R&M Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Diskutiere Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich versteh' das einfach nicht: wie kann man bloß als Konstrukteur die Kante eines Riemenrads nur ca. 1 mm vom Rahmen entfernt laufen lassen - da...
Biker9000

Biker9000

Dabei seit
13.06.2017
Beiträge
1.019
Ort
Südbaden - die Provence Deutschlands
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Ich versteh' das einfach nicht: wie kann man bloß als Konstrukteur die Kante eines Riemenrads nur ca. 1 mm vom Rahmen entfernt laufen lassen - da muss es doch auch konstruktiv andere Lösungen geben? Die Praxis zeigt doch, dass die Distanz wesentlich zu gering ist und, unter dynamischer Last das Riemenrad ganz offensichtlich am Rahmen kratzt. Hätte man das nicht schon am Reoßbrett / CAB-Bildschirm erkennen müssen und für die Nuvinci-Variante das entsprechnede Rahmenteil anders formen (lassen) müssen?
 
Örgi

Örgi

Dabei seit
23.08.2016
Beiträge
72
Details E-Antrieb
SC2 Kette aus 03.20, ein Akku def. Gabel klappert
Moin,
an meinem 350km "altem" SC2 klappert die Gabel. Bin mir recht sicher, dass das Klappern aus dem rechtem Rohr kommt.
Klappert während der Fahrt bei Unbebenheiten, kann ich aber auch im Stand durch ruckartiges Niederdrücken provozieren. Wenn ich die Federung ausschalte, ist es weg. Kennt das jemand von euch?

Gruß Ralph
 
Strumpel

Strumpel

Dabei seit
30.03.2018
Beiträge
471
Details E-Antrieb
Supercharger GX HS Rohloff
Kennt das jemand von euch?
Oh ja. Nervt gewaltig. Kommt sehr wahrscheinlich von der Dämpferkartusche. Meine Gabel wurde letztes Jahr eingeschickt. Immer noch da. :cry: Hatte vor 2 Wochen Mailkontakt mit Service.
Ich soll sie nach Corona über meinen Händler noch mal her schicken. Angeblich haben sie jetzt endlich eine Lösung. Dazu muss sie aber eingeschickt werden.
Gruß Strumpel
 
G

g3joker

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
137
Das kommt definitiv von den dusseligen Suntour Dämpferkartuschen aus dem rechten Rohr.

Ich habe an meinem Bike mittlerweile die zweite Kartusche drin (ist zwar ein Hai, die Gabel ist allerdings die Selbe wie am SC).

Mitlesen tue ich hier, weil Ende des Jahres ein Bikewechsel stattfinden wird. Geliebäugelt hatte ich mit nem SC. Aber ich bin mir immer mehr unsicher, ob es tatsächlich ein R&M wird. Alleine schon der Lack-Gate würde mich nerven (bin da pingelig. Der Lack an meinem Hai ist schon recht empfindlich...).
 
Ich versteh' das einfach nicht: wie kann man bloß als Konstrukteur die Kante eines Riemenrads nur ca. 1 mm vom Rahmen entfernt laufen lassen - da muss es doch auch konstruktiv andere Lösungen geben? Die Praxis zeigt doch, dass die Distanz wesentlich zu gering ist und, unter dynamischer Last das Riemenrad ganz offensichtlich am Rahmen kratzt. Hätte man das nicht schon am Reoßbrett / CAB-Bildschirm erkennen müssen und für die Nuvinci-Variante das entsprechnede Rahmenteil anders formen (lassen) müssen?
Das allerdings verstehe ich auch nicht. Mit so wenig Distanz zu konstruieren... Das schließt ja schon die Kombi mit Enviolo aus...Dabei war das noch ehr mein Favorit, da mir die Rohloff als Flachländler zu Oversized ist.
 
P

Powie666

Dabei seit
03.01.2020
Beiträge
39
Seit meiner 3 wöchigen Zwangspause aufgrund der geplatzten Magura MT5 und dem erneut lockeren Riemen läuft bisher alles gut. Pendeln war dank HomeOffice die letzten Wochen nicht drin, dafür konnte ich ein paar Tagestouren unternehmen. Wenn ich die Startschwierigkeiten ausblende bin ich mit dem Rad echt zufrieden.

Meine Upgrades konnte ich jetzt auf mehreren Touren (~50km) testen:
20200405_150619.jpg


- Fahrer Latz eBike: Nutzen ja schon einige von euch, kann ich wärmstens empfehlen. Der Motor / unterer Teil des Akkus und meine Hose waren regelmäßig eingesaut, mit dem Latz läuft es besser. Ich muss allerdings nochmal basteln und ihn weiter nach Unten versetzen.

