R&M Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Diskutiere Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Bedienungsanleitung ab Seite 54. Allerdings sind das fantasievolle Intervalle um es mal vorsichtig auszudrücken.
S

smultron

Mitglied seit
08.09.2018
Beiträge
208
Bedienungsanleitung ab Seite 54.
Allerdings sind das fantasievolle Intervalle um es mal vorsichtig auszudrücken.
 
FloMö

FloMö

Mitglied seit
28.01.2018
Beiträge
452
Ort
DE-68519 Viernheim
Details E-Antrieb
Supercharger mit Bosch CX
Hallo,

mal eine Frage zu den Wartungsintervallen. Habe mal gelesen, dass R&M da etwas vorschreibt, ich habe allerdings nichts in meinen Papieren gefunden und auch der FH hat nichts gesagt. Angeblich soll ja sogar etwas im Display kommen, aber auch hier steht nichts ca. 700 km jetzt runter und KIOX Display am Start.

Grüße
Ich habe auf meinem Nyon auch noch nie einen Hinweis zur Durchsicht gehabt. Im Handbuch stehen sie.
Bedienungsanleitung ab Seite 54.
Allerdings sind das fantasievolle Intervalle um es mal vorsichtig auszudrücken.
aber leider halt irgendwie erforderlich wenn du die 5 Jahre Garantie auf den Rahmen haben willst. Sind dir die 5 Jahre egal, kann man gut darauf verzichten. Mein FH sagt auch dass eigentlich 1 mal im Jahr reicht, bei hohen Fahrleistungen vllt auch mehr.
 
joerghag

joerghag

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
2.859
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Nicolai, R+M
Ein guter Fachhändler schreibt dir die passenden Intervalle ins Service Heft, wenn es nötig wird.
 
WolleK

WolleK

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
71
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
Supercharger GH vario, Intuvia
Ich hoffe, meine Kommmentare sind inzwischen nicht zu zynisch.
Ich hasse Vorfreude... Ähm... :unsure::whistle:
Mir fällt auf, dass sich Tropfen auf deinem Fahrrad befinden...
Ist das Regenwasser? Darf das SC wirklich mit Feuchtigkeit oder sogar Regen in Kontakt kommen?
Hallo @Tutima, in der Tat:

Die lange Wartezeit scheint Spuren zu hinterlassen ... zynisch ist vielleicht etwas übertrieben ... aber „granteln“ ist’s bestimmt ;).

Dein SC muss doch bald eintrudeln, oder gab's 'ne Verschiebung?

In Zeiten, in denen (fast) alles sofort oder innerhalb von zwei bis drei Tagen verfügbar ist ... da hat man das Warten verlernt - auch gestandene Mannsbilder :giggle:.

Halte durch
Wolfgang
 
paolino

paolino

Mitglied seit
03.10.2011
Beiträge
210
Ort
Bellinzona / Zürich
Details E-Antrieb
BionX PL 250HT SL / Riese & Müller SC HS GX
Wollte den richtigen wert im Nyon eingeben, kennt jemand das richtige Maas in mm fur die RockRazor?
 
AvusTTR

AvusTTR

Mitglied seit
21.03.2018
Beiträge
474
Ort
Bielefeld
Details E-Antrieb
RIESE & MÜLLER Supercharger GT Nuvinci HS Dual
...
Zur Schaltung selber: ich habe ein HS also ein s-pedelec und bin so sehr froh dieses Getriebe von Rohloff zu haben. Wie oft ich (wenn ich auf der Straße fahre) an die 40 km/h und mehr fahre und den höchsten 14. Gang benutze und dabei eine Kadenz um die 70 habe, könnte mir das keine andere Schaltung bieten. Ich weiß nicht wie es bei der Kettenschaltung ist, das wäre sonst die Alternative.
@_gm
Du hast die Nuvinci stufenlose Schaltung vergessen.
Bei 40 km/h - 44 km/h habe ich eine Kandenz von 80 - 90 rpm!
Seit über 5.000 km problemlos und wartungsfrei!

