Roadrunner: Energieeffizientes Velomobil Pedelec zum Pendeln

Diskutiere Roadrunner: Energieeffizientes Velomobil Pedelec zum Pendeln im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Ich fĂ€nde es sehr cool, wenn Du die Lampe mal im Zubehör-Teil vorstellen wĂŒrdest am besten mit Lichtvergleich und Messung der realen...

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
BeitrÀge
12.125
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
đŸ€Ł (y)
  • Gewicht: 0,230 Kg
  • Leistungsaufnahme:
12V / 12W, 739.3 lm, Abblendlicht
12V / 19 W, 739.3 lm, Fernlicht

Die B&M IQ-X wiegt 113 g und benötigt 7,5W.

Ich fĂ€nde es sehr cool, wenn Du die Lampe mal im Zubehör-Teil vorstellen wĂŒrdest am besten mit Lichtvergleich und Messung der realen Stromaufnahme.

Mit E-Nr könnte das ja eine preiswerte Alternative am s-Pedelec sein.
 

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
BeitrÀge
4.657
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Was kann, was soll ich mir darunter vorstellen? 30 km/h?

60 leicht bergab!

Meine Überlegung geht Richtung pedelec.....bei velos mit Doppelschwinge kann man einfach einen Nabenmotor einbauen. (Puma kennste ja schon ;) )

Sonst fÀhrt man leicht Bergab sehr sehr schnell und leicht(naja eher etwas stÀrker) Bergauf wie eine Schnecke.
 
Zuletzt bearbeitet:

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
BeitrÀge
9.358
@cephalotus

Das ist mindestens ein vollwertiger Scheinwerfer und keine Zusatzlampe.
WĂŒrde mich auch interessieren, wie der sich macht - hab ja nur die alte Abblendlichtvariante - (nicht so doll) mit viel weniger Leistung.

Kauf mal :)

Mindestens "weit" wird die Ausleuchtung sein, soll ja am Motorrad montiert werden - eher 200kmh. Da benötigt man auch kein Nahfeld.....
 

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
BeitrÀge
5.342
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (12T, 16T), BBS01
Was kann, was soll ich mir darunter vorstellen? 30 km/h?
Im PĂŒtt eher 50.
Nicht die Halde hoch.
Aber das fÀllt unter Schmerzvermeidung.
Mit 250 W legal (Akkuausgangsleistung) schaffe ich mit 47/40 15% Steigung.
Das möchte man nicht öfter haben.
Auch nicht mit 90 kg Systemgewicht.
Meinem Arbeitsweg morgens ist das wumpe, da geht es hauptsÀchlich bergab.
Abends dann lieber Umweg und weniger Höhenmeter.
 

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
BeitrÀge
5.342
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (12T, 16T), BBS01
Was kann, was soll ich mir darunter vorstellen? 30 km/h?
Hab da mal was vorbereitet ;)
Morsi_Mango.jpg
 

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
BeitrÀge
6.108
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bafang CST, BionX PL350, AKM-G, BMC, Puma
Hab jetzt zumindest schon mal die Trutzburg sturmreif geschossen. Bis 3.000 Euro darf ich dafĂŒr ausgeben. War ein harter Kampf. Aber erst einmal muss ich so ein Teil zur Probe fahren. Nur wo? Hier in der Gegend hab ich bisher keinen entsprechenden Anbieter gefunden.
 

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
BeitrÀge
4.657
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Im Velomobilforum ne Suche eröffnen!

Konnte schon 3 besichtigen und die 2 in die ich rein passte auch Probe fahren.

In den Mango Sport passte alles rein außer mein 2. Arm....nix gut

:)
 

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
BeitrÀge
5.342
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (12T, 16T), BBS01
Ein Mango ist auf jeden Fall anzugeben, steht aber nicht im Marktplatz.
Suchanzeige ist eine gute Idee.
 

Seemann

Dabei seit
31.05.2010
BeitrÀge
1.964
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Pana-26V,BionX HS 500+250-48V,Chryst.HS 3540-52V
Hier in der Gegend hab ich bisher keinen entsprechenden Anbieter gefunden.

