Rotwild MJ 2021 mit Shimano EP8 – Wartezimmer, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc.

Diskutiere Rotwild MJ 2021 mit Shimano EP8 – Wartezimmer, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc. im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Es gibt Leute die kaufen n Rad für 14.000 Euro und machen andere Komponenten drann weil es sich mit Original nicht fahren lässt 🤣🤣 außerdem kann...
DasETrek-Wild

DasETrek-Wild

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
355
Punkte Reaktionen
303
Es gibt Leute die kaufen n Rad für 14.000 Euro und machen andere Komponenten drann weil es sich mit Original nicht fahren lässt 🤣🤣 außerdem kann man die schwere scheiße Gerade super bei eBay verkaufen … weil gerade Engpässe sind …
 
Balduin

Balduin

Dabei seit
31.05.2014
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
123
Ort
Velbert
Details E-Antrieb
Kenevo Expert 20
Das ist gut erklärt und gleichzeitig auch das Problem m.M. nach!
Man muss das Rad ordentlich optimieren um es „vernünftig“ da stehen zu lassen gerade Gewicht technisch!
viele wollen und können das nicht selber und zudem kostet das auch eine Stange Geld!
das finde ich nicht durchdacht! Also mein Pro in L hat 20,5 kg gewogen, und das war nicht billig, dazu muss dann viel investiert werden.
Daher muss ich wie gesagt sagen, ich finde das Konzept so nicht ideal !
Genau so sehe ich das
 
Paddy_g

Paddy_g

Dabei seit
15.09.2019
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
1.123
Es gibt Leute die kaufen n Rad für 14.000 Euro und machen andere Komponenten drann weil es sich mit Original nicht fahren lässt 🤣🤣 außerdem kann man die schwere scheiße Gerade super bei eBay verkaufen … weil gerade Engpässe sind …
Sind nicht alle so irre wie ich es bin , sollte kein Maßstab sein also !
und fahrbar sind alle, es gibt Leute die auch gerne Schrauben.
Und das will lange nicht jeder!
Durchdacht geht trotzdem andres:
Beispiel: schwere 2100 Gramm DT Räder mit leichten dünnen 900 Gramm Pellen von Schwalbe vorne und hinten und eine Shimano Blei Kassette. Passt gar nicht in meinen Augen.

@DasETrek-Wild ja ja du mal wieder, lassen wir das! „Du bist niemand für mich und umgekehrt“
 
Leonid

Leonid

Dabei seit
17.11.2017
Beiträge
825
Punkte Reaktionen
916
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Levo SL Carbon 2020 Kenevo Comp 2020 29er
Beispiel: schwere 2100 Gramm DT Räder mit leichten dünnen 900 Gramm Pellen von Schwalbe vorne und hinten und eine Shimano Blei Kassette. Passt gar nicht in meinen Augen.
So ist das eben bei den Basis Varianten der Luxusbikes wie Rotwild und Specialized. Gewichtsoptimierter Rahmen, Motor und Akku Aufbau. Dafür Gewichtszuschlag bei den Zukauf-/Anbauteilen.
 
RotwildRX

RotwildRX

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.503
Punkte Reaktionen
8.946
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild RX750 S-MAG und Rotwild RX375 EP8
RotwildRX

RotwildRX

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.503
Punkte Reaktionen
8.946
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild RX750 S-MAG und Rotwild RX375 EP8
...und hier noch die genauen Gewichtsangaben bei meinem Umbau:

Tabelle-Umbau.JPG
 
T

t_streng

Dabei seit
02.05.2011
Beiträge
422
Punkte Reaktionen
285
Ort
Südhessen
Details E-Antrieb
Bosch und Shimano Steps 8000
Ich habe des RX375 Core, und nichts optimiert (außer einen Bequemeren Lenker) und Gewicht mit einer kleinen Klingel, einem Navihalter (und manchmal dann auch Navi) "erschwert".
Ich finde es fährt sich sehr angenehm auf Trails, ich finde schon sehr in Richtung "BIO-MTB" (bergab ;) ). Ob man bei einem Pedelec bei knapp unter 20kg 1kg Unterschied deutlich spürt? Ich spüre beim Fahren/Handling z.B. nicht, ob meine Radflasche leer oder voll ist. Für mich wäre am wichtigsten, wie sich das Teil handelt und fährt, und nicht (nur) was die Wage anzeigt.
Ich verstehe allerdings, dass es Spaß machen kann, das optimale aus dem Bike herauszukitzeln, und 2kg sind natürlich ein Wort.
 
