Rohloff E14 vs. Rohloff Speedhub/Drehgriff

Diskutiere Rohloff E14 vs. Rohloff Speedhub/Drehgriff im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo miteinander, im Rahmen meiner Optimierungsgedanken habe ich aktuell folgende Überlegungen: Kann es womöglich sein, dass der Drehgriff der...
F

frazier

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
67
Hallo miteinander,

im Rahmen meiner Optimierungsgedanken habe ich aktuell folgende Überlegungen:

Kann es womöglich sein, dass der Drehgriff der herkömmlichen Rohloff-Schaltung nicht unerhebliche Vorteile hat gegenüber der elektronischen Variante ?
Ich gebe zu, dass ich selbst das nicht wirklich beurteilen kann, weil ich bisher lediglich die E-Variante gefahren habe.
Im Vergleich zu meiner alten 8-Gang-Nabenschaltung mit Drehgriff ist mir jedoch aufgefallen, dass - rein gefühlt - die Gangwechsel und vor allem größere Gangsprünge bei der E14 nicht in der gewohnten Geschwindigkeit machbar waren. Auch das zielsichere finden der passenden Gangstufe, insbesondere bei schnellen und großen Gangsprüngen, schien mir bei der alten 8-Gang-Nabenschaltung erkennbar komfortabler und akkurater zu sein.

Nun, ich werde das natürlich selbst auch noch austesten und mich bemühen eine herkömmliche Rohloff-Schaltung mit Drehgriff zu testen, aber ich würde euch dennoch einmal fragen wollen, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt.

Und falls es tatsächlich so sein sollte, wie ich es vermute habe ich gleich eine Folgefrage:
Ist (so absurd es auch klingen mag) eine Rückrüstung der E14 auf eine herkömmliche Drehgriffschaltung denn ohne weiteres machbar ?

Ich freue mich auf eure Antworten,

Peter
 
Bergeleo

Bergeleo

Dabei seit
29.01.2017
Beiträge
154
Punkte Reaktionen
499
Ort
Büchten
Details E-Antrieb
R&M Delite GX Roloff HS Bosch Performenc Line
Nabend,
in den ersten Tagen war ich etwas enttäuscht, weil die Ganganzeige ( bei der mechanischen Schaltung ) nicht zu 100 % mit dem Symbol übereinstimmte.
Nach nun über 12.000 KM empfinde ich als angenehm. Bei mir ist die Schaltung so eingestellt, dass durchaus einige Millimeter Abweichung möglich sind, aber trotzdem der gewünschte Gang anliegt.
Letztens hatte ich die Gelegenheit einmal die Enviolo 380 zu fahren. Da ist es natürlich das Schalten noch entspannter. Würde aber z.Zt. wieder die Roloff nehmen.
 
WeliJohann

WeliJohann

Dabei seit
25.02.2015
Beiträge
1.270
Punkte Reaktionen
1.488
Ort
Hildesheim
Details E-Antrieb
Bosch Active Gen2 und BBS1
t (so absurd es auch klingen mag) eine Rückrüstung der E14 auf eine herkömmliche Drehgriffschaltung denn ohne weiteres machbar

Klar geht das. Die Nabe ist ja immer die selbe.
Nur die Ansteuerung ist eine andere.
Ich sehe eher dass Problem an ein bestehendes Rad die E14 nachzurüsten.
Aber E14 auf analog geht

Johannes
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.512
Punkte Reaktionen
37.285
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
@WeliJohann

?? Das gibt aber etwas Schrauber Arbeit und Teile Aufwand. Die Software des Bosch ist auch unterschiedlich.
 
F

frazier

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
67
@Bergeleo: Danke für deine Erfahrungen !

@WeliJohann: Fein ! Dann werde ich jetzt mal die analoge Schaltung testen ! Hast du evtl. eine Vorstellung davon, was solch eine Rückrüstung kosten könnte (selber machen scheidet aus !)....

@Mei2: Da könnten wir evtl. ins Geschäft kommen ... ;)
 
F

frazier

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
67
@WeliJohann

?? Das gibt aber etwas Schrauber Arbeit und Teile Aufwand. Die Software des Bosch ist auch unterschiedlich.

....denkst du denn, dass es womöglich DOCH nicht so ohne weiteres geht ? Und wie könnte sich so eine Umrüstung kostenmäßig auswirken, pi mal Daumen....
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.512
Punkte Reaktionen
37.285
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Was das kostet musst du selbst erfragen, ich bin kein Händler.
Du brauchst die Grundplatte mit der abnehmbaren Schaltbox.

