R&M Riese & Müller Multicharger

Diskutiere Riese & Müller Multicharger im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Seit gestern ist es mein und schon gleich eine schoene kleine Fahrt. Die Bestimmung soll Anhaenger ziehen mit zwei Kids sein. Und das klappt...
DDAX

DDAX

Mitglied seit
07.02.2017
Beiträge
286
Ort
Venwegen
Details E-Antrieb
1 x Bosch Performance CX, 1 x Steps E8000
Das Ding gefällt mir echt immer besser..

Ich denke, das steht mit einem normalen Charger zusammen auf Platz 1 der "Next Bike" Liste.
Auch wenn ich mit meinem Trekkingrad mit Performance CX zufrieden bin, ich bin einfach zu faul mich regelmäßig um die Kette zu kümmern.
Auf meinem Arbeitsweg saut die schon ziemlich ein.. daher RIEMEN (y)

Zudem könnte ich so, hinten drauf die kleine zum Kindergarten fahren, vorne mein kleines Beutelchen mit den Klamotten für die Arbeit
 
RaM1500

RaM1500

Mitglied seit
30.10.2018
Beiträge
59
Details E-Antrieb
RuM Charger Vario (+COBI)
Seit gestern ist es mein und schon gleich eine schoene kleine Fahrt. Die Bestimmung soll Anhaenger ziehen mit zwei Kids sein. Und das klappt einfach toll
Und ein COBI sehe ich auch!
Gute Fahrt!
Was mich interessieren würde: Wie "fühlt" sich denn der Frontträger an beim Fahren - der dreht sich ja nicht mit, richtig?
 
M

mbonsai

Mitglied seit
31.10.2018
Beiträge
3
Mich stoert das ueberhaupt nicht. Vlt auch deswegen, weil ich auch Velomobil und Load fahre und nicht normale Aussichten gewoehnt bin. Das Multicharger ist ansonsten sehr agil. Jetzt muss mir nur noch eine Verwendung fuer den Fronttraeger einfallen.
 
Chrizzly666

Chrizzly666

Mitglied seit
11.11.2018
Beiträge
23
Ort
Göppingen
Details E-Antrieb
R&M Multicharger Mixte Vario Bosch PL CX
Was mich interessieren würde: Wie "fühlt" sich denn der Frontträger an beim Fahren - der dreht sich ja nicht mit, richtig?
Den "fühlt" man eben gar nicht, weil er ja bei Lenkbewegungen nicht unangenehm durch seine Masseträgheit auffällt. Ich finde das sehr vorteilhaft! :)

Höchstens wenn man am Lenker innen einen Rückspiegel nach unten anbaut, könnte dieser bei stärkerem Lenkeinschlag mit der Nutzlast auf dem Frontträger kollidieren. Bei mir habe ich den Ergotec M88 angebaut und der geht gerade noch über den kleinen Einkaufskorb drüber.
Ergotec_M88_mi.jpg
 
RaM1500

RaM1500

Mitglied seit
30.10.2018
Beiträge
59
Details E-Antrieb
RuM Charger Vario (+COBI)
Ok - genau das meinte ich, ob das nicht irritierend ist anfangs. Dass die Last nicht am Lenker schwingt ist natürlich ein super Pluspunkt. Sicher auch gerade im Stand.
 
DDAX

DDAX

Mitglied seit
07.02.2017
Beiträge
286
Ort
Venwegen
Details E-Antrieb
1 x Bosch Performance CX, 1 x Steps E8000
So, fürs Wochenende mal eins reserviert zum Probefahren, bin ja mal gespannt !!
 
Schwebebahn

Schwebebahn

Mitglied seit
26.01.2019
Beiträge
96
Höchstens wenn man am Lenker innen einen Rückspiegel nach unten anbaut, könnte dieser bei stärkerem Lenkeinschlag mit der Nutzlast auf dem Frontträger kollidieren.
auch die Zugverlegung sollte man daraufhin abstimmen. Wie auf dem Bild von @Chrizzly666 zu sehen laufen diese bei ihm schön gebündelt. (Zusätzliche) lose Züge könnten sich dann im Frontgepäck verfangen.
 
