R&M Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Diskutiere Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Markierung am Reifen und am Boden machen, Reifen einmal um 360° abrollen und wieder eine Markierung machen! Die Strecke danach messen. Das ist...
Ucluelet

Ucluelet

Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
19
Wollte den richtigen wert im Nyon eingeben, kennt jemand das richtige Maas in mm fur die RockRazor?
Markierung am Reifen und am Boden machen, Reifen einmal um 360° abrollen und wieder eine Markierung machen! Die Strecke danach messen. Das ist dann der (unbelastete) Radumfang.
 
kayser

kayser

Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
77
Ort
Stampe
Bei knapp 2 bar und ein bischen Abnutzung sind es bei mir 2104 mm.
Ich habe ein Gewebe-Tape ( ist nicht dehnbar ) auf die Lauffläche geklebt, und an dem Berührungspunkt abgeschnitten.
Dann wieder abgezogen und abgemessen. Genauer geht es eigentlich nicht.
 
DrZaphod

DrZaphod

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
846
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff; Fischer 1861.1 in der Betreuung
ein kleiner Klecks Zahnpasta (oder je nach Gusto etwas anderes) auf den Reifen, abrollen - Abstand messen funktioniert ebenfalls prima.

Ergänzung: Auf keinen Fall hochwertige Kosmetikprodukte von Mitbewohner (innen) verwenden (z.B. die 20 g Anti Aging Creme für 80 €) - die Folgen können verheerend sein und ich möchte nicht, das jemand was zustösst).
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeeper72

Jeeper72

Mitglied seit
22.04.2019
Beiträge
23
Ort
Frankonia
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff E14 Haibike Fullnine 7.0 CX
die ersten Kilometer sind gefahren. Erste Erfahrung mit meinem HS:
Das Bike fährt sich sehr solide - man fühlt sicher jederzeit sicher und wohl, auch die MT4 finde ich für meine Bedürfnisse nicht zu schwach
Man fährt eher 30-35km/h - die 45km/h sind ein Wunschwert für kurze Zeit machbar (vor allem leicht bergab), sicher nicht die Dauer.
Für die Strasse daher sicher korrekt, aber bedingt praxisgerecht (man wird grundsätzlich überholt)...
Wo ich mit meinem vorherigen Merida im Eco an der oberen 25km/h Grenze unterwegs war, fahre ich das nun im Sport mit 30-40km/h
obwohl ich die individuellen Fahrmodi bereits am Nyon angepasst habe bis 44km/h.
Der Antrieb ist sicher ausreichend, aber für den Normalo nicht für 45km/h geeignet sondern für die, denen die 25km/h etwas zu wenig sind.
Die Reichweite schätze ich so auf 60-80km/h mit 1000Wh ein. Ein 1KW Motor wäre für 45km/h angeraten.
Soweit diese Info für Kaufinteressierte.

Frage an die User:
Erkennt das Nyon bei der Navigation, ob ich HS oder Pedelec fahre?
Ich will darauf hinaus - Radwege Empfehlung beim Nyon ja oder nein?
 
X

XPLimited

Mitglied seit
16.11.2018
Beiträge
236
Sind die originalen denn so schlecht ?
Au weia, welches Türchen habe ich da geöffnet? :)

Es ging mir einzig und allein um die Optik der Pedale.
Die auch bei meinem SC verbaute Pedale war die GH-Version und dürfte sicherlich sehr belastbar sein, sieht m.E. nach aber leider nach nix aus.
Mein Händler konnte jedoch unseren Unmut über die Billig-Optik der Pedale verstehen und tauschte an beiden Rädern neben anderen Sachen auch die Pedale gegen ein Modell unserer Wahl kostenneutral aus. Wir haben uns damals für die Shimano XT PD 8040 entschieden.
Die gibt es in zwei verschiedenen Größen und passen optisch, so finde ich, einfach nur 1a an SC und Nevo GX
(PD-M8040 ).
 
jowi

jowi

Mitglied seit
11.01.2019
Beiträge
128
Ort
Neuss
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff E14 Gates
Heute, Allgäuer Alpen,
80 km Strecke, 800 Höhenmeter insgesamt, Akkus noch halb voll (genauer: einer mit drei Balken, einer mit 2)
28E1AD26-7C90-4697-8E1E-DB18CF16A5DB.jpeg
6CB758D6-E640-4642-926D-8BA89683F0AD.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Retired

Retired

Mitglied seit
03.04.2019
Beiträge
439
Ort
21220 Seevetal
Details E-Antrieb
BOSCH Active Line - STEVENS E-Courier
Klasse @jowi,
super Bike in super Landschaft (y)
Beste Grüße
Wolfgang
 
DrZaphod

DrZaphod

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
846
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff; Fischer 1861.1 in der Betreuung
Wollte gerade den Ergotec- Swell Eco als verstellbaren Vorbau verbauen.
Ich durfte, nachdem ich alles abmontiert habe feststellen, dass ich lediglich 35 mm Gabelschafthöhe zur Klemmung zur Verfügung habe. Der Ergotec Vorbau braucht aber mindestens 40 mm Klemmhöhe, sonst befindet sich die obere Klemmschraube etwas oberhalb des Gabelschaftes und das ist eher ein No-Go.
Das finde ich extrem merkwürdig, denn der identische Vorbau ist ja bei Einigen hier verbaut. Auch inklusive Frontgepäckträger, der ja im Prinzip wie ein 20 mm Spacer agiert. :mad:
Ich verspüre gerade Lust in die Tischkante zu beissen.
 
jowi

jowi

Mitglied seit
11.01.2019
Beiträge
128
Ort
Neuss
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff E14 Gates
Dann ist das Allgäu ja in R&M-Hand. Wir waren heute von Sonthofen an der Iller entlang hoch ins Rappenbachtal.
Das habe ich auch überlegt. War aber dann im Rohrmoostal, westlich von Oberstdorf. Bin auch nicht den Illerradweg gefahren, sondern (von Hindelang) über Ofterschwang und Obermaiselstein hin, und über Reichenbach und Altstädten zurück. Wenn man schon so eine Bergziege fährt... den Illerradweg kenne ich aus Biobike-Zeiten in und auswendig, der reizt mich nicht mehr so sehr.. Wären wir uns fast begegnet...
 