Paddy_g

Paddy_g

Dabei seit
15.09.2019
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
1.123
Ich habe des RX375 Core, und nichts optimiert (außer einen Bequemeren Lenker) und Gewicht mit einer kleinen Klingel, einem Navihalter (und manchmal dann auch Navi) "erschwert".
Ich finde es fährt sich sehr angenehm auf Trails, ich finde schon sehr in Richtung "BIO-MTB" (bergab ;) ). Ob man bei einem Pedelec bei knapp unter 20kg 1kg Unterschied deutlich spürt? Ich spüre beim Fahren/Handling z.B. nicht, ob meine Radflasche leer oder voll ist. Für mich wäre am wichtigsten, wie sich das Teil handelt und fährt, und nicht (nur) was die Wage anzeigt.
Ich verstehe allerdings, dass es Spaß machen kann, das optimale aus dem Bike herauszukitzeln, und 2kg sind natürlich ein Wort.
Man kann über alles und vielen diskutieren, ob es war bringt ist fraglich!
Da ich das RE375 besessen habe (ca.300 km auf Trails) das Levo SL (ca. 1100 km auf Trails) und nun das Kenevo SL (200 km Trails) kann ich das gut beurteilen.
Für viele heißt es, ich habe eine Speiseeis Brille auf, aber meine Empfindung ist halt , dass es für MICH die besseres Bikes sind ! Und schlussendlich war mir jahrelang das Gewicht auch egal und nicht wichtig! Aber seit es die L EMTB gibt, ist es wichtig und 1 kg merkt man sehr.
Handling zwischen mein getuntes RE375 mit 19,4 kg und mein Kenevo SL mit 18,7 kg ist enorm und das Feeling vom KSL ist besser ! Aber lassen wir das nu, viel Spaß euch mit den 375er Hirschen.
ist definitiv kein schlechtes Rad, mein Favorit ist es nicht !
 
T

t_streng

Dabei seit
02.05.2011
Beiträge
422
Punkte Reaktionen
285
Ort
Südhessen
Details E-Antrieb
Bosch und Shimano Steps 8000
Ich find es eigentlich gut, dass sich hier nicht nur RX/RE-Begeisterte zu Wort melden, sondern auch solche, die andere Bikes bevorzugen und Vergleichserfahrungen/Meinungen liefern können.
 
K

KalleAnka

Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
606
Details E-Antrieb
Rotwild RX750-Brose S-Mag, Santa Cruz Bullit-EP8
...heißt es, ich habe eine Speiseeis Brille auf...
Also wenn Du nicht die Speiseeis Brille auf hast, dann gibt es keine. ;)
Aber das ist auch völlig in Ordnung, jeder hat seine Favoriten und es geht um ein Hobby und nicht um ein lebenswichtiges Organ!
Insofern soll jeder fahren, womit es sich wohl fühlt, warum auch immer.

Beste Grüße,
KalleAnka
 
DasETrek-Wild

DasETrek-Wild

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
355
Punkte Reaktionen
303
@ Paddy_g … also ich hab 4 verschiedene bikes in der Garage stehen … von Simplon , Trek, Pinarello und Rotwild… ich liebe einfach Fahrräder in ihrer Vielfalt … wenn man was kritisches oder was ironisches in der Speiseeis Gruppe sagt … dann bist du auch meistens der erste der einen abbügelt… dein Problem ist …das du denkst das deine fahreindrücke Gesetz sind. Leben und leben lassen …
 
Fino

Fino

Dabei seit
22.06.2018
Beiträge
594
Punkte Reaktionen
518
Details E-Antrieb
S-Drive, Shimano 8000
Ich kaufe aus Prinzip kein Speiseeisrad.