Bild©Rohloff
csm_8026_06_9b91b74c57.png


Bei der E-14 ist das ein Teil:
csm_eshifter01_d362b04054.jpg


beim alten System ist die Schaltbox abnehmbar Grundplatte mit Nabe verschraubt.
Punch Disk  12.jpg


Neu:
Grundplatte (wie die als ET heisst, keine Ahnung)
Schaltbox
Schaltzüge
Drehgriff

Züge sind normalerweise im Rahmen verlegt, zumindest bei R&M, brauchen deutlich mehr Platz wie ein Kabel.
Sollte man sich etwas genauer anschauen, ob das alles so passt.
Wie die Bosch Elektronik reagiert, wenn da der Schaltimpuls fehlt, kann ich nicht beurteilen.
 
RF48

RF48

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
419
Ort
Großefehn/Ostfriesland
Details E-Antrieb
TSDZ2, Binova Flow
Ich fahre die Mechanische. Als ich die gebraucht gekauft habe, war nichts dabei. Ich erinnere mich, dass ich noch fast 200 Euro für die Anbauteile bezahlt habe.
 
RF48

RF48

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
419
Ort
Großefehn/Ostfriesland
Details E-Antrieb
TSDZ2, Binova Flow
Züge sind normalerweise im rahmen verlegt, zumindest bei R&M, brauchen deutlich mehr Platz wie ein Kabel
Bei den Zügen ist es wichtig, dass man keine engen Biegungen bekommt. Das ist, bei Verlegung im Rahmen, manchmal schwer zu erreichen. Bei engen Kurven in der Zügen schaltet die Rohloff schwerer.
 
F

frazier

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
67
Vielen Dank Thomas (und RF48) !

....das scheint ja mal zumindest keine routinemässige Allerweltssache zu sein...
 
F

frazier

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
67
Gibt es in diesem Forum womöglich jemanden, der ähnliche Gedanken hat, wie ich sie habe (Wechsel von E14 auf Drehgriffschaltung) ?
Gibt es womöglich sogar jemanden, der zuvor eine herkömmliche Rohloff-Schaltung gefahren ist und dann auf eine E14 gewechselt hat ?
Kann hier jemand meine Gedanken zu diesem Thema nachvollziehen ? Oder eben NICHT nachvollziehen ?
 
FreddieK

FreddieK

Dabei seit
18.09.2018
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
364
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Bosch Performance (s-Ped)
Kann die Gedanken gut nachvollziehen. Vor anderthalb Jahren war das bei mir ein wesentlicher Punkt bei der Fahrradauswahl: elektrische oder mechanische Rohloff? Hab beide probegefahren und mich für die mechanische entschieden.

Meiner Meinung nach lässt allerdings vor allem die Schalteinheit am Lenker zu wünschen übrig. Wenn das Teil gründlich verbessert wird, dürfte der Vergleich wieder ganz anders aussehen. Nach dem, was man hört, ist das Problem bei Rohloff durchaus bekannt und die arbeiten an einer Alternative.

Wenn du es also noch eine Weile mit der E14 aushalten kannst, wäre die einfachere Lösung vielleicht die, auf die neue Schalteinheit zu warten. Da wird eine Umrüstung bestimmt einfacher (von E14 alt zu E14 neu). Behaupte ich jetzt einfach mal ganz mutig. 🤠
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.512
Punkte Reaktionen
37.285
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Wenn du es also noch eine Weile mit der E14 aushalten kannst, wäre die einfachere Lösung vielleicht die, auf die neue Schalteinheit zu warten. Da wird eine Umrüstung bestimmt einfacher (von E14 alt zu E14 neu). Behaupte ich jetzt einfach mal ganz mutig. 🤠

Das glaube ich nicht, Rohloff ist eine kleine Firma, die tun sich ja schon extrem schwer damit, den Schalter am Lenker zu modifizieren. Da wird sich unten an der Nabe nichts ändern.
 
F

frazier

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
67
Das glaube ich nicht, Rohloff ist eine kleine Firma, die tun sich ja schon extrem schwer damit, den Schalter am Lenker zu modifizieren. Da wird sich unten an der Nabe nichts ändern.

....ich glaube, dass FreddieK eigentlich genau DAS gemeint hat ! Also, dass Rohloff aktuell nur an der Schalteinheit "bastelt". So etwas ähnliches habe ich nämlich auch schon irgendwo gelesen. Die Nabe wird ansonsten wohl unverändert bleiben...

