R&M Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Diskutiere Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; hab die immer dran,weil ich damit das Loch vom Schloss abdecke und dann vll. weniger Dreck und Staub in die Schlösser kommt. Die sind schon im...
jx-frank

jx-frank

Mitglied seit
27.11.2016
Beiträge
787
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH Active Line, BOSCH CX, NuVinci H-Sync N380
hab die immer dran,weil ich damit das Loch vom Schloss abdecke und dann vll. weniger Dreck und Staub in die Schlösser kommt.
Die sind schon im neuen Zustand hakelig genug.
 
MCohen

MCohen

Mitglied seit
28.08.2019
Beiträge
54
Details E-Antrieb
R&M Supercharger 2 GT Rohloff, GX Option
Beim Heimweg durch den Wald, am Morgen noch bei strömendem Regen und orkanartikem Sturm. Dank Schwalbe Spikes durchgeackert als wäre nichts. War der einzige Radfahrer weit und breit. (y)


IMG_2165.JPG


IMG_2166.JPG
 
D

diebo

Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
16
Ort
Bocholt
Details E-Antrieb
noch Biobike
Hallo Kunze30,
schönes
Video von Deinem schönen Rad!
Kannst Du noch kurz sagen, welche Tasche Du vorne hast?
viele Grüße
diebo
 
Kunze30

Kunze30

Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
152
Details E-Antrieb
Bosch Speed 2020, Kiox, Supernova m99pro, MT7 MDRP
Moesi

Moesi

Mitglied seit
08.04.2018
Beiträge
964
Ort
Liechtenstein
Details E-Antrieb
R&M Supercharger 2018 GX Rohloff HS Dual Bat Nyon
Dann macht die Größe des Zahnrads vielleicht den Unterschied. Bei meinem SC2 habe ich ein Riemenrad, das so groß ist wie ein Kettenrad.
Weshalb der Motor das Einklemmen verstärkt, verstehe ich nicht. Der Motor unterstützt doch nur, wenn getreten wird. Wenn ich innehalte, wird die Tretkurbel doch nicht mehr weitergedreht. Oder habe ich da einen Fehler in meinen Überlegungen? Ich frage auch mal meinen Händler, ob er mir von Problemen berichten kann.
Das kleine Zahnrad macht mit Sicherheit den Unterschied! Ein grosses Zahnrad kann Deine Hose nicht umwickeln. Beim Kleinen ist das sehr schnell passiert. Wenn das Zahnrad umwickelt ist hilft auch kein rückwärtstreten mehr!
Die Motorleistung war mit dem NYON so eingestellt, dass ich von 0 bis 44kmh die volle Kraft des Motors zur Verfügung habe:
sonstige(s) - Nyon Individuelle Fahrmodi
Da reicht jede kleine Bewegung beim Versuch die Hose zu Lösen und der Motor zieht den "Schraubstock" nur noch enger.

Wenn Du die Hose so verdrillst brauchst Du nicht mal viel Kraft am Zahnrad um das Bein brutal abzudrücken. Da zirkulierte kein Blut mehr. Zudem wurde mein Knöchel mit extremer Gewalt gegen die Kurbel des Pedals gezogen. Ich hatte nacher wochenlang Schmerzen im Bein, Fuss und vor allem im Fussgelenk. Und wie gesagt: Ich war mit dem so "gefangenen" Bein ohne Messer total Bewegungsunfähig bis endlich Hilfe kam. Im Gebirge hätte das böse ausgehen können. Eine verdrillte Hose kannst Du nicht zerreissen. Sogar mit einer grossen Schere hatten wir Mühe das Bein zu befreien.
Ich hätte vorher auch nicht geglaubt, dass sowas möglich ist. Heute kann ich nur vor dieser Falle warnen.

Gruss, Moesi
 
C

Crazyhardware

Mitglied seit
16.08.2019
Beiträge
145
Wenn ich hier so lese was manche alles mit Ihrem SC2 anstellen, da stellt sich für mich die Frage:" Was muss mein SC2 eigentlich aushalten können?"
Ich bin mit meinem SC2 bisher nur auf befestigten Strassen und teils holprigen Radwegen gefahren, ein "Sprung" in voller Fahrt den 15cm hohen Bordstein runter war bisher die größte Belastung die mein bike aushalten musste, dabei reden wir jetzt von Normalausführung des Bikes mit 140Kg zulässigen Gesamtgewicht. Mein Bike 32kg +93kg Fahrer + Schlösser etc. ist das ja gewichtstechnisch nicht weit weg von der Grenze.

