R&M Riese & Müller Thread

Diskutiere Riese & Müller Thread im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Sie geht früher als 2h aus. So war das gemeint.

frazier

Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
106
Frage:

Gibt es hier außer mir (Nevo3 GT) noch jemanden, der die Schlösser am Nevo3 als Zumutung und Frechheit empfindet ?

Meiner Ansicht nach hatten die Ingenieure von Riese & Müller in der Rubrik "Batterie- und Rahmenschloss" einen eindeutigen Entwicklungsauftrag im Lastenheft stehen, der da lautete:

"Verbauen sie ein möglichst schwergängiges und absolut hakeliges Schloss, so dass man sich jedesmal beim Ingangsetzen des Rades erstmal scheckig ärgert bevor man die erste Pedalumdrehung macht...."

Und die Ingenieure haben übererfüllt !!!

:X3:😡:X3:
 

joey0712

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
38
Ort
Wiesbaden
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX (4.Gen.)
Frage:

Gibt es hier außer mir (Nevo3 GT) noch jemanden, der die Schlösser am Nevo3 als Zumutung und Frechheit empfindet ?

Meiner Ansicht nach hatten die Ingenieure von Riese & Müller in der Rubrik "Batterie- und Rahmenschloss" einen eindeutigen Entwicklungsauftrag im Lastenheft stehen, der da lautete:

"Verbauen sie ein möglichst schwergängiges und absolut hakeliges Schloss, so dass man sich jedesmal beim Ingangsetzen des Rades erstmal scheckig ärgert bevor man die erste Pedalumdrehung macht...."

Und die Ingenieure haben übererfüllt !!!

:X3:😡:X3:
Ja, kenne ich bei meinem genauso!
Das Abus-Rahmenschloss hakt wie Weltmeister, aber ein paar Spritzer Caramba haben da Abhilfe geschaffen. Im Laufe der Zeit wirds auch besser.
Ich merke das an dem Schlüssel, den ich ständig benutze (der hakt kaum noch), gegenüber dem selten genutzten Ersatzschlüssel.
 

frazier

Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
106
Hi Joey,

es ist irgendwie schön, wenn man ein Leid mit jemandem teilt....;)

....allerdings bezieht sich das bei MIR zusätzlich auch auf das Batteriefachschloss.....
Bin überzeugt, dass der Konstrukteur bei der Entwicklung betrunken war oder unter dem Einfluss illegaler Drogen stand....:mad:

Ich glaube zudem, dass weder Herr Riese, noch Herr Müller jemals selbst ein von ihrer Firma hergestelltes Rad mit Batterie bestückt oder aufgeschlossen haben.
Hätten sie das nämlich getan, hätten sie ihren Konstrukteur auf dem firmeneigenen Hinterhof erhängt.

Man muss aber auch die Vorteile sehen ! Selbst mit Original-Schlüssel würde ein unbedarfter Fahrraddieb viel zu lange brauchen, um das Rad zu klauen.....

Das ist Diebstahlschutz der etwas anderen Art !

Ich habe aber auch Verständnis für den Hersteller. Bei einem Kaufpreis von über 6000.- Euro sollte der Kunde nicht einfach spontan und achtlos losfahren können, sondern das Aufschliessen des Rades vorher in einer Art Entfesselungsritual feierlich zelebrieren..... :X3:

Danke, Riese & Müller


P.S.: Wie kann man in ein so teures Rad nur so einen unsäglichen Müll einbauen ?!?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hommel

Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
13
Ort
Eutingen
Details E-Antrieb
R&M,Charger3,Bosch Performance CX Gen4,Rohloff E14
Nehmt eine feine Drahtbürste und entgratet damit den Schlüsselbart. Ins Schloss etwas Graphitöl und etwas Gefühl wie bei den Frauen dann flutscht das Ganze. 😎
 

Torsten59

Dabei seit
03.04.2021
Beiträge
8
Ort
Dötlingen
Frage:

Gibt es hier außer mir (Nevo3 GT) noch jemanden, der die Schlösser am Nevo3 als Zumutung und Frechheit empfindet ?

Meiner Ansicht nach hatten die Ingenieure von Riese & Müller in der Rubrik "Batterie- und Rahmenschloss" einen eindeutigen Entwicklungsauftrag im Lastenheft stehen, der da lautete:

"Verbauen sie ein möglichst schwergängiges und absolut hakeliges Schloss, so dass man sich jedesmal beim Ingangsetzen des Rades erstmal scheckig ärgert bevor man die erste Pedalumdrehung macht...."