Chrizzly666

Chrizzly666

Mitglied seit
11.11.2018
Beiträge
23
Ort
Göppingen
Details E-Antrieb
R&M Multicharger Mixte Vario Bosch PL CX
Hallo Freunde der Multicharger,

heute Nachmittag hab ich das schöne Wetter genutzt, um zum ersten Mal Komoot auszuprobieren und ich bin davon wirklich sehr angetan - selbst für mich idotensicher zu bedienen und man wird auch auf den ganz kleinen Waldwegen (also Single Trails) noch weitergeholfen.
Hier ein paar Impressionen:
IMG_20190206_151809_mi.jpg


Wusste gar nicht, dass bei uns mitten im Wald ein Tümpel ist (ohne Komoot hätt ich den nie gefunden):
IMG_20190206_151114_mi.jpg


Hupps! Wer steht denn da im Parkverbot?? :cool:
IMG_20190206_152146_mi.jpg


Mit den serienmäßigen Schwalbe Big Ben Plus 559-55 bin ich bisher sehr zufrieden. Sind vom Profil her natürlich Straßenreifen, was bei mir 95% der Strecken ausmacht, aber mal ne Strecke durch den Wald ist eigentlich kein Problem.

Beste Grüße vom

Chris :)
 
Chrizzly666

Chrizzly666

Mitglied seit
11.11.2018
Beiträge
23
Ort
Göppingen
Details E-Antrieb
R&M Multicharger Mixte Vario Bosch PL CX
Hallo zusammen,

bei dem superschönen Wetter ging es heute mit dem Multicharger ein Stück weit die Schnellbahntrasse Stuttgart-Ulm entlang!
Schnellbahntrasse.jpg


Am Rande derselben gibt es viel Schmackhaftes zu entdecken, wie z.B. diese urzeitlich ausschauenden Rinder:
Rinder.jpg


Dank Komoot haben wir auch einen der Natter-Startplätze gefunden. Die "Nattern" waren Raketenflugzeuge aus dem Zweiten Weltkrieg:
Startplatz.jpg


Die anderen zwei Startplätze sind schon dem Neubau gewichen (sind ja keine Eidechsen oder so).
Dieses Relikt können Hobby-Raketenbastler nun vermutlich günstig erwerben:
Relikt.jpg


Am Rande der Weges fand sich dann plötzlich diese Cross-Strecke. Mir war klar, dass ich da mit Straßenprofil nicht ernsthaft drauf fahren kann, aber zumindest für ein Foto wollte ich dann doch mal drauffahren ... :rolleyes:
Cross-Strecke.jpg


Doch bereits nach 2-3 m blieb ich voll im Schlamm stecken und erbrachte somit ganz nebenher den wissenschaftlichen Nachweis, dass Schutzbleche auf der Cross-Strecke einfach sch... sind :whistle:(n):confused:

Schutzbleche.jpg


Ich wünsche allen Bikern einen schönen Wochenanfang!

Chris (y)
 
Chrizzly666

Chrizzly666

Mitglied seit
11.11.2018
Beiträge
23
Ort
Göppingen
Details E-Antrieb
R&M Multicharger Mixte Vario Bosch PL CX
Hallo zusammen,

obwohl ich den Winter über fast ausschließlich mein Spike-Bike aus den 80ern gefahren bin, war bei meinem Multicharger nun doch die 1. Inspektion fällig.

Zu reklamieren hatte ich eigentlich fast nichts (bei der geringen Kilometerzahl ja auch ...), aber das Thema vorderes Schutzblech habe ich dann doch angesprochen. Die Halterung desselben ist nämlich nicht so konstruiert, wie es ein Konstrukteur tun würde, der in seinem Leben schon einmal selbst Fahrrad gefahren ist. (n)

Fährt man damit über Laub (soll im Herbst vorkommen), zieht das Reifenprofil die Blätter mit nach oben, wo sie dann in der hochintelligent designten Blattfalle hängenbleiben:
Schutzblech_vorne_oben.jpg
Das führt zu echt nervigen Schleifgeräuschen und so steigt man alle 300 m ab und stochert mit Stöckchen die hängengebliebenen Blätter aus der Engstelle heraus...
Fährt man mal durch Schlamm (soll an Regentagen vorkommen), ergibt sich folgendes Bild:
Schutzblech_vorne_Dreck.jpg

Da R&M hier ja angeblich mitlesen: Das ist MURX! Am hinteren Schutzblech könnt Ihr sehen, wie man das sinnvoller macht und hier im Forum gibt es auch für das vordere Schutzblech eine Menge weiterer guter Beispiele wie man eine Schutzblechhalterung konstruiert.

