Rotwild Rotwild (Fullys und Hardtail) RC+/RX+/RE+/RG+/Q1/E1 Besitzer

Diskutiere Rotwild (Fullys und Hardtail) RC+/RX+/RE+/RG+/Q1/E1 Besitzer im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hi @Fisch : Ist das ein Jux oder meinst du das ernst ? Denn es wird ja überwiegend gemeckert auf der Welt ... Der Motor ist leiser geworden ? Bei...
S

Stulle

Mitglied seit
10.10.2017
Beiträge
47
Hallo Brose Kollegen , habe das Update aufgespielt und bin sehr begeistert wie sich das Rad jetzt fährt !!!!!!(y)
Der Motor ist besonders leise geworden ,kaum noch hörbar bei jeder Ünterstützungsstufe !
Die Unterstützung bei Stufe 2 ist kräftiger geworden und das Rad bewegt sich harmonischer .
Vorher war die Schiebehilfe kaum spürbar , aber jetzt ist sie OK und so wollte ich sie haben !!!!;)
Fazit : auf zum nächsten Händler und das Update aufspielen lassen !!!!!
Hi @Fisch : Ist das ein Jux oder meinst du das ernst ? Denn es wird ja überwiegend gemeckert auf der Welt ... Der Motor ist leiser geworden ? Bei jeder Ünterstützungsstufe ?
 
Fisch

Fisch

Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
1.922
Genau so ist es , es ist kein Jux und ich meines ernst !!!!
War jahrelang BionX Fan , und bin auf Rotwild umgestiegen ( habe es nicht bereut und bin Happy mit meinem HT )

Hier ein Bild vom Rad
268670


MfG
 
Scratscratter

Scratscratter

Mitglied seit
06.05.2017
Beiträge
43
Ort
Hessen
Moin zusammen, kann mich seit heute auch zu den Wilden zählen und komme grad vom Händler. Es ist ein schwarzes R.X+ TRAIL in der PRO Ausführung geworden 😊 Bin auch das neue 750er 2h Probe gefahren und fand es schon sehr geil, aber ich wollte es preislich nicht übertreiben und mir hat das Preis-Leistungspaket vom RX am besten zugesagt. Bin gespannt, nach CX nun mein erster Brose 🙄
 
DrLoBoChAoS

DrLoBoChAoS

Mitglied seit
15.04.2017
Beiträge
611
Ort
Ober-Ramstadt
Ich hab jetzt auch die ersten 100km mit dem Update runter und kann nur bestätigen das die Kiste jetzt wieder so läuft wie ich das von nem Brose erwarte(y)
 
velofan44

velofan44

Mitglied seit
28.06.2017
Beiträge
248
Ort
Raum Freiburg
Details E-Antrieb
R.X+ 2018 Brose S, R.X750 Pro Brose S-Mag
@RotwildRX
Hallo, wie oft muss DU in den/die Fox Dämpfer und Gabel Luft nachfüllen, bzw. was ist für Dich ein "normaler" Druckverlust?
Grüße
 
RotwildRX

RotwildRX

Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
1.142
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild RX750 Ultra
Scratscratter

Scratscratter

Mitglied seit
06.05.2017
Beiträge
43
Ort
Hessen
Hi Leute,
ich wollte mal von meiner ersten Ausfahrt auf dem Hirsch berichten, die ich heute hatte. Also, der Hirsch fährt sich wirklich traumhaft und auch der Brose, den ich ja nach 3 Jahren Cube CX das erste mal fahre, ist echt sensationell. Super leise und bei Bedarf richtig schön Dampf 😬 Einziger Wermutstropfen ist ein Dauerknarzen, was mich die gesamte 45 km Fahrt über begleitet und extrem genervt hat. Sehr ärgerlich, da ich nicht genau weiss woher es kommt und ehrlich gesagt auch bei einem Bike für über 6.000 € nicht gedacht hätte, nach der ersten Tour gleich wieder zum Freundlichen fahren zu müssen 😡. Hatte jemand schonmal ähnliche Erfahrungen?
 
