R&M Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Diskutiere Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Interessehalber: Bis wieviel km/h ist denn Tuning gut oder akzeptabel und ab wieviel böse? Und was ist das richtige Bild eines Tuners?
DrZaphod

DrZaphod

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
552
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff; Fischer 1861.1 in der Betreuung
onkel tom

onkel tom

Mitglied seit
29.09.2017
Beiträge
368
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX, Nuvinci
Man kann es drehen und wenden wie man will,
es ist illegal.
Amüsant wie immer wieder versucht wird es schönzureden.
 
drBADhabit

drBADhabit

Mitglied seit
02.07.2018
Beiträge
51
Bericht hin oder her.... Die Herren in grün (blau oder schwarz) sind gezwungen zu reagieren.... Es wird schon fleißig geschult wie black pad und Co zu erkennen sindwie sie funktionieren und das wird mit Sicherheit drastische Konsequenzen haben.... Geschweige dem irgend ein Kind reist sich der Mama vo der Hand und ein Jüngling fährts (Gott bewahre) über Haufen mit so nem "optimierten" Rad.... Der Richter wir ein Exempel an dem armen hund durchziehen dass keiner seiner mitinsaßen noch spaß mit ihm haben wird (wenn ihr versteht was ich meine)
 
drBADhabit

drBADhabit

Mitglied seit
02.07.2018
Beiträge
51
PS.. Wenn man schon n Moped Schild hat könnte man auch 50 fahren, so meine Meinung
 
drBADhabit

drBADhabit

Mitglied seit
02.07.2018
Beiträge
51
Schlimm ist eigentlich nur das ich schon seit 3 Wochen auf mein Rad warte u d wohl noch 6 Woche dahin gehen werden bis es bei mir ist. Icz verstehe ja das man sich 7k€ Fahrräder nicht zu haut aufs Lager legt aber eine Lieferung binnen 14 Tagen wäre meiner Eignung nach angebracht :whistle:
 
drBADhabit

drBADhabit

Mitglied seit
02.07.2018
Beiträge
51
ebenfalls auf 45kmh beschränkt
Echt jetzt, son Roller darf nur 45 fahren?
Dachte das haben die sich nur für die e Roller und e Bikes ausgedacht.... Die doofen 2takter ballern doch alle mindestens 53hm/h
 
Tutima

Tutima

Mitglied seit
24.03.2019
Beiträge
73
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
R&M SuperCharger GX
Ich habe mit keiner Silbe erwähnt, dass ich derlei "Optimierungsmaßnahmen" gut heiße.
Im Gegenteil!
Mir ist bewusst, dass jegliches Tuning in dieser Hinsicht illegal ist. Meiner Meinung nach ist eine solche Handlung als Vorsatz zu werten. Ich habe auch kein Mitleid mit Menschen, die durch solche Manipulationen zu Schaden kommen. Kommen Mitmenschen zu schaden, sollten die Strafen drakonisch sein!

Nichts desto weniger instrumentalisiert der Bericht Halbwahrheiten manipulativ.
Es wird sogar mit bewusst und ssuggestiv eingestreuten Fehlinformationen gearbeitet.

Das kreide ich dem Bericht an.
 
Zuletzt bearbeitet:
DrZaphod

DrZaphod

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
552
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff; Fischer 1861.1 in der Betreuung
Ich habe mit keiner Silbe erwähnt, dass ich derlei "Optimierungsmaßnahmen" gut heiße.
ich glaube das hat dir aber auch niemand vorgeworfen, oder ich hab etwas übersehen.:unsure:

Der Bericht ist in der Tat reisserisch und manipulativ. Hohe Spitzengeschwindigkeit auf dem Tacho - > Verdacht; Pedelecs dürfen nur bis 25 Km/ fahren (Das sich das auf die Unterstützung bezieht, lässt man einfach weg) usw.
So wird in der Tat ein Zerrbild erzeugt, aber vom Pedelecfahrer allgemein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolle2

Wolle2

Mitglied seit
14.03.2019
Beiträge
11
Ort
Aus dem Ländle
Details E-Antrieb
Bosch Perfomance Line, Nyon,
Ich habe mit keiner Silbe erwähnt, dass ich derlei "Optimierungsmaßnahmen" gut heiße.
Im Gegenteil!
Mir ist bewusst, dass jegliches Tuning in dieser Hinsicht illegal ist. Meiner Meinung nach ist eine solche Handlung als Vorsatz zu werten. Ich habe auch kein Mitleid mit Menschen, die durch solche Manipulationen zu Schaden kommen. Kommen Mitmenschen zu schaden, sollten die Strafen drakonisch sein!