Ansonsten habe ich aber nichts zu motzen - bin im Gegenteil immer noch begeistert vom sehr gutmütigen Fahrverhalten des Multichargers - und würde es definitiv wieder kaufen! (y)(y)(y)

Beste Grüße vom

Chris
 

Anhänge

T

Tobi77

Mitglied seit
28.06.2018
Beiträge
75
Details E-Antrieb
R&M Multicharger vario HS
Höchstens wenn man am Lenker innen einen Rückspiegel nach unten anbaut, könnte dieser bei stärkerem Lenkeinschlag mit der Nutzlast auf dem Frontträger kollidieren. Bei mir habe ich den Ergotec M88 angebaut und der geht gerade noch über den kleinen Einkaufskorb drüber.
Anhang anzeigen 229730
Mein (beim HS serienmäßiger) Rückspiegel ist am Ende des Lenkers befestigt (habe ihn nach unten/innen geklappt). Da kommt es nicht ansatzweise zu einer Kollision mit dem Träger.
 
C

Chris1234

Mitglied seit
13.04.2019
Beiträge
1
Hallo zusammen, bin ganz neu hier. Familienvater von zwei kleinen Mädels (fast 6 + 8) und ab kommender Woche stolzer Besitzer eines Multichargers Mixte für meine Frau zum Gepäck- und Kindertransport. Habe dann gleich eine Frage an die Experten: Was gibt es für Radkisten oder Körbe welche für den Frontgepäckträger geeignet sind? Darf nicht zu hoch sein damit der Lenkeinschlag noch funktioniert und sollte optisch ansprechend sein. Danke für die Antworten und Tips. Gruß Christoph
 
T

Tobi77

Mitglied seit
28.06.2018
Beiträge
75
Details E-Antrieb
R&M Multicharger vario HS
Was gibt es für Radkisten oder Körbe welche für den Frontgepäckträger geeignet sind? Darf nicht zu hoch sein damit der Lenkeinschlag noch funktioniert und sollte optisch ansprechend sein.
Hallo, ich habe eine Plastik-Obstkiste dafür genommen (aus dem Supermarkt-Obstregal) und diese mit Kabelbindern befestigt. Sieht aus wie dafür vorgesehen, wie ich finde:

Anhang anzeigen 222853

Dazu habe ich mir ein Gepäcknetz geholt für oben drüber.

Bei mir ist übrigens mittlerweile der Fahrradständer (zweibeinig) kaputt gegangen - das Bein auf der rechten Seite schnappt nicht mehr gut nach oben ein, sondern hängt beim Fahren deutlich nach unten durch (in Kurven schleift es dadurch sogar auf dem Boden). Werde ihn bald bei der 2. Inspektion ersetzen lassen (und ein Rahmenschloss nachrüsten lassen).
 
Chrizzly666

Chrizzly666

Mitglied seit
11.11.2018
Beiträge
23
Ort
Göppingen
Details E-Antrieb
R&M Multicharger Mixte Vario Bosch PL CX
Hallo Christoph,

ich habe damals auch nach einem "optisch ansprechenden" Korb für vorne gesucht, aber leider zu dem Zeitpunkt nix wirklich Passendes finden können.
Die Anforderungen waren ungefähr: ein schwarzer, engmaschiger Universalkorb (also mit flachem Boden ohne Spezialbefestigungsgedöns) mit Abmessungen von ca. 40 x 25 x 15 cm (b x t x h).

Der Korb, der hier im Thread auf einigen meiner Bilder zu sehen ist, stammt von einem Rollator und war nicht optimal, u.a. weil zu weitmaschig (kleiner Korb => enge Masche!). Aber diesen Korb musste ich nach ein paar Testfahrten ohnhin wieder zurückgeben.

Daher habe ich nach einer Tasche aus dem Motorradsektor Ausschau gehalten wie sie Forumsmitglied @Marximal einmal vorgestellt hat. Seine war allerdings für den Frontträger des Multichargers zu klein und ich habe mich dann für die "Werkzeugtasche universal" von Touratech entschieden:
https://shop.touratech.de/werkzeugtasche-universal-kofferdeckeltasche-zega-zega-pro-case-zega-mundo.html

Die macht einen wirklich guten Eindruck und hat sich bisher bestens bewährt:
Touratech1.jpg

Touratech2.jpg


Die Höhe von 15 cm passt genau zur werksseitigen (niedrigen) Einstellung des Scheinwerfers. Man kann die Tasche mittels eines umlaufenden Reißverschlusses auf 30 cm erhöhen, aber dann sollte man vermutlich nur bei Tag fahren - oder sich einen längeren Scheinwerferbefestigungsarm basteln, da die Lampe sonst nur die Tasche anstrahlt. (Ich hab das aber noch nicht ausprobiert - is nur sone Theorie :whistle:).