...
Was ich gerne wissen möchte. Man kann ja über den Akkurechner viel errechnen. Wie weit schafft man es mit voller Akkuladung, ohne Gepäck und bei meinen 82kg. Der Weg ist glatt und eine Steigung von 250 hm sind drin.
Ich habe vor den Weg zur Arbeit im Sommer einmal die Woche zu fahren wo eine Ladung 65 km halten soll. Ist es möglich diese mit hoher Unterstützung mit dem HS zu fahren oder reicht es nicht? Ich kann auf gerader Strecke durchgehend 40 fahren und das saugt mal richtig Leistung.

LG Frank
Die Reichweite bei mir im individuellen Modus 90 km/h bei knapp 30 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit und 110 km im Tour-Modus!
 
  • Like
Reaktionen: _gm
AvusTTR

AvusTTR

Mitglied seit
21.03.2018
Beiträge
474
Ort
Bielefeld
Details E-Antrieb
RIESE & MÜLLER Supercharger GT Nuvinci HS Dual
Hallo,

mal eine Frage zu den Wartungsintervallen. Habe mal gelesen, dass R&M da etwas vorschreibt, ich habe allerdings nichts in meinen Papieren gefunden und auch der FH hat nichts gesagt. Angeblich soll ja sogar etwas im Display kommen, aber auch hier steht nichts ca. 700 km jetzt runter und KIOX Display am Start.

Grüße
Einfach mal in die Bedienungsanleitung schauen. Dort ist der Wartungsplan drin, den man Abstempeln lassen sollte.
1. Wartung nach 400 km
Jede weitere Wartung nach 2.000 km.
 
L

lauga52

Mitglied seit
20.05.2019
Beiträge
7
Also, was würden Sie zwischen einer 11-42 Kassette / 19T Kettenblatt und einer 11-46 Kassette / 20T Kettenblatt wählen?

Denken Sie, dass ich die Kassette 11-42 auf eine Kassette 11-46 aufrüsten und die Homologation auf einem S-Pedelec behalten kann? Ich habe im Handbuch gelesen, dass man das maximale Übersetzungsverhältnis nicht erhöhen kann. Aber ist es dann möglich, die minimale Übersetzung zu verringern ?!

Danke im Voraus für Ihre Antwort
 
Jeeper72

Jeeper72

Mitglied seit
22.04.2019
Beiträge
23
Ort
Frankonia
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff E14 Haibike Fullnine 7.0 CX
Hallo zusammen,

das warten hat ein Ende. Rad heute geholt und gleich mal eine Runde gedreht.
Kindersitz und FollowMe montiert, Nyon eingerichtet, so kriegt man schnell die Zeit rum...
freu mich endlich mit dem tollen Bike fahren zu können:)
250084
 
Jeeper72

Jeeper72

Mitglied seit
22.04.2019
Beiträge
23
Ort
Frankonia
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff E14 Haibike Fullnine 7.0 CX
jetzt muss ich mir noch überlegen, wie ich oder besser wo ich meine M99 Mini hinbaue, da hatte ich schon
den Tipp am Nyon bekommen, bin mir aber nicht sicher, ob da nicht der vorhandene Platz wegen Lenkertasche besser ist...
Leider hat meine 45er M99 Mini keine Hupe, so dass ich das (besch. klingende) Original vermutlich behalten werde.
Mal sehen, ob es einen Verdrahtungsplan gibt - muss hoffentlich nix abzwicken/Löten/Schrumpfschlauch etc.
wobei das für mich kein Problem wäre (Gedanken kommen weils halt teuer war und neu ist)
Für Vorschläge bin ich dankbar. Normale Klingel kommt jedenfalls noch dran und Spiegel drehe ich vermutlich nach unten.
Der FH hat ihn nach oben montiert, da sieht man fast nix. Lampe war richtig rum montiert, Riemen Spannung auch.
Gates Verschlussring und Gepäckträger habe ich auf Verspannung prüfen lassen (selbst nicht geprüft mangels Abzieher).
Danke hier vor allem an OldMan für die viele Unterstützung durch das Forum und die fleißigen Schreiber.