AvusTTR

AvusTTR

Mitglied seit
21.03.2018
Beiträge
474
Ort
Bielefeld
Details E-Antrieb
RIESE & MÜLLER Supercharger GT Nuvinci HS Dual
die ersten Kilometer sind gefahren. Erste Erfahrung mit meinem HS:
Das Bike fährt sich sehr solide - man fühlt sicher jederzeit sicher und wohl, auch die MT4 finde ich für meine Bedürfnisse nicht zu schwach
Man fährt eher 30-35km/h - die 45km/h sind ein Wunschwert für kurze Zeit machbar (vor allem leicht bergab), sicher nicht die Dauer.
...
Wo ich mit meinem vorherigen Merida im Eco an der oberen 25km/h Grenze unterwegs war, fahre ich das nun im Sport mit 30-40km/h
obwohl ich die individuellen Fahrmodi bereits am Nyon angepasst habe bis 44km/h.
...
Der Antrieb ist sicher ausreichend, aber für den Normalo nicht für 45km/h
Die Reichweite schätze ich so auf 60-80km/h mit 1000Wh ein. Ein 1KW Motor wäre für 45km/h angeraten.
Frage an die User:
Erkennt das Nyon bei der Navigation, ob ich HS oder Pedelec fahre?
Ich will darauf hinaus - Radwege Empfehlung beim Nyon ja oder nein?
45 km/h sind auf Dauer deshalb nicht machbar, weil dafür eine Trittfrequenz jenseits der 90 rpm und die Unterstützung schlagartig weg ist!

Auf meiner regelmäßigen Pendelstrecke 3-5 mal die Woche bin ich mittlerweile knapp 10 km mit 42-44 km/h unterwegs! Meine Durchschnittsgeschwindigkeit konnte ich auf den 15 km (10 km außerorts, 5 km innerorts) von anfangs 29 km/h (30 Min.) auf mittlerweile 33 km/h (27 Min) steigern. Meine Reichweite beträgt im individuellen Modus 2 bis zu 90 km bei Tour bis zu 110 km.

Hast Du auch im Nyon von den blauen Standard-Modi z. B. Sport auf die gelben individuellen Modi z. B. 2 oder 3 gewechselt.

Bei allen Routen, auch "Schön" und "Schnell" werden Radwege einbezogen.
 
AvusTTR

AvusTTR

Mitglied seit
21.03.2018
Beiträge
474
Ort
Bielefeld
Details E-Antrieb
RIESE & MÜLLER Supercharger GT Nuvinci HS Dual
Au weia, welches Türchen habe ich da geöffnet? :)

Es ging mir einzig und allein um die Optik der Pedale.
...
Und mir ging es um die Funktion.
Ich habe die Pedale gegen Shimano SPD Kombi Klickpedale tauschen lassen.
 
U

Unsinkbar II

Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
13
Mal was anders ...
Was unterscheidet das Supercharger mit Rohloff-Schaltung vom Nevo mit Rohloff-Schaltung (mit zwei Akkus) hinsichtlich der Geländetauglichkeit?Gibt es eigentlich Unterschiede?

Gruß
Dieter
 
Jeeper72

Jeeper72

Mitglied seit
22.04.2019
Beiträge
23
Ort
Frankonia
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff E14 Haibike Fullnine 7.0 CX
Bei allen Routen, auch "Schön" und "Schnell" werden Radwege einbezogen.
Das ist bei mir leider nicht der Fall - wenn ich plane nimmt das Nyon ausschließlich Straßen.
Ich habe mit Hilfe vom PC mal Touren geplant und absichtlich auf mir bekannte Schotterstrecken gelegt,
dann fährt er dorthin und wieder weg auf die Straße:mad:.
Naja Abhilfe geht ja durch Import z.B. über Komoot, aber dann stellt sich die Frage nach dem Sinn des Nyon.
Kennt evtl. jemand sinnvolle Abhilfe?

Hast Du auch im Nyon von den blauen Standard-Modi z. B. Sport auf die gelben individuellen Modi z. B. 2 oder 3 gewechselt.
Ich habe im Individualmodus die vier Kurven aktuell bis 44km/h gerade gezogen, werde aber in der Praxis experimentieren,
da dies wirklich Indiviual werden wird, z.B. eins zum sparsamen Fahren, zwei zum Fahren auf langen Touren, drei zum normalen Radeln und vier zum schnellen Vorwärtskommen z.B. ins Office
 
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
960
Also mal grundsätzlich wirst du da keinen großen Unterschied in der Qualität oder der Stabilität feststellen können.
Für den Rest muss ich mal kurz nachlesen. ;)

Der größte Unterschied ist der tiefe Einstieg. Also draufsetzen und fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
960
m,
werde, so wie es passt natürlich auch andere Bikes testen. Gerade meinen Heimweg von der Arbeit betreffend, der ja nur bergauf geht.Als Testräder hab ich da noch einiges von R+M , Giant, Moustache und Mondraker zur Verfügung. ;)
 
Thema:

Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Werbepartner

Oben