- Rahmentasche SKS Traveller Edge: Passt, wie ich finde, super zum Rad. Wackelt nicht, ist Wetterfest und hält alle Kleinigkeiten wie Multitool, Schlüssel usw.

- Ergon GP4 Griffe: Perfekt für meine Zwecke. Die längeren Barends ermöglichen viele Positionen um die Hände zu entspannen & umzugreifen.

- SQLab 602 Ergolux active Sattel: Relativ "hart" für meinen Geschmack, im Zusammenspiel mit einer gepolsterten Radhose aber sehr bequem. Ohne Hose merkt man ab ~30km schon gut seine Sitzknochen.

Ansonsten habe ich das Elastomer der Sattelstütze noch gegen eine härtere Version getauscht, damit es besser zu meinem Gewicht passt.
 
G

g3joker

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
137
@Powie666 ist das so gewollt dass der Sattel nach Vorne so runtersteht? Da wundert es mich nicht ganz so dass dir die Sitzknochen schmerzen.
 
Örgi

Örgi

Dabei seit
23.08.2016
Beiträge
72
Details E-Antrieb
SC2 Kette aus 03.20, ein Akku def. Gabel klappert
ber ich bin mir immer mehr unsicher, ob es tatsächlich ein R&M wird.
Nach 100km ein Akku defekt, nun klappert die Gabel............................
Macht bei dem Preis nicht gerade glücklich:cry:

Gruß Ralph
 
G

g3joker

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
137
Also beim Akku da kannst du bei HNF, Cube, Radon etc Pech haben. Das kann man R&M nicht in die Schuhe schieben.
Bei der Gabel, nunja, bei dem Preis würde ich eigentlich auch was Besseres an Gabel erwarten, und keine Suntour.
Aber das weiß man ja vorher schon.
Entweder man läßt sich auf die Gabel ein und hat Glück (also Ruhe), oder man investiert noch ein paar Euro in ne ordentliche Gabel.
Bei der Menge an Scheinen, die da über die Ladentheke gehen, macht das den Brei auch nicht mehr fett...
 
P

Powie666

Dabei seit
03.01.2020
Beiträge
39
@Powie666 ist das so gewollt dass der Sattel nach Vorne so runtersteht? Da wundert es mich nicht ganz so dass dir die Sitzknochen schmerzen.
Mit der Sattelstellung spiel ich aktuell noch rum. Aktuell ist er ziemlich horizontal ausgerichtet, das kommt auf dem Bild nur so schief rüber.
 
G

g3joker

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
137
Mit der Sattelstellung spiel ich aktuell noch rum. Aktuell ist er ziemlich horizontal ausgerichtet, das kommt auf dem Bild nur so schief rüber.
Verstehe. War nur irritiert.
Ich hatte auch erst den 602er Active, nach 200 km erfolglosem Rumprobierens mit diversen Sitzpositionen habe ich auf einen weicheren von SQ-Lab gewechselt.
Welchen genau müsste ich schon gucken.
Seitdem ist Ruhe.

Edit: habe nun den 603er...
 
SC2020

SC2020

Dabei seit
28.09.2019
Beiträge
187
@Biker9000
Irgendwie verstehe ich die Welt nicht: warum müssen jetzt die Kunden die Analysearbeit leisten, die der Hersteller hätte machen sollen (nahezu schleifende Riemenscheiben im Millimeterabstand vom Rahmen merkt man doch schon beim Zusammenbau) bzw. spätestens jetzt (nachdem die Reklamationen im Forum und bei den Händlern auflaufen) tunlichst machen sollte?
Ich versteh' das einfach nicht: wie kann man bloß als Konstrukteur die Kante eines Riemenrads nur ca. 1 mm vom Rahmen entfernt laufen lassen - da muss es doch auch konstruktiv andere Lösungen geben? Die Praxis zeigt doch, dass die Distanz wesentlich zu gering ist und, unter dynamischer Last das Riemenrad ganz offensichtlich am Rahmen kratzt. Hätte man das nicht schon am Reoßbrett / CAB-Bildschirm erkennen müssen und für die Nuvinci-Variante das entsprechnede Rahmenteil anders formen (lassen) müssen?
hallo biker, ich bin zwar recht neu hier in diesem forum und nicht besonders bewandert betr. fahrrad, aber eines fällt bei deinen kommentaren schon auf:
gefühlt ist jeder 2 post von dir belehrend in richtung R&M ! ...... bauen die wirklich flächig nur pfusch oder siehst du die sache einfach etwas zu kritisch ???
bist du wirklich der "maschinenbau konstrukteur" schlechthin der dies fachlich fundiert beurteilen kann ? ......... oder redest du nur davon, was andere nicht können, schlecht konstruieren und falsch machen etc. - ohne es selber besser zu können?