Peko

Peko

Mitglied seit
05.10.2017
Beiträge
832
Ort
Rhön
Details E-Antrieb
Levo 17 ; Kenevo 20
Hatte jemand schonmal ähnliche Erfahrungen
Auch wenn es nicht gleich bei der ersten oder zweiten Ausfahrt knarzt... sicher ist, dass es früher oder später mal kommt und wird hier wohl fast jeder auch schonmal gehabt haben. Egal welches Bike und wie teuer...🤷‍♂️;)
 
RotwildRX

RotwildRX

Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
1.142
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild RX750 Ultra
Einziger Wermutstropfen ist ein Dauerknarzen, was mich die gesamte 45 km Fahrt über begleitet und extrem genervt hat.
Es gibt ein par neuralgische Orte die ein ruheliebender Rotwildfahrer kennen muss:

Kettenblatt -> Knacken bei grosser Unterstützung und hoher Last:
Das Kettenblatt wir mit 4 Schrauben am Spider befestigt. Diese Schrauben müssen mit 10Nm angezogen und mit hochfestem Locktide gesichert werden.

Akkuaufnahme -> Knarzen beim pedalieren:
Die Einhängenase oben am Akku sollte stehts sauber sein und mit Montagepaste geschmiert.
Ich habe bei meinem Akku auf beiden Seiten Filzgleiter drauf geklebt, damit er fester im Carbonrohr sitzt, so klappert er nicht bei grober Fahrt.

Steuersatz -> Knacken beim Bremsen oder im Gelände:
Dieser sollte ab und an mal geöffnet und geschmiert sowie die Aheadkralle gut angezogen werden.

Sattelstütze -> Knarzen beim pedalieren:
Auch diese kann knarzen wenn Staub und Dreck ins Sitzrohr eindringt. Hier kurz ausbauen, reinigen und mit Montagepast wieder montieren.

AirCooler Motordeckel -> Knarzen beim pedalieren:
Deckel entfernen, Kontaktflächen reinigen und mit Montagepaste wieder montieren.

Es gibt sicher noch viele weiter Orte die zu knarzen und knacken führen können, aber das sind meine Favoriten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Scratscratter

Scratscratter

Mitglied seit
06.05.2017
Beiträge
43
Ort
Hessen
Danke @RotwildRX , na du machst mir ja Hoffnung 🙈😂
Dank deiner ausführlichen Beschreibung kann ich aber sicher dem Händler jetzt mit Rat zur Seite stehen 😎
Ich vermute aktuell die Sattelstütze. Im Sitzen und Pedalieren ein Dauerknarzen, im Stand beim Pedalieren dann gar nix mehr. Hoffe das klärt sich schnell.
 
RotwildRX

RotwildRX

Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
1.142
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild RX750 Ultra
@Scratscratter
Aus meiner Erfarung ist das lokalisiern eines Geräusches extrem schwierig und man denkt oft es kommt von XY, aber schlussendlich kommts dann von ganz wonaders her.
Alles prüfen lassen, das Bike ist ja noch NEU und muss daher flüsterleise sein!
 
E

EnduroElch

Mitglied seit
01.04.2019
Beiträge
74
Details E-Antrieb
R.E+ pro 2019
Und teste auch mal die Schiebehilfe. Von den ersten Betaversionen der 7er Software wurde berichtet sie würde gar nicht mehr funktionieren.

Vorher:
Nach 4sec Beginn einer unbrauchbaren Schiebegeschwindigkeit, nach ca. 40 weiteren Sekunden volle Schiebegeschwindigkeit

Nach Update:
Nach 4sec Beginn einer unbrauchbaren Schiebegeschwindigkeit, nach 10 weiteren Sekunden volle Schiebegeschwindigkeit
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.061
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Vorher:
Nach 4sec Beginn einer unbrauchbaren Schiebegeschwindigkeit, nach ca. 40 weiteren Sekunden volle Schiebegeschwindigkeit

Nach Update:
Nach 4sec Beginn einer unbrauchbaren Schiebegeschwindigkeit, nach 10 weiteren Sekunden volle Schiebegeschwindigkeit
Ups, da sollte ich das Update wohl bleiben lassen. Aktuell funktioniert sie bei mir perfekt. Nach 1sec Gedenkpause schiebt sie umgehend kraftvoll und zügig los. Ideal wenn ein Wildpfad am Steilhang mal unvermittelt endet. Tragen fällt bei 25kg ja leider nahezu flach.
 
