R&M Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Diskutiere Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Höre nur was, aber sehe nichts - Apple-Format?
jowi

jowi

Dabei seit
11.01.2019
Beiträge
254
Punkte Reaktionen
622
Ort
Neuss
Details E-Antrieb
R&M SC1 GX Rohloff E14 Gates
Rechte Maustaste, "ziel speichern unter", und dann mit VLC-Player abspielen.
 
T

Thapelo

Dabei seit
17.06.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
2
ich habe mir den orginal BMW halter gekauft - meines wissen auch ein Uebler x21.
........ zwar habe ich ihn noch nicht am fz. getestet, aber der trockentest in der garage hat funktioniert ...... da wir bei beiden rädern die GX bereifung haben dürften die radaufnahme schienen etwas breiter sein - aber geht so - man kann es akzeptieren........ etwas blöde sind in diesem zusammenhang auch die mächtigen streben des superchargers, mit den integrierten akkus - da bekommt man absolut keinen halter drüber - man kann halt nicht alles haben ;)
Wichtige Info: BMW bietet für bestimmte Modelle eine Anhängerkupplung und eine Lastenträgerkupplung an. Mit der letzeren kann man Fahrradträger transportieren aber keine Anhänger ziehen. Nicht alle Fahrradträger passen auf die Lastenträger kupplung. Die Kupplung hat zwei ca. 5 mm breite stifte auf dem Kupplungskopf die verhindern sollen, dass man damit Hänger ankuppelt. Leider sind die auch manchen Fahrradträger im weg. Der Thule easyfold kommt damit zum Beispiel nicht klar. Der Uebler i21 kommt mit der kupplung klar. Deshalb vorher erkundigen ob der Träger für die Lastenkupplung geeignet ist. (besser vorher schlau als hinterher doof ;) )
 
I

Iruwen

Dabei seit
04.06.2021
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
13
2 x 30kg E-Bike + Träger wäre bei meinem alten Wagen schon über der Stützlast der AHK, hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht. Mein aktueller Octavia hat glaub ich 80kg, das passt gerade so solange kein Kinderrad dabei ist. Naja, beim Transport die Akkus rausnehmen ist wohl eh sicherer. Oder ist das sogar vorgeschrieben?
 
Biker9000

Biker9000

Dabei seit
13.06.2017
Beiträge
1.643
Punkte Reaktionen
1.452
Ort
Südbaden - die Provence Deutschlands
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Hab' jetzt erstmal nachgeschaut und festgestellt: 100 kg Stützlast und 2.000 kg Zuglast. Habe aber noch nie einen Anhänger dran gehabt, weil ich die AHK nur wegen des Fahrradtransports mitbestellt habe und nur dafür verwende. Mein Thule Easyfold passt natürlich drauf und hat IIRC 60 oder 70 kg Traglast (müsste ich nachschauen) , also alles OK für E-Bikes. Der Sinn einer reinen Lastenträgerkupplung - die sicher nicht wesentlich billiger ist, als eine richtige AHK erschließt sich mir nicht... :oops:
 
B

bolle74

Dabei seit
26.03.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
8
Hallo. Ich habe mir jetzt auf den Frontgepäckträger den Thule Pack ´n Pedal Basket angebracht. Natürlich kollidiert das ein wenig mit der angebrachten Lampe. Meine Idee ist es eine zweite Lampe (zusätzlich) unter den Frontgepäckträger anzubringen. Hat das jemand schon einmal gemacht bzw. hat dafür Lösungen parat? Habe hier in der Suchfunktion und bei Tante google leider nichts gefunden. Nur die Einzellösungen entweder oben oder unter dem Frontgepäckträger. Ich hätte aber gerne beides :cool:
 
tw463

tw463

Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
2.124
Punkte Reaktionen
3.664
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Ich wollte gerade eine ellenlange Antwort posten, aber dann habe ich mal geschaut in welchem Thread wir uns eigentlich befinden. Da habe ich sie wieder gelöscht.
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.696
Punkte Reaktionen
33.310
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Ich wollte gerade eine ellenlange Antwort posten, aber dann habe ich mal geschaut in welchem Thread wir uns eigentlich befinden. Da habe ich sie wieder gelöscht.
Sehr vernünftig :cool:
Natürlich kann man KURZ erwähnen, welchen Heckträger man für sein Bike verwendet.
Wenn es dann ans Flexen an geprüften Bauteilen und die übliche E-Auto Diskussion geht, ist hier Schluss.
 
M

Mamu

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
7
Hallo zusammen, ich bin neu hier, fahre seit gut 2 Jahren und rund 8000km ein R&M SC1 und bin jetzt über 1 Woche ohne, denn zum einen ist offenbar die Sperrklinke gebrochen, zum anderen hat sich immer wieder die Hinterachse gelockert (d.h. der Spannhebel fiel immer wieder nach unten und die Achse drehte sich heraus). Ich hoffe, die Werkstatt kann erforderliche Ersatzteile besorgen. Hat denn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Schöne Grüße und gute Fahrt Mamu
 
Kletterset

Kletterset

Dabei seit
13.06.2020
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
61
Bei mir quitscht das Vorderrad meines 1 Jahr alten SC2. Laut Fahrradhändler können das die Dichtmanschetten sein. Sprühe ich es mit Silikonöl ein....ist paar Stunden Ruhe. Hat dieses Phänomen auch jemand anderes?
 