Wenn du ein schnelles + leichtes Alpha 7 (< 23 kg) probefahren willst,
geht das bei de Fa Beyss in Straelen. Die sind HĂ€ndler fĂŒr das Alpha 7 und Hersteller der „Go-one“ Velomobile. (Z.B. EVO Ks)

Über uns – Go-One Velomobiles

Wenn du ein schweres 45 km/h Velomobil probefahren willst.
(ca. 50 kg, 2,3 KWh Akku, dauerhaft echte 45 km/h), kannst du gerne bei mir vobeikommen. (Alleweder A6-45)

Das Alleweder ist ohne Motor nur sehr eingeschrĂ€nkt fahrbar, eher ein wettergeschĂŒtztes Pendel- und Alltagsfahrzeug mit leichtem Einstieg, aber optisch lange nicht so cool wie ein Alpha7.

Dass A7 ist derzeit (mit Milan, DF und EVO Ks) dass schnellste und effizienteste motorlose Velomobil.

Ein Mango oder Quest oder eine Leiba X-Stream sind mit den Schnellen Fahrzeugen effiziensmĂ€ĂŸig nicht zu vergleichen, bekommt man aber gebraucht auch schon fĂŒr 3000 EUR. (Wobei das Quest eine Stufe schneller ist, als Mango oder Leiba)

Beide Velomobile (A7 und A6-45) kosten neu ca. 10.000 EUR.

Die o.g. Schnellen Fahrzeuge (Gewicht < 25 kg) sind gebraucht nicht fĂŒr 3000 EUR zu bekommen.

@Chrisol Bitte berichte doch hier weiter, wie die Fahrleistungen des Alphas mit deiner Tretleistung und dem Motor so sind. Bewegst du dich hĂ€ufig ĂŒber 30-35 km/h ? (Da ist der Motor ja dann aus) Wenn ja wie lange machst du das ? Auf welchen Strecken ?
 

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
BeitrÀge
5.342
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (12T, 16T), BBS01
Danke fĂŒr das Interesse!
Mein Pendelbike steht hier gerade so vor sich hin, da ich nicht mehr zur Arbeit fahren darf.
Aber vom Rumstehen kann ich mal berichten.
Der Druckverlust der Reifen mit SchlÀuchen ist nicht unbetrÀchtlich, so ca. 1 bar/Woche kostet das Herumstehen schon mit den Schwalbe SchlÀuchen ;)
Wird umgerĂŒstet auf schlauchlos.
Rundum nicht weit von der Serie entfernt.
Vorne Schwalbe Pro One Evolution und hinten GP 5000 sind in Planung.

Die angepeilten 3 Wh/km sollten damit noch mal besser erreichbar sein und wegen geringeren möglichen LuftdrĂŒcken auch noch ein wenig mehr Komfort zuzĂŒglich Pannensicherheit.

Bisher konnte ich testfahren und habe da schon noch ein paar Dinge gefunden, welche verbessert werden können.
Das Alpha ist jetzt gerade mal ein Jahr auf dem Markt und so oft auch noch nicht motorisiert worden.
Stand heute bin ich guter Hoffnung.;)
 

Seemann

Dabei seit
31.05.2010
BeitrÀge
1.964
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Pana-26V,BionX HS 500+250-48V,Chryst.HS 3540-52V
@Chrisol Bist du noch gar nicht groß gefahren ?

Mich interessiert das wirklich. Ich habe eine Ă€hnliche Tretleistung wie du und mich interessiert daher sehr stark wie schnell man mit dem Alpha 7 so fĂ€hrt, wenn man fĂŒr die ersten 25 km/h einen Motor hat.

Wenn es das Alpha7 mit leichter und legaler 45 km/h UnterstĂŒtzung gĂ€be, hĂ€tte ich mir schon eines gekauft. Ich habe nur keine Lust mich mit 28-30 km/h mit dem VM durch die Stadt zu schleppen, und mit viel Hechelei die Abgase besonders tief einzuatmen. Insbesondere nicht mit einem Fahrzeiug, welches eher nach 100 km/h als nach Fahrrad aussieht.

Wenn man mit 90 W Tretleistung und Motor bis 25 km/h im Stadtverkehr relativ dauerhaft 35-40 km/h fahren zu können fÀnde ich das interessant.

