Rollstuhlzugmaschine mit Handkurbeln (Handbike)

Diskutiere Rollstuhlzugmaschine mit Handkurbeln (Handbike) im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Hallo an die E.biker Ich habe ein Stricker Handbike mit Bionx 48v Bausatz. Stricker selbst, macht an diesem Typ aus Bj. 2015 nichts mehr. An die...
R

Rollidriver

Dabei seit
29.08.2019
Beiträge
6
Ort
Zweibrücken
Hallo an die E.biker
Ich habe ein Stricker Handbike mit Bionx 48v Bausatz. Stricker selbst, macht an diesem Typ aus Bj. 2015 nichts mehr. An die Hersteller selbst, nach Insolvenz wenden? Auch kein Erfolg.
Keine Unterstützung beim fahren.
Wer kann helfen?
Des weiteren habe ich ein Stricker Lipo Lomo 36v
Drn Acco in der bauweise bekommt man im Internet, doch ohne Programmierung.programiert kostet der beim Orginalteil 320€ mehr. Gibts eine Möglichkeit eine Programmierung vom vorhandenen auf einen neuen zu übertragen?
 
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.728
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Wir bei EBS in Heidelberg haben immer wieder auch mit Handbikes von Stricker zu tun. Bei den Handbikes mit BionX ist gerne das Kabel beschädigt, das aus der Display-Halterung herausführt. Wie sieht es da aus?
 
trifi70

trifi70

Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
1.533
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Es gab hier im BionX Unterforum schon Beiträge zu solchen Handbikes. Wenn auch anderer Hersteller, das Prinzip bzw. die Probleme bei diesem speziellen Anwendungsfall sind ähnlich gelagert. Vl. mal die Suche bemühen.

Du bräuchtest jemanden in Deiner Nähe, der die technischen Möglichkeiten hat Dir das zu programmieren. Eine Angabe Deiner Region wäre hilfreich.

Was mir mit einfachen Mitteln der gangbarste Weg scheint: ersetze im originalen Akku nur die Akkuzellen. Dann wird die Programmierung nicht geändert. Man könnte zwar noch die dann höhere Zellkapazität anlernen, das ist aber kein Muss. Hattest Du den Akku schon offen? Ist da ein übliches BionX 48V BMS 6.2 o.ä. verbaut?

Ein Zellentauscher der sich speziell auch mit BionX sehr gut auskennt ist die Firma Liofit.
 
R

Rollidriver

Dabei seit
29.08.2019
Beiträge
6
Ort
Zweibrücken
Vergessen hatte ich zu erwähnen, das der vorhandene Akku mit 8.6 AH noch funktioniert.
Ich benötige dazu einen zweiten, damit die Reichweite erhöht werden kann. Ich nehme dieses zuggerät mit in den Urlaub, da es viel kleiner zerlegbar ist als dss Handbike und für überschaubare Strecken dann ausreichend ist.
Ein vergleichbarer Akku der Firma Stricker kostet 680 € und ich muss dazu sagen, das ich diesen Preis wirklich unverschämt finde.
 
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.728
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Stricker baut manche Dinge proprietär (wir hier im Forum sagen auch "verdongelt", was fast alle Hersteller im Pedelec-Bereich übrigens auch tun), die man nicht unbedingt aus technischen Gründen so bauen müsste. Und der BionX ist es von vorneherein. Der Hauptgrund dafür ist monopolistische Abhängigkeiten zu schaffen, um so u.a. die Ersatzteilpreise künstlich hoch halten zu können. Dieses Geschäftsmodell ist ja auch sonst weit verbreitet.

Es gibt aber durchaus Alternativen, auch im Handbike-Bereich. Wir bei EBS setzen auf das alternative DIY und Open Source Geschäftsmodell und das funktioniert auch. Ursprünglich hatten wir nur Kunden im Auge, die ihren Fahrrädern ein zweites Leben als Pedelec gönnen wollen. Zwischenzeitlich haben wir aber auch im Sonderfahrzeugbereich relativ viele Aufträge. Die meisten Handbike-Kunden lassen bei uns ihre Handbikes umbauen (wir hatten auch schon viele Stricker Handbikes mit und ohne Motorisierung da, die wir mit unseren offenen Antriebssystemen erneuert haben), es gibt aber auch Kunden im Handbike-Bereich, die unsere Antriebssysteme selbst in ihre Handbikes einbauen. @Christoph ist hier ein besonderer Könner:

ProActiv NJ1 Handbike mit Nabenmotor ausstatten

Wir könnten also problemlos den BionX in Deinem Handbike durch eines unserer Antriebssysteme ersetzen und das zu einem verglichen mit der Medizinbranche sehr guten Preis. Allerdings können wir nicht mit den Krankenkassen abrechnen.
 