Nichts desto weniger instrumentalisiert der Bericht Halbwahrheiten manipulativ.
Es wird sogar mit bewusst und ssuggestiv eingestreuten Fehlinformationen gearbeitet.

Das kreide ich dem Bericht an.
Ich bin Bj. 1960, mit 16 den Mopedschein gemacht und beim neuen Mockick gleich ein anderes Ritzel eingebaut , die Kumpels haben zum teil gleich einen grösseren Motor eingebaut (Honda Dax) Heute werden die Fahrräder schon kontrolliert, was haben sich die Zeiten geändert. Gehört aber nicht zum Forum :-(
 
WolleK

WolleK

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
58
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
Supercharger GH vario, Intuvia
@Schafferle64 Ich habe genau das gleich Klappern. Aber auch nur bei holprigen Straßen. Hört sich so an als ob ein Schaltzug gegen den Rahmen schlägt. Wenn ich die Federgabel sperre ist das Klappern weg. Habe schon einen Termin beim Händler wegen dem Problem. Ist ziemlich nervig und nicht normal. Bei meiner Frau klappert nix.

Also an Ihrem Rad klappert nix 😂😂😂
Am 07.03. im Post #5.968 beschrieb ich dieses Knacken auch:

Irgendwann nahm ich ein leichtes Knacken im Vorderradbereich wahr - oder so, als wenn Bautenzüge gegen den Rahmen kommen. Konnte es mir anfangs nicht erklären, da mein (vorheriges) BionX-Rad mit 40er-Reifen auf diesen Strecken mächtig rappelte. -

Konzentrierte Fehlersuche: Wenn ich während der Fahrt aus dem Sattel ging und wippte war alles okay. Wenn ich im Stand auf den Lenker drückte war das Knacken vernehmbar. Dann habe ich auf einer groben Strecke versucht einen Fehler zu finden: Die Bautenzüge waren es nicht, dann die Gabel blockiert ... und RUHE !

Auf Rat meines FH mit dem Luftdruck experimentiert: den Druck bis 120 psi erhöht Knacken fast weg, aber Komfort auch Futsch
.

Letztendlich wurde die Aion ausgebaut und eingeschickt. Seitdem rund 1.500 km gefahren und alles gut. Für mich eine wunderbare Gabel mit ihrem flüssigem Ansprechverhalten.

Wäre schön, wenn es von dir eine Rückmeldung gäbe, woran es bei dir lag.

Gruß Wolfgang
 
Jeeper72

Jeeper72

Mitglied seit
22.04.2019
Beiträge
22
Ort
Frankonia
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff E14 Haibike Fullnine 7.0 CX
Der normale Gang wäre ja eigentlich nach Umbau Vorbau/Lenker zum TÜV/DEKRA? Was würden die dann da machen? Was würde das eintragen dann kosten? Hat das schon mal jemand gemacht und kann dazu Auskunft geben?
Würde mich mal interessieren wie das mit dem Eintragen der neuen Komponenten geht
Bezüglich Vorbau und Lenker beim HS:
Ich habe mich damit beschäftigt, da ich nach nunmehr 9 Wochen immer noch warten muss, hat mir mein freundlicher FH weitergeholfen:
Es gibt für den SC eine Liste von Vorbauten, die ich auswählen kann bezüglich höher stellen des GX. Macht euch da mal über euren FH schlau.
ggf sende ich die Liste per PN (aber nicht öffentlich).
Weiterhin habe ich mit drei Ingenieuren vom TÜV Süd (aus drei größeren Städten in meinem Umkreis) über das Thema ausführlich gesprochen.
Der Lokale hätte ein Faß aufgemacht mit Festigkeitsgutachen, bla bla bla (also völliger Blödsinn hier 1k€ auszugeben),
die anderen beiden sagten (werde keine Namen und Orte nennen) Einbauen fahren und gut is, da wird keiner nachsehen, so fern es kein gefährendes Tuning ist (also einbauen was gefällt aber gutes Material z.B. Egotec Level5/6 oder gleichwertig).
Lenker sollte man nicht einfach kürzen, da die Breite anscheinend in die COC Papiere eingetragen ist, das kann man einfach nachmessen,
könnte wenn man auf einen "jobgeilen" Ordnungshüter gerät, blöd werden, vor allem wenn der dann weitersucht...
Hoffe das hilft euch weiter.

