Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

Diskutiere Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, da ich selbst im Vorfeld meiner Entscheidung diverse Erfahrungsberichte gesucht habe, stelle ich meine bisherigen Erfahrungen zum...
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #1
S

Schwalbe

Hallo zusammen,

da ich selbst im Vorfeld meiner Entscheidung diverse Erfahrungsberichte gesucht habe, stelle ich meine bisherigen Erfahrungen zum o.g. Rad hier zur Verfügung.

Nach etlichen Testfahrten mit unterschiedlichen Rädern habe ich mich (trotz des hohen Preises. Listenpreis € 4.199,00) für das Delite entschieden. Der Grund
war die "Vollfederung" in Kombination mit dem Bosch Motor.

Meine Daten: Alter 50, ca. 90 kg, ca. 186 cm, Km-Leistung 2011 ohne Motor ca. 6.000 / bis Juni 2012 ca. 3000 km ohne Motor, danach Delite mit Bosch HS. Ich fühle mich einigermaßen fit.

* Reichweiten mit dem 8 ah Akku: *

Im Mittelgebirge, ca. 500 Höhenm., ca. 100 km, wenn man "normal" Rad fährt, d.h. ohne Motorunterstützung wenn es nicht anstrengend ist (flache Etappen, abwärts).
Wenn man zwischendurch einmal ordentlich "Gas" gibt, verringert sich die Reichweite entsprechend. Ich habe es bisher nicht geschafft den Akku unter 50 km leer zu fahren.
Meines Erachtens sind auch große Entfernung für "tretfreudige" Menschen sehr angenehm zu fahren.

Fazit: Ich bin sehr überrascht über die hohe Effizienz und Reichweite, sofern man einigermaßen fit ist und gerne mittrit. Auch schnelles Fahren ist bei kräftigem mittreten auch auf längeren Strecken möglich, ohne sich übermäßig zu verausgaben. Für Menschen mit weniger Kondition kann das allerdings ganz anders aussehen.

* Qualität / Verarbeitung / Optik *

Für mich ist das Delite (im Gegensatz zur anderen R+M Palette) optisch sehr gelungen. Sportlich, schick, mit einem Hauch von Exklusivität (naja bei diesem Preis auch kein Wunder). Ist natürlich alles Geschmackssache.

An der Verarbeitung kann ich bisher nichts bemängeln. Der Akku rappelt nicht, die Scheibenbremsen sind kräftig, die Federung wirkt durchdacht

* Feeling beim Fahren *

Man fühlt sich wie auf Wolken. Die Vollfederung sorgt für ein entspanntes Fahren selbst auf holprigen Straßen (was in Deutschland Jahr für Jahr schlimmer wird).
Dank des 350 W Bosch Motors zieht das Rad (in den oberen Unterstützungstufen) bis ca. 43 km/h "voll durch", bevor die Abregelung einsetzt. Man fühlt sich auch bei hohen Geschwindigkeiten dank der Federung sehr sicher.

* Schaltung - Shimano XT 10 Gang *

Ich habe eigentlich ein Rad mit "Dual Drive 27 Gg" gesucht. War aber Fehlanzeige mit Bosch 350 W Motor. Die 10 Gg XT ist im oberen Bereich OK, im unteren Bereich ist mir die
Entfaltung aber zu hoch (ca. 2,56 m?). Sollte der Akku einmal leer sein, kommt man kaum noch steile Berge hinauf. Das habe ich allerdings auch vor dem Kauf gewusst und mich trotzdem für das Delite entschieden. Für den Akkubetrieb reichen die 10 Gänge aber aus. Warum beim hohen Anschaffungspreis keine XTR verwendet wurde weis ich nicht. Vielleicht
hängt dieses ja mit den hohen Kräften des Bosch Motors zusammen:

Man merkt beim Beschleunigen und schalten deutlich die Belastung der Kette und Zahnkränze. Ich vermute, dass sich aus diesen Gründen auch für eine 10 Gang XT Schaltung entschieden wurde, da beim "Schräglauf" anderer Kettenschaltungen die Belastungen zu hoch würden. Ich werde aber berichten, wie lange die Kette hält ...