R

Rollidriver

Dabei seit
29.08.2019
Beiträge
6
Ort
Zweibrücken
Hallo Trifi,
es handelt sich bei mir um zwei Modelle aus dem Haus Sticker. eine reine Zugmaschine die den Yiklik Akku hat. Diese nehme ich immer in den Urlaub mit, da sie sehr handlich zu transportieren ist. Nur ist die Reichweite mit einem Akku nicht besonders hoch. oben erklärt sich der Grund im Preis, warum ich versuche eine Lösung zu finden. Bisweilen habe, oder musste ich mir diese Hilfsmittel aus eigener Kasse kaufen und war mit der Krankenkasse schon vorm Sozialgericht Speyer, wo sie in erster Instanz recht bekommen hat, das Hilfsmittel nicht zahlen zu müssen...bla bla eben.
Nur eben sind weitere Ersatzakkus für diese Geräte enorm Preisbewusst auf dem Markt zu bekommen.
An beiden Geräten habe ich aus unterschiedlichen Gründen Baustellen.
Ich wohne in der Westpfalz in Zweibrücken
 
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.728
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
es handelt sich bei mir um zwei Modelle aus dem Haus Sticker. eine reine Zugmaschine die den Yiklik Akku hat
Yiklik baut keine kompletten Akkus in Gehäusen, die liefern nach meinen Infos nur die Akkuzellen:

China Lithium Batteries manufacturer, E-Bike Batteries, Lithium Cell supplier - Shenzhen Yiklik Energy Co., Ltd China

Das Gehäuse kommt von Porta-Power, dort kann man deren Gehäuse mit unterschiedlichen Akkuqualitäten bestücken lassen. Wir bei EBS bestellen bei Porta-Power die Bestückung der Gehäuse nur mit Panasonic-Zellen.

Wir verwenden das gleiche Gehäuse, bestückt mit Panasonic-Zellen und der Akku ist auch mit dem Smart-Chip zur Kommunikation mit dem Display ausgestattet (das nutzen wir aber nicht bei unseren Displays, weil die nicht dafür ausgelegt sind):

EBS Pedelec Sattelstützenakku 36V

Wir haben allerdings einen anderen Akkustecker, den von Stricker verwendeten Stecker müssten wir uns mal genau anschauen, ob wir den besorgen können.
 
trifi70

trifi70

Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
1.533
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Du brauchst einen Profi, der Dich berät, wie Du mit Deinen beiden vorhandenen Bikes mittels Umbau eine kostengünstige Lösung schaffst, die Deine Bedürfnisse abdeckt. Ich kann das leider nicht leisten, da räumlich zu weit weg und keine Erfahrung im Handbike Bereich.

Wenn da ein proprietäres verdongeltes System verbaut ist, würde ich überdenken, dieses zu ersetzen. BionX ist zwa auch verdongelt, in meinen Augen aber nicht so sehr, dass man das nicht noch ein paar Jahre fahren könnte...
 
R

Rollidriver

Dabei seit
29.08.2019
Beiträge
6
Ort
Zweibrücken
Vielen Dank für deine Unterstützung.
Ich schaue mich hier dazu ein wenig um. BionX war laut aussagen eines der Antriebe mit den meisten Möglichkeiten, aber speziell das Handbikeen ist ein anderes Buch wenn dazu der Rücken nicht die meisten Möglichkeiten zulässt.
 
F

Flo1988

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
1
Wir bei EBS in Heidelberg haben immer wieder auch mit Handbikes von Stricker zu tun. Bei den Handbikes mit BionX ist gerne das Kabel beschädigt, das aus der Display-Halterung herausführt. Wie sieht es da aus?
Hallo didi28
Ich würde gern in mein Handbike Mountainbike einen Puma einbauen
Die Frage ist was wäre gut für langsam Berg hoch etwa 7-8 km/h schaffe ich bisher bei 10-12% mit einem 350watt 36v Pb powerbike Antrieb
Hab leider keine große Ahnung
Ich dachte eigentlich müsste der Bergfex das richtige sein am Telefon sagte man mir aber der 250watt Puma wäre da wohl besser
Jetzt hab ich auch schon gelesen das ihr den Controller von statt 15ah zb auf 20ah machen könnt, käme ich dann noch besser Berg hoch ?
Gruß
 
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.728
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Ich würde gern in mein Handbike Mountainbike einen Puma einbauen. Die Frage ist was wäre gut für langsam Berg hoch etwa 7-8 km/h schaffe ich bisher bei 10-12% mit einem 350watt 36v Pb powerbike Antrieb
Wie groß ist das angetriebene Laufrad? Für 26" -29" könnte man den normalen Puma-Umbausatz als Basis nehmen, aber mit dem langsam gewickelten und dadurch noch ein bisschen drehmomentstärkeren 16T-Motor (ca. 150 RPM mit 36V und ca. 200 RPM mit halbvollem 50 V Akku) und ihn dann wieder mit einem 50 V Akku schneller machen, damit er die ca. 25 km/h schafft. Dazu könnte man den Controller sogar auf bis zu 30 Amax Akkustrom und 90 A Motorphasenstrom hochparametrieren. Der maximale Motorphasenstrom ist eigentlich der vor allem entscheidende Punkt für das maximale Drehmoment und der Puma ist der einzige mir bekannte Getriebe-Nabenmotor, dessen Getriebe das von den 90 A erzeugte Anfahrdrehmoment von über 100 Nm problemlos aushält. Um eine nicht zu lange sehr steile Rampe hochzufliegen optimal. Der ausgewählte Akku muss die 30 A natürlich liefern können und wenn die Rampe zu lange ist, kommt irgendwann die Thermoabschaltung, auf Dauer bringt der Motor diese elektrische Spitzenleistung von ca. 30 A x 50 V = 1500 W natürlich nicht.
 
Thema:

Rollstuhlzugmaschine mit Handkurbeln (Handbike)

Oben