War lange Rotwild verseucht. Und auch mit dem 660er RE super zufrieden.
Aber von den 750er hört man leider nicht viel gutes.
Und das 375er ist mir zu speziel.
Dafür bin ich z.B. ein Santa Jünger seit langer Zeit.
Drum soll jeder fahren was er will.
Ich bin z.B. mit dem Heckler restlos zufrieden.
 
K

KalleAnka

Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
606
Details E-Antrieb
Rotwild RX750-Brose S-Mag, Santa Cruz Bullit-EP8
Vielleicht können wir da im örtlichen Mittelgebirge doch nicht ganz mithalten…….
 
Scratscratter

Scratscratter

Dabei seit
06.05.2017
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
34
Ort
Hessen
Hallo Gemeinde, ich bin das 375 gestern das erste Mal Probe gefahren und muss sagen, dass es der Agilität meines SL‘s schon sehr nahe kommt. Unterm Strich kommt es für mich aber nicht an das Spezi heran. Viele kritisieren beim SL zurrecht den lauten Motor, aber das Motorklackern des EP8 bei der Abfahrt geht für mich auch überhaupt nicht. Schade, die eierlegende Wollmilchsau gibts wirklich nicht 🙄😂
 
T

t_streng

Dabei seit
02.05.2011
Beiträge
422
Punkte Reaktionen
285
Ort
Südhessen
Details E-Antrieb
Bosch und Shimano Steps 8000
Hallo
hat von Euch jemand diesen Batterieverrieglungs-Klauschutz verbaut? Ich habe den bestellt, weiß aber nicht, wie man den montiert/verwendet. Und mein Händler ist im Urlaub. Kann mir jemand helfen?
 
RotwildRX

RotwildRX

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.503
Punkte Reaktionen
8.946
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild RX750 S-MAG und Rotwild RX375 EP8
Der Akku Release-Button ist geschraubt, einfach rausdrehen und den mit der Verriegelung reinschrauben.
 
RotwildRX

RotwildRX

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.503
Punkte Reaktionen
8.946
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild RX750 S-MAG und Rotwild RX375 EP8
Heute bei Kaiserwetter zur Höhenaklimatisierung eine schöne Tour von Täsch auf die Täschhütte gefahren.
In den nächsten Tagen gehts dann in Zermatt ganz nach oben, also über 3000m 😊

9744EA3B-4C0E-4083-8AA9-44544254261B.jpeg
52D5CDD5-ACDF-4A88-B786-92DCFCB0CFDB.jpeg
A3B1A875-43D1-4EC6-B53E-424CECA77037.jpeg

40DDC3FF-42D6-409D-AEAC-44C0F55F8914.jpeg

41082D16-43AC-4F34-B0F9-949BC8F73CAF.jpeg
1092C31B-A8C8-4013-974C-3E347D60243D.jpeg
BC6FFB07-CCD3-4B2D-9354-F4B780180AEE.jpeg
 
Thema:

Rotwild MJ 2021 mit Shimano EP8 – Wartezimmer, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc.

Rotwild MJ 2021 mit Shimano EP8 – Wartezimmer, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc. - Ähnliche Themen

Rotwild Rotwild MJ 2021 mit Brose Motor – Wartezimmer, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc.: Hallo zusamm, Ich bin stark darüber nach am denken mir das Re 750 pro zu kaufen. Allerdings bin ich jetzt ziemlich skeptisch weil ich nur...
Rotwild oder ?: Suche einen neuen Ersatz für mein Bulls Brose 650 E-MTB Nach den Berichten des neuen Rotwild 750 2020 ist das ja ein feines Teil - welche 1-2...
Rotwild Rotwild MJ 2020, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc.: Ich denke, es ist an der Zeit einen neuen Thread für die Rotwild 2020 Generation zu eröffnen. Es soll ein offener Diskussionsthread sein um...
Oben