R&M Riese & Müller Thread

Diskutiere Riese & Müller Thread im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Danke Dir für die sehr schnelle Antwort! (y):)
Excrucio

Excrucio

Mitglied seit
08.05.2019
Beiträge
3
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Danke Dir für die sehr schnelle Antwort! (y):)
 
tw463

tw463

Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
1.199
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
blueLABEL Charger touring HS, CROSS ELEMENT MTB CX
Das mit den Schutzblechen war schon bei meinem alten Touring Charger HS so. Inzwischen habe ich die Schutzbleche gewechselt, aber man fragt sich halt schon, ob der Produzent tatsächlich etwas von Rädern versteht.
 
T

t_streng

Mitglied seit
02.05.2011
Beiträge
279
Ort
Bergstraße
Details E-Antrieb
R+M Supercharger GH mit Bosch
Ist heute bei Fahrrädern, Motorrädern eben so, dass Optik oft vor Funktionalität kommt, aber die Verkaufszahlen scheinen den Herstellern recht zu geben. Bestes Beispiel intube Akkus, schwerer, teurer, umständlicherer Aus- und Einbau, interessiert die Käufer nicht, Hauptsache die Optik passt.
Wer auch unter widrigen Bedingungen fährt, kommt an einer individuellen Anpassung oft nicht vorbei.
Irgendwie schade. Ich glaube langrfristig zahlt sich das nicht aus. Früher war noch "form follows function" angesagt. Schönes design ist nett, gutes design ist solches, das schön ist und gut funktinoniert. (Meine Meinung)
 
tanastaling

tanastaling

Mitglied seit
12.09.2018
Beiträge
111
Ort
Duisburg
Details E-Antrieb
Riese & Müller Homage GX 2019 Rohloff E, Bosch CX
Und der Händler kann die Reifen nicht tauschen und verrechnen? Kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen! Mit einer Ausnahme: Reifen sind nicht schnell genug lieferbar.
Ja, das wäre vielleicht möglich gewesen. Aber zunächst war mir die Problematik gar nicht aufgefallen und der Gesamteindruck des Rades hat mir ganz gut gefallen (bei freier Wahl hätte ich mich vermutlich trotzdem anders entschieden). Erst nach den ersten Fahrerlebnissen bei Regen und matschigem Boden usw. wurde mir klar, dass da was nicht stimmt. Und einen gebrauchten Reifen tauscht der Händler nicht mehr.
Na ja, 2.500 km habe ich nun schon drauf. Nochmal das gleiche, dann wird eh der erste Reifenwechsel anstehen.
Momentan habe ich aber andere Probleme: der Bosch CX hat den Geist aufgegeben....
 
GdB50

GdB50

Mitglied seit
21.04.2019
Beiträge
103
Irgendwie schade. Ich glaube langrfristig zahlt sich das nicht aus. Früher war noch "form follows function" angesagt. Schönes design ist nett, gutes design ist solches, das schön ist und gut funktinoniert. (Meine Meinung)
Der Hersteller hat zwei Kriterien: Kosten und derzeitige Mode.
Der Kunde kauft nach Optik und Werbegeschwurbel.
Der Händler ist froh um jedes Rad, das er so wie es ist, ohne Umweg über die Werkstatt, verkaufen kann.
 
zftkr18

zftkr18

Mitglied seit
01.09.2011
Beiträge
199
Ort
70734 Fellbach
Details E-Antrieb
Shimano Steps E8000, Bosch Performance CX
Der Händler ist froh um jedes Rad, das er so wie es ist, ohne Umweg über die Werkstatt, verkaufen kann.
Das trifft aber nicht auf alle Händler zu. Mein Culture GT geht zuerst durch die Werkstatt und erhält Shimano XT Bremsen und Schaltung. Das war übrigens auch ein Vorschlag meines Händlers, da er meine Vorliebe der XT Komponenten kennt.
 
B

B runke

Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
22
Der Hersteller hat zwei Kriterien: Kosten und derzeitige Mode.
Der Kunde kauft nach Optik und Werbegeschwurbel.
Der Händler ist froh um jedes Rad, das er so wie es ist, ohne Umweg über die Werkstatt, verkaufen kann.
Es ist immer wieder erfrischend, dass uns so aufgeweckte und erfahrene Menschen an Ihrer Lebenserfahrung teilhaben lassen und sie so freimütig teilen.

