R&M Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Diskutiere Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; hi, wir waren zu dritt paar tage am bodensee und das hier ist nun schon, über die zeit, das dritte mal passiert. beim rückwärtsrangieren direkt am...
rio71

rio71

Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
908
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
hi,
wir waren zu dritt paar tage am bodensee und das hier ist nun schon, über die zeit, das dritte mal passiert.
beim rückwärtsrangieren direkt am Rheinfall unten am geländer.. ne minute davor noch die steile abfahrt da runter gesaust.. :unsure: :unsure: :unsure:
sind dann vom Rheinfall nach Gottmardingen zufällig an nem kleinen radladen vorbeigekommen.. hat Shimano BL-MT400 inklusive neuem adapter drangebastelt das wir sicher weiterfahren konnten..
immer exakt die gleiche stelle.. Magura MT4 (?) ; hinten ; das vordere auge ; an nem 2016(?)/17er Charger GH.
hier bereits schon wieder etwas "runtergebogen".. klaffte noch etwas mehr..
an dem grat von der unterlegscheibe (unteres bild) würde ich erkennen wollen das es möglicherweise schon länger da gearbeitet hat..??



 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
968
Sattelhalter prüfen, unbedingt. Ich denke da sind die Auflageflächen krumm.
Dann die Schrauben nur mit Drehmoment anziehen.
 
DrZaphod

DrZaphod

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
851
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff; Fischer 1861.1 in der Betreuung
Habe auf meinem MTB die Tubeless und bin sehr zufrieden! Hatte nach Wechsel auf dieses System seit einem Jahr keinen Platten mehr.
Ich habe jetzt mal überlegt, bevor ich komplett umrüste, ob ich nicht die Dichtmilch einfach mal in den Schlauch kippe.

Mittels:

Tire Sealant Injector

geht das ja recht problemlos. Nach 3-4 mal nachfüllen, dürfte allerdings dann mal ein Schlauchwechsel fällig sein.

@rio71 Heftig! Ich bin da bei Wurzelsepp, wenn das nicht mehrfach zu heftig angezogen war, stimmt da was grundsätzlich nicht und es kommt anscheinend zu Verwindungen/Spannungen.
 
evelo

evelo

Mitglied seit
06.05.2018
Beiträge
197
Ort
...im Pott...
Details E-Antrieb
R-M SC GX, Doppelakku, Nyon
Hallo,

mal wieder eine Frage eines Unwissenden zu diesem Thema:
Eignet sich jeder Reifen als Schlauchlos-Reifen?
Ist das auf den Decken bzw. Reifen so gekennzeichnet?

Mir ist schon klar, dass zum Schlauchlos-Fahren ein paar Vorbereitungen getroffen werden müssen,
z.B. das Abdichten der Speichenbohrungen und das Verwenden spezieller Ventile... 😌

Bis denne
evelo
 
DrZaphod

DrZaphod

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
851
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff; Fischer 1861.1 in der Betreuung
Nein, nicht jeder. Der Schwalbe Marathon plus MTB z.B. nicht. Da steht explizit tube drauf.
In der Regel ist das auf dem Reifen vermerkt, ob das geht oder nicht.
 
evelo

evelo

Mitglied seit
06.05.2018
Beiträge
197
Ort
...im Pott...
Details E-Antrieb
R-M SC GX, Doppelakku, Nyon
Heute habe ich mich mal auf den Weg nach Bocholt gemacht und habe ein paar Teile gekauft.

2 Reifen, 2 Schläuche, etwas Werkzeug und auch eine neue By Schulz G2LT.

Mal sehen, morgen geht‘s an den Einbau (zumindest der Sattelstütze).

Wie man sehen kann, setze ich bei der Bereifung doch noch auf die „mit Schlauch-Variante“ ;)

Bis denne
evelo
 

Anhänge

A

Arcam

Mitglied seit
06.09.2019
Beiträge
14
Hallo,

mal wieder eine Frage eines Unwissenden zu diesem Thema:
Eignet sich jeder Reifen als Schlauchlos-Reifen?
Ist das auf den Decken bzw. Reifen so gekennzeichnet?

Mir ist schon klar, dass zum Schlauchlos-Fahren ein paar Vorbereitungen getroffen werden müssen,
z.B. das Abdichten der Speichenbohrungen und das Verwenden spezieller Ventile... 😌

Bis denne
evelo
...Jeder Reifen? Nein!
Nicht nur der Reifen muss Tubeless-Ready sein, sondern auch die Felge! Felgen sind meistens gekennzeichnet.
(Schwalbe-)Reifen haben den Zusatz TLE (Tubeless-Easy) oder TLR(Tubeless-Ready).
Was bedeuten Tubeless Ready und Tubeless Easy?
Das steht allerdings nicht direkt auf dem Reifen sondern muss bei der Auswahl/Bestellung extra in der Tabelle beachtet werden.

wie z.B. beim Nobby Nic
Offroad Reader

Tubeless
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ebiker_15

Mitglied seit
09.09.2019
Beiträge
3
Guten Morgen. Gleich vorweg, ich habe schon einen separaten Thread eröffnet, könnte mir jedoch vorstellen, konkret zum Charger hier mehr Input durch euch zu erhalten.

meine Frau möchte sich gerne ein eBike zulegen.

