Rotwild MJ 2021 mit Shimano EP8 – Wartezimmer, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc.

Diskutiere Rotwild MJ 2021 mit Shimano EP8 – Wartezimmer, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc. im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Trotzdem werden die Schaltvorgänge immer knackiger je höher die Unterstützung gewählt wird.Motor aus schaltet sich annähernd geräuschlos,wie ein...
Burgi

Burgi

Dabei seit
28.04.2017
Beiträge
924
Punkte Reaktionen
706
Ort
Haiger
Details E-Antrieb
Focus Jam 2 Plus Pro
Schaltung kann man einstellen.
Trotzdem werden die Schaltvorgänge immer knackiger je höher die Unterstützung gewählt wird.Motor aus schaltet sich annähernd geräuschlos,wie ein Biobike und wird dann über Eco,Trail bis Boost immer lauter
 
Paddy_g

Paddy_g

Dabei seit
15.09.2019
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
1.123

Das Levo verhungert am Berg . Und bei dem EP8 geht es doch ein wenig flotter bei Bedarf.
Ein Freund von mir hat das SL. Also mir wärs echt zu schwach.
Aber jeder wie er will.
Schaltung kann man einstellen.
Dann bist du einfach zu schwach…
Mir ist das Rotwild Konzept zu viel E bike, brauche ich nicht.
das ist auch der Knackpunkt, Rotwild Konzept, leichtes E Bike !
Speci Konzept : Bio bike mit leichter Unterstützung.
Man meint die bikes sind sich ähnlich; sind sie aber nicht!

mir taugt einfach das Speci Konzept mehr! Konnte ich letzte Woche in den Alpen auch testen und bestätigen!
 
D

djcan-dee

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
21
Dann bist du einfach zu schwach…
Mir ist das Rotwild Konzept zu viel E bike, brauche ich nicht.
das ist auch der Knackpunkt, Rotwild Konzept, leichtes E Bike !
Speci Konzept : Bio bike mit leichter Unterstützung.
Man meint die bikes sind sich ähnlich; sind sie aber nicht!

mir taugt einfach das Speci Konzept mehr! Konnte ich letzte Woche in den Alpen auch testen und bestätigen!
Genau so sehe ich das auch. Klar kann ich mit dem EP8 schneller den Berg rauf fahren, aber das Fahrgefühl ist einfach nicht vergleichbar. Da verzichte ich lieber auf den nominell stärkeren Motor und habe dafür ein natürlicheres Fahrgefühl. Sollte mir mal nach Ballern sein, haben wir noch ein RC750 im Haushalt.
 
T

t_streng

Dabei seit
02.05.2011
Beiträge
422
Punkte Reaktionen
285
Ort
Südhessen
Details E-Antrieb
Bosch und Shimano Steps 8000
Ich würde gerne mal beide Bikes im direkten Vergleich fahren. Ich fahre das RX zu 90% in Eco und im schwächeren Modus und da funzt es mir genau so viel Unterstützung, wie ich gerne hätte und eigentlich nicht zu viel. Aber ich bin auch "schwach" ;)
Sonst würde ich wahrscheinlich wie früher die Runden ohne Motor fahren.
 
T

t_streng

Dabei seit
02.05.2011
Beiträge
422
Punkte Reaktionen
285
Ort
Südhessen
Details E-Antrieb
Bosch und Shimano Steps 8000
Genau so sehe ich das auch. Klar kann ich mit dem EP8 schneller den Berg rauf fahren, aber das Fahrgefühl ist einfach nicht vergleichbar. Da verzichte ich lieber auf den nominell stärkeren Motor und habe dafür ein natürlicheres Fahrgefühl. Sollte mir mal nach Ballern sein, haben wir noch ein RC750 im Haushalt.
Meinst Du Fahrgefühl bergauf oder bergab oder beides?
 
Fino

Fino

Dabei seit
22.06.2018
Beiträge
594
Punkte Reaktionen
518
Details E-Antrieb
S-Drive, Shimano 8000
Dann bist du einfach zu schwach…
Mir ist das Rotwild Konzept zu viel E bike, brauche ich nicht.
das ist auch der Knackpunkt, Rotwild Konzept, leichtes E Bike !
Speci Konzept : Bio bike mit leichter Unterstützung.
Man meint die bikes sind sich ähnlich; sind sie aber nicht!

mir taugt einfach das Speci Konzept mehr! Konnte ich letzte Woche in den Alpen auch testen und Ich sag ja
 
Fino

Fino

Dabei seit
22.06.2018
Beiträge
594
Punkte Reaktionen
518
Details E-Antrieb
S-Drive, Shimano 8000
Zu schwach glaube ich nicht.
Aber bei Bedarf mag ich einfach mal ne flotte Runde drehen.
Von Scott kommt ein krasses Teil.
Heute beim Händler gesehen.
Patron 160mm Carbon Fully
 
D

djcan-dee

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
21
Meinst Du Fahrgefühl bergauf oder bergab oder beides?

