Roadrunner: Energieeffizientes Velomobil Pedelec zum Pendeln

Diskutiere Roadrunner: Energieeffizientes Velomobil Pedelec zum Pendeln im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Es steht noch nicht in meinem Stall, aber schon auf Rädern. Der Umbau zum Pedelec ist dann nicht so einfach. Das Tretlager ist zwar geliefert...
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.140
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T)
Es steht noch nicht in meinem Stall, aber schon auf Rädern.


IMG_20200923_184623.jpg


Der Umbau zum Pedelec ist dann nicht so einfach.
Das Tretlager ist zwar geliefert, aber ist nicht passend.
Übersetzung soll 60/36 : 11-fach 11-40 werden.
Der Adapter für die Kettenblätter und den Bafang BBS01 muß ebenfalls erst noch angefertigt werden.

Immerhin hat es schon einen Namen 😁

Zielgewicht unter 30 kg.
Systemgewicht im Urlaubstrim unter 100 kg.
Reichweite 200 km.
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
164
Bin gespannt.
Vor allem auf das Einsatzgebiet und den Nutzen des Motors, da die dinger ja so schon extrem schnell sind
 
G

Gast67311

Bekommt man da nicht, auch wegen kaum Rundumsicht und Gedröhne Platzangst und ist vor der Arbeit schon Streß ausgeliefert?
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.140
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T)
Der Motor ist Pflicht im Hochtaunus wegen recht starker oder längerer Steigungen.
Für die Sicht nach hinten gibt es zwei Zefal Spiegel, später vielleicht noch eine Rückkamera.

Die Sicht zur Seite ist durch die Belüftungslöcher in der Haube erstaunlich gut.
Platzangst ist kein Thema, da habe ich an jeder Seite 12 cm Platz an den Schultern. Das Alpha 7 ist sehr geräumig.
Und im Sommer fahre ich wohl eher mit Sonnenhut statt Haube.

Gegen Dröhnen hilft ein Fiio X7 mit Sennheiser IE800 :)
 
G

Gast67311

Einen Sennheiser hatten die alten Rittersleut allerdings auch nicht. :)
Aber ausschauen tut dein Dingens schon schnittig!
Und ich mag die Farbe!
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.140
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T)
Im Nachbarforum sind die Reaktionen zur Farbe geteilt.
Ursprünglich sollte das noch in Kombination mit Himmelblau sein, aber davon hat mir @AxelK abgeraten.
Zum Glück :)
 
G

Gast67311

Schaut nicht nur farblich klasse aus, wäre aber nichts für mich persönlich.
Bin trotz dessen auf die weiteren Berichte gespannt.
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
164
Also ich finde Babyblau sieht gut aus. Sieht man auch ganz gut.
Kommt da ne Fahne oder was ähnliches dran wegen gesehen werden?Oder wird es eher abseits benutzt.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
1.295
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
sieht aus wie eine kreuzung aus bugatti und fahrrad, gebaut für einen geschwindigkeitsweltrekord auf einem salzsee in den usa...😉
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.987
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
So ein Ding könnte ich mir schon vorstellen für Regenwetter. Aber die Rundumsicht sieht doch extrem bescheiden aus, kann man wohl nur in verkehrsarmen Gegenden ausserorts vernünftig nutzen?
Kannst Du etwas mehr zu dem Ding erzählen? Wieviel Geld muss man dafür auf den Tisch legen, ist man da nicht permanent dem Tuningverdacht ausgesetzt wenn da ein Motor drin ist und das mit Velomobilgeschwindigkeiten fährt?
 
Baikal2020

Baikal2020

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
350
Ort
Swisttal bei Bonn
Details E-Antrieb
Bafang HR-Getriebemotor 48V RadRhino
Letztens kamen mit aus Richtung Godesberg zwei solcher Rennpantoffeln entgegen, die waren schon mächtig schnell!
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.140
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T)
So ein Ding könnte ich mir schon vorstellen für Regenwetter. Aber die Rundumsicht sieht doch extrem bescheiden aus, kann man wohl nur in verkehrsarmen Gegenden ausserorts vernünftig nutzen?
Kannst Du etwas mehr zu dem Ding erzählen? Wieviel Geld muss man dafür auf den Tisch legen, ist man da nicht permanent dem Tuningverdacht ausgesetzt wenn da ein Motor drin ist und das mit Velomobilgeschwindigkeiten fährt?
Das VM wird auch in Frankfurt/Main unterwegs sein.
Die Sicht im Vorgänger ist natürlich besser gewesen.


