R&M Riese & Müller Thread

Diskutiere Riese & Müller Thread im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Auf dem Photo kann man leider nicht erkennen ob er hinten diesen besagten Clip hat an dem man eine Satteltasche einklinken kann. Mir geht es um...
BeSun

BeSun

Dabei seit
10.03.2018
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
94
Ort
Münsterland (NRW)
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff E-14, Bosch CX, Nyon, Tubeless
Ich hatte mein Riese&Müller zur ersten Garantie Inspektion, dabei wurde auch das Öl in der Roloff ersetzt sowie die Bremsklötze, stolzer Preis von 212 €, gestern erste Inspektion Seat Arona, Kosten 238€,ok, Öl selbst angeliefert.
Locker bleiben.

Mein SC1 von 01.2019 hat jetzt 30.000 km auf dem Tacho. Läuft immer noch einwandfrei. Inspektionen lasse ich keine machen.

Lediglich die 1. Inspektion nach 1.000 km habe ich durchführen lassen - 50 Euro. Verschleißteile wie Bremsbeläge (1 Satz original Shimano 4,95 €), Reifen etc. tausche ich selbst aus. Auch den Rohloff-Ölwechsel schafft jeder in Eigenregie.

Kurz vor Ablauf der Garantiezeit nach 2 Jahren kam es zu einem kostenlosen Ersatz eines Akkus. Der war defekt. Nach Ablauf der Garantiezeit wurden von R&M auf Kulanz die Schlösser für beide Akkus wegen schlechter Bedienbarkeit kostenlos ersetzt. Durchgeführte Inspektionen interessierten in beiden Fällen niemanden.

Regelmäßige Inspektionen sind meines Erachtens unnötig. Tritt Verschleiß an Bauteilen auf, kann man besser zur Beseitigung einen gezielten Auftrag erteilen. Oder eben selbst die Arbeiten durchführen.
 
B

Boah..ey

Dabei seit
24.08.2021
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
31
So wie Besun das darstellt sollte es sein. Selber Pflegen. Wenn man Lust hat zum Händler geben - aber ohne Zwang.
Dann bin ich mal gespannt, was die Jahre so bringen werden ,-)
 
N

Nebutzermame

Dabei seit
06.11.2021
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
45
Details E-Antrieb
Panasonic GX Ultimate am Flyer Upstreet 5,
Also ich verstehe das Beklagen der Inspektionskosten nicht. Wers nicht möchte, muss nicht hingehen.
Es ist doch überall dasselbe, man gönnt sich was schönes wie eine Wärmepumpe, eine Wasserenthärtungsanlage, ein Rad. Die WP macht mir warme Stunden und spendet Warmwasser für die Körperpflege, die Enthärtunganlage ist immerhin im Wasserkreislauf, aus dem auch verpflegt wird. Mit dem Rad fahre ich über 60 km/h und möchte im diesem Zusammenhang unf vor Kreuzungen anhalten. Alles diese Sachen haben gemein, dass ich sie warten lasse.

Mein Chef zum Beispiel lässt bei seinen Autos nur das machen, was gerade kaputt ist. Ich wünsche niemandem, dass er eines seines Autos als Gebrauchten erwischt.
 
B

Boah..ey

Dabei seit
24.08.2021
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
31
Es geht nicht um sinnvolle Wartung.
Es geht um ... zuviel "Wartung" für "überängstliche" Kunden.