Bedarf:
- Täglicher Weg zur Arbeit (ca 2x 10km)
- Beförderung unserer 1,5-jährigen Tochter zur Tagesmutter (Kindersitz oder Anhänger (Croozer))
- Lebensmittel-Wocheneinkauf zusammen mit unserer Tochter
- Evtl. Ausweitung auf ein 2tes Kind (Kindersitz + Croozer, oder Doopel-Croozer, oder 2 Kindersitze (Multicharger))
- Umgebung durchaus hügelig (mind 1 knackiger Anstieg direkt vor der Haustüre)

Grundsätzlich gibt es für uns zwei Möglichkeiten:
i) Fokus "schick" - dann eher ein Cruiser
ii) Fokus "funktional" - dann eher der Charger Mixte oder sogar Multicharger (nicht Mixte).
Sowohl beim Charger als auch beim Multicharger werden bei den 2020er Bikes ja weiterhin der alte CX-Motor verbaut - somit wäre man ja dann doch nicht 100%ig kompromisslos "funktional" unterwegs, da der Cruiser mit dem neuen Performance Line (Gen3) stark zu dem Charger aufrückt.

Wäre da zum aktuellen Zeitpunkt der Cruiser nicht vielleicht der bessere Deal und würde eher auf die neue Generation der Charger warten?
Mich würde eure Meinung zu unseren unseren Überlegungen interessieren.
 
rio71

rio71

Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
908
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
immer wieder die gleiche Magura eingebaut.. und ja.. wir machen uns inzwischen sorgen.. :unsure:
umrüsten geht leider nicht, da es ein Leasingrad ist.. also muss es die Werkstatt tun.
Rüstet sie auf Shimano um, erlischt die CE von R&M und der Fahrradwerkstatt tritt dann als Hersteller des Bikes ein.. mit allen Rechten und Konsequenzen..
genau genommen.. zumindest bei solch sicherheitsrelevanten Dingen..
das liegt an der bescheuerten Gesetzeslage in Deutschland..
 
joerghag

joerghag

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
3.169
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
YT, Nicolai, R+M
Ich würde die Bremsaufnahme von R&M tauschen lassen oder zumindest auf Planheit überprüfen.
Zusätzlich zwischen Sattel und Schraubenkopf eine größere Unterlegscheibe zur Druckverteilung.
 
prophete

prophete

Mitglied seit
05.10.2009
Beiträge
2.799
Details E-Antrieb
5 x Bosch
. hat Shimano BL-MT400 inklusive neuem adapter drangebastelt das wir sicher weiterfahren konnten..
immer wieder die gleiche Magura eingebaut.. und ja.. wir machen uns inzwischen sorgen..
wenn der Fehler an einem "nicht planen Adapter" lag, sollte es jetzt/dann eigentlich passen.
Ich habe auch die Magura drauf, kann mich dran erinnern dass ich den Adapter/Bremssattel erst mal plan geschliffen habe - Farbreste usw. entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RasalGhul

Mitglied seit
24.07.2019
Beiträge
175
Die Aion ist doch immer 15x110mm Boost.

Edit: War Quatsch, es gibt sie auch ohne Boost. Erst denken dann schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
paolino

paolino

Mitglied seit
03.10.2011
Beiträge
220
Ort
Bellinzona / Zürich
Details E-Antrieb
BionX PL 250HT SL / Riese & Müller SC HS GX
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.603
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Nach knapp 4000 km mit dem Magic Mary vorne wollte ich was anderes testen.
Rock-Razor-2.6  1.jpg


Interessant, wie sich die Pampe verfärbt, aber hat zuverlässig gedichtet.

Der erste Tubeless, den ich nur mit Kartusche, habe ihn allerdings direkt aus der Schachtel montiert
Rock-Razor-2.6  3.jpg


2.6 Magic Mary ist deutlich fetter als 2.6 Rock Razor, muss ich nicht verstehen...
Rock-Razor-2.6  4.jpg


Möge der Grip....
Rock-Razor-2.6  5.jpg


Sieht wieder etwas zivilisierter aus :cool:
Rock-Razor-2.6  6.jpg
 

Anhänge

Thema:

Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Werbepartner

Oben