Preise gibt es hier: https://www.velomobile-nord.de/alpha7-ausstattung-und-preise/
Weitere Infos: Velomobile in Hessen / Alpha 7

Das Gewicht liegt im Moment wohl unter 22 kg wie abgebildet.

Das mit den Geschwindigkeiten kommt natürlich auf die Kraft an.
Bei 90 W sind knapp 40 km/h drin ohne Motor.


Das beschleunigt also recht langsam, da ist natürlich ein Motor hilfreich im Stadtverkehr.
Mit Motor ist man dann auf 25 km/h in unter 7 s statt in 30 s.
Alpha_BBS01.jpg


Aus den Diagrammen kann man auch ersehen, daß nach 7 s auch keine Leistung aus dem Motor mehr kommt.
Der Motor wird also nur am Berg oder in der Stadt laufen, daher auch die große Reichweite.
Geplant ist der Akku mit 36 V/21 Ah, das macht netto 600 Wh verfügbare Leistung.

Auf unserer Tour im August war ich mit dem Trekkingrad mit 6 Wh/km unterwegs.
Da war es allerdings recht bergig:)
Die 3 Wh Verbrauch sind also erst einmal eine Schätzung.
Die zu fahrende Strecke sind 80 km und 800 hm täglich.

Im Nachbarforum werden VMs öfter mal kontrolliert. Die können dann zeigen, daß kein Motor drin ist.
Insofern wird das bei mir schwierig.
Hier mal ein Diagramm bei 6° Gefälle ohne zu treten.
Könnte für Diskussionen führen mit der Rennleitung :)
Alpha_bergab.jpg

Eine Beschlagnahme und Vorführung bei einem Sachverständigen sind durchaus im Bereich des möglichen.
Gibt dann halt Schadensersatz, Kosten für den Gutachter, das will glaube ich niemand haben und wenn dann auch nur einmal.
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.140
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T)
BRouter meint zu der Pendelstrecke 320 Wh Energiebedarf in 3:10.
Mit Motor dürften das eher 2:30 sein, davon ca. 220 Wh von mir, ergäbe eine erforderliche elektrische Zusatzleistung von 100 W.
Das würde 1,25 Wh/km und eine Reichweite von 480 km ergeben.:whistle:
 
Zuletzt bearbeitet:
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.140
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T)
Kommt da ne Fahne oder was ähnliches dran wegen gesehen werden?Oder wird es eher abseits benutzt.
Da kommt sicher keine Fahne dran, außer zu bremsen sind die sinnfrei. Wenn man vor einem LKW fährt, müßte die einige Meter hoch sein um gesehen zu werden.
Die Miniblinker/Rücklichter sind ausgesprochen hell.
Das VM wird sich oft auf Landstraßen bewegen.
Zum Glück werden hier auch die Radwege gut ausgebaut werden.
 
WeliJohann

WeliJohann

Dabei seit
25.02.2015
Beiträge
714
Ort
Hildesheim
Details E-Antrieb
Bosch Active Gen2 und BBS1
Aber die Rundumsicht sieht doch extrem bescheiden aus, kann man wohl nur in verkehrsarmen Gegenden ausserorts vernünftig nutzen?
Ich bin ein Jahr jeden Tag 48 km einfache Strecke mit einem Quest mit Haube gependelt. Ohne Motor waren es bei entspanner Fahrt 1:30 Stunden oder 1:10 bei richtig Tempo pro Strecke. Es gab aber auch nur 192hm auf der Strecke und 169 in die andere Richtung. Die Sicht ist auch in der Stadt mehr als ausreichend.
Auf den gut 25tausend Kilometern auf der B1 gab es mit dem Velomobil keine Probleme mit Übersehen etc. Auf dem Radweg mit dem Rennrad, Liegerad oder MTB dagegen auf gleicher Strecke bei fast jeder Fahrt.