Ich kaufte einst einen gebrauchten 535D BMW. Als ich damit zum ersten mal zu meinem Händler kam, entspann sich folgender Dialog:

"Sollen wir die Bremsbeläge hinten gleich tauschen?"
"Warum? Sind die runter?"
"Noch nicht ganz - aber fast".
"Aber das Auto hat doch eine Anzeige dafür!?"
"Ja. Klar aber etwas Vorsicht schadet ja nicht"
(Obwohl ich mir 1 Mio Prozent sicher bin, das auch die Anzeige von BMW extrem übervorsichtig eingestellt ist, sagte ich:)
"Stimmt. Wie lange sollte ich denn damit noch max. fahren?"
"naja... so 5000".
"ok"

Ich bin mit diesem Bremsen noch 115,000km(!) gefahren bis die Verschleißanzeige anging.... Fast nur Langstrecke ohne viele Bremsungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RundM

Dabei seit
23.03.2020
Beiträge
226
Punkte Reaktionen
204
Ort
Ulm
Details E-Antrieb
R&M Supercharger, Rohloff, 1000W, Bosch CX
aber bei einem neuen Bike, genauso beim PKW, wenn du In der Garantiezeit bist sollte man schon mal die Inspektion durchführen lassen
 
tanastaling

tanastaling

Dabei seit
12.09.2018
Beiträge
372
Punkte Reaktionen
301
Ort
Duisburg
Details E-Antrieb
Riese & Müller Homage GX 2019 Rohloff E, Bosch CX
Habe gerade mit den Händler gesprochen, bei dem ich morgen "unterschreiben" möchte. Habe mich entrüstet, das die Erstinspektion 70euro kosten soll und nicht frei ist. Nach etwas Wortwechsel hat er eingestanden, das es sich dabei um eine Empfehlung handelt und das dies nicht Reklamationsrelevant sei.
Allerdings liest sich das auf der Webseite von RM unter "Garantie" anders.
Dort sind recht knappe (und ins Geld gehende) Intervalle eingefordert. 5 Jahre auf Rahmenbruch und 2 Jahre auf die Akkus.
Alle 2000km 90euro mindestens... Wenn man als Pendler viel fährt, ist das in teurer Spass. Und wer gar nicht fährt muss als immer noch 400euro bezahlen um einen Ersatzrahmen in den ersten 5 Jahren zu "kaufen"... also ich weiß nicht...

Aber ganz sicher macht es keinen Sinn 1000€ in 4 Jahren auszugeben....

Mein Bulls E45 von 2013 (betrieben als Fahrrad) wird echt mies behandelt. Pflege NULL. Also NULL. Fährt super, Bremst super (und ohne Quietschen), schaltet sauber... also ... ne?... eben!
Mein Händler hat mir den Stempel für die Erstinspektion gleich beim Kauf ins Serviceheft gemacht, weil er der Meinung ist, dass diese nicht erforderlich ist. Für eine 'normale' Inspektion verlangt er 70 Euro. Da wird aber auch einiges gemacht; z. B. auch die Lockringe an Kurbel und Hinterrad geprüft/nachgezogen. Ölwechsel an der Rohloff kann/darf man selbst machen und empfiehlt sich auch nach ein paar Tausend km. Die Akkus werden entweder gleich kaputt, oder eher nicht. Von Rahmenbrüchen bei R&M habe ich hier noch nichts Aufregendes gelesen.
Ich habe jetzt fast 12.000 km hinter mir und habe einen offiziellen Service nach ca. einem Jahr gemacht. Das einzige was stört, ist beim Einschalten der Hinweis auf den fälligen Service. Kann man aber - glaube ich - abstellen lassen. Werde ich beim nächsten Service im kommenden Jahr (dann ist das Rad etwa 3,5 Jahre alt) machen lassen.
 
K

Kalle_BMW

Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
126
Punkte Reaktionen
117
Für mich stellt sich die Frage ob die Inspektion in der Garantiezeit Pflicht ist.

