Riese+Müller Superdelite, wechsel der Kurbel von 170mm auf 160mm wegen der Bodenfreiheit

Diskutiere Riese+Müller Superdelite, wechsel der Kurbel von 170mm auf 160mm wegen der Bodenfreiheit im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; ich bin 193cm groß und habe Probleme mit der Bodenfreiheit der Kurbelunterseite und der Pedalen. Macht es Sinn bei meiner Länge die Kurbel zu...
Z

zagato

Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
18
Ort
Bottrop
Details E-Antrieb
Bosch Perf. CX Gen4, RuM Superdelite E14
ich bin 193cm groß und habe Probleme mit der Bodenfreiheit der Kurbelunterseite und der Pedalen. Macht es Sinn bei meiner Länge die Kurbel zu reduzieren und die nötige Beinfreiheit über die Sattelhöhe herzustellen.

Vorher fuhr ich 60er KTM Räder und hatte damit nie Probleme. Das Fahrwerk wie Gabel und Dämpfer stehen auch schon recht straff.

Oder soll (muß) ich meinen Fahrstil anpassen und die Pedale bewußt auf die 1/4 Uhr Stellung halten. Würde mich über Fach-Input freuen.
 
Hope

Hope

Dabei seit
04.01.2022
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
64
Wenn du der Meinung bist du hast einen 56er Rahmen kann man nur zu dem Schluß kommen das Du (dein Fahrstil) das Problem sind...:unsure:
Wer lesen kann ist klar im Vorteil…(nicht nur die Handy App benutzen)
?? Na gut, ich weiß nicht was Du mir damit sagen möchtest ??
In keiner App werde ich die Antwort finden ( außer von Dir)

Warte : wenn Du der Meinung bist man versteht Dich nicht, kann man nur zum Schluss kommen das Du ( deine Schreibweise) das Problem sind

…. Na wie fühlt sich das an 🤥?
 
Hope

Hope

Dabei seit
04.01.2022
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
64
ich bin 193cm groß und habe Probleme mit der Bodenfreiheit der Kurbelunterseite und der Pedalen. Macht es Sinn bei meiner Länge die Kurbel zu reduzieren und die nötige Beinfreiheit über die Sattelhöhe herzustellen.

Vorher fuhr ich 60er KTM Räder und hatte damit nie Probleme. Das Fahrwerk wie Gabel und Dämpfer stehen auch schon recht straff.

Oder soll (muß) ich meinen Fahrstil anpassen und die Pedale bewußt auf die 1/4 Uhr Stellung halten. Würde mich über Fach-Input freuen.

Hast Du schon eine Idee was Du machen willst ?
 
Zeerookah

Zeerookah

Dabei seit
06.06.2020
Beiträge
312
Punkte Reaktionen
310
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen 4, Enviolo & Gates
?? Na gut, ich weiß nicht was Du mir damit sagen möchtest ??
In keiner App werde ich die Antwort finden ( außer von Dir)
Nevo3 GT Vario
Ist mein Rad und steht in jeden Beitrag von mir. Ist übrigens von Riese&Müller
Ich habe mir wie ich mein Rad bekommen habe auch angewöhnt meine Pedalstellung gegenüber früher zu ändern.
Da es sonst auch mal dumm laufen kann (war schon damals ein Tipp hier aus den Forum)
 
Z

zagato

Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
18
Ort
Bottrop
Details E-Antrieb
Bosch Perf. CX Gen4, RuM Superdelite E14
@Hope
Habe den Tipp mit den 70er Reifen schon angepackt, die kommen diese Woche und dann werde ich den Tipp von @joerghag mit den Offset-Exenter Buchsen am Dämpfer noch umsetzten. Ich hoffe dann mehr Bodenfreiheit zu haben.
 