Lg, Michi
 
S

schnueffel

Mitglied seit
14.04.2019
Beiträge
3
Ort
Kiel
Hallo,
Ich wollte kurz meine Erfahrungen zu meinem Charger Mixte HS berichten.
Ich fahre fast täglich 28 km zur Arbeit, die ersten Kilometer sind über Land und dann geht es noch durch die Stadt, die Stadt macht ca. 40% meiner Wegstrecke aus.

Mein Fazit zum HS - nach anfänglichen Bedenken und Bangemachen durch andere Peronen hätte ich beinahe mein bestelltes HS wieder abbestellt. Aber da 25 km/h mir zu langsam sind, blieb mir keine andere Wahl als das HS. Anfänglich bin ich in der Stadt die veloroute gefahren, das war mir aber schon nach kurzer Zeit zu „öde“. also wechselte ich auf die Straße, dort gehöre ich ja auch eigentlich hin. Die Autofahrer in der Stadt sind viel sozialer als die Landbevölkerung 😳 das hätte ich nie gedacht, in der Stadt wird ein angemessener Sicherheitsabstand gehalten, außer von einigen ü70 jährigen Autofahrern ;)

Auf dem Land macht der Autofahrer seinem Unmut gerne mal Luft - da hupt man lautstark 🙄 oder überholt mit geringem Abstand.

Mittlerweile fahre ich gerne auf der Strasse und fühle mich dort auch einigermaßen sicher. Es wäre schön wenn ich mein Charger leichtgängig 45 km/h fahren würde. Aber dafür muss ich wohl noch trainieren. Im Durschnitt fahre ich immer um die 30 km/h pro Stecke, damit bin zufrieden.

Gruß
Schnüffel
 

Anhänge

S

SkYSkYSkY

Mitglied seit
03.05.2019
Beiträge
27
Moin, mich würde mal eure Erfahrung zur Kilometerleistung beim Bosch Performance CX interessierten und eure Erfahrung mit dem Support von Bosch bei Defekten. Also welche Kilometerleistung habt ihr ohne Probleme mit dem Motor so geschafft?

Ich habe in einem anderen Forum so von maximal 14-15.000 km gelesen. Nun wäre das je nach Person ja schon relativ schnell erreicht, bei mir so nach etwa 3 Jahren. Da wäre die Garantie von R&M ja dann schon um. Habt ihr Erfahrungen bei Motordefekten nach der Garantiezeit? Zeigt sich Bosch da kulant? Weil ein neuer Motor soll so etwa 700 Euro kosten. Oder habt ihr da andere Zahlen?

Außerdem frage ich mich, wie lange Bosch den CX nach Erscheinen der neuen Motorgeneration noch baut. Ein R&M möchte man ja nicht nur 3 oder 5 Jahre fahren. Sollte jetzt aber der Motor nach 5 Jahren kaputt gehen und Bosch die Produktion eingestellt haben, hat man ein Problem. Oder meint ihr ich mach mich da zu sehr verrückt :)?
 
S

Strumpel

Mitglied seit
30.03.2018
Beiträge
285
Details E-Antrieb
Supercharger GX HS Rohloff
Ich habe in einem anderen Forum so von maximal 14-15.000 km gelesen.
Da gibts auch noch Bosch Mittelmotoren
Meistens ist das rechte Lager Schrott. Da gibt es ein Rep. Satz für.
10 Jahre sollte Bosch schon Teile anbieten können. Gebrauchtmarkt ist ja auch noch da.
Ich mache mir da weniger Gedanken.
Gruß Strumpel
 
Thema:

Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch

Oben