nach meinem dafürhalten ist es grundsätzlich kein mangel, etwas mit geringem spiel zu konstruieren, vielmehr spricht es für qualifikation und präzision, natürlich vorausgesetzt, man ist sich der tolleranzen und präzision seiner bauteile bewußt ............ nur wer es nicht besser kann oder mit schrotteilen arbeitet, lässt im maschinenbau seinem konstrukt überdimensioniert platz zum eiern und ausbrechen. ............ stell dir mal vor beim kfz-bau oder beim maschinenbau würde diese bauweise angewandt - dann wäre jede produktionshalle 500m länger und der VW polo würde zum "kleintransporter" erwachsen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Biker9000

Biker9000

Dabei seit
13.06.2017
Beiträge
1.019
Ort
Südbaden - die Provence Deutschlands
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Ersetze 'belehrend' durch 'kritisierend' und ich kann dir vollumfänglich zustimmen! Wer für ein E-Bike Preise bis zu 7.000 oder gar 10.000 € aufruft (dafür bekommt man schon - mäßig gute...- Autos neu vom Händler) müsste hier, in Anbetracht dessen, wie simpel ein E-BIke im Verglech zu einem Auto gestrickt ist, einfach bessere Qualität liefern.

Ich versuche immer, mich hier in die Situation der betroffenen Kunden zu versetzen und überlege anschließend, wie ich als Hersteller darauf reagieren würde - und das macht R&M eben dem Vernehmen nach leider nicht. Ich bin froh, dass unsere Chargers frei von solchen Mängeln sind und würde das auch den 2020er-Kunden von r&M wünschen. Leider scheint dies, wie dieser Thread zeigt, nicht (mehr) der Fall zu sein.

Wer als Kunde nicht kritisch ist, schadet sich selbst und anderen Kunden, denn wer mit 'echtem' Geld (und davon nicht wenig!) zahlt, hat auch Anspuch auf 'echte' Qualität (und auch davon nicht wenig!).
 
Haenner

Haenner

Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
45
Details E-Antrieb
Charger 3 GT Rohloff
Verzeih mir, aber die Relation Preis und Qualität geht auch bei vielen Luxusautos keinesfalls auf. Wäre schön, aber leider steht dem meist auch noch das Profitstreben der Hersteller gegenüber. R&M hat nach der deutlichen Vergrößerung seiner Firma (viele neue Mitarbeiter etc.) noch einigen Verbesserungsbedarf, keine Frage. Deshalb ist die überwiegende Zahl an Bikes aber immer noch sehr gut in puncto Qualität.
 
jowi

jowi

Dabei seit
11.01.2019
Beiträge
185
Ort
Neuss
Details E-Antrieb
R&M SC1 GX Rohloff E14 Gates
Solange der Markt für ebikes so floriert, muss man damit leben, dass auf Teufel komm raus produziert wird. Da kommen dann schon man Sachen auf den Markt, die unausgereift und wenig durchdacht sind.
Wir hatten das bereits beim SC1 (Gepäckträger, Verschlussringe), und das setzt sich beim SC 2 weiter fort.
Das war zu erwarten, und es hat hier einige Stimmen gegeben, die darauf hingewiesen haben, dass man beim Kauf eines neuen Modells erst einmal beta-Tester sein wird. Insbesondere mögliche Probleme mit der neuen Motor-Generation wurden genannt. Das Produkt reift beim Kunden, das kennt man inzwischen und muss wissen, worauf man sich einlässt. Groß jammern und einer Firma wie R&M Vorhaltungen machen, kann man sich sparen, das ist vergeudete Lebensenergie. Das juckt die gar nicht.
Gehts lieber raus und fahrt Fahrrad!
 
ericzi

ericzi

Dabei seit
03.07.2017
Beiträge
424
Ort
Speyer
Details E-Antrieb
Bosch CX
Hallo zusammen.
Bräuchte mal euer fundiertes Wissen. Ich möchte meine Gabel austauschen. Soweit fühle ich mich bereit .
Oben den Lenker ab . Die zentrale Schraube entfernen, eventuell noch eine Abdeckung und Dichtung raus , dann sollte sie schon hoffentlich rauskommen. Danach muss ich wohl die Lagerschale oder wie man das nennt vorsichtig von der alten Gabel hebeln.
Soweit die Theorie.
Wie ist das aber mit dem Lampenhalter und vor allem mit diesem Lenkanschlagbegrenzer.
Ist das alles selbsterklärend oder brauch ich da noch spezielles Werkzeug ?
Da dies mein erster Gabelwechsel wird bin ich für alle Vorschläge und Hinweise offen und dankbar .

