionen
119
Details E-Antrieb
Crystalyte HT3525 : 16S 16Ah Headway : Kelly KBS
Die falsche Getriebeübersetzung schluckt massiv Leistung und Wirkungsgrad, somit Drehmoment, Abgabeleistung und Akkulaufzeit.
Ich habe die Begrenzung gemeint wenn man es bei mechanisch identischem Motor elektronisch abregelt statt über die Leerlaufdrehzahl.
Anderes Getriebe ist natürlich eine ganz andere Sache, da macht eine größere Untersetzung natürlich Sinn.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
24.364
Punkte Reaktionen
11.484
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ich habe die Begrenzung gemeint wenn man es bei mechanisch identischem Motor elektronisch abregelt statt über die Leerlaufdrehzahl.
Anderes Getriebe ist natürlich eine ganz andere Sache, da macht eine größere Untersetzung natürlich Sinn.
Bisschen höhere Akkuspannung oder andere Wicklung und dann bei vollem Akku elektronisch auf 25 km/h abregeln macht natürlich auch Sinn und ist heute Standard.
Etwas anderes würde ich heutzutage auch gar nicht kaufen.

Wir haben wohl wirklich aneinander vorbei geredet.
 
Thema:

RPM und Performance bei Geschwindigkeitsbegrenzung

RPM und Performance bei Geschwindigkeitsbegrenzung - Ähnliche Themen

Mein neues Stadtpedelec mit Cute 85: Hallo, ich wollte mal mein neues Stadtpedelec vorstellen. Die Anforderungen waren: 1. Es soll nicht zu teuer sein und es soll möglichst wertlos...
Videos: FronHub Bafang bei 30% - 40% Steigung: Hallo ich hab vor paar Tagen ein paar Videos gemacht (da lag kaum noch bzw. nicht schon wieder Schnee) einfach um mal zu zeigen wie gut so ein...
Oben