@FreddieK:

....ja, ich glaube, eine Veränderung der Schalteinheit könnte durchaus etwas bringen, allerdings können damit vermutlich nicht ALLE meine Bedenken ausgeräumt werden...
 
FreddieK

FreddieK

Dabei seit
18.09.2018
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
364
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Bosch Performance (s-Ped)
Ich dachte immer, die Nabe ist die gleiche, ob mechanische oder elektrische Bedienung. Die ist eines von den wenigen Teilen wo ich nicht mit Fehlern und Pannen rechne. Ich hoffe sehr, dass sie da nix dran ändern! :)
Ja, ich hab nur die elektrische Schalteinheit gemeint.
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.512
Punkte Reaktionen
37.285
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Ich hatte bei der E-14 erwartet, dass im Sinne der wartungsfreundlichen Bedienung die elektrische Schalteinheit, so wie die mechanische Schalteinheit mit der Schraube abnehmbar ist.
Diese Chance wurde leider vertan, entweder weil das integrierte System billiger ist, oder weil der Konstrukteur selber keine Räder ausbaut, Bremsscheiben wechselt.
Hat sich generell bei den Herstellern noch nicht rumgesprochen, dass auch Pedelecs für Fernreisen benutzt werden. :X3:
 
F

frazier

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
67
Hat sich generell bei den Herstellern noch nicht rumgesprochen, dass auch Pedelecs für Fernreisen benutzt werden. :X3:

....ja, das kennt vermutlich jeder der berufstätig ist oder war: Manche Entscheidungen sind so dermaßen praxisfremd, dass man sich unwillkürlich fragt, ob der "Erfinder" schon jemals irgend etwas mit der gelebten Wirklichkeit zu tun hatte....:sneaky:
 
RF48

RF48

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
419
Ort
Großefehn/Ostfriesland
Details E-Antrieb
TSDZ2, Binova Flow
So wie ich das sehe, ist das keine große Sache, die Schaltung auf mechanisch umzubauen, aber relativ teur.
Innen wird das alles gleich sein. Du brauchst die "externe Schaltzugführung" (kostet bei EBAY ca. 150Euro), die wird mit 5 Schrauben zusammen mit der Drehmomentstütze angeschraubt. Dann brauchst du noch den Griff und die Züge. Noch mal ca. 80 und 25 Euro.
Ob das wirklich geht, kann man aber erst sagen, wenn man die Schaltung abschraubt und vergleicht.
Es sieht aber auf den Bildern danach aus.
Z.B. ist der Umbau von interner- auf externer Schaltung ruckzuck gemacht.
 
F

frazier

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
67
Danke RF48 !!

...besonders auch für die geschätzte Kostenkalkulation !
Das wird richtig heftig, falls ich es machen lasse.......es kommen ja noch die Umbaukosten dazu.....:oops:.....unter 2 Stunden Arbeitszeit geht da wohl nichts....
 
Thema:

Rohloff E14 vs. Rohloff Speedhub/Drehgriff

Rohloff E14 vs. Rohloff Speedhub/Drehgriff - Ähnliche Themen

Riese & Müller Charger3/4 - Entfaltung: Kette vs. Enviolo vs. Rohloff: Hallo zusammen, meine Frau und ich fahren derzeit folgende "Bio-Bikes" ich: vsf Fahrradmanufaktur T-700 mit Alfine 11 sie: vsf Fahrradmanufaktur...
Rohloff E-14 Gänge 1-5 benötigen????: Hallo Zusammen, bin ganz neu hier und habe mich bis jetzt ausschließlich mit Beiträgen zur Rohloff E-14 gekümmert um herauszufinden, wo die...
Vorstellung / erste Erfahrungen: Upstreet 5 7.83 HS - Display D1 - Riemenantrieb - Rohloff e14: Hallo, seit März 2021 fahre ich einen Flyer Upstreet5 7.83 HS mit Rohloff e14. Nach den ersten Monaten ist mein Eindruck zwiespältig. Einerseits...
sonstige(s) Riese Müller Supercharger 2 BJ2021 - 11fach Kette auf Rohloff Kette: Hallo zusammen, ich hoffe es ist i.O. hierfür einen neuen Thread aufzumachen. Bestimmt könnt ihr mir oder zumindest @OldMan54 weiterhelfen. Ich...
[Kaufhilfe] 2.0: (S-Pedelec) R&M Superdelite Fragen und Konfigurationshilfe vs. Flyer Goroc X: Grüezi liebe Pedalenfreunde Ich steh kurz vor einer Weltverändernden Entscheidung und wollte nochmals eure Weisheit zu Rate ziehen. (Das letzte...
Oben