Beides. Gerade wenn der Motor einsetzt wirkt es beim EP8 ruppig wobei hingegen der Mahle sehr sanft dazu eingreift. Genau wie bei Wegfall der Unterstützung. Der EP8 hat einen langen Nachlauf. Ich fahre im Profil 2 und habe das noch bisschen angepasst.

Allerdings bin ich eher der Touren Fahrer und fahre nur ab und an Trails wie an der Isar z.B.

Ich bin beide im direkten Vergleich gefahren. Hatte neben dem RX das SL eine Woche zu Hause und konnte ausgiebig gestern und selbe Strecken fahren.
 
K

KalleAnka

Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
606
Details E-Antrieb
Rotwild RX750-Brose S-Mag, Santa Cruz Bullit-EP8
Trotzdem werden die Schaltvorgänge immer knackiger je höher die Unterstützung gewählt wird.Motor aus schaltet sich annähernd geräuschlos,wie ein Biobike und wird dann über Eco,Trail bis Boost immer lauter
Man schaltet nicht unter Last. Hat man beim Bio-Bike nicht gemacht und macht man beim E-MTB schon gar nicht. Dann kracht die Schaltung nicht und vor allem hält sie auch.

Beste Grüße,
KalleAnka
 
DasETrek-Wild

DasETrek-Wild

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
355
Punkte Reaktionen
303
Is doch super das es verschiedene Konzepte gibt. Die Leute welche das Rotwild bevorzugen… möchten vielleicht nen Motor der je nachdem wie man ihn einstellt…. Nen Rad haben..was man auch in einer power emtb Gruppe mal fahren kann … mir erschließt sich der mahle Motor wiederum nicht … wenn ich bio fahren will tret ich mein 10kg Scott spark den Berg hoch … da könnt ich jetzt auch sagen … fehlt dir halt der Saft …😅 es bleibt wohl dabei das jeder andere fahreindrücke generiert … ich fand den EP8 super leise und sehr angenehm vom ansprechen…
 
T

t_streng

Dabei seit
02.05.2011
Beiträge
422
Punkte Reaktionen
285
Ort
Südhessen
Details E-Antrieb
Bosch und Shimano Steps 8000
Man schaltet nicht unter Last. Hat man beim Bio-Bike nicht gemacht und macht man beim E-MTB schon gar nicht. Dann kracht die Schaltung nicht und vor allem hält sie auch.

Beste Grüße,
KalleAnka
So einfach wie beim Biobike ist das mit dem entlasten nicht. Selbst wenn man ganz kurz die Kraft vom Pedal nimmt, wie man es vom Biobike kennt, scheint der Motor im dem Moment noch Kraft zu übertragen.
 
T

t_streng

Dabei seit
02.05.2011
Beiträge
422
Punkte Reaktionen
285
Ort
Südhessen
Details E-Antrieb
Bosch und Shimano Steps 8000
Beides. Gerade wenn der Motor einsetzt wirkt es beim EP8 ruppig wobei hingegen der Mahle sehr sanft dazu eingreift. Genau wie bei Wegfall der Unterstützung. Der EP8 hat einen langen Nachlauf. Ich fahre im Profil 2 und habe das noch bisschen angepasst.

Allerdings bin ich eher der Touren Fahrer und fahre nur ab und an Trails wie an der Isar z.B.

Ich bin beide im direkten Vergleich gefahren. Hatte neben dem RX das SL eine Woche zu Hause und konnte ausgiebig gestern und selbe Strecken fahren.
Das ist natürlich supi, die Möglichkeit hatte ich leider nicht. Wobei ich beim Wegfall der Unterstützung nichts ruppiges bisher feststellen konnte. Aber jeder nimmt wohl die Dinge unterschiedlich war.
 
K

KalleAnka

Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
606
Details E-Antrieb
Rotwild RX750-Brose S-Mag, Santa Cruz Bullit-EP8
So einfach wie beim Biobike ist das mit dem entlasten nicht. Selbst wenn man ganz kurz die Kraft vom Pedal nimmt, wie man es vom Biobike kennt, scheint der Motor im dem Moment noch Kraft zu übertragen.
Ja genau, das nennt sich Nachlauf, ist so gewollt und muss natürlich in die Dauer der Lastunterbrechung mit einbezogen werden. Ich will nicht behaupten, dass ich noch nie einen krachenden Schaltvorgang produziert habe, aber das ist die absolute Ausnahme und passiert höchstens einmal in der Woche.
 