Und die Ingenieure haben übererfüllt !!!

:X3:😡:X3:
Da ist Riese & Müller nich die einzige Firma die dieses geniale Schloss im Rahmen zur Sicherung der Akkus einsetzt. Bei meinem Winora Sinus gab es diesen Schrott auch und deswegen denke ich, dass hier auch die Firma Bosch ihre Finger im Spiel hat. Denn überall dort, wo Bosch seine runden Power Akkus im Rahmen integriert, findet man auch dieses riesige Loch, in welches man seinen Schlüssel werfen kann. Aber nichts genaues weiß man nicht 🤷🏻‍♂️
 

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
4.728
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, YT, R+M
Wie kann man in ein so teures Rad nur so einen unsäglichen Müll einbauen ?!?
Weil Bosch dies leider so anbietet.

dass hier auch die Firma Bosch ihre Finger im Spiel hat.
So ist es.

Riese und Müller hat nichts damit zu tun. Dieses beschissene Schloßsystem wird von der Firma Abus für Bosch produziert.
Man findet es z.B. auch in normalen Vorhängeschlössern von Abus und auch da ist es der größte Müll.
 

Zeerookah

Dabei seit
06.06.2020
Beiträge
71
Weil Bosch dies leider so anbietet.
Riese und Müller hat nichts damit zu tun. Dieses beschissene Schloßsystem wird von der Firma Abus für Bosch produziert.
Na das sind ja 'rosige' Aussichten wenn mein Nevo3 denn in 2 Wochen mal auftaucht.
Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
 

Biker9000

Dabei seit
13.06.2017
Beiträge
1.427
Ort
Südbaden - die Provence Deutschlands
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Soviel ich weiss sind das sog. "Scheibenschlösser mit ungefederten drehbaren Scheiben", die gemeinhin wohl als besonders pickingsicher gelten. Allerdings auch konstruktionsbedingt als recht hakelig in der Bedienung. Abus-Schlossöl und das oben beschriebene leichte Anbürsten können zumindest etwas helfen.

Aber mich nervt das Schließverhalten des Batteriefachs an meinem Charger auch jedesmal mächtig, weil es eben immer eine blöde Fummelei ist... :confused:

Dafür scheint es angeblich besonders sicher zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

SC2020

Dabei seit
28.09.2019
Beiträge
327
wie bereits gesagt - die kritik sollte umgeleitet werden und ABUS treffen :cool:

wobei mich das akkuschloss weniger stört - da ich den akku so gut wie nie entnehme........... das bordo nervt da schon öfters, aber die bereits genannten techniken und etwas gefühl und übung, lassen diesen kritikpunkt auch schwinden !
 

frazier

Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
106
wie bereits gesagt - die kritik sollte umgeleitet werden und ABUS treffen :cool:

wobei mich das akkuschloss weniger stört - da ich den akku so gut wie nie entnehme........... das bordo nervt da schon öfters, aber die bereits genannten techniken und etwas gefühl und übung, lassen diesen kritikpunkt auch schwinden !

Ich sehe das nicht GANZ so !
R & M ist ein Radhersteller mit hohem Auftragsvolumen und sollte sich deshalb in der Pflicht sehen, Lösungen zu schaffen und zwar zur Not mit einem anderen Schlosshersteller oder durch eine Übereinkunft mit ABUS und/oder mit Bosch.

Und kann es wirklich sein, dass ich an ein 6000.- Euro-Rad nachträglich mit Drahtbürste, Öl und "filigranem Feingefühl" ran muss, um den Akku raus zu nehmen oder ganz einfach nur Fahrrad zu fahren ?

Ob ABUS wohl eher auf MICH , oder auf einen (oder mehrere) große Fahrradhersteller reagieren wird ?
Nein ! Die Verantwortung liegt bei Riese & Müller und nirgendwo sonst.....

Herr Riese und Herr Müller haben das einfach nur verschnarcht, oder es war ihnen gleichgültig........und sonst gar nix.... 🤷‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:

Heidebiker

Dabei seit
28.10.2017
Beiträge
268
Ort
Munster
Details E-Antrieb
Superdelite Rohloff + SDuro FullSeven 10.0 LT PW-X
Das Gleiche gilt für die jämmerliche Ladebuchsenabdeckung.
an meinem neuen Superdelite wurde die Abdeckung nur
einmal geöffnet und seitdem kann man sie nicht mehr
verschließen.
Habe die Klappe ausgebaut und durch eine neue ersetzt,
aber keine von R&M, dass Material ( Plastik ) ist von
Übelstersorte, ein 15 Cent Produkt 👎👎👎
 

frazier

Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
106
.....aber was macht das schon ?!?