Beste Grüße vom

Chris :)
 
Chrizzly666

Chrizzly666

Mitglied seit
11.11.2018
Beiträge
23
Ort
Göppingen
Details E-Antrieb
R&M Multicharger Mixte Vario Bosch PL CX
Hallo zusammen,

nach einigen Wochen des Testens möchte ich hier nun meine Korblösung für den hinteren Gepäckträger vorstellen.
Während ich auf längeren Radtouren Taschen verwende, finde ich beim Pendeln Körbe vorteilhafter. Schließlich fährt man beim Pendeln ja genau wie die Pkws meistens leer durch die Gegend und Körbe weisen in diesem Fall praktisch keinen Windwiderstand auf. Auch verschmutzen sie bauartbedingt kaum. Leider gibt es Körbe fast nur in den üblichen Standardgrößen und nach abweichenden Abmessungen sucht man sich einen Wolf ...

Naja, letzlich ist es der "Unix Camillo Maxikorb" geworden, der mit seinen Abmessungen von ca. 55 x 36 x 22 cm sehr gut zum Gepäckträger des Multichargers passt. Die Maschenweite ist so, dass man Expander/Spanner prima durchführen und einhaken kann.

Für die Befestigung habe ich die originalen Befestigungspunkte des Gepäckträgerbretts genommen und in die vier Senkungen selbstgedrehte Messinghülsen eingesetzt:
IMG_20190407_135825_mi.jpgIMG_20190407_140144_mi.jpgIMG_20190407_140351_mi.jpg

Als Puffer und damit sich der Korb nicht verschiebt, habe ich drei Stücke aus einem alten Fahrradschlauch zwischengelegt:
IMG_20190407_140606_mi.jpg

Dann einfach die beiliegenden Befestigungsbleche verschrauben und gut ist:
IMG_20190407_140955_mi.jpg


Nachdem ich damit nun einige Wochen lang allerlei Großes und Kleines durch die Lande chauffiert habe, kann ich dieser Befestigungsvariante eine sehr gute Haltbarkeit bescheinigen - da wackelt nix!

IMG_20190407_141933_mi.jpg IMG_20190412_170007_mi.jpg

Für den Fall dass man wie ich teilweise grobschlächtiges Zeugs transportiert, könnte man als Optimierung noch ein Zusatzbrett zwischen Gepäckträger und Korb einlegen. Dann erspart man sich ggf. Beschädigungen am orangenen Rahmen und am originalen Gepäckträgerbrett. (war ich aber bisher zu faul für) :cautious:

Beste Grüße vom

Chris :)
 
T

Tobi77

Mitglied seit
28.06.2018
Beiträge
75
Details E-Antrieb
R&M Multicharger vario HS
Bei mir steht morgen die zweite (2.000km-)Wartung an. Vorab habe ich die beiden Kindersitze abgenommen. Darunter zeigt sich die lumpigste Lackierarbeit, die ich seit Langem gesehen habe. An diversen Stellen ist der schwarze Lack (duch den/die KUNSTSTOFF-Kindersitze) komplett abgerieben bis runter aufs blanke Metall - dies immerhin einwandfrei symmetrisch auf beiden Seiten...

Macht Euch gerne selbst ein Bild:

InkedLack_LI.jpg


2019-05-15 20.26.52.jpg2019-05-15 20.27.05.jpg2019-05-15 20.27.18.jpg2019-05-15 20.27.33.jpg

Ich werde berichten, wie es weiter geht. Es wird morgen auch der defekte Zweibeinständer ausgetauscht sowie ein Rahmenschloss eingebaut.

Gepäckträger scheinen generell nicht die Stärke von R+M zu sein.

PS: Es handelt sich um den Hamax Zenith und den Hamax Caress.
 
Zuletzt bearbeitet:
wrein

wrein

Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
199
Ort
Ost -Eifel 56727
Details E-Antrieb
Hai AMT Pro u. AMT RX + 2x R+M Nevo
Sorry, welcher Lack sollte das denn aushalten ? Egal ob Plastik oder sonsz etwas.....
 
Schwebebahn

Schwebebahn

Mitglied seit
26.01.2019
Beiträge
96
Gepäckträger scheinen generell nicht die Stärke von R+M zu sein.
was hat die, für mich normale Qualität, eines Zulieferers mit R&M zu tun? Wenn es keine bessere Qualität auf dem Zuliefermarkt gibt, kann R&M ja auch den Gepäckträger einfach weglassen :oops:
 
Thema:

Riese & Müller Multicharger

Oben