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
4.948
Punkte Reaktionen
8.830
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, R+M, Alutech
d.h. der Spannhebel fiel immer wieder nach unten und die Achse drehte sich heraus). Ich hoffe, die Werkstatt kann erforderliche Ersatzteile besorgen.
Das braucht sie eigentlich gar nicht. Das Problem ist nicht die Spannachse, sondern die schraubbare Kappe der Hinterradnabe.
Diese mit etwas Locktite sichern und nichts löst sich mehr. Ist mir auch mehrfach passiert.
 
tw463

tw463

Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
2.124
Punkte Reaktionen
3.664
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Wenn die Mutter (schraubbare Kappe) genügend angezogen wird, so dass der Spannhebel nur mit etwas Kraft umgelegt werden kann, löst sich nichts mehr; andernfalls ist der Spannhebel defekt oder ihr braucht eine neue Mutter.
Wenn ihr das Ding nur so schwach vorspannt, dass sich der Hebel von sich aus lösen kann, seid ihr gefährlich unterwegs! :eek:

Loctite an dieser Stelle wäre keine Ursachen- sondern eine Symptombekämpfung (analog des Herausdrehens der Ölwarnbirne beim Auto).
Bringt das bitte so schnell wie möglich in Ordnung! :oops:
 
M

Mamu

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
7
Also eine schraubbare Kappe gibt es bei mir nicht. Die Steckachse wird in das gegenseitige Gewinde gedreht, der Hebel gespannt, das ist alles. Warum der Spannhebel jetzt nicht mehr hält, ist mir nicht klar. Es gab ja fast 2 Jahre keine Problem damit. Ich kann das jetzt aber auch nicht untersuchen, da das SC1 (11Gang, Kettenschaltung) noch in der Werkstatt steht. Ich könnte natürlich etwas Loctite Schraubsicherung (blau) in das gegenseitige Gewinde geben, mal sehen. Richtig gefallen täte mir das nicht, nötig sollte es ja nicht sein. Das Problem hatte ich beim Händler schon bei der letzten Inspektion angesprochen und er meinte beim Abholen "...das ist jetzt fest." 12km später in der Garage hing der Spannhebel wieder unten. Was da kaputt gehen kann, weiß ich ehrlich nicht.... Im Moment kann ich nur warten und hoffen, dass die Teile geliefert werden können und dass das ganze, ( das SC1 ist 2Monate aus der Gewährleistung) noch auf Kulanz geregelt wird. Jedenfalls will sich die Werkstatt darum bemühen. Ich bin mal gespannt. Die Steckachse könnte ich also mit Loctite sichern, die gebrochene Sperrklinke ist aber das eigentlich ärgerliche Problem. Warum das nach gut 2 Jahren bricht, k.A.... offenbar bin ich ein Einzelfall, wenn bisher keine Sperrklinkenbrüche auftraten.

Hier ist die Auswirkung der defekten Sperrklinke zu sehen Ihr persönlicher Freigabelink | GMX Cloud
 
Zuletzt bearbeitet:
evelo

evelo

Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
316
Punkte Reaktionen
544
Ort
...im Pott...
Details E-Antrieb
R-M SC GX Rohloff, Doppelakku, Nyon
Also einen solchen Schaden hatte ich höchstens mal am Auto -
da war dann die Schwungscheibe abgerissen :unsure:

Viel Erfolg bei der Fehlersuche ;)

Bis denne + bleibt gesund
evelo
 
tw463

tw463

Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
2.124
Punkte Reaktionen
3.664
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Ach so, du hast eine Steckachse; mach doch mal ein Bild davon. Steckachsen sind in der Regel wirklich unproblematisch.
 
M

Mamu

Dabei seit
20.06.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
7
Ach so, du hast eine Steckachse; mach doch mal ein Bild davon. Steckachsen sind in der Regel wirklich unproblematisch.
Ich kann leider keine neuen Bilder machen, da das Rad beim Händler in der Werkstatt steht. Ich kann nur warten, bin den Unbillen der aktuellen Ersatzteil- und Lieferversorgung ausgeliefert..... :rolleyes:
 
E

Ebbelwoi

Dabei seit
14.08.2019
Beiträge
56
Punkte Reaktionen
28
Thema Suntour Aion Gabel:
Hatte sie im Charger, hatte sie im Charger 3. Klapper, Klapper, Klapper und so wie sie klingt fühlt sie sich für mich auch an. Halt ne Klappergabel. Rausgeschmissen. Marzocchi (Fox) rein. Ein komplett besseres Fahrgefühl, keine Geräusche und eine perfekte Dämpfung. Mega.
 
Thema:

Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Oben