* Sonstiges positives *

+ Ich halte das HMI (Anzeige und Regelung) mit seinen 4 Modi á 3 Stufen für gelungen. Niemand wird gezwungen viele Einstellung beim Radeln vorzunehmen. Aber Tüftler haben die Möglichkeit zu experimentieren. Mir macht es Spaß.
+ Die Lenkergriffe sind angenehm bei langen Touren.
+/- Die Sitzposition ist nicht besonders sportlich. Dafür aber sehr bequem!
+ Der Gepäckträger ist mit gefedert und hat ein Gummiband zur Befestigung von Gegenständen
+ Es liegen dem Rad anständige Handbücher bei (Rad/Motor)
+ eine Pumpe für die Federgabel liegt bei
+ die Elektronik des Bosch-Motors/Getriebe (Kraftsensor, Drehzahlsensor, Geschwindigkeitssensor) ist sehr ausgefeilt und die Unterstützungslevel erhalten einem das "Fahrradfeeling" sehr gut

* Negatives *

- Das Rad hat weder eine Luftpumpe, noch eine entsprechende Halterung am Gestell. - Bei dem Anschaffungspreis vollkommen inakzeptabel.
- Der Bosch-Motor ist unter Leistung relativ laut. Das stört mich manchmal, weil es ein wenig das "Fahrradfeeling" schmälert.
- Die 26" Reifen (notwendig wg. Vollfederung) sind relativ breit. Für meinen Geschmack etwas zu hoher Rollwiederstand (Geräusch). Dank E-Antrieb allerdings unkritisch.

Vorläufiges Fazit:

Das R+M Delite Hybrid Touring HS macht mir richtig Spaß. Ich kann es kaum erwarten, morgens zur Arbeit zu pendeln. Und auf der Rückfahrt gibts einige Extra-Umwege und wenn man mit 35 km/h am Ende eine längere Steigung "hochrast" ;-) fühlt man sich noch besser. Der Bosch Motor hat m. E. seinen guten Ruf voll verdient, kräftig und durchzugsstark - könnte allerdings etwas leister sein. Die "Vollfederung" lässt einem seinen "Allerwertesten" auch nach längeren Touren den Spaß am Fahren. Der Preis des Rades ist allerdings sehr hoch und m. E. hätte die ein oder andere Ausstattung hier noch ein update zugelassen ...

Also, ich bin glücklich. Und sollte sich daran was ändern werde ich es hier berichten. Zumindest, wenn mei Rad daran schuld ist ;-). Schließlich werde ich noch hoffentlich "zigtausend" km mit dem Delite radeln. (Wobei ich nicht damit rechne, das ein Pedelec so lange hält wie ein "normales" Rad.)

So, die Sonne scheint, und jetzt "gehe" ich erst einmal, ein Runde drehen ...


PS Alle Angaben sind ohne Gewähr und hauptsächlich subjektiv aus meiner Sichtweise. Bitte korrigiert mich, wenn ich was falsche berichtet habe.
Bevor man ein Rad kauft, sollte man unbedingt längere Zeit Probe gefahren sein. Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Ansprüche an ein Rad.
 
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #2
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.516
Reaktionspunkte
539
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

Dank des 350 W Bosch Motors zieht das Rad (in den oberen Unterstützungstufen) bis ca. 43 km/h "voll durch", bevor die Abregelung einsetzt.
+/- Die Sitzposition ist nicht besonders sportlich. Dafür aber sehr bequem!
Also, ich bin glücklich..

Das wäre ich auch. Aufrechtsitzend vollgefedert mit 43 kmh. Man glaubt es nicht...
 
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #3
Rudiversal

Rudiversal

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
966
Reaktionspunkte
196
Ort
Gardasee
Details E-Antrieb
Bosch Performance im Xduro AMT RX
AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

Das wäre ich auch. Aufrechtsitzend vollgefedert mit 43 kmh. Man glaubt es nicht...

Ja man kann sowohl mit dem Bosch System voll das Fahrrad-Feeling bekommen aber auch das aufrechtsitzende Mofa-Feeling bei den hohen Unterstützungsstufen mit dem 350W System - da hat man ein Fahrrad und ein Mofa in einem gekauften Gerät - da sind doch die 4100 € direkt billig.
 
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #4
G

gervais

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
3.816
Reaktionspunkte
51
AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

Ein Mofa, welches für 43km/h eine 80er Kadenz (oder gar 90-95 beim R&M ?) und entsprechend Druck auf dem Pedal erfordert, würde ich sofort entsorgen.

Warum schreibt Ihr immer diese irreführenden Sachen..hier lesen auch Leute mit, die das glauben...:)

Mofa geht mit dem BOSCH nicht, auch nicht mit der S Version.

Wer schneller als 25km/h Mofa fahren will, braucht ein SFM (Sachs) Bike oder ein Heinzmann Estelle. Die können Mofa...freilich nicht bis 43...

