Rotwild Rotwild (Fullys und Hardtail) RC+/RX+/RE+/RG+/Q1/E1 Besitzer

Diskutiere Rotwild (Fullys und Hardtail) RC+/RX+/RE+/RG+/Q1/E1 Besitzer im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Die Schwalbe Milch funktioniert bei mir mit dem 2.6er Baron auch ausreichend gut.
E

EnduroElch

Mitglied seit
01.04.2019
Beiträge
74
Details E-Antrieb
R.E+ pro 2019
Die Schwalbe Milch funktioniert bei mir mit dem 2.6er Baron auch ausreichend gut.
 
Spike72

Spike72

Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
223
Ort
Schaumburger Land
Details E-Antrieb
Brose (2018)
@RotwildRX Wie zufrieden bist Du mit der Dichtigkeit? Mein Baron hat auf der Lauffläche einige feuchte Stellen, aber was mich noch mehr wundert, auch auf den Flanken.
Das ist mir bei meinem Baron auch aufgefallen.
Da ich nach einer Meniskus-OP zur Zeit nicht fahren kann :cry:, steht das Bike schon fast 4 Wochen rum und als ich letztens die Reifen mal drehen wollte, damit sich die Milch wieder verteilt, habe ich an der Flanke am Hinterreifen einen richtigen Ring mit kleinen Tröpfchen gesehen.
Ich benutze auch die Stans-Milch.

Edit: Ich habe jetzt mal ein Foto davon gemacht.
Man kann sehen, dass ein paar Tropfen von der Lauffläche zu der Kante gelaufen sind und ein paar Tropfen scheinen aber direkt aus der Flanke (Naht?) zu kommen.

Conti-Baron-Milch.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hahnenkamm

Hahnenkamm

Mitglied seit
01.10.2014
Beiträge
916
Ort
Mömbris
Details E-Antrieb
Brose C161+ Bosch performance
Gibt ja auch einen Thread für tubeless. Generell ist Stans keine schlechte Milch, nur weil sie zu sehen ist. Das Loch muss ja gedichtet werden. Fand nur den Reifen etwas zu wenig resistent gegen Durchstiche. Vielleicht auch ein Produktionsfehler? Vorne ist ja nichts. Sonst finde ich den Reifen prima. Anfänglich hatte ich bei Nässe etwas Sorge. War aber wohl Kopfsache. Der Abrieb ist hinten sichtbar. Aber wo Grip da ist auch Abrieb. Wenn ich die Seitenstollen des MM meiner Frau sehe 😱
 
RotwildRX

RotwildRX

Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
1.149
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild RX750 Ultra
Heute den Regentag als Werkstatttag genutzt und am R.E das Kettenblatt, Kassette und Kette gewechselt.
Ich habe wieder das bewährte Material montiert, 32T Kettenblatt von E13, 11/50er CSMX80 Kassette von Sunrace und die Shimano CN-HG701 E-Bike Kette.
Super Kombi für steilste Anstiege und grosse Belastungen - wer braucht schon 12-fach ;)

EF33E530-9E55-43DE-8947-01F347454B76.jpeg

735DB6FB-18C7-4337-A82F-C8440338610A.jpeg
 
RotwildRX

RotwildRX

Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
1.149
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild RX750 Ultra
@DrLoBoChAoS
Ja das ist eine XT mit langem Käfig, mit dem kurzen Käfig reicht die Kapazität nicht, oder nur theoretisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
DrLoBoChAoS

DrLoBoChAoS

Mitglied seit
15.04.2017
Beiträge
614
Ort
Ober-Ramstadt
Okay danke dann bekommt meine Frau das lange Schaltwerk das auf Montage wartet erstmal nicht;).
 
DrLoBoChAoS

DrLoBoChAoS

Mitglied seit
15.04.2017
Beiträge
614
Ort
Ober-Ramstadt
Soo heute mal ordentliche Probefahrt der neusten Modifikationen auf ner kleinen aber für mich knackigen Runde mit den Jungenwilden.
4313B8AB-9CE2-4032-A933-18BFB5200681.jpeg


habe mir ähnlich wie @RotwildRX die Sunrace MX8 11-50 drauf gemacht. Damit ich einfach die Kasette zwischen den Laufrädern umstecken kann habe ich das 1900er Hinterrad auf Ratchet umgebaut. Wahr heute auch die erste fahrt mit neuem Dämpfer und 29/27,5 Laufradsatz.
Fazit: grade wenn ich ehr Endurolastig mit den Jungenwilden mitfaher ist die Kombie 29/27,5 Eddy Current und Fox DPX echt eine gutes Team. Leider halt scheiss schwer weshalb nach dem Putzen wieder auf 29/29 Assegai/Aggressor umgebaut wird.
 
Alex1206

Alex1206

Mitglied seit
09.11.2018
Beiträge
101
Ort
Mömbris
Details E-Antrieb
Rotwild RX+
Dämpfer schwebt mir auch noch eine Modifikation/Upgrade vor. Welche Größe Dämpfer muss ich denn einbauen?

Wie läuft es mit dem 29er vorne?
 
DrLoBoChAoS

DrLoBoChAoS

Mitglied seit
15.04.2017
Beiträge
614
Ort
Ober-Ramstadt
Dämpfer braucht man 200x51, aber Aufpassen wegen dem Umlenkhebel passen dickere Dämpfer nicht.
Mit dem 29“er Vorderrad läuft es für mich super, eben mit den ganzen Vorteilen die so ein 29“er bringt. Aber in Kombi mit 27,5“ hinten ist man deutlich heklastiger vom Schwerpunkt was den Dämpfer nochmehr ins schwitzen bringt und beim rauffahren wird die Front auch deutlich leichter.
Darum hab ich den mixed Laufradsatz auch nur drin wenn die Runden deutlich abwärts orientiert und das knackig sind.
 
Thema:

Rotwild (Fullys und Hardtail) RC+/RX+/RE+/RG+/Q1/E1 Besitzer

Werbepartner

Oben