Diese Frage ist m. E. noch nicht beantwortet worden. Oder ich habe übersehen
 
R

RundM

Dabei seit
23.03.2020
Beiträge
226
Punkte Reaktionen
204
Ort
Ulm
Details E-Antrieb
R&M Supercharger, Rohloff, 1000W, Bosch CX
Ich denke, ich vermute, ich weiß es nicht, aber wenn der berühmte Garantiefall Eintritt, dann wird auch Riese&Müller sehr kleinlich, Auto Hersteller lehnen dann gerne rigoros ab.
 
heli_jupp

heli_jupp

Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
614
Punkte Reaktionen
787
Ort
67071 Ruchheim (muss man nicht kennen)
Details E-Antrieb
R&M Charger 3, Dualakku, Rohloff, Kiox
Mein Händler hat mir den Stempel für die Erstinspektion gleich beim Kauf ins Serviceheft gemacht, weil er der Meinung ist, dass diese nicht erforderlich ist.
Kann man so sehen, muss man aber nicht. Ich persönlich halte die Erstinspektion für die wichtigste von allen. Bei einem neuen Rad können (nicht müssen) sich so einige Teile setzen: Steuerlager, Motorbefestigung, Tretkurbelverschraubung, Pedalverschraubung, Speichennippel, Lockring, Vorbau... habe ich was vergessen?
Wie ich erfahren habe, kann das aber extrem unterschiedlich sein. Bei meinem SC1, 11-2018 bis 06-2021 habe ich innerhalb der ersten 400 km (bis zur Erstinspektion) alle aufgeführten Punkte, außer der Speichenspannung -weil das kann ich nicht- warten müssen. Bei meinem Ch3, ab 06-2021 habe ich bis zur Erstinspektion, die ich erst nach 1.650 km habe machen lassen, überhaupt nichts machen müssen.
Mein Fazit: "Es kommt drauf an". Wer selber schrauben kann/mag/will, kann die Erstinspektion sicher rauszögern. Für alle Anderen, "gibt´s die Visa Card" -kleiner Scherz am Rande 😶 .
Nein. Wie oben schon ausgeführt: Erstinspektion ist schon wirklich wichtig. Ob in qualifizierter Eigenregie oder durch den Händler muss jeder selbst entscheiden.

So long, stay healthy, Klaus
 
Biker9000

Biker9000

Dabei seit
13.06.2017
Beiträge
1.821
Punkte Reaktionen
1.618
Ort
Südbaden - die Provence Deutschlands
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
index.php
index.php
index.php
Das sieht aus, wie der Originalsattel unserer 2019er Charger. Sehr gutes Teil! :)
 
nadennchen

nadennchen

Dabei seit
06.09.2008
Beiträge
699
Punkte Reaktionen
816
Details E-Antrieb
Stromer ST2 / Bosch CX
Mir geht es um diese Satteltasche. Wäre blöd wenn meine Enkelkinder mir die schenken, sie aber nicht passt.
Der Lookin Sattel vom Nevo hat diesen Klipp hinten drin:

Klipp.jpg


Ebenso die Version mit Heavy Duty hat den Klipp. Im Grunde alle Selle Sättel, die R&M standardmäßig verbaut.
 
Biker9000

Biker9000

Dabei seit
13.06.2017
Beiträge
1.821
Punkte Reaktionen
1.618
Ort
Südbaden - die Provence Deutschlands
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Für mich stellt sich die Frage ob die Inspektion in der Garantiezeit Pflicht ist.

Diese Frage ist m. E. noch nicht beantwortet worden. Oder ich habe übersehen
Garantie ist - im Ggs. zur Gewährleistung - eine freiwillige Leistung und kann daher - bis zu den Grenzen des AGB-Rechts, der Sittenwidrigkeit usw. - vom Garantiegeber fast beliebig eingeschränkt oder mit Bedingungen und Auflagen belegt werden. Zum Beispiel eben auch mit der Absolvierung vorgegebener Inspektionen. Diese müssen zwar nach der Rechtsprechung nicht zwingend bei einer Vertragswerkstatt gemacht werden, aber wer es anderswo machen lässt oder selbst macht, hat im Garantiefall eben die Beweislast, darzulegen, dass die Inspektion/en tatsächlich nach den Herstellervorgaben gemacht wurde/n. Da bei E-Bikes zum Inspektionsumfang auch Softwareupdates gehören, die nur die Vertragswrkstatt machen kann, bleibt wohl leider wenig Raum für garantiewahrende 'Fremd'inspektionen
 
Tinduck

Tinduck

Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
196
Punkte Reaktionen
333
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX Gen4 an R&M Roadster
Wie immer kommt es auf die genaue Wortwahl an.