Ups grade mal die Betriebsanleitung durchblättert:

"Ihr Riese & Müller E-Bike ist nur für die Benutzung auf Straßen und befestigten Wegen konzipiert. Sie dürfen deshalb damit z. B. keine Treppen befahren, Sprünge, Wheelies oder ähnliche Aktivitäten ausführen.
Einzige Ausnahme sind die MountainModelle. Sie sind bei geübten Fahrern auch für unbefestigte Wege und kleinere Sprünge aus einer maximalen Höhe von 30 cm geeignet.
Riese und Müller E-Bikes sind nicht für die Teilnahme an Wettbewerben zugelassen."

Damit ist Offroad für den Supercharger ausgeschlossen.

Gruss Hansi
 
Zuletzt bearbeitet:
jowi

jowi

Mitglied seit
11.01.2019
Beiträge
156
Ort
Neuss
Details E-Antrieb
R&M SC1 GX Rohloff E14 Gates
Das einzige, was ich nicht noch einmal fahren möchte, sind Waldwege mit Windbruch oder Resten von Baumfällungen, denn Äste und Zweige, die sich im Gates-riemen verfangen, sind übel. Und den Jeep dann rausschieben, wenn er erst mal steht, auch. Ansonsten fahre ich fast überall. Gerne daheim über die Rheinwiesen, einschließlich Kies, Sand und Wasser - herrlich! Bin ich früher oft mit dem Hund langgelaufen, jetzt mit dem SC mal ne kleine Runde am Abend.
 
C

Crazyhardware

Mitglied seit
16.08.2019
Beiträge
145
OK, Äste in den Speichen käme sicher auch nicht so gut.
Ich bin jedenfalls überrascht das selbst bei den Mountainbikes 30cm Sprünge das Limit sind.

Gruss Hansi
 
C

Crazyhardware

Mitglied seit
16.08.2019
Beiträge
145
@Biker9000 ,

ist schon richtig, trotzdem möchte man ja mit dem Panzer ein gutes Gefühl haben, wenn man einen Bordstein runter fährt.

Was ist denn, wenn ich mit dem S-Pedelec in ein Schlagloch fahre? Mit 45km/h darf mir ja auch nicht gleich der Rahmen/ die Gabel brechen.

Gruss Hansi
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
8.306
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Was ist denn Off Road?
Wer sich ein Bike zum Ballern, Treppen, Bike Park etc. kaufen will, wird sich vermutlich kein R&M zulegen 😇
1.jpg


2.jpg


3.jpg


4.jpg


Off Road kann auch bedeuten, anspruchsvolle Touren, Abschnitte mit niedriger Geschwindigkeit zu fahren.
Natürlich fahre ich mit dem Jeep auch Treppen, Stufen Wurzeln usw. allerdings in niedrigerem, Material schonenderem Tempo als mit Levo etc.
5.jpg


Heuzert-01.12.- 8.jpg


Da passiert mit dem Material überhaupt nichts, wenn man sich nicht wie ein Sack auf dem Bike in die Löcher fallen lässt.

Zitiere einen renommierten Bike Hersteller:
  • Unfall, mangelnde Pflege, unsachgemäße Reparatur oder Wartung oder sonstige abnormale, übermäßige oder unsachgemäße Nutzung.
abnormale, übermäßige, unsachgemäße........

sehr stark interpretationsfähig ;)

Ausserdem, einen Pass runter mit 100 kg Fahrer + Gepäck, hartes Bremsen aus 60≈70 km/h vor Kehren beansprucht Rahmen, Gabel deutlich mehr aus etwas Off Road.
3-Zwieselstein-St-Leonhard  19.jpg


Über 10.000 km, über 170.000 Hm, erster Radsatz, noch nie eine Speiche gerissen, Gabel trotz 120 mm Federweg völlig intakt, Rahmen lebt auch noch, da passiert so schnell nichts.