Ich frage mich manchmal, wie lange ein Hersteller überleben würde, wenn nicht hin und wieder ein Werbeschwurbler den Ingenieuren das Rad entreissen würde, um es zu verkaufen. Auch die Kunden und Leser in den Foren halten doch die Spannung kaum aus, was es in diesem jahr Neues gibt. Man stelle sich vor Riese und Müller würde in diesem Jahr verkünden, dass sie nichts Neues vorstellen, weil die Ingenieure noch gerne etwas testen möchten.
Das ist natürlich ebenso überspitzt. In den Firmen muss irgendwann entschieden werden, wie das Rad ausgeliefert wird. Natürlich will jeder Hersteller ein zuverlässig funktionierendes Rad ausliefern.
Genauso bekommt auch jede Komponente einen Preis, mit dem der Hersteller einen branchenüblichen Gewinn erzielen kann. Ist er im Wettbewerb zu teuer wird das hier zuerst bemängelt. Macht er keinen Gewinn, wäre mir das unrecht, weil er dann morgen nicht mehr existiert.
Ein Hersteller muss Moden mitmachen und noch besser für ihn ist es, wenn er Moden bestimmt und die Konkurenz folgen muss. Am Ende entscheiden wir ob uns das gefällt. alle anderen können sich an ihrem Antikrad, das übrigens sehr schön, aber eben kein eBike ist, erfreuen. Aber früher war alles besser.

Immer locker bleiben.
 
GdB50

GdB50

Mitglied seit
21.04.2019
Beiträge
103
Das trifft aber nicht auf alle Händler zu. Mein Culture GT geht zuerst durch die Werkstatt und erhält Shimano XT Bremsen und Schaltung. Das war übrigens auch ein Vorschlag meines Händlers, da er meine Vorliebe der XT Komponenten kennt.
Bei meinem ist das auch so, deshalb kaufe ich bei ihm. Was ich meinte: Werkstatt ist ein Zuschussgeschäft und jede Umrüstung eines neu gekauften Rades kostet Geld.
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.497
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Ein guter Shop zeichnet sich meiner Meinung nach auch dadurch aus, dass individuelle Wünsche erfüllt werden.
 
GdB50

GdB50

Mitglied seit
21.04.2019
Beiträge
103
Ich frage mich manchmal, wie lange ein Hersteller überleben würde, wenn nicht hin und wieder ein Werbeschwurbler den Ingenieuren das Rad entreissen würde, um es zu verkaufen. Auch die Kunden und Leser in den Foren halten doch die Spannung kaum aus, was es in diesem jahr Neues gibt. Man stelle sich vor Riese und Müller würde in diesem Jahr verkünden, dass sie nichts Neues vorstellen, weil die Ingenieure noch gerne etwas testen möchten.
Ach Leute, die können einen Knoten ins Oberrohr machen, so es Mode ist und beim Verkauf hilft.
Mir geht es um ganz banale Grundfunktionen, die im Transportmittel Fahrrad, Typ "Trekkingrad", nun mal enthalten sein sollten.
Ist das so schwer zu verstehen?
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.497
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Ich erwarte vom Hersteller mein Bike weitgehend nach meinen Wünschen konfigurieren zu können 😉
Schwierig, hinsichtlich Komponenten hat doch fast jeder andere Vorstellungen. Selbst die kleinen Schmieden sind heute relativ festgelegt.
 
O

Offrohler

Mitglied seit
02.07.2019
Beiträge
23
Stimmt! Ich bin allerdings fündig geworden und konnte den Motor, die Gabel, die Bremsen, den Gepäckträger und die Beleuchtung auswählen. Musste dann nur noch meinen Brooks und meine Pedale dran schrauben 👍
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.497
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
@Offrohler

Manche Texte verstehe ich nicht. Wir sind in einem R&M Thread, es ist bekannt, dass des diese Räder in verschiedenen Modellen, Austattungsvarianten gibt. Darüber hinausgehende Umbauten muss der Händler oder der Besitzer durchführen. Wem das nicht passt, der muss die Marke nicht kaufen, was bei dir ja auch dem Avatar nach der Fall ist.
Interessiert aber im R&M Thread niemanden. Also entweder etwas sinnvolles zum Thema beitragen, oder einfach was im passenden Bereich posten.
 
O

Offrohler

Mitglied seit
02.07.2019
Beiträge
23
Okay, konnte ja nicht wissen, dass man hier nicht auf Alternativen hinweisen darf!
 
hml

hml

Mitglied seit
03.05.2009
Beiträge
245
Ort
Bavaria
Details E-Antrieb
R&M Delite GT Touring
Hmm, ich denke schon alleine aus Kapazitätsgründen ist es einem Hersteller fast unmöglich alle auf dem Markt angeboten Varianten für die Individualisierung anzubieten, ich kenne zumindest keinen. Im Grunde war es schon früher so, das ein weiterer Umbau nach eigenen Bedürfnissen erst immer dann stattfand wenn das Rad in der Grundausstattung schon beim Besitzer war und daran hat und wird sich auch nichts ändern.
 
O

Offrohler

Mitglied seit
02.07.2019
Beiträge
23
"Früher" hat man sich einen Rahmen gekauft und entsprechend aufgebaut 😉
 
Thema:

Riese & Müller Thread

Werbepartner

Oben