M

Matthias375

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo Bike Freunde,

Ich besitze seit 4 Wochen ein Rotwild RX375 Core und Ich muss sagen, das Bike begeistert mich sehr.
Für mich war die Auswahl, Levo SL oder Rotwild 375, wegen dem Motor und der Kraftentfaltung habe ich mich für das Rotwild entschieden.
Beide Bikes habe ich auf einer Trailstrecke bewegt und beide Bike sind echt gut gelungen. Berg hochzu hat mir beim Levo SL die Kraft gefehlt. Mein anders Bike ein Levo von 2018 ist, was auch ein Tolles Fahrrad ist, deshalb war Ich sehr verwöhnt.
Der Shimano EP8 ist leicht lauter wie der Brose Motor. Ich finde den EP8 auch sehr angenehm zu fahren.

LG Matthias
 
Balduin

Balduin

Dabei seit
31.05.2014
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
123
Ort
Velbert
Details E-Antrieb
Kenevo Expert 20
Eigentlich wollte ich auch ein Rotwild, ein RE 375 ,hab mich informiert und auch Probe gefahren .

Alles Toll .

Eine Bemerkung von einem Besitzer änderte meinen Entschluss ,
der da meinte ,das sein Rotwild in der Rahmengrösse XL etwas über 21kg wiegt ....

Wenn man bedenkt das der Akku ja nur ein kleiner ist mit ca 1,9kg,

dann ist das zumindest für mich kein leichtes E Bike mehr
 
DasETrek-Wild

DasETrek-Wild

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
355
Punkte Reaktionen
303
Das L wiegt 19,5 … hat der vielleicht noch n mettbrötchen im Flaschenhalter stecken gehabt ? 🤣
 
K

KalleAnka

Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
606
Details E-Antrieb
Rotwild RX750-Brose S-Mag, Santa Cruz Bullit-EP8
Das L wiegt 19,5 … hat der vielleicht noch n mettbrötchen im Flaschenhalter stecken gehabt ? 🤣
Das ist halt immer so eine Sache der Anbauteile. Wenn Reifen ins Spiel kommen, die dem Einsatzzweck gerecht werden, vielleicht noch Dirtboards und schlussendlich gar Pedale……
 
RotwildRX

RotwildRX

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.503
Punkte Reaktionen
8.946
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild RX750 S-MAG und Rotwild RX375 EP8
...das sein Rotwild in der Rahmengrösse XL etwas über 21kg wiegt ....
Das Gewicht gilt für die Ausführung Core, also das "Kassengestell" bei Rotwild.
Da sind bleischwere Komponenten verbaut, gewichtstechnisch ist da viel Luft nach unten.
Hier mal ein gutes Umbau-Beispiel eines RE375 Core (nicht von mir):
IMG_3140.JPG
 
Paddy_g

Paddy_g

Dabei seit
15.09.2019
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
1.123
Das Gewicht gilt für die Ausführung Core, also das "Kassengestell" bei Rotwild.
Da sind bleischwere Komponenten verbaut, gewichtstechnisch ist da viel Luft nach unten.
Hier mal ein gutes Umbau-Beispiel eines RE375 Core (nicht von mir):
Anhang anzeigen 407039
Das ist gut erklärt und gleichzeitig auch das Problem m.M. nach!
Man muss das Rad ordentlich optimieren um es „vernünftig“ da stehen zu lassen gerade Gewicht technisch!
viele wollen und können das nicht selber und zudem kostet das auch eine Stange Geld!
das finde ich nicht durchdacht! Also mein Pro in L hat 20,5 kg gewogen, und das war nicht billig, dazu muss dann viel investiert werden.
Daher muss ich wie gesagt sagen, ich finde das Konzept so nicht ideal !
 
K

KalleAnka

Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
606
Details E-Antrieb
Rotwild RX750-Brose S-Mag, Santa Cruz Bullit-EP8
Ich habe noch nie irgendein Rad auf die Waage gestellt. Da ich es nicht regelmäßig trage, zählt für mich nur "aufm Trail". Und da sagt das Gewicht viel weniger aus als die Geometrie, das Fahrwerk ,die Komponenten......
 
Thema:

Rotwild MJ 2021 mit Shimano EP8 – Wartezimmer, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc.

Rotwild MJ 2021 mit Shimano EP8 – Wartezimmer, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc. - Ähnliche Themen

Rotwild Rotwild MJ 2021 mit Brose Motor – Wartezimmer, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc.: Hallo zusamm, Ich bin stark darüber nach am denken mir das Re 750 pro zu kaufen. Allerdings bin ich jetzt ziemlich skeptisch weil ich nur...
Rotwild oder ?: Suche einen neuen Ersatz für mein Bulls Brose 650 E-MTB Nach den Berichten des neuen Rotwild 750 2020 ist das ja ein feines Teil - welche 1-2...
Rotwild Rotwild MJ 2020, Vorstellungen, Erfahrungen, Umbauten, Probleme, etc.: Ich denke, es ist an der Zeit einen neuen Thread für die Rotwild 2020 Generation zu eröffnen. Es soll ein offener Diskussionsthread sein um...
Oben