Scratscratter

Scratscratter

Mitglied seit
06.05.2017
Beiträge
43
Ort
Hessen
Es gibt ein par neuralgische Orte die ein ruheliebender Rotwildfahrer kennen muss:

Kettenblatt -> Knacken bei grosser Unterstützung und hoher Last:
Das Kettenblatt wir mit 4 Schrauben am Spider befestigt. Diese Schrauben müssen mit 10Nm angezogen und mit hochfestem Locktide gesichert werden.

Akkuaufnahme -> Knarzen beim pedalieren:
Die Einhängenase oben am Akku sollte stehts sauber sein und mit Montagepaste geschmiert.
Ich habe bei meinem Akku auf beiden Seiten Filzgleiter drauf geklebt, damit er fester im Carbonrohr sitzt, so klappert er nicht bei grober Fahrt.

Steuersatz -> Knacken beim Bremsen oder im Gelände:
Dieser sollte ab und an mal geöffnet und geschmiert sowie die Aheadkralle gut angezogen werden.

Sattelstütze -> Knarzen beim pedalieren:
Auch diese kann knarzen wenn Staub und Dreck ins Sitzrohr eindringt. Hier kurz ausbauen, reinigen und mit Montagepast wieder montieren.

AirCooler Motordeckel -> Knarzen beim pedalieren:
Deckel entfernen, Kontaktflächen reinigen und mit Montagepaste wieder montieren.

Es gibt sicher noch viele weiter Orte die zu knarzen und knacken führen können, aber das sind meine Favoriten.
@RotwildRX
Komme gerade aus der Werkstatt. Es war tatsächlich die Sattelstütze. Der Meister meinte, dass das untere Ende an einer kleinen Auskerbung der Schweissnaht aufgesetzt ist und daher das Knarzen kam, was sich aber gefühlt so angehörte, als ob es aus dem Vorbau gekommen wäre.
Die Stütze jetzt 5mm nach oben gesetzt und Problem gelöst - dem Herr sei Dank nur ne Kleinigkeit 😇
 
Alex1206

Alex1206

Mitglied seit
09.11.2018
Beiträge
101
Ort
Mömbris
Details E-Antrieb
Rotwild RX+
Wo war der (unscharfe) Flug? Und RX oder RE?
Leider war ich zu schnell :LOL:

Nein im Ernst. Leider nur das Handy dabei gehabt und da wird das leider mit etwas wenig Licht im Wald nix besseres.

Das war in einem kleinen aber sehr feinen Bikepark in der Nähe Obernburg am Main.

Ist ein RX+
 
E

EnduroElch

Mitglied seit
01.04.2019
Beiträge
74
Details E-Antrieb
R.E+ pro 2019
Ups, da sollte ich das Update wohl bleiben lassen. Aktuell funktioniert sie bei mir perfekt. Nach 1sec Gedenkpause schiebt sie umgehend kraftvoll und zügig los. Ideal wenn ein Wildpfad am Steilhang mal unvermittelt endet. Tragen fällt bei 25kg ja leider nahezu flach.

Bei welchem Rad/Baujahr läuft das bei Dir so? Denke nicht, dass Du da Gefahr läufst, denn bei mir war es nie i.O., kam also durch kein Update.
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.061
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Ist ein Bulls AM4 mit sMag. Beträfe also nur die Besitzer eines RX 750. Nur werden diese sicher keine Wahl haben, da die RX750 sicher kaum mit alter Software 6.0 ausgeliefert werden.
 
Thema:

Rotwild (Fullys und Hardtail) RC+/RX+/RE+/RG+/Q1/E1 Besitzer

Werbepartner

Oben