Lg, Michael
 
Jeeper72

Jeeper72

Mitglied seit
22.04.2019
Beiträge
23
Ort
Frankonia
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff E14 Haibike Fullnine 7.0 CX
keine Ahnung, welcher verbaut ist. FH sagt es würde passen.
sieht man das ohne zerlegen?
 
heli_jupp

heli_jupp

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
106
Ort
Ruchheim (muss mann nicht kennen)
Details E-Antrieb
R&M Supercharger GH (legal), Intuvia, Enviolo
Allerdings sind das fantasievolle Intervalle um es mal vorsichtig auszudrücken.
dazu möchte ich mal zaghaft widersprechen. Wir hier, in diesem und anderen Foren, bilden einen kleine Minderheit an der Gesamtheit der Pedelec Nutzer, die sich mit ihrem Bike stark identifizieren und neben dem reinen Radfahren geradezu darauf brennen, auch zu schrauben und die Technik zu verstehen. Die große Mehrheit kauft ein Pedelec um (gelegentlich) damit zu fahren und es soll einfach funktionieren. Bis hier 2 oder 4000 km erreicht werden, dauert das Jahre... . "Wir" schaffen das teilweise in Wochen oder wenigen Monaten.
Insbesondere die "400 km Inspektion" halte ich für immens wichtig. Ich musste vor der 400 km-Marke Lenkkopflager nachstellen und Tretkurbeln nachziehen. Das "berühmte" Knarzen im Antriebsstrang hat erst der Händler durch nachziehen der Motorverschraubungen beseitigt. Speichenspannung prüfen und ggf. nachstellen, traue ich mir persönlich nicht zu, obwohl ich denke, dass ich keine zwei linken Hände habe.
Ich baue darauf, dass ich einen guten Händler ausgewählt habe, der mir nach kurzer in Augenscheinname meines Rades, nachdem ich aufgeführt habe, was ich selber gemacht habe, den Stempel für die 2000er Inspektion für wenige Euro gibt. Bei der 4000er Inspektion wäre mir wichtig, dass er die Laufräder kontrolliert und mal die Akkus diagnostiziert. Sicher werde ich niemals mein Rad mit verschlissenen Bremsbelägen oder Scheiben, ausgefransten Brems- oder Schaltungszügen, Luft im Bremssystem, defekter Lichtanlage, lockeren Schrauben, abgefahrenen Reifen etc. pp. in die "Inspektion" geben.
Aber: Wie eingangs erwähnt -wir sind in der Minderheit- Hersteller können gar nicht anders, als (für uns) "fantasievolle Intervalle" vorzuschreiben.

Nur so meine Meinung. LG Klaus
 
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
370
Warum sind es fantasievolle Intervalle ?
Es geht erst mal um 400 km oder 3 Monate. Ich kann ein E-Pedelec noch so gewissenhaft zusammenschrauben und alle Drehmomentvorgaben einhalten. Trotzdem kommen 30 % der Käufer vorher in den Laden, um ein Problem beseitigen zu lassen. Daran lässt sich nichts ändern.
Die Hälfte der restlichen 70% kommen dann, wenn es angesagt ist. Beim durchsehen der Räder tauchen dann bestimmte Dinge regelmäßig auf und werden in Ordnung gebracht. Zumindest in unserer VSF-Werkstatt. Wir reparieren alle Fahrräder, sofern möglich.
Jetzt fahren noch etwa 35 % in der Gegend herum, die erst kommen, wenn sich überhaupt nichts mehr dreht. Und dann wird oft auf hohem Niveau gemotzt, dass sich die Balken biegen, wenns mal teurer wird ?
Diese 35 % gabs aber auch früher beim "Biobike" schon.
2000 km oder 1 Jahr: Bei der Komplexität der E-Pedelecs, den Biobikes gegenüber bin ich ohne weiteres dafür, da mindestens ein mal im Jahr drüber schauen zu lassen. Warum ? Ich hab jetzt in 2 Monaten schon Dinge erlebt, die ich früher in 1 Jahr nicht hatte. Daran hängt meist (oder im dümmsten Fall) ein Menschenleben, für das ich als Verkäufer/Monteur/Mechaniker eine gewisse Verantwortung verspüre.
 
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
370
Fehler
[/QUOTE]
Bitte löschen.
 
Thema:

Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Oben