Also bei langer Pendel Strecke das beste Fahrrad und auf jeden Fall besser als jedes S Pedelec und so wartungsarm wie kein anderes Rad.
Auf 25 tausend Kilometern musste ich zwar mehrfach Reifen tauschen, aber der Rest wie Bremsbeläge, Kette etc sind immer noch top.
Mittlerweile hat mein Quest weit über 100tausend Kilometer gesehen.
Und was die Sicherheit angeht. Mit dem Velomobil hatte ich vor 5 Jahren mit guten 100km/h ein Wildschwein erwischt und erlegt. Ich kam mit 3 gebrochenen Rippen davon. Das wäre auf jedem offenem Fahrrad nicht so ausgegangen.

Johannes
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.140
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T)
Da steht das hübsche Ding immer noch nutzlos in der Gegend herum, da das erforderliche Tretlager nicht wie versprochen geliefert wurde.
Eigentlich wollten wir nächsten Freitag fertig sein.
Bezahlt ist es, mal sehen wann es fertig wird.
 
lektro

lektro

Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
879
Details E-Antrieb
Cute C100 Heck
ich frag mich halt, wofür ein extra leichtes schnelles Velomobil nen Tretlagermotor braucht: Da könntest auch ein etwas weniger sportliches Modell wählen, das Dir dafür mehr Platz für die Füsse lässt.
OK, ausser, du sagst Dir: Unterstützung immer nur am Berg und sonst bitte Speed ohne Ende und ohne Unterstützung.
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.140
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T)
ich frag mich halt, wofür ein extra leichtes schnelles Velomobil nen Tretlagermotor braucht:
Um mich die 15% Steigung auf den Berg zu bringen, auf dem ich nun einmal wohne.
Und zum Beschleunigen.
Ampel gibt es leider zuviel in Frankfurt/Main.
Wir sind hier übrigens im Pedelecforum ;)
Der Motor wird aber grundsätzlich weniger zu tun haben wie auf dem Up.
 
Thema:

Roadrunner: Energieeffizientes Velomobil Pedelec zum Pendeln

Roadrunner: Energieeffizientes Velomobil Pedelec zum Pendeln - Ähnliche Themen

  • Energieeffizienter Nabenmotor für lange Distanzen?

    Energieeffizienter Nabenmotor für lange Distanzen?: Dank eurer Hilfe hat der Umbau meines MTB mit Boosty-Antrieb ja hervorragend geklappt. Nun gehts also ans nächste Projekt. Ich...
  • Northern Light Motors 428 velomobile

    Northern Light Motors 428 velomobile: Schönes Pedelec: Northern Light Motors 428 velomobile Everything you want to know about the Northern Light Motors 428 velomobile | Recumbent.news
  • DF Velomobil mit Boost

    DF Velomobil mit Boost: Servus, da der Umbau nun langsam näher rückt, möchte ich mich mittlerweile etwas darauf vorbereiten. Es handelt sich um ein niegelnagelneues DF...
  • Frontmotor (Mittelmotor) für Velomobil

    Frontmotor (Mittelmotor) für Velomobil: Hallo! Eigentlich ist mir mein Velomobil ohne Motor schnell genug. Was mich aber etwas stört ist das Anfahrverhalten und Steigungen fahren. Das...
  • Ähnliche Themen
  • Energieeffizienter Nabenmotor für lange Distanzen?

    Energieeffizienter Nabenmotor für lange Distanzen?: Dank eurer Hilfe hat der Umbau meines MTB mit Boosty-Antrieb ja hervorragend geklappt. Nun gehts also ans nächste Projekt. Ich...
  • Northern Light Motors 428 velomobile

    Northern Light Motors 428 velomobile: Schönes Pedelec: Northern Light Motors 428 velomobile Everything you want to know about the Northern Light Motors 428 velomobile | Recumbent.news
  • DF Velomobil mit Boost

    DF Velomobil mit Boost: Servus, da der Umbau nun langsam näher rückt, möchte ich mich mittlerweile etwas darauf vorbereiten. Es handelt sich um ein niegelnagelneues DF...
  • Frontmotor (Mittelmotor) für Velomobil

    Frontmotor (Mittelmotor) für Velomobil: Hallo! Eigentlich ist mir mein Velomobil ohne Motor schnell genug. Was mich aber etwas stört ist das Anfahrverhalten und Steigungen fahren. Das...
  • Oben