Eric
 
Steppenwolf65

Steppenwolf65

Dabei seit
11.08.2016
Beiträge
348
Ort
Umkirch
Details E-Antrieb
R&M Charger GX Rohloff 25km/h Bj. 2016
@Schwebebahn:
kann ich nur bestätigen, knapp 13000 km mit beiden ersten Akkus, Rohloff ohne Probleme, Nyon geht - immer noch erste Batterie drin, werde mir nächsten Monat zur fälligen Jahresinspektion, mal eine neue 2. Kette gönnen, immer noch alle km auf dem "unbeliebten" englischen Brooks Ledersattel gefahren und oftmals mit Anhänger. Bis auf den normalen Verschleiß bisher keine größeren Probleme.

Bin mal gespannt, wie lange der Bosch Motor mitmacht. Ein neues gekröpftes Ritzel, dass bei 6000 km vorn drauf gemacht wurde, ist jetzt etwas locker, das muss gleich mit festgezogen oder mit der Kette gewechselt werden. Da habe ich nicht das nötige Werkzeug dazu.
Da ich im Stadtverkehr auch viel mit dem Biobike fahre, mache ich nur km, wenn es mit dem Charger in die Berge oder auf größere Reise geht.
Deshalb sehe ich bei den Preisen auch keine Veranlassung ein neues E-Bike zu kaufen.

Charger 2016.jpg
DSC02975.jpg
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
8.758
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Für mich ist der Sinn eines so hochpreisigen Bikes ja eine möglichst lange Nutzungsdauer. Ausserdem hat ja fast jeder kleine oder größere Anpassungen gemacht.
Dazu kommt, dass R&M sich bei den aktuellen Bikes von meinen Ansprüchen entfernt hat. Insofern, Jeep muss noch etwas durchhalten ;)

Daten1.jpg
Daten2.jpg
Helmerotherhöhe 10.jpg
 
Schwebebahn

Schwebebahn

Dabei seit
26.01.2019
Beiträge
203
eshalb sehe ich bei den Preisen auch keine Veranlassung ein neues E-Bike zu kaufen.

Charger 2016.jpg
Diese Konfiguration hat viel Ähnlichkeit mit deiner. Bei mir sieht das dann so aus:
In freier Wildbahn mit viel Gepäck (der Gepäckträger ist bis heute nicht gebrochen!) und mit mittlerweile demontierten Chainglider:



und letztes Jahr in den Alpen:

IMG_0385.JPG


Gruß Rolf
 
Thema:

Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch - Ähnliche Themen

  • FollowMe an Riese & Müller Charger und Charger 3 ?

    FollowMe an Riese & Müller Charger und Charger 3 ?: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und ich hoffe ich bin in der richtigen Rubrik. Meine Frau und ich haben uns zwei E-Bikes gegönnt. Ich mir...
  • Riese Müller Charger Mixte Vario

    Riese Müller Charger Mixte Vario: Hallo, wer von Euch hat eine Riese Müller Charger Mixte Vario und transportiert damit Kinder? Meine Frage ist folgende, ob man, wenn der Kinder...
  • Riese und Müller Charger 3

    Riese und Müller Charger 3: Hallo Zusammen, mein Name ist Chris, 36 Jahre alt und ich komme aus dem mehr oder weniger schönen Leverkusen (ich wohne im schönen Teil). Seit...
  • R&M Riese und Müller Charger 3 GT Gepäckträgertasche, Hinterradtasche

    R&M Riese und Müller Charger 3 GT Gepäckträgertasche, Hinterradtasche: Moin Moin, mein Charger 3GT Wurde geliefert und ich bin sehr Happy. Nun zeigte mir der Verkäufer eine Vaude Tasche. Doch da hab ich viel...
  • Ähnliche Themen
  • FollowMe an Riese & Müller Charger und Charger 3 ?

    FollowMe an Riese & Müller Charger und Charger 3 ?: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und ich hoffe ich bin in der richtigen Rubrik. Meine Frau und ich haben uns zwei E-Bikes gegönnt. Ich mir...
  • Riese Müller Charger Mixte Vario

    Riese Müller Charger Mixte Vario: Hallo, wer von Euch hat eine Riese Müller Charger Mixte Vario und transportiert damit Kinder? Meine Frage ist folgende, ob man, wenn der Kinder...
  • Riese und Müller Charger 3

    Riese und Müller Charger 3: Hallo Zusammen, mein Name ist Chris, 36 Jahre alt und ich komme aus dem mehr oder weniger schönen Leverkusen (ich wohne im schönen Teil). Seit...
  • R&M Riese und Müller Charger 3 GT Gepäckträgertasche, Hinterradtasche

    R&M Riese und Müller Charger 3 GT Gepäckträgertasche, Hinterradtasche: Moin Moin, mein Charger 3GT Wurde geliefert und ich bin sehr Happy. Nun zeigte mir der Verkäufer eine Vaude Tasche. Doch da hab ich viel...
  • Oben