Hope

Hope

Dabei seit
04.01.2022
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
64
ah! Das Nevo ist allerdings nicht mit dem Delite zu vergleichen( einfederung minimiert Bodenfreiheit)

Ich bin nun auch schon mehrere Bikes gefahren Aber das Nevo hat mich Anfangs trotz Fahrweisen Erfahrung erschreckt. Und ja ich weiß natürlich auch das dieses Bike eher an Grenzen kommt :)

Aber wenn man den Fuß unten hat und auf dem Pedal nach hinten kippt schleift der Hakken 😱
 
Vestor

Vestor

Dabei seit
10.09.2016
Beiträge
160
Punkte Reaktionen
76
Mal platt gefragt: Was macht denn der Luftdruck im hinteren Stoßdämpfer? Mein Radl setzte immer auf, als der Luftdruck so langsam gegen 0 ging.
Mittlerweile kenne ich den Trick!
 
P

px200

Dabei seit
21.09.2018
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
32
Also um den Threat Ersteller mal den Rücken zu stärken
Tamenhöhe hat damit garnichts !!! Zu tun wie @joerghag schon schrieb.

Riese Müller hat generell dieses Problem. Mich hat’s auf ner Wurzel auch ausgrübelt ( mit nem Damenrad) 😂

Wie gesagt 2,8 vorne und 2,6 hinten sorgt für eine Anhebung um 2-3 CM
Evtl. Ne 120-140 Gabel (stecken) bringt 2-4 cm
Kurze Kurbeln nur 1 cm


Bei mir hat es für genug Platz gesorgt
und beim Nevo3 geht der Motor sogar noch weiter runter
Ganz so viel bringen breitere Reifen dann aber nicht in der Höhe.

Keine Ahnung, wie Du das gerechnet hast.

Der Wechsel von 60-584 auf 70-584 bringt in der Praxis ganz grob ( je nach Reifen ) 1 cm mehr Bodenfreiheit. Was aber auch schon hilfreich ist .

Und 1:1 kann man die Verlängerung vom Federweg der Gabel auch nicht auf die gleichzeitige Anhebung vom Tretlager rechnen.
 
Hope

Hope

Dabei seit
04.01.2022
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
64
Ganz so viel bringen breitere Reifen dann aber nicht in der Höhe.

Keine Ahnung, wie Du das gerechnet hast.

Der Wechsel von 60-584 auf 70-584 bringt in der Praxis ganz grob ( je nach Reifen ) 1 cm mehr Bodenfreiheit. Was aber auch schon hilfreich ist .

Und 1:1 kann man die Verlängerung vom Federweg der Gabel auch nicht auf die gleichzeitige Anhebung vom Tretlager rechnen.
Ich habe das nicht gerechnet, sondern bei mir festgestellt.

Sicherlich hast Du recht das man das nicht 1/1 umrechnen kann, die Gabel sackt ja wieder ein Stück ein.

Das Ziel hinter dieser Überschlagsrechnung : Herausstellen das kurze Kurbeln weniger bringen als Gabel plus Reifen zu ändern.

Kurze Kurbeln haben ja auch Ihre Vorteile.. Das muss jeder für sich entscheiden oder erfühlen.
 
P

px200

Dabei seit
21.09.2018
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
32
Ich meinte ins Besondere das Beispiel mit den Reifen.

wenn jetzt z.B. ein 70 er Reifen 6-7 cm mehr Umfang als ein 60 er hat, ist der Durchmesser ca. 2 cm größer. Davon habe ich die Hälfte = 1 cm als Bodenfreiheit angerechnet.

Und ein Delite mit 140 statt 100 mm Federelementen hat dadurch lt. R&M 1,5 cm mehr Bodenfreiheit. Habe ich im Laden selber noch einmal verglichen.

Na egal. Wollte nur den TE informieren, daß am Ende etwas weniger bei den Maßnahmen rauskommt. Trotzdem aber sinnvoll sind. :)

Ich selber habe das Delite auch mit 140 mm , 65 er Reifen und Excenterbuchsen bestellt.
 
stradafacendo

stradafacendo

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
326
Punkte Reaktionen
712
Ort
Solingen
Details E-Antrieb
R&M SD Mountain Bosch Performance Line CX (Gen4)
Was hat die Rahmenhöhe mit der Tretlagerhöhe zu tun?