Schliesslich hat man dieses Problem nur DANN, wenn man den Akku rein- oder rausnehmen will, oder wenn man das Rad ver- oder entriegeln will.
Ich habe gehört, dass man das ohnehin nur sehr sehr selten macht....

Außerdem entsteht dieses Problem nur zu Beginn oder am Ende einer Radtour.
Es ist also jeweils immer nur der ERSTE und der LETZTE Eindruck den man von seinem Rad hat, wenn man es benutzt.
Und wer sich DAVON das Gefühl für sein Rad verhageln lässt, der ist einfach nicht in seiner spirituellen Mitte.

Das kann also alles nicht so wichtig sein !!!

:X3:
 
Zuletzt bearbeitet:

frazier

Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
106
Das Gleiche gilt für die jämmerliche Ladebuchsenabdeckung.
an meinem neuen Superdelite wurde die Abdeckung nur
einmal geöffnet und seitdem kann man sie nicht mehr
verschließen.
Habe die Klappe ausgebaut und durch eine neue ersetzt,
aber keine von R&M, dass Material ( Plastik ) ist von
Übelstersorte, ein 15 Cent Produkt 👎👎👎

Ja, das ist sozusagen dann noch das Sahnehäubchen der Produktstrategie !!!
Es vermittelt einem noch einmal eindrucksvoll die Wertigkeit des gesamten Produktes....

P.S.: Und ja, ich weiß, dass ich mir auch ein ANDERES Rad hätte kaufen können und dass ich letztlich SELBER Schuld bin. Das gibt mir dann zusätzlich noch ein Gefühl des Versagens....🤷‍♂️
 

frazier

Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
106
Willkommen im Club 👍


...weißt du, meine ersten und letzten Worte bei der Benutzung des Rades sind regelmässig: "verfickte Scheisse !!!"

....und es ist ein tröstlicher Gedanke, zu wissen, dass man nicht alleine ist !!!

Wir sollten vielleicht eine Selbsthilfegruppe gründen und uns Sonntags ab und zu zum Brunch treffen....


:unsure:;)
 
Zuletzt bearbeitet:

juergen007

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
288
Ort
Niederbayern
Details E-Antrieb
Bosch
Ich schließe mich der hier geäußerten berechtigten Kritik, was die Schließleistung der Abus Schlösser betrifft 1:1 an.

Bereits mein vor 2,5 Jahren gekauftes Bügelschloß ist/war die reinste Zumutung. Mit etwas Caramba wird es besser, aber gut ist anders.

Das nun noch relativ neue SC2 zeigt quasi das gleiche Bild. Das Felgenschloss hat die gleiche unzumutbare Schließmechanik, ein ständiges Gefummel mit dem Schlüssel.

Auch die Rahmenschlösser für die Akkus sind jenseits des Optimums, zumal man keinen rechten Druckpunkt erkennen kann.

All in all macht Abus keinen guten Job.

Die Kritik habe ich meinem Händler auch mitgeteilt, sonst denkt der Hersteller noch, er würde hier eine Glanzleistung abliefern.
 

frazier

Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
106
Die Kritik habe ich meinem Händler auch mitgeteilt, sonst denkt der Hersteller noch, er würde hier eine Glanzleistung abliefern.

Sehr gut !

Trotzdem, nix für ungut....

.....wenn es dem Händler nämlich zu doof ist, dem Hersteller deswegen extra eine Email zu schreiben, oder wenn er innerlich zu der Erkenntnis kommt, dass du das Rad wegen dem Schloss wohl kaum zurückgeben wirst, dann hättest du das genau so gut auch deinem Frisör sagen können.... 🤷‍♂️
 
Thema:

Riese & Müller Thread

Riese & Müller Thread - Ähnliche Themen

R&M Riese & Müller Testfahrt:
Superdelite vs. Supercharger Riese & Müller Kaufberatung: Guten Tag, ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 50 Jahre alt, 1,94 m groß, 115 Kg schwer und fahre seit einigen Jahren häufiger mit dem Rad...
erstes Pedelec: Riese+Müller oder Flyer: Hallo zusammen, nachdem ich mir im Urlaub in Oberstdorf ein ebike ausgeliehen habe, nistete sich der Wunsch nach einem solchen in mir ein. Dann...
Oben