Für die Gewährleistung (Sachmängelhaftung) muss man keine Inspektion machen. Wenn im ersten halben Jahr der Motor abfällt, muss der Händler (nicht der Hersteller!) das unentgeldlich reparieren (Beweislastumkehr, der Händler müsste nachweisen, dass der Mangel durch den Kunden verursacht wurde). Nach einem halben Jahr könnte er theoretisch fordern, dass man ihm nachweist, dass der Mangel schon zum Zeitpunkt der Auslieferung 'angelegt' war, das ist natürlich nur über einen Gutachter möglich, aber die meisten Händler werden sich in den 2 Jahren Gewährleistungszeit nicht rausreden wollen, Beweislastumkehr hin oder her (ausser - berechtigterweise - bei Verschleissteilen und hoher Fahrleistung).

Die Herstellergarantie von R&M ist eine freiwillige Garantie, die komplett unabhängig von der Gewährleistung / Sachmängelhaftung zu sehen ist und für die kann R&M beliebige Bedingungen festlegen, z. B. pünktlich erledigte Inspektionen oder auch dass blaue Reifenmäntel aufgezogen sind (kleiner Scherz).
Diese Garantie wird im Leistungsfall über den Händler abgewickelt, aber bezahlt wird das von R&M.

Die Inspektionen muss man nur zum Erhalt der Garantie, nicht aber der Gewährleistung machen. Wer also einen Rahmenbruch für unwahrscheinlich hält und wenig fährt, so dass der Akku wahrscheinlich älter als 2 Jahre wird, kann auf die Garantie von R&M pfeifen und Inspektionen dann machen, wenn er selber sie für nötig hält. Oder auch gar nicht.

Edith sagt: Biker9000 war schneller...
 
globebus

globebus

Dabei seit
21.02.2015
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
62
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Shimano Steps mit DI2 8 Gang, Automatik
B

Boah..ey

Dabei seit
24.08.2021
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
31

Schönes Video.

Irgendwo mittendrin sagt der WERKSFAHRER VON RM das er noch niemals das Öl in der Rohloff gewechselt hat. Wäre absolut gar kein Problem.... lol...
 
Tinduck

Tinduck

Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
196
Punkte Reaktionen
333
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX Gen4 an R&M Roadster
"Ich hab' des nie gewechselt" sagt er. Hmmmm.... :unsure: Ein gutes Vorbild? :rolleyes:
Wenn man jedes Jahr ein neues Werksfahrrad bekommt, muss man das wohl nicht… oder vielleicht weiss er gar nicht, was alles passiert, wenn er sein Bike zur Wartung bringt? :LOL:
 
Thema:

Riese & Müller Thread

Riese & Müller Thread - Ähnliche Themen

City/Urban Bike als Autoersatz: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal etwas Kontra und/oder Bestätigung zu meinen aktuellen Überlegungen und nachdem ich hier schon sehr viel Input...
R&M Riese & Müller Testfahrt:
Superdelite vs. Supercharger Riese & Müller Kaufberatung: Guten Tag, ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 50 Jahre alt, 1,94 m groß, 115 Kg schwer und fahre seit einigen Jahren häufiger mit dem Rad...
erstes Pedelec: Riese+Müller oder Flyer: Hallo zusammen, nachdem ich mir im Urlaub in Oberstdorf ein ebike ausgeliehen habe, nistete sich der Wunsch nach einem solchen in mir ein. Dann...
Oben