Für Sprünge vom Garagendach empfehle ich trotzdem das Kenevo :p
 
Kunze30

Kunze30

Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
152
Details E-Antrieb
Bosch Speed 2020, Kiox, Supernova m99pro, MT7 MDRP
"Ihr Riese & Müller E-Bike ist nur für die Benutzung auf Straßen und befestigten Wegen konzipiert. Sie dürfen deshalb damit z. B. keine Treppen befahren, Sprünge, Wheelies oder ähnliche Aktivitäten ausführen.
Einzige Ausnahme sind die MountainModelle. Sie sind bei geübten Fahrern auch für unbefestigte Wege und kleinere Sprünge aus einer maximalen Höhe von 30 cm geeignet.
Riese und Müller E-Bikes sind nicht für die Teilnahme an Wettbewerben zugelassen."

Damit ist Offroad für den Supercharger ausgeschlossen.

Gruss Hansi
Bin Treppen runter und rauf gefahren > Check
Hab Sprünge gemacht > Check
Wheelie geht super > Check
Offroad ideal > Check
 
C

Crazyhardware

Mitglied seit
16.08.2019
Beiträge
145
@OldMan54 ,

hast natürlich Recht, letztendlich zählt ja auch die Geschwindigkeit und als Normalo im gesetzten Alter rast man sicher nicht die Hänge runter.
Trotzdem bleibt die Frage, ob das mit 25km/h einen Bordstein runter fahren ( Radweg auf dem Fußweg ) bei voller Beladung noch eine bestimmungsgemäße Nutzung ist oder den Panzer schon überfordert.

@Kunze30 ,
Du bist ja ein Hardcore-Radler (y)

Gruss Hansi
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
8.306
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
@Crazyhardware

je schneller du den Randstein runter fährst, umso geringer ist die Belastung. Das Bike bewegt sich nach vorne und unten, knallt nicht einfach runter.
Seit ich hier im Forum bin, habe ich noch von keinem gebrochenen R&M Rahmen gelesen. Schloss Träger und Gepäckträger alter Ausführung beim SC zähle ich nicht zum Rahmen. Die waren falsch konstruiert, geschweißt, ist aber inzwischen nach meinem Sachstand kein Thema mehr.

@Kunze30
dann sollte es ja bei den weniger Bekloppten erst recht halten 🤣
 
C

Crazyhardware

Mitglied seit
16.08.2019
Beiträge
145
Ich überlege, ob ich von meinem Intuvia auf Cobi.bike oder auf Nyon umrüsten soll. Es geht mir in erster Linie um die Leistungsanzeige, also mit wieviel Watt ich in die Pedale trete. können alle System die Wattzahl anzeigen oder klappt das nur beim Nyon?
Passt das Cobi.bike überhaupt auf den SC2 oder ist da die Lampe im Weg? Ich favorisiere eigentlich das Nyon, aber der geringe Speicher und die geringe Rechenleistung bei der Navigation lassen mich zögern.

Gruss Hansi
 
F

Fantomas

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
29
So, nachdem mein SC2 GX nun da ist, beschäftige ich mich gerade mit dem Thema Sattel und Zubehör.
Die erste Fahrt über 25km habe ich hinter mir und hatte dabei noch den mitgelieferten Sattel von Selle Royal (ist glaube ich der 3D Athletic) ausprobiert.

Obwohl ich ja sonst immer Brooks, bzw. auf dem RR eine SQlab, fahre finde ich den Selle Royal gar nicht mal so schlecht.
Mal sehen was bei längeren Fahrten passiert.

Gestern wollte ich mal probeweise eine Satteltasche montieren. Allerdings scheiterte dies an dem wenigen Platz der zur Verfügung steht.
Zwar kann man den Sattel etwas nach hintern schieben, allerdings irritierte mich die aufgebrachte Skala etwas.

Nun zu meiner Frage. Wie weit kann ich den Sattel nach hinten schieben und inwiefern muss ich dabei auf diese Skala achten?

Viele Grüße

Achso... Was ein geiles Bike. Ich hatte wirklich viel Spass im Wald und auf den Feldwegen ;-)
 
nadennchen

nadennchen

Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
642
Details E-Antrieb
Stromer ST2 / Bosch CX
Nun zu meiner Frage. Wie weit kann ich den Sattel nach hinten schieben und inwiefern muss ich dabei auf diese Skala achten?
Du kannst (darfst) den Sattel soweit nach hinten schieben, bis die Skala "stopp" sagt. Ab da ist dann der Hebel zu groß und das Sattelgestänge kann brechen. ABER: Die Sattelposition sollte nach Sitzposition gewählt werden und nicht nach Platz für eine Tasche.
 
Thema:

Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Oben