Gar nicht komisch. R+M bedient i.d.R ein etwas älteres Klientel. Dieses hat oft Probleme damit, wenn es mit den Füßen nicht auf den Boden kommt, was bei einem klassischen Fully die Regel ist. Also wird das Tretlager um etwa 2cm nach unten gesetzt, was zu den beschriebenen Problemen führt.
Glücklicherweise tun sie dies aber nur dadurch, daß „zu kurze“ Gabeln und Dämpfer verbaut werden. Die Mountain-Versionen haben nur längere Federelemente und damit eine ausreichende Tretlagerhöhe.
Hallo Jörg,

bin richtig begeistert, hätte dem SD Mountain nicht so ein super off-road Verhalten zugetraut. Vor allem begab auf Schotter geht er ab wie ein Panzer.

Nur uphill sobald der Trail etwas schräg ist setzte ich permanent auf. Stelle beim uphill jetzt sogar den Dämpfer auf ganz fest. Hatte ich bei meinen alten bikes Focus Jam2 und Bulls Sonic AM3 nicht. Kürzere Kurbel würden jetzt helfen, aber im Sommer auf der Radreise ist das ja kontraproduktiv. Hat du einen Tip? mit den Offset-Exenter Buchsen am Dämpfer gilt das auch für das Mountain?
wenn ja welche Größe muss ich da bestellen?


Gruß Ecki
 
Zuletzt bearbeitet:
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
5.172
Punkte Reaktionen
9.209
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, R+M, Alutech
Hat du einen Tip? mit den Offset-Exenter Buchsen am Dämpfer gilt das auch für das Mountain?


Gruß Ecki

Hi Ecki,
das könntest du sicher probieren. Da du aber vorne nicht höher kommst, wird der Lenkwinkel ca. 1/2 Grad steiler. Dürfte bei dem Panzer aber nicht weiter stören.
Ich habe die Breite der Buchsen schmaler gewählt und mit Unterlegscheiben/Paßscheiben genau angepaßt, da meine Dämpferaufnahme nicht ganz gerade angeschweißt war und ich so den Dämpfer spannungsfrei ausrichten konnte. Du mußt den Dämpfer eh lösen und kontrollieren, ob die Schwinge noch weiter nach unten kann. Du hast ja schon einen längeren Dämpfer drin.
 
P

px200

Dabei seit
21.09.2018
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
32
Wenn man die Buchsen so einbaut, daß sie für eine Erhöhung vom Tretlager sorgen - halten die Buchsen in der Praxis auch die Position, oder verdrehen sie sich mit der Zeit um 180 Grad ?
Gruß Stefan
 
stradafacendo

stradafacendo

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
326
Punkte Reaktionen
712
Ort
Solingen
Details E-Antrieb
R&M SD Mountain Bosch Performance Line CX (Gen4)
Hi Ecki,
das könntest du sicher probieren. Da du aber vorne nicht höher kommst, wird der Lenkwinkel ca. 1/2 Grad steiler. Dürfte bei dem Panzer aber nicht weiter stören.
Ich habe die Breite der Buchsen schmaler gewählt und mit Unterlegscheiben/Paßscheiben genau angepaßt, da meine Dämpferaufnahme nicht ganz gerade angeschweißt war und ich so den Dämpfer spannungsfrei ausrichten konnte. Du mußt den Dämpfer eh lösen und kontrollieren, ob die Schwinge noch weiter nach unten kann. Du hast ja schon einen längeren Dämpfer drin.
Danke für die Info Jörg,
aber das ist mehr jetzt zu technisch.

Ich werde kürzere Kurbel dranbauen. Momentan habe ich FSA/Riese & Müller 170 mm. Diese tauschen ich gegen FSA Kurbelarme für Bosch Gen4 in 160 mm. Das müsste doch passen?

Und wenn ich dann auf große Radreise im Sommer gehe ( 3Monate, vielleicht bis Sizilien) baue ich die Längeren wieder drann. Ist für meine 186 cm und Schrittlänge 88 cm effizienter habe ich irgendwo mal gelesen.
Gruß Ecki
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Riese+Müller Superdelite, wechsel der Kurbel von 170mm auf 160mm wegen der Bodenfreiheit

Oben