Daher bin ich an praktischen Werten interessiert, und nicht an theoretischen oder Fahrleistungen der Tretmonster aus dem VM Forum.

Mit dem Alleweder A6-45 schwimme ich jetzt schon locker im Stadtverkehr mit und es werden immer mehr Straßen geschwindigkeitsmĂ€ĂŸig abgeregelt.
 

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
BeitrÀge
5.342
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (12T, 16T), BBS01
Im Moment ist es noch nicht fertig.
A7_Licht.JPG
Das Bild zeigt den Zustand, nachdem ich einen Streifen Gummi unter die Leuchte gelegt habe. Das war vorher definitiv Blindflug mit einer Ausleuchtung von vielleicht 1m.
Falsch montiert in RumÀnien.
Da muß der Lampenhalter unten aufgefrĂ€st werden.
So kann ich in der dunklen Jahreszeit nur tagsĂŒber fahren, da arbeite ich blöderweise.
Am Wochenende habe ich auch genug zu tun.
Die Kettenlinie stimmt nicht, die Übersetzung ebenfalls nicht und es hat nur ein Kettenblatt.
Allerdings bekomme ich keinen Termin und die teure Kiste steht herum.:confused:

Was ich aber schon sagen kann ist, daß das Alpha genau so schnell ist wie berechnet.
Mit einer Übersetzung 46-60/11-40 sollten die 35-40 km/h in der Ebene kein Problem sein.
Mit nur einem Kettenblatt dann in der Ebene eher das 60er (zumal mit Motor), bei mir wird das fĂŒr die Berge hier eine Nummer kleiner.
Mit dem derzeitigen 46er Kettenblatt arten Geschwindigkeiten ĂŒber 45 km/h schon in Strampelei aus und es fehlt oben mindestens ein Gang.

Was man auch in Betracht ziehen sollte, ist die Tatsache, daß man liegend normalerweise mehr Kraft auf die Pedale bringt als auf dem Up.
Das gilt wegen angerissener Fußsehnen leider nicht fĂŒr mich.

Das ist aber auf jeden Fall der schnellste Krankenfahrstuhl der Welt.

Und ich wĂŒrde auf jeden Fall erst einmal warten, bis Stokerin und ich mal etwas fahrfertiges haben.

Edit: Weil der Tachosensor blöd montiert war, schaltet der Motor nach 5 Minuten ab.
Ist mir in der Ebene kaum aufgefallen. :)
Eventuell fÀhrst du mal nach Straelen und machst eine Probefahrt im Alpha ohne Motor:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Roadrunner: Energieeffizientes Velomobil Pedelec zum Pendeln

Roadrunner: Energieeffizientes Velomobil Pedelec zum Pendeln - Ähnliche Themen

UmrĂŒstung Trekkingrad auf Mittelmotor BBS01B >> bitte meinen Vorschlag prĂŒfen: Hallo Leute, ich möchte mein Trekkingrad umrĂŒsten, habe bereits viel hier im Forum gelesen, brauche aber doch Hilfe. 1. Ausgangssituation: Rad...
Kaufberatung - Pedelec Geschenk fĂŒr die Eltern- bis ca. 1300 €: Hallo liebe Community, ich bin aktuell auf der suche nach zwei e-bikes fĂŒr die Eltern (60 & 70 Jahre alt) Pro Rad möchten wir max. ca. 1300€...
Welche Motorisierung fĂŒr Quad-Tret-Trailer-Tandem mit 300 kg: Hi Liebes Forum, Kurz zu Mir: Ich bin blind mit etwas Sehrest von 2%. Letztes Jahr bin ich noch mit Begleitern auf meinen Steintrike Nomad Sport...
Umbau eines Velotraum Speedster: Hallo liebes Forum, wie einige von Euch sich vielleicht noch erinnern, begann ich Ende Januar damit, mich nach einem „leichten Allround-Pedelec...
Steckachse / BSA 73 mm / umrĂŒsten auf Pedelec: Steckachse / BSA 73 mm / umrĂŒsten auf Pedelec Liebe Gemeinde. Ich beschĂ€ftige mich mit dem Pedelec Umbau eines Frameset 301 MK 11 GrĂ¶ĂŸe M. -...
Oben