Und unter 25km/h ist für Mofa jeder Discounter mit PAS das Rad der Wahl
 
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #5
I

Isartaler

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
2.229
Reaktionspunkte
301
Ort
München-Thalkirchen
Details E-Antrieb
26V Panasonic / K-Flyer (2011) mit Rohloff
AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

@ Schwalbe: Was soll die Aussage '26" Reifen, notwendig wegen Vollfederung'?

BikeTec bietet den vollgefederten X-Flyer an, sowohl in 26" und 28" mit strassentauglicher Ausstattung sowie ein 29" X-MTB.
Gehe mal in einen gut sortierten Fahrradladen und schau Dir die Palette der 29 Zoll MTB-Fullys an :)

'Ein Hauch von Exklusivität'? - 'Tektro Auriga E-SUB' Scheibenbremsen passen für mich eher zur 999:- € MTB Fachhandel Einsteigerklasse oder ZEG Greenmover Standardware, aber nicht als 'Zierde' fast des gesamten R+M Programms. Für mich ein absoluter Ausschlussgrund für ein Pedelec, das mit allen Extras (Rohloff Nabe, Fox Gabel & Dämpfer, ABUS Schloss) die 6.000 € überschreitet. Bessere Bremsen gibt's selbst auf Wunsch nicht, habe selber nachgefragt.

Auch passt es für mich nicht zum Preis, wenn ich dafür nur die gesetzliche Gewährleistung mit zwei Jahren Sachmängelhaftung plus 1 Jahr / 500 Zyklen Herstellergarantie für den Akku erhalte. 'Premium' sieht für mich anders aus - 'riese und müller', möge sich das optionale Versicherungspaket des 'SMART Pedelecs' ansehen! Musste da erste ein Autobauer darauf kommen? 'BikeTec' versucht seit heuer etwas vergleichbares anzubieten, bislang aber nur für den Schweizer Markt, obwohl auch SMART mit einer Schweizer Versicherung zusammenarbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #6
S

Schwalbe

AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

Das wäre ich auch. Aufrechtsitzend vollgefedert mit 43 kmh. Man glaubt es nicht...

Hmmm, grübel, grübel ...

hab' ich jetzt was falsch geschrieben? Ja, zumindest missverständlich. Also nochmal:

Nun, der Motor unterstützt beim kräftigen mittreten bis ca. 43 km/h. Dann regelt er langsam ab. Bis ca. 40 km geht das mittreten
für mich (auf gerader Strecke) problemlos, eine Zeit lang, bis ich halt schlapp mache - oder der Akku. Ich möchte das jetzt aber nicht
auf die Wagschale legen und weiter diskutieren - wenn jemand andere Erfahrungen gemacht hat, kann er das ja gerne posten.

Vom Aufrechtsitzen habe ich nichts geschrieben. Man stützt sich halt nicht ganz so tief ab, wie bei anderen Rädern. Dieses ist aber verstellbar.

Ich wollte jetzt aber generell hier keinen "Ich bin so ein super toller Radfahrer und habe zudem das beste Fahrrad" Thread aufmachen, sondern ein
paar Eindrücke zum Rad abgeben, um anderen Leuten bei der Entscheidung zu helfen. Wenn ich was falsch oder missverständlich geschrieben habe, dann braucht man dieses ja nicht gleich ins Lächerliche ziehen.

Wie gesagt, wenn ich was falsch geschrieben habe dann darf man mich gerne korrigieren. Jeder macht ja vielleicht andere Erfahrungen und die Leser können sich so ein besseres Bild vom Rad machen.
 
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #7
G

gervais

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
3.816
Reaktionspunkte
51
AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

Nö, das ist ja auch ein feines Rad und jeder hier kann den Spaß, den Du damit hast, nachvollziehen. Gute Wahl.

Bei mir gibt es lediglich wegen der kürzlichen Ramsauer Diskussion, anlässlich deren die Klasse der S-Pedelecs mit Mopeds ala Grace einem Topf geworfen wird, mit entsprechenden mittelfristigen Konsequenzen, so eine Art Mofa Lampe...

...da jeder dämliche Journalist glauben muß, dass man mit diesen Rädern spielend ohne Krafteinsatz 45km/h erreichen kann., so oft wie man das hier lesen kann.

Das die dafür erforderliche Eigenleistung und (bei der XT10 mit 26") Trittfrequenz von den meisten S-Pedelec Kunden gar nicht dauerhaft erbracht wird, fällt stets unter den Tisch.
 
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #8
S

Schwalbe

AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

@ Schwalbe: Was soll die Aussage '26" Reifen, notwendig wegen Vollfederung'?

BikeTec bietet den vollgefederten X-Flyer an, sowohl in 26" und 28" mit strassentauglicher Ausstattung sowie ein 29" X-MTB.
Gehe mal in einen gut sortierten Fahrradladen und schau Dir die Palette der 29 Zoll MTB-Fullys an :)

'Ein Hauch von Exklusivität'? - 'Tektro Auriga E-SUB' Scheibenbremsen passen für mich eher zur 999:- € MTB Fachhandel Einsteigerklasse oder ZEG Greenmover Standardware, aber nicht als 'Zierde' fast des gesamten R+M Programms. Für mich ein absoluter Ausschlussgrund für ein Pedelec, das mit allen Extras (Rohloff Nabe, Fox Gabel & Dämpfer) die 6.000 € überschreitet. Bessere Bremsen gibt's selbst auf Wunsch nicht, habe selber nachgefragt.

Danke für die Korrektur.

Ja, wenn ich wüsste wie, dann würde ich ja meinen Beitrag jetzt diesbezüglich editieren. Ich sehe ein, dass man vorsichtig mit Aussagen sein soll, die man nicht 100% überprüft hat und nur nebenbei von seinem Händler aufgeschnappt hat.

Aber schön wäre es, wenn Du vorher einen Link posten würdest wo das X-Flyer in vergleichbarer Ausstattung mit Schutzblechen, Gepäckträger und 28" Rädern gezeigt wird. Wenn es den Flyer auch noch mit Bosch Motor gibt, dann gäbe es dank der 28" und Vollfederung sogar ein Rad, das vielleicht besser zu mir gepasst hätte - wobei, im Preis schätze ich den Flyer dann ja auch ähnlich ein. Und letztlich würde natürlich eine Probefahrt nur darüber entscheiden können, ob es besser zu mir gepasst hätte.

Das die Bremsen nichts ordentliches taugen und nur in Billigräder gehören werde ich ja dann sicherlich bald feststellen. Hoffentlich überlebe ich das dann auch ...

Aber generell habe ich ja geschrieben, dass die Ausstattung bei dem Preis noch etwas höherwertiger hätte ausfallen können.
 
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #9
S

Schwalbe

AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

Nö, das ist ja auch ein feines Rad und jeder hier kann den Spaß, den Du damit hast, nachvollziehen. Gute Wahl.

...da jeder dämliche Journalist glauben muß, dass man mit diesen Rädern spielend ohne Krafteinsatz 45km/h erreichen kann., so oft wie man das hier lesen kann.

Das die dafür erforderliche Eigenleistung und (bei der XT10 mit 26") Trittfrequenz von den meisten S-Pedelec Kunden gar nicht dauerhaft erbracht wird, fällt stets unter den Tisch.

OK, ich bin jetzt natürlich etwas vorsichtig mit meinen Aussagen, da ich auch kein Fahrradprofi bin. Im Youtube Video von Riese und Müller werden u.a. die Vorteile der 26" Radgröße beschrieben und behauptet, dass die Schaltung entsprechend der Radgröße angepasst wird um ähnliche Laufleistungen eines 28" Rades zu erzielen. Inwiefern das stimmt, kann ich leider nicht beurteilen. Ist halt auch Werbung. Was ich aber sagen kann, dass ich bis 40 km/h eine Zeit lang gut mittreten kann und auch darüber hinaus. Das werde ich aber in den nächsten Tagen noch einmal genau überprüfen, sofern sich die Gelegenheit ergibt.

http://www.youtube.com/watch?v=mj4DEtOCzLs&list=UU7IPIhyMOUzKIDrRv1XpMJA&index=4&feature=plcp

Vielleicht noch einmal zu Klarstellung. Mein Beitrag ist eher ein Laienbeitrag, der mein subjektives Empfinden wiedespiegelt - Vom Laien für den Laien. Wenn das dem professionellen Anspruch dieses Forum nicht gerecht wird, dann lösche ich ihn lieber (sofern man mir sagt, wie das geht ;-).
 
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #10
I

Isartaler

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
2.229
Reaktionspunkte
301
Ort
München-Thalkirchen
Details E-Antrieb
26V Panasonic / K-Flyer (2011) mit Rohloff
AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

Fotos vom '28" X-Flyer Tour' mit Rohloff hat gestern 'Swissflyer Drumo' gebracht, 'BikeTec' verbaut bislang nur Panasonic Antriebe, bei diesem Modell auf Wunsch mit 350W Motor. Angeboten wurde er das ganze Modelljahr, gebaut vermutlich erst seit Mai - da gab es die ersten Kundenbericht von 29" MTB.

Von 'untauglichen Bremsen' habe ich nicht geschrieben, sondern daß die 'Tektro Auriga Sub' nicht in die 4.000 - 6.000 € Pedelec Klasse passen. Von 'Billigrädern' auch nicht - in der UVP 999,- € MTB Klasse gibt's z.B. ein solides Bulls Hardtail mit kompletter Shimano XT Ausstattung und Rock Shox Federgabel. Wir reden auch nicht von Versenderpreisen, sondern Fachhandel mit Beratung und ebenfalls 2-jähriger gesetzlicher Gewährleistung. Und die 'R+M' Rahmen sowie viele Teile kommen aus Asien wie bei anderen Herstellern auch :), die Bosch Teile aus Regionen mit bescheidenen EU Löhnen.
 
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #11
S

stelen

Dabei seit
29.02.2012
Beiträge
956
Reaktionspunkte
16
Details E-Antrieb
Stevens E-X6 mit Bosch, hoffentlich ab KW17/12
AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

Laß Dich nicht kirre machen, es gibt hier im Forum halt ein paar die der Meinung sind das 80er Kadenzen schon ein wahnsinniges Hamstern wären.
 
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #12
G

gervais

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
3.816
Reaktionspunkte
51
AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

Womit ich mich wieder geoutet habe :D.... und die anderen alten Säcke, die üblicherweise mit so etwas eher im 70er Bereich unterwegs sind..

@Schwalbe, ist doch klar, dass das fitte Fahrer anders sehen...nur Mofa ist anders und das kam ja auch nicht von Dir. Und hier geht es nur um Deine Eindrücke. Übrigens, ich hätte lieber eine Gabelpumpe (mit Druckempfehlung) als eine fürs Rad gehabt. Derby Cycle fand letzteres wichtiger. Ich tausche gern :D
 
  • Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h Beitrag #13
S

Schwalbe

AW: Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

... Und die 'R+M' Rahmen sowie viele Teile kommen aus Asien wie bei anderen Herstellern auch :), die Bosch Teile aus Regionen mit bescheidenen EU Löhnen.

Joo, der Bosch Akku ist aus Polen. Und, dass viele Teile beim R+M aus China kommen glaube ich auch. Insgesamt ist der hohe Preis bei R+M aber sicherlich auch auf die kleineren Fertigungsstückzahlen zurückzuführen. Das gesamte Bosch Paket hat mich aber schwer beeindruckt (bis auf die Lautstärke).

Für mich bleibt aber das Feeling beim Delite schon etwas besonderes, zumal ich eine ganze Masse anderer Räder Probe gefahren bin. Das hier zitierte Flyer Fully bin
ich allerdings nicht gefahren. Vielleicht hätte das ja auch gepasst. Ich habe nur einen Flyer-S probe gefahren. Solide, Top-Qualität aber war nicht ganz so mein Geschmack.

Mein Schwerpunkt lag aber hinterher auf dem Kompfort. Ursprünglich hatte ich ein Haibike Trekking SL mit Dual Drive als Top-Favorit. Tolles Rad. Der Dual Drive mit dem Bosch Motor hat mir sehr gefallen. Aber leider nur bis 25 km/h und vom Kompfort hätte ich einige Abstriche machen müssen. Wobei man sicherlich etwas nachrüsten könnte.
 
Thema:

Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h

Riese + Müller Delite Hybrid Touring (HS), bis 45 km/h - Ähnliche Themen

R&M Riese & Müller: Super Delite: Ich fahre seit 4 Jahren das Tourenrad Winora Yakun mit einem Yamaha PX Mittelmotor und einem zweiten Reserveakku in der Fahrradtasche. Ich bin im...
R&M Delite Umbau Federung und Bosch Smartphone Hub: Moin in die Runde! Ich habe einige Fragen bezüglich meines R&M Delite. Das Rad ist nun ca. 1 Jahr alt und hat nun schon den zweiten Suntour...
Ortlieb Back-Roller am Riese und Müller Delite (mit großem Gepäckträger): Hallo Forum, ich habe ein R&M Delite mit einem großen Gepäckträger: Ich wollte nun an dem Rad meine vorhandenen Ortlieb Back Roller Taschen...
R&M Delite Hybrid HS 2013 - Suche ABE der Kettenschaltungsvariante: Hallo, ich habe hier eine R&M Delite Hybrid HS 2013 (S-Pedelec mit Bosch Classic Motor). Die original verbaute Nuvinci Nabenschaltung ist defekt...
sonstige(s)

Retrofit am E-Bike

sonstige(s) Retrofit am E-Bike: Bosch Performance Line und NuVinci 380 nach 44400 km in sechs Jahren Hallo zusammen, der Bosch Motor an meinem E